Beiträge von Schuchi92

    Allerdings hatte ich mir vorgenommen, von nun an Serien auf englisch zu gucken, was nicht an der Qualität liegt, sondern einfach daran, dass ich meine Englischkenntnisse, zugunsten meiner Zukunftspläne, verbesssern will :D

    Das ist auch mein Grundgedanke dabei, nur dass ich es für mich persönlich mache da ich in meinem Beruf leider nie englisch sprechen muss. :D
    Allerdings merke ich, seit ich bei Serien und Filmen zwischen Deutsch und Englisch hin und her switche, dass es oftmals wirklich SEHR extreme Beispiele gibt bei denen Englisch um Dimensionen besser ist.
    Das Paradebeispiel für mich ist Arrested Development. Ich habe oft einfach aus Neugier für 5 Minuten auf Deutsch gewechselt und konnte es zeitweise einfach nicht fassen wie schlecht und unlustig die Synchro ist.
    Das selbe gilt auch für Anchorman 1& 2 und Unbreakable Kimmy Schmidt, wobei es dabei mehr um die verlorenen Wortwitze geht als um die Qualität.


    Alles in allem gucke ich Filme dennoch hauptsächlich auf Deutsch wenn ich sie zum ersten mal sehe (was dann auch mit Freunden ist, die nicht so gut Englisch verstehen :P) und erst beim 2. mal auf Englisch :thumbsup:


    PS: Ich werde wohl bald mit Game of Thrones anfangen! Welche Synchro ist zu empfehlen ...Deutsch oder Englisch?!

    @BenniArt zu Inherent Vice: einer meiner Lieblingsfilme dieses Jahr. Sehr eigen- aber auch einzigartig, habe sehr viel gelacht, ohne genau zu wissen warum. Die Story ist so komplex, dass man beim ersten Mal Schauen nicht wirklich mitkommt, es werden so viele Namen gedropt, dass man sich als Zuschauer genauso desorientiert fühlt wie die dauerbekiffte Hauptfigur. Das hab ich persönlich aber nicht als negativ empfunden und beim zweiten Mal Schauen wurde mir dann auch einiges klarer. Würde ihn jedenfalls empfehlen.

    Kann dir hierbei in allen Belangen nur zustimmen! Dickes sorry an @BenniArt, weil ich verpeilt habe dir zu antworten, aber hiermit wurde mir aus der Seele gesprochen :thumbsup: Absolute Empfehlung wenn man sich auf sehr viel unterhaltsame Verwirrung einlassen kann und will. Joaquin Phoenix ist übrigens wieder mal unfassbar gut :thumbup:


    Habe mir am Wochenende auch wieder 2 Filme angschaut:


    Anchorman 2: Hatte ich bis dato nicht gesehen und bin deshalb umso glücklicher ihn mir jetzt endlich gekauft zu haben. Kann noch nicht genau sagen welcher Teil mir insgesamt besser gefiel, aber dieses Ende von Teil 2, welches in Sachen Absurdität, Dummheit und Star-Ensemble nochmal alles getoppt hat musste ich mir direkt nach dem Film noch 2 mal ansehen...einfach nur geil! :thumbsup:


    The Interview: Nach dem ganzen Theater und (un)gewollten Hype wollte ich diesen Film endlich sehen und wurde weder enttäuscht, noch war ich sonderlich begeistert. Der Film hatte hier und da mal einen guten Gag und ein paar schöne Bilder, aber alles in allem nichts was übermäßig hervor stach. Okayer Film meiner Meinung nach aber ich könnte auch verstehen wenn Leute den Film hassen oder absolut feiern. Wie findet ihr alle The Interview?


    Als nächstes wird meine neue Stanley Kubrick-Visionary Filmmaker Collection ''ge-binge-watched'' (oh Gott was für ein Wort)....wovon ich übrigens keinen Film ausser Full Metal Jacket kenne! Aufgrund dieser Schande muss ich das jetzt endlich nachholen :D
    Ansonsten habe ich noch Focus und Kingsman gekauft und freue mich auch darauf ;)

    Nachdem ich Batman Arkham Knight zu 100 % vervollständigt habe, hab ich in den letzten Wochen auch endlich Halo 3-ODST in der Master Chief Collection, die ersten 3 Episoden von Tales from the Borderlands und Wolfenstein-The New Order nachgeholt und auch diese bereits beendet ^^


    Als ich dann beim umräumen und sortieren meiner Nintendo Spiele Metroid Prime Hunters für den DS entdeckt habe, welches ich mal billig erworben, aber noch nie gespielt hatte, dacht ich mir ich nutze jetzt das kleine Sommerloch und meine freie Woche aus und probiers mal und war instant fasziniert weil da tatsächlich viel mehr drin steckt als ich mir von nem DS Spiel je erwartet hätte....und habs auch heute morgen mit 100 % und beiden Enden beendet :D
    Davon noch immer überrascht habe ich nun auch endlich Metroid Prime 2 angefangen, was ich mir vor einigen Monaten schon vorgenommen habe anzufangen...jetzt habe ich Zeit und Lust drauf ^^


    Ansonsten zock ich noch nebenbei Yoshi's Woolly World und So Many Me...wow, wenn man hier wochenlang nichts schreibt hat man echt viel zu berichten...hoffentlich liest das auch wer xD

    Habe als letztes Chappie gesehen und gleich darauf nochmal Elysium! Finde beide ziemlich gut aber ich kann mich den Kritiken der großen Masse sowieso NIE anschliessen :P
    Dennoch halte ich District 9 noch immer für den besten Blomkamp Film (Chappie Platz 2 und Elysium auf 3)...wie siehts bei euch aus?


    Ansonsten habe ich in den letzten Wochen noch einiges gesehen, wie z.B. The Imitation Game, Foxcatcher, Inherent Vice, Moon, The Descent (Teil 1), American Sniper und zum 3. mal Unbroken. Fand auch hier jeden Film sehr gut aber will jetzt nicht auf jeden einzeln eingehen ^^
    Dann war da noch Silent Hill-Revelation...oh Gott was für ein Bullsh*t. Ich bin wirklich der Typ Filmliebhaber der SEHR selten was zu meckern hat und dem wirklich SEHR VIELES gefällt...aber das war seit laaaaaangem wieder mal ein Film der so unerträglich schlecht war dass ich wirklich mehrere male pausieren musste um nicht zu viel Schrott auf einmal konsumieren zu müssen....leicht depressiv wurde ich auch noch, gefolgt von Kopfschmerzen (kein Witz!) ...meine Güte wie schlecht der war! <X Aus reinen Ehrfahrungsgründen hab ich ihn trotzdem noch fertig geschaut aber ich bitte jeden der ihn nicht kennt einen großen Bogen drum zu machen. :!::!::!::!:


    PS: Kennt jemand von euch vielleicht The Descent 2? Ist er empfehlenswert oder zumindest gerade erträglich genug um ihn sich einmal ansehen und in die Blu Ray Sammlung aufnehmen zu können? ^^
    Oder ist es so ein klassischer Horrorfilm-Sequel-Schrott der absolut alles um Dimensionen schlechter macht als Teil 1?

    Gerade eben The Imitation Game gesehen und fand ihn ganz gut :)
    Kung Fury habe ich auch noch letzte Woche gesehen..war durch und durch unterhalten und musste sehr viel lachen, während diese eine besondere Kampfszene mit ihren völlig übertriebenen aber genialen Moves mich vollkommen überrascht hat 8o

    Zurzeit spiele ich noch immer The Witcher 3 (bestes Spiel aller Zeiten!)

    Oh ja :) Nähere mich jetzt nach 105Std. langsam dem Ende ^^

    Nennt mich verrückt aber ich bin mittlerweile bei 205 Stunden angelangt und bin erst jetzt kurz vor dem Finale :P
    The Witcher 3 ist für mich das bis dato beste Spiel aller Zeiten. Egal ob es die unendlich wunderschöne offene Welt ist, die Charaktere, Dialoge, Story, Monster und Charakterdesign,die Lore, Soundtrack....egal was...ich liebe The Witcher 3 einfach und hasse es richtig dass ich demnächst die Story beenden werde :( Hexeraufträge, Nebenaufträge Schatzsuchen und ca. 95 % aller Fragezeichen sind auch schon abgeschlossen bzw. aufgedeckt worden...ich hoffe wirklich dass bei den vielen angekündigten DLC's noch ne große Storymission dabei sein wird.

    Bin ich hier der einzige, der Amiibos und umfangreiche Collectors Editions von Games liebt und sammelt oder gibts noch so jemanden hier der so verrückt ist? :D
    Ich kenne in meinem Umfeld leider keine einzige Person die sich für Amiibos interessiert oder von Collectors Editions mit genialen Figuren, Artbooks, etc. begeistert ist ;(

    Habe Whiplash 2 mal an einem Wochenende geschaut- Unfassbar genial in jeder Hinsicht! :love:
    Ansonsten noch Forrest Gump nach gefühlt 10 Jahren wieder gesehen und erneut begeistert gewesen.
    Baymax hab ich ebenfalls mit unterschiedlichen Leuten 2 mal geschaut und bin sehr gut unterhalten worden (Blahlalalalalala xD) und der letzte Film war dann noch Taken 3...naja!

    Zurzeit spiele ich noch immer The Witcher 3 (bestes Spiel aller Zeiten!) und zocke nebenbei immer wieder mal Super Smash Bros auf Wii U und auf 3DS und auch Splatoon.
    Batman-Arkham Knight wartet nun auch schon auf mich aber zuerst wird noch die geniale Story von Witcher beendet!
    Yoshi's Woolly World wird auch morgen geholt ....so viel zu spielen =O

    Hallo alle miteinander! Ich habe mal wieder einige random zusammengewürfelte Fragen an euch ^^


    1. Kennt ihr, bzw. hört ihr auch die hervorragenden Podcasts "Radio Nukular" und "Rumble Pack" mit Max aka Rockstah & Co.?


    2. Wie fandet ihr die 4. Staffel von Arrested Development im Vergleich zu den ersten 3 Staffeln und freut ihr euch auf die 5. Staffel oder befürchtet ihr eher dass die Serie nur noch aus Geldgier zwanghaft fortgeführt wird und der Humor, die Charaktere, die Rafinesse der Dialoge und die "Story" etc. darunter leiden werden?


    3. Ihr betont auch immer wieder dass ihr so ziemlich alles im Entertainmentbereich im Original konsumiert...spielt ihr also The Witcher 3 (bzw. Bei Robin wars ja zuletzt Witcher 2) auf polnisch oder doch eher auf Englisch?


    4. Habt ihr eigentlich einen bestimmten Rhytmus den ihr so gut es geht einhaltet wenn ihr nach Hause kommt (zB. essen>saugen/aufräumen>duschen>zocken) oder nehmt ihr alles so wie es kommt ^^ Jaja sehr komische Frage aber bei Fragen nach guten Spielplätzen kann man sich sowas ja auch mal erlauben :P


    5. Lasst ihr bestimmte Dinge zum einschlafen laufen oder stört euch sowas eher? Bei mir läuft meistens ganz leise Musik oder eine Playlist von T23 oder den Rocketbeans :D


    6. Apropos RBTV: Wie kam es eigentlich zu diesem Deal zwischen Hooked und den Beans? Wer hat wen angesprochen und plant ihr auch noch mehr (z.B. mal Gastauftritte bei Almost Daily oder Industrieskyporama etc)?


    8. Könntet ihr euch ein eigenes Format für Filme und Serien vorstellen, anstatt es im normalen Podcast immer nur kurz zusammengefasst ranzuhängen? Eure Meinungen zu News aus der Filmwelt und zu zuletzt gesehenen Filmen und Serien interessiert mich und sicher viele andere genauso wie die zu Games!


    Vielen Dank schonmal im voraus und großes Lob an euch für alles was ihr für uns leistet! :thumbsup:

    Nachdem ich jetzt House of Cards-Staffel 1 und 2 beendet habe und endlich seit 2 Wochen ca. Netflix-Nutzer bin hab ich mir gleich als erstes die 1. Staffel Daredevil reingezogen. War durchaus begeistert und freu mich schon auf Staffel 2. :thumbsup:
    Jetzt gucke ich mir Arrested Development an und bin gerade in der Mitte der 2. Staffel...selten soviel gelacht und so geile Gags etc. erlebt :D
    Danke nochmal an Robin für die Empfehlung damals im Podcast (auch wenn die Serie sowieso schon auf meiner Watchlist war ^^)

    Was es im Spielemarkt einfach zu selten und in letzter Zeit sowieso garnicht mehr gibt, sind Spiele mit Dinosauriern :thumbdown:
    Bin ich der Einzige der sich ein Open World Spiel ala Skyrim oder Far Cry wünscht in dem es hunderte von Dinosaurier-Arten zu finden, fangen und jagen gibt?
    Ubisoft machte ja bereits eine Umfrage für das Setting von Far Cry 5 und eine Welt mit Dinosauriern war bei der Auswahl dabei...ich hoffe mal dass mehrere so denken wie ich :D


    Da haben sich einige Entwickler wohl das selbe gedacht und mir meinen Spielewunsch zusammen geschustert :D



    Ich hoffe mal dass das dann alles auch qualitativ hochwertig sein wird und viel Abwechslung bieten wird, aber der Trailer gefällt mir schonmal weil ich mir einfach seit langem genau sowas wünsche :thumbsup:
    Was denkt ihr?

    Also ich fand Kick Ass 1 sehr unterhaltsam und sehenswert, wogegen ich den 2. Teil im Vergleich nicht so gut finde, welchen ich vor ein paar tagen gesehen habe.
    Ich kanns aber auch nur immer wieder sagen, dass Filme nicht immer so unendlich anspruchsvoll, intelligent geschrieben und mit High Budget inszeniert sein müssen!! Man kann mit allem Spaß haben und auch von Transformers, TMNT oder sonstwas, von der ganzen Welt gehasstes unterhalten werden....es ist eben immer Geschmackssache!


    Neben Kick Ass 2 habe ich mir ausserdem noch Automata angesehen, der ja auch nicht sehr gute Kritiken abgreifen konnte. Mich persönlich hat er auch nicht vom Hocker gehauen, aber ich fand schon dass der Film gute Bilder und Ansätze hat, dafür aber besonders in der ersten Hälfte miese Dialoge die mir immer wieder aufgefallen sind :P Trotzdem ein Film den man sich mal ansehen kann....jetzt werd ich mir gleich Exodus-Gods and Kings ansehen und morgen ENDLICH Avengers 2 :D

    Bin noch immer mit House of Cards-Staffel 2 beschäftigt und gucke noch heute oder morgen Halo-Nightfall fertig, obwohls einfach nicht gut ist :P
    Ausserdem bin ich grade noch, während ich Dark Souls 2 spiele, mit der T23 Metal Gear Solid 3-Snake Eater-Playlist beschäftigt (wenn das hier auch zählt ^^)

    Bin momentan noch immer mit Dark Souls 2-Scholar of the First Sin beschäftigt und zock nebenbei noch Assassins Creed Chronicles China und BoxBoy.
    Gestern habe ich mir Kirby und der Regenbogen-Pinsel gekauft und mal die ersten 3 Level gespielt und es ist fantastisch und grade eben hab ich noch die Demo von Splatoon durchesuchtet und bin durchweg begeistert! Ich hätte nicht gedacht dass ich Splatoon so gut finden werde, freu mich schon auf den Launch :D
    Holt es sich noch jemand oder hat jemand von euch die Demo gezockt und ist nicht so begeistert??

    meine Güte bin ich enttäuscht....

    Du sprichst mir aus der Seele. Das war eine Qual sich den Film anzuschauen. Ich hatte den zweiten im Kino leider nicht sehen können weil der ausschliesslich in 3D gezeigt wurde und hab mich total drüber gefreut das ich den 3. endlich im Kino sehen darf und dann war das so eine Entäuschung. Ich sass immer wieder da und dachte mir nur wieso sie diesen Autoren behalten haben der das Drehbuch und die Texte schrieb. In dem Film passte einfach garnichts zusammen und schon garnicht der Titel des Films denn die Schlacht war ne Randerscheinung die eigentlich garnicht auf der Leinwand statt fand.Man hatte cht das Gefühl das Peter Jackson nicht wusste was er eigentlich da für einen Film machen wollte weil das Ding einfach nur schlecht zusammengewürfelt war.

    Jap du sprichst mir auch aus der Seele :D Ich musste mir beim ersten mal ansehen wirklich ca. 50 mal an den Kopf fassen weil ich WIRKLICH nicht fassen konnte wie unfassbar mies gerade Szene X oder CGI Effekt Y war. Ich muss dazu tatsächlich betonen dass ich wirklich nicht oft penibel bin, fast nie irgendwas kritisiere und bei den meisten Filmen selbst über die billigsten und schlechtesten Dinge hinwegsehen kann und trotzdem immer die guten Sachen rauslese ...aber als Herr der Ringe Fanboy und fast schon Vergötterer war Hobbit 3 wirklich ein Witz und absolut unwürdig in dieses Mittelerde Epos eingebunden zu werden.


    Dazu muss ich noch erwähnen dass die Kritik vielleicht auch wirklich nur für Herr der Ringe Fans gilt, ich habe ihn nämlich inzwischen nochmal mit einem Kumpel gesehen der eigentlich den gleichen Filmgeschmack hat, für den aber Herr der Ringe absolut nichts besonderes ist (er hat jeden Teil nur einmal gesehen) und er fand ihn ziemlich gut.
    Das schlechte CGI ist aber selbst ihm aufgefallen, aber es hat ihn nicht so rausgerissen wie mich. Ich hab ihn beim 2. mal dann tatsächlich ein bisschen besser gefunden, was aber sehr wahrscheinlich daran liegt dass ich bereits wusste was mich erwartet und ich mich dann einfach mehr auf andere Dinge konzentriert habe als nur den ständigen Vergleich zu Herr der Ringe 1-3 und Hobbit 1-2 aufzustellen und im Minutentakt geschockt und enttäuscht zu werden ....^^


    Sorry für den kleinen Rant Leute aber das Thema ist echt eine Herzensangelegenheit und ihr müsst als Ventil hinhalten :P
    Mich würde mal interessieren wie andere Leute hier, die keine Fanboys sind, den Film finden?


    PS: Wer den Film schon kennt kann sich ja gern mal den Honest Trailer reinziehen ^^

    Dark Souls 2-Scholar of the First Sin und Assassin's Creed-Chronicles China auf der Xbox One.
    Nebenbei immer wieder Mario Kart 8 und Super Smash Bros for Wii U (ich glaub davon komm ich nie mehr los..sooooo gut! ^^)