Beiträge von Schuchi92

    Ich hab mir mal gedacht, ich spiele nach dem letzten riesigen Update und gleichzeitigen Upgrade auf die Definitive Version das damals noch unfertige ReCore.
    Das Spiel selbst war leider nie mehr als "nur" gut und die triste und einfallslose Open World fand ich schon immer furchtbar...dennoch steckten in dem Spiel einige tolle Ideen und durchaus spaßige und fordernde Dungeons, durch die ich mit Recore dann doch ca. 50 Stunden verbracht habe.
    Mit dem neuen Update habe ich mir ein kleines neues Gebiet und den Panzer der von Anfang an gefehlt hat erwartet, aber da steckt echt sehr viel mehr drin! Für diejenigen die es interessiert hole ich mal weiter aus:


    Der neue Panzer ist nicht einfach nur ein neuer Bot mit neuen Angriffen, sondern dient gleichzeitig als Fahrzeug mit dem man überall seeeeeehr viel schneller kommen kann...ein Feature dass dem Vanilla-Recore mehr als gut getan hätte!
    Neben damit einhergehenden "Verfolgungsjagden" und einem kleinen neuen Gebiet gibt es dann auch noch völlig neue Waffensysteme, welche die Kämpfe einfach grundlegend verändern und für ein bisschen mehr Abwechslung sorgen.
    Ausserdem gibt es dann noch überraschend viele neue Dungeons wovon ich noch immer nicht alle gespielt habe und ganz nebenbei gibt es jetzt in der größten der 4-5 Gebiete eine Sandsturm-Mechanik durch die sich das Gebiet optisch verändert und neben neuen Collectibles auch dort einfach mal 4 neue Dungeons zu erkunden sind!


    Also wie gesagt steckt in diesem Update sehr viel mehr drin als erwartet. Alleine mit dem neuen Content habe ich jetzt wieder 5-6 Stunden verbracht und die letzten 4 Dungeons fehlen mir noch! All das hätte von Anfang an im Spiel sein müssen...keine Ahnung was da schiefgelaufen ist, aber besser spät als nie.
    Wer also damals Spaß mit dem Spiel hatte, sollte da wirklich mal wieder reinschauen.


    Den ersten Erfolg des neuen Contents haben aktuell nur 2,56% aller Recore Spieler freigeschaltet und die meisten anderen liegen bei unter einem Prozent...wow. Also ich hol mir alle 1500 GS :D
    Btw haben sich bei mir beim Starten des Spiels 4 früher noch verbuggte Erfolge freigeschaltet...allein dafür kann man es mal wieder einwerfen ;)


    In Mario+Rabidds bin ich mit der Story fertig und muss jetzt noch 2 Welten nach Collectibles absuchen und noch etwa 20 der 40+ Prüfungen absolvieren.....dass ich das Spiel wirklich liebe muss ich nicht noch weiter ausführen :love:

    @Schuchi92 Wenn einige Podcasts die ich gerne höre plötzlich deutlich länger werden würden könnte ich z.B. nicht mehr alle hören
    Edit: Also rein zeitlich

    Mein Punkt war auch nicht Hooked FM künstlich in die Länge zu ziehen und schon gar nicht ihn generell deutlich länger haben zu wollen, nur um der Länge willen.
    Wenn aber mal ein unerwartetes Gespräch aufkommt oder jemanden eine lustige Anekdote einfällt oder ein Thema doch mal sehr ausschweifend behandelt wird, hat wohl kaum einer ein Problem damit...?
    Im Endeffekt wären dass dann vielleicht nur 5, 10 oder 15 Minuten die der Podcast länger wäre....und trotzdem werden oft interssante Gespräche mit dem mir unverständlichen Argument "zurück zum Thema, sonst dauert der Podcast zu lange" abgebrochen :/

    Woher kommt eigentlich diese mir unbegreifliche Angst vieler Podcaster und leider auch von euch beiden, dass ein Podcast "zu lange" wird?
    Immer wieder fällt mir auf wie ihr wieder fast schon gezwungen zum Thema zurückkehrt, sobald ihr davon abschweift.
    Klar tut das der Ordnung des Podcasts gut wenn man beim Thema und damit "Professionell" bleibt, aber ich persönlich liebe es wenn Podcasts ihre durchschnittliche Länge überschreiten und zwischendurch mal Anekdoten eingeworfen werden oder generell ein völlig anderes Thema aufgeworfen wird...und noch schöner wäre es wenn man sich auch dafür die Zeit nimmt.
    Ich denke auch dass die absolute Mehrheit der Hörer mir zustimmen würde, da wir euch und eure Meinungen und Geschichten einfach seeeehr schätzen und lieben...wie kann mehr davon also schlecht sein? ;)
    Auch dass im letzten Podcast mit R3ndom mal eine Filmnews bezüglich Star Wars IX eingeworfen und darüber ausführlich diskutiert wurde, war eine willkommene Abwechslung, von der ich sehr gern sehr viel mehr sehen...hören würde :)


    EDIT: Frage Nr. 2: Wieso macht ihr eigentlich keine ''Werbung'' für euer Forum? Ihr bekommt stetig neue Patronen, Abonennten und die Community scheint generell zu wachsen, aber gleichzeitig wird das Forum immer leerer und die Zahl der aktiven Mitglieder wird immer geringer. Ich glaube dass viele Leute die euch nur auf YouTube oder z.B. durch Gastauftritte in anderen Podcasts (Insert Moin z.B.) kennen, nicht einmal wissen dass ein Forum existiert und ohne rumschleimen zu wollen, ist die Hooked Community einfach die beste die es wohl geben kann.... wenn das Forum langsam stirbt wäre das einfach mehr als schade.
    Wäre schön wenn ihr hin und wieder mal in Podcasts darauf hinweisen würdet, damit auch neue Mitglieder das Forum entdecken oder ältere wieder Lust bekommen reinzuschauen.... ;)

    Ich hab jetzt ca 2h in Metroid: Samus Returns. Haut mich bisher noch nicht um, aber nach dem was ich gehört habe, wird das Spiel wohl bald besser. Den eher trögen Einstieg hätte man sich trotzdem sparen können, auch wenn es ein Remake sein soll.

    Ich würde mal schätzen dass ich ungefähr bei der Hälte des Spieles angekommen bin und auch wenn ich deinen Ersteindruck nachvollziehen kann, bin ich trotzdem sehr angetan!
    Das "Problem" an dem Spiel ist für einige vermutlich, dass es sich spielerisch nicht wirklich von den anderen 2D-Metroids abhebt und das Spiel eben "nur" More of the same mit modernerer Grafik und Steuerung ist.
    Für mich persönlich reicht das aber vollkommen :D


    @Topic: Ich bin mit Destiny 2 jetzt erstmal fertig...habe nach der Story noch einige Tage mit dem End-Game verbracht, bin jetzt aber an dem Punkt angekommen wo man wirklich alles nur mehr 1 zu 1 wiederholt und abgesehen vom tollen Gameplay macht mir das überhaupt keinen Spass.
    Auch den Raid hab ich mit Freunden eines Freundes angefangen aber wow...ich persönlich finde den Aufbau und wie man überhaupt erst vorankommt absolut beschissen und hab kein Interesse daran ihn selbst durchzuspielen. 8|:/ Da ich die Welten und das Gameplay liebe werde ich dennoch hin und wieder mal reinspielen aber im Großen und Ganzen bin ich mit Destiny 2 erstmal "durch".


    Jetzt werden erstmal wieder Mario+Rabbids und Metroid-Samus Returns weitergespielt :D

    Habe am Freitag wieder ein bisschen eingekauft. ^^ Nach dem ersten Ghibli-Film (Nausicaä) war ich direkt so begeistert, dass ich die "Für 100 kaufen, nur 50 zahlen"-Aktion gleich ein zweites mal genutzt habe, um mehr Ghibli Filme zu bestellen...die kommen dann heute oder morgen :)

    Ist zwar kein ''Kauf'' im herkömmlichen Sinne, aber dank meiner wunderbaren Nichte, die sich erst in diesem Jahr einen Samsung Fernseher mit 55 Zoll aus der KU-Serie gekauft hat, bin ich jetzt quasi ''kostenlos'' in den Besitz eines neueren und etwas besseren Fernsehers mit dem neuen HDR+ Modus gekommen!
    Kurzfassung: Sie hat sich einen richtig guten Fernseher geholt obwohl sie weder Filme schaut, noch jemals irgendwas zockt und ist jetzt auch noch zu ihrem Freund gezogen und hat auch kein Interesse daran den Fernseher mitzunehmen....ich hingegen war schon kurz davor mir einen größeren Fernseher zu kaufen, aber hauptsächlich wegen HDR da ich als Grafikhure, Netflix-Süchtler und PS4 Pro und bald auch Xbox One X Besitzer einfach einen BRAUCHE...lange Rede, kurzer Sinn: Wir haben die Fernseher getauscht! :D


    Ich weiß ja nicht wie viele Leute tatsächlich schon auf einen 4K Fernseher umgestiegen sind und zusätzlich auch noch den neuen HDR+ Modus haben, aber ihr könnt mir eines glauben...der Unterschied mit und ohne HDR als Beispiel bei Horizon-Zero Dawn ist einfach pervers.
    Kein Video und kein Trailer der Welt kann auch nur ansatzweise replizieren wie unfassbar gut das aussieht. Mein Kumpel und ich standen schon fassungslos vor dem Fernseher und haben versucht Pixel zu finden und Aloy von einem echten Menschen zu unterscheiden...ohne Erfolg :D Aber Spaß beiseite...wenn die Xbox One X da noch (4 mal) mehr Power zu bieten hat....wow...einfach wow.
    Tom und Robin haben im letzten Podcast also auch wirklich nicht übertrieben! :love:

    Ich bin gerade mit der 3. Staffel von Narcos fertig geworden und wurde nach einem etwas langsamen Start erneut weggeblasen.
    Was hier an schauspielerischen Leistungen (von teils noch völlig unbekannten Schauspielern) abgeliefert wird, ist mehr als nur bemerkenswert und die immens hohe Qualität und das hohe Budget erkennt man einfach in jedem Frame.
    Es wird für die Story zwar auch vieles aus offensichtlichen Gründen dazu erfunden, aber der Großteil der hier über das Cali-Cartel & Co. erzählt wird ist nun mal wirklich so abgelaufen und das in so einer unfassbar fantastischen Serie mit so hohen Produktionswerten präsentiert zu bekommen, ist ein wahrer Genuss.
    Ich kann Narcos wirklich jedem ans Herz legen...diese Serie ist der Wahnsinn.


    (Mein Beitrag war beim verfassen 3 mal länger, aber da der ganze Text nur aus Lobeshymnen bestand und ich mich ständig wiederholt habe, musste ich das einfach kürzen...was ich damit sagen will: Narcos ist verdammt gut!)


    Nebenbei gucke ich noch immer AJIN-Demi Human und finde es im Moment ''nur'' ok. Ich mag die Prämisse und sogar den extrem weirden Artstyle nach wie vor, aber obwohl die Folgen so kurz sind, fühlt sich die Serie trotzdem gestreckt an, sodass ich es nie schaffe mehr als eine Folge am Stück zu schauen. Ich vermute mal das liegt daran, dass die Serie keinem interessanten Charakter folgt und auch das Pacing starke Probleme hat.. natürlich werde ich trotzdem die beiden Staffeln auf Netflix fertig schauen ;)

    Ich sehe mir nach dem Kauf einer neuen Blu-Ray zunächst IMMER alles auf Deutsch an und auch wenn ich mit meinem Bruder oder Freunden Filme schaue wird erst recht auf Deutsch geschaut xD
    Erst wenn ich den Film schon kenne, alleine bin und mal wieder Film X genießen will wird mit O-Ton konsumiert! (hab da wohl als Einziger so ein penibel-genaues ''System'' :S:P )

    Schnitt...2 Jahre später. Mein Konsumverhalten hat sich im Bezug auf die bevorzugte Sprache inzwischen um 180 Grad gedreht.
    Seit etwa einem Jahr schaue ich wirklich absolut alles nur mehr im Originalton, meist mit englischen Untertiteln.
    Japanische Filme und Anime werden ebenfalls nur mehr auf japanisch geschaut. :)


    Das trifft aber leider nur zu wenn ich alleine bin, da ich relativ viele Filme mit Freunden oder meinem Bruder schaue, die allesamt nicht wirklich gut englisch können :P Nach wie vor finde ich aber die meisten deutschen Synchros verdammt gut....aber ''besser'' ist einfach immer die Originalversion. :)
    Dann gibt es aber wiederum auch Ausnahmen...Filme die ich niemals nicht auf Deutsch schauen werde, wie z.B. die Herr der Ringe Trilogie oder die ersten Pokemon Filme und generell vieles womit ich einfach aufgewachsen bin und alleine dank der Nostalgie auf Deutsch weitaus besser funktioniert. House of Cards bevorzuge ich aufgrund der unzähligen politischen Fachbegriffe auch auf Deutsch.


    Bei Spielen ist es bei mir etwas komplizierter....spiele ich ein Storybasiertes Spiel mit Dialogen usw. bevorzuge ich auch immer die englische Version, belasse aber wenn möglich die Menüsprache immer Deutsch. (akutelle Beispiele wären da Uncharted 1-3, Horizon-Zero Dawn usw.)
    Bei Spielen in denen kaum gesprochen wird und die Sprache fast nur über Menüs usw. eine Rolle spielt, belasse ich die Sprache fast immer auf Deutsch :) (aktuelle Beispiele: Splatoon 2, Mario x Rabbids)


    Puh....kennt ihr das auch oder ist euer Konsumverhalten wesentlich weniger kompliziert? :S:rolleyes:

    Schade dass ich für einen Post nur 10 von über 100 Screenshots posten kann, denn die Schönheit dieser Welt, gemischt mit den grandiosen Lichteffekten, sorgt zu fast jeder Sekunde für wunderschöne Landschaftsaufnahmen <3 Horizon ist einfach ein unfassbar hübsches Spiel mit einem einzigartigen Setting.
    Dafür hagelt es aber auf meinem Twitterfeed Screenshots :D
    Ich frage mich warum nicht jedes Spiel der Welt einen Fotomodus bekommt....


    [spoiler][/spoiler

    Die Collector's Edition von Mario x Rabbids-Kingdom Battle ist nun auch da und das Figurenset ist komplett :D


    Ausserdem hab ich mir eine weitere Link-Figur gekauft und bin davon sehr angetan, da es diese Version von Link bis jetzt kaum (oder gar nicht?) als hochwertige Figur gibt. Würde man den Sockel austauschen, könnte man ihn auch ohne weiteres als Amiibo ansehen, da er optisch, qualitativ und von der Größe her einfach perfekt zu den Amiibos passt :)


    Fast & Furious 8 musste ich mir dann auch noch holen...aber das aktuelle 10 für 50 Angebot ist für mich schon wieder sehr verlockend :rolleyes: hkdFacepalm

    @babbalubbi: YES! Wenigstens eine Person hat auf mich gehört und durfte dadurch diese fantastische Serie genießen :thumbsup: Dass ich dir in allen Punkten Recht gebe muss ich wohl nicht extra erwähnen, aber indirekt hab ich das nun auch getan!
    Ich freue mich schon extrem auf die bereits angekündigte 2. Staffel! Guckt Ozark! ;)


    Die nächste Serie/Staffel die ich gucke, wird Narcos Staffel 3 sein, die bereits am 1. September erscheint. Inzwischen gucke ich noch AJIN-Demi Human weiter und zocke Horizon-Zero Dawn :D
    Narcos sei an dieser Stelle übrigens auch wärmstens empfohlen....einfach eine großartige Serie! hkdLove

    Die richtig krassen Angebote mit denen ich mir insgesamt 160€ beim letzten Großeinkauf auf der PS4 gespart habe sind leider schon vorbei, aber aktuell gibt es trotzdem wieder ein paar schöne Schnäppchen und da es so einen Thread ja bereits gibt, warum nicht erwähnen? ;)


    Im PS4 Store gibt es gerade das hervorragende Wolfenstein-The New Order für schlappe 5€ und Lords of the Fallen für nur 4€!
    Ausserdem kriegt man Firewatch für nur 7€ und Mordors Schatten-GOTY Edition für 13€ kann ich auch empfehlen.


    Auf der Xbox One und der PS4 gibts ausserdem das Deadpool Spiel für 16-17€ statt 50€...das hab ich mir mal gegönnt :)

    Gerade sind die 3 großen Mario-Rabbids angekommen und wie alle Ubi Collectibles sehen auch diese unfassbar gut aus. Noch dazu sind sie unglaublich schwer und extrem hochwertig, was bei so einem verhältnismäßig niedrigem Preis einfach der Hammer ist.
    Mario-Rabbid kommt dann zusammen mit der Collectors Edition des Spiels dazu :)


    Ausserdem hab ich mir bei den Deals auf der One noch das Deadpool Spiel für 16,50 statt 50€ gekauft. :whistling:

    The Defenders habe ich direkt am Releasetag durchgebinged und hatte trotz einiger Schwächen große Freude daran.
    Die Art und Weise wie all diese Charaktere, mitsamt ihren Plotlines und Nebencharakteren zusammengeführt werden ist wirklich fabelhaft umgesetzt und obwohl sie sich zu Beginn der Serie alle kaum leiden können, stimmt die Chemie trotzdem irgendwie :P
    Zu sehen wie diese (Anti)Helden sich streiten, zusammen kämpfen oder sich einfach nur unterhalten ist aber auch generell das Highlight der Serie, denn die Story und die Antagonisten fand ich einfach langweilig und austauschbar....da hilft auch ne Sigourney Weaver nicht, wenn sie nichts hat mit dem sie arbeiten kann.
    Ausserdem finde ich dass die Stand-Alone Serien irgendwie hochwertiger aussehen....also besseres CGI, bessere Kameraarbeit usw....es wirkte auf mich als würde einiges an Budget oder Zeit gefehlt haben um der Serie den letzten Schliff zu verpassen. Vielleicht gehts aber auch nur mir so.....trotz ein paar Kritikpunkten hat mir The Defenders aber wie gesagt Spaß gemacht, man sollte aber die Erwartungen einfach etwas zurückschrauben ^^


    Da ich diese Urlaubswoche sowieso schon im absoluten Konsumwahn bin wollte ich gleich ne weitere Serie aufsaugen...also hab ich endlich American Gods angefangen....und auch schon fertig geguckt :P
    Puhh....es ist wirklich sehr schwer diese Serie, aufgrund ihrer absoluten Weirdness und abgedrehten Story, uneingeschränkt weiterzuempfehlen.
    Was man rein objektiv sagen kann, ist dass American Gods der Inbegriff von Originalität ist und dabei unglaublich gut aussieht und man regelmäßig Dinge zu sehen bekommt, die man so vermutlich noch nie woanders gesehen hat.
    Ob einem diese Geschichte rund um die alten und neuen Götter (und mehr verrate ich dazu auch nicht) interessiert, ist wieder ein anderes Thema.
    Mich persönlich hat die Serie aber sehr gut unterhalten. :) Das Buch hab ich übrigens nicht gelesen.