Beiträge von Schuchi92

    Battlefield 1 (Singleplayer)


    Habe mich nu mal an der Kampagne versucht und bin positiv überrascht. Es ist optisch auch auf der alten XBO hervorragend und die Atmosphäre ist nur toll. Dass man immer wieder andere Charaktere spielt ist tatsächlich eine gute Idee. In so einem Kriegsspiel möchte ich garnicht über etliche Stunden den selben Soldat steuern der scheinbar alles übersteht.

    Das ist auch genau meine Meinung zum Story-Modus. Ich konnte diese Kritik, vor allem von Robin, überhaupt nicht verstehen. Für ein Kriegsspiel bietet es sich doch perfekt an, die Charaktere und somit auch die Schauplätze und kleinen Stories zu wechseln, anstatt mir einen unsterblichen Soldaten zu präsentieren, der natürlich jedes nur denkbare Kriegsszenario, verteilt über die halbe Welt, überlebt. Kurze, für sich stehende und persönliche Geschichten sind so viel besser als all die ausgelutschten Weltrettungsgeschichten die mir jedes Kriegsspiel ever vorsetzt.
    Und was der Story-Modus grafisch, atmosphärisch und musikalisch abliefert ist sowieso der Hammer....dank der Xbox One X werde ich da irgendwann nochmal reinspielen ^^


    Ich spiele gerade Assassin's Creed-Origins und auch nach ca. 30 Stunden fällt mir permanent die Kinnlade runter. Was die Xbox One X alles leistet ist einfach unfassbar.
    Die ersten 2-3 Stunden des Spiels habe ich noch auf der alten Xbox One gespielt und ohne Übertreibung war das Spiel dank permanenter Framerateinbrüche fast ungeniessbar und die Grafik wirkte, gerade im Vergleich, eher rückständig.
    Aber auch abseits der pervers schönen Grafik auf der XBX macht das Spiel selbst so einiges richtig.
    Die Open World ist einfach richtig richtig schön, abwechslungsreich und steckt voller Leben, Atmosphäre und Milliarden kleiner Details.
    Auf der spielerischen Seite gibt es von mir auch keine Kritik und die Story ist durch das großartige und unverbrauchte Setting sehr interessant, aber (bis jetzt) auch nicht weltbewegend.
    Nur die Gegenwarts.Abschnitte finde ich vollkommen belanglos und langweilig, zum Glück muss man dort aber nie mehr als 4-5 Minuten verbringen, bevor man wieder in den Animus steigen kann.
    Bis jetzt ist Assassin's Creed Origins ein rundum fantastisches Spiel, das mich immer wieder überrascht und ins staunen versetzt....und ich kann nicht oft genug betonen, was für ein immens großer Schritt die Xbox One X für die Graik und Leistung von Spielen ist. Diese kristallklare Weitsicht, diese Farben....oh Gott, so wunderschön! :love:
    Wie an anderen Stellen schon geschrieben, ist das für mich der selbe Schritt wie der von der 360 auf die One...nur dass es keine Exklusivtitel für dieses Wunderwerk gibt.
    Was ich ebenso nicht oft genug betonen kann, ist die Tatsache dass ein Foto-Modus jedes Spiel für mich nochmal um ein zehnfaches besser macht. Es sollte verboten werden ein Spiel ohne Foto-Modus zu releasen.... :rolleyes:

    Vielen Dank für die Empfehlung, aber ich bin wohl einfach zu bescheuert für sowas. Nachdem ich ungefähr ne Stunde gebraucht habe bis das Programm endlich die ganze Playlist ''erkannt'' hat, sahen die Downloads wie auf dem Screenshots aus. Auch mehrfaches neustarten und über Nacht laufen lassen hat nicht geändert...ausserdem bekommen die einzelnen Songs alle jeweils einen komplett eigenen Ordner, was heißt ich müsste, wenn es denn funktionieren würde, alle Tracks einzeln rauskopieren usw...also würde es wieder solange dauern wie wenn ich alles einfach einzeln runterlade.... :P
    ....oder ich bin wie gesagt einfach zu bescheuert. :whistling:



    Topic:


    Achso ich dachte du meinst das The Witcher Buch. ;)
    Dann kann ichs verstehen.. :P


    Topic: Werde die nächsten Monate zwar nichtmal dran denken es zu spielen (zu viele Spiele), aber da es im PS Store im Sale gerade nur 12,97€ kostet, hab ich mir mal No Man's Sky gekauft. Kritiken usw sind mir Schnuppe...ich fand das Spiel schon immer interessant und für den Preis wird es sich für mich aufjedenfall rentieren.

    Ich weiß nicht wo ich die Frage sonst stellen soll, ohne direkt einen neuen Thread aufzumachen, also hoffe ich hier auf Hilfe.


    Ich höre mir auf YouTube so ziemlich jeden Soundtrack von jedem Spiel durch, das ich durchgespielt habe und picke mir dann immer die besten Songs raus und stelle mir damit sorgfältig sortierte Playlists zusammen.
    Über mehrere Jahre hat sich da also natürlich einiges angesammelt, aber das Problem ist, dass hin und wieder mal Lieder wegen eines Copyright-Strikes oder warum auch immer, von YouTube gelöscht werden und ich diese dann nicht nur nicht mehr hören kann, ich kann auch nicht mehr sehen welche Songs nun eigentlich fehlen.....deshalb würde ich mir gerne einfach diese Playlists runterladen.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Kann mir jemand eine Applikation empfehlen, mit der ich ganze YouTube Playlists runterladen kann? Natürlich ohne Viren abzubekommen usw :P

    Habe mittlerweile auch Stranger Things 2 zusammen mit einem Kumpel durchgebinged und kann nicht mehr viel sagen, was @meisterlampe_1989 mir nicht schon vorweg genommen hat. Einfach wieder eine fantastische Staffel....besonders Will und Neuzugang Max haben mich umgehauen! Ich liebe einfach alles an der Serie und kann und will deshalb auch kaum Kritik anbringen, ausser....: Die berüchtigte Folge 7.
    Leider hat sie auch mir so gar nicht gefallen. Irgendwie scheint es in Mode zu kommen, mitten in einer Staffel mal eine Folge einzubauen, die den Erzählfluss stoppt und sich plötzlich auf etwas völlig anderes konzentriert.
    Prinzipiell habe ich wirklich nichts dagegen, aber all die neuen Charaktere in dieser Folge fand ich nicht nur unsympathisch, sondern schlichtweg unausstehlich und hassenswert...demzufolge hat es mir nichts gegeben diesen Leuten zu folgen. Alles andere hat mir aber wie schon gesagt EXTREM gut gefallen! :love:


    In den 2-3 Tagen darauf hab ich mir dann auch Beyond Stranger Things angeguckt. Kein Making-Off, sondern einfach nur normale Gespräche mit ständig wechselnden Schauspielern aus der Serie. Die vielen kleinen Geschichten haben dann doch noch das ein oder andere Detail über einzelne Ideen oder Szenen verraten oder mich einfach zum lachen gebracht. Den Host und Fragensteller fand ich zwischendurch etwas anstrengend, aber trotzdem ist Beyond Stranger Things durchaus sehenswert.


    Vor Stranger Things hab ich ausserdem endlich mal die 4. Staffel von Sherlock nachgeholt. Wie auch schon bei Luther, bin ich der Meinung dass die Serie, so großartig sie auch ist, auch beendet werden könnte und es würde mich einfach nicht stören.
    Obwohl es wieder fantastische Ideen und Momente in Staffel 4 gibt und die Schauspieler allesamt wieder abliefern, bin ich einfach nicht mehr so endlos begeistert wie noch zu Beginn der Serie.
    Ist das eine populäre Meinung oder liegt es einfach an mir und der Tatsache dass ich kürzere und abgeschlossene Serien bevorzuge? :/

    Achtung: Kleinere ''Spoiler'' für ein paar spielerische Aspekte in Super Mario Odyssey:


    Dank des unerklärlichen Systems der Switch erfahre ich erst am Montag wie lange ich tatsächlich gespielt habe, aber nach 8 Tagen intensiven und täglichen zockens bin ich fürs erste komplett fertig mit Super Mario Odyssey. Ein Meisterwerk in meinen Augen!
    Seit Breath of the Wild war ich nicht mehr so süchtig nach einem Spiel...Odyssey ist (zumindest für mich) eines der Spiele, die einfach IMMER Spaß machen, völlig egal was man darin macht.
    Deshalb hat es mich auch überhaupt nicht gestört, dass sich im ''End-Game'' ein paar Dinge wiederholen, wie das suchen von random versteckten Monden auf bereits bekannten Welten, denn neben kleineren optischen Veränderungen in den Welten, gab es trotzdem weiterhin durchgehend neuen Content, z.B. in der Form von neuen Röhren die zu neuen Challenge-Rooms usw. geführt haben.
    Heute habe ich dann endlich 100 % in absolut allen Welten erreicht, alle Kostüme, Sticker, usw. die es gibt gekauft/freigeschaltet und letztlich auch den optionalen letzten ''schweren'' Bosskampf bewältigt, (für den man dann leider gar nichts mehr bekommt, ausser eine gute Zeit natürlich).
    Obwohl ich absolut alles erricht und gespielt habe, habe ich jetzt trotzdem ''nur'' 915 Monde...für die letzten müsste ich nämlich noch über 8000 Münzen grinden und darauf kann ich jetzt erstmal verzichten :P
    Ausserdem sollte man auch nochmal erwähnen wie unglaublich hübsch dieses Spiel und wie atemberaubend toll einfach jede Animation ist...man kann zu jeder Sekunde das Spiel anhalten und es entsteht ein toller Screenshot...was auch dazu geführt hat, dass ich 844 davon gemacht habe :D


    Auch wenn ich es nun schon 2 mal gepostet habe, möchte ich nochmal betonen dass Super Mario Odyssey für mich eines der tollsten Spiele aller Zeiten ist. Diese nicht anhaltende Begeisterung und Freude die ich durch die gesamte Spielerfahrung hindurch hatte, kann einfach nicht jedes Spiel auslösen, selbst wenn es objektiv gesehen ein Meisterwerk ist...das hängt natürlich auch mit meiner Liebe für Nintendo und insbesondere für Mario zusammen :D
    Kauft dieses Spiel...alleine dafür lohnt sich schon ne Switch ;)


    Nach alle der Lobhudelei habe ich aber dennoch ein paar kleine Kritikpunkte:


    JEtzt warte ich nur mehr bis am Dienstag oder Mittwoch meine Xbox One X ankommt, damit ich dann endlich mit Assassin's Creed Origins anfangen kann :D Ansonsten habe ich jetzt wieder Zeit hin und wieder Abends oder auch mal 20 Minuten vor dem arbeiten gehen SNES Classic Mini zu zocken, genauer gesagt das fantastische Yoshi's Island :love:
    Habe bis jetzt sowieso nur 4 Spiele angespielt und eines (StarFox 1) durchgespielt...mit dem Teil werde ich noch Jahre beschäftigt sein :thumbsup:

    Holy shit....kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr ein Spiel spielt und euch währenddessen einfach nicht mehr konzentrieren könnt, weil ihr zu sehr damit beschäftigt seit vor Freude, Adrenalin und Begeisterung durchzudrehen und euch ständig bewusst wird wie sehr ihr Spiele eigentlich vergöttert und wie schön das Leben eigentlich ist??!
    So gehts mir mit Super Mario Odyssey...und ich weiß dass ich für die meisten wie ein Freak klinge, aber es gibt einfach Spiele und Momente die pure Glückseligkeit in mir auslösen und Odyssey ist eines dieser Spiele.
    Wow ist dieses Spiel der Wahnsinn!


    Habe jetzt knapp 400 Monde und das Spiel hat jetzt schon mehr verschiedene Welten als ich es mir gedacht habe und ich weiß durch ein kleines Foreshadowing im Spiel selbst, dass aktuell noch mindestens eine Welt auf mich wartet und ich kann es gar nicht mehr abwarten, möchte aber gleichzeitig nicht weiterspielen da ich den Gedanken nicht ertrage Odyssey bald durchgespielt zu haben... 8|X/:/


    Kleiner Spoiler zu einer der letzten Welten:

    Ich spiele seit ca. 6 Stunden Super Mario Odyssey und meine Begeisterung lässt kein Stück nach....habe heute vor Freude und Euphorie schon mehrmals wie ein kleines Kind gequietscht um meiner Freude Ausdruck zu verleihen :P
    Erkunde noch immer ''nur'' die ersten 3 Welten auf jeden Millimeter da ich noch nicht zu schnell zu viel bzw. alle Welten im Spiel sehen möchte. :P
    Mein Gott...Nintendo hat in weniger als einem Jahr mit BotW und Odyssey einfach mal zwei der besten Spiele aller Zeiten rausgehauen.
    Dass beide Titel jetzt schon meine GOTY sind muss ich wohl nicht weiterhin betonen...Odyssey ist so unendlich hübsch, spielt sich wie von Göttern geschaffen und macht einfach alles richtig. (und das ist erst mein Ersteindruck) :love::love::love::love::love::love::love:


    Btw habe ich die ganze Woche immer wieder mal zur Vorbereitung Super Mario 64 gespielt und das ist auch heute noch der Hammer...von der Nostalgie mal abgesehen. Leider ist die Steuerung und vor allem die Kamera ein Graus und nicht mehr allzu gut gealtert und hat bei mir echt oft für Frust gesorgt...aber es ist trotzdem noch immer und für alle Zeiten ein Meisterwerk :D

    Heute kam die Collectors Edition von Assassin's Creed Origins an...einen Tag vor Release, was mir aber keinen Vorteil bringt, da morgen und in den nächsten Wochen Super Mario Odyssey absoluten Vorrang hat und ich sowieso noch auf die Xbox One X warte um Origins in 4K und HDR zu zocken :love: (Shadow of War habe ich deshalb bis jetzt auch noch ausgelassen)
    Wie alle Figuren von Ubisoft ist auch diese der Wahnsinn und auch die restlichen Inhalte sind wie immer top ^^
    Ausserdem gabs bei Saturn die 3 Büsten von Ezio, Connor und Aveline für schlappe 15 € im Abverkauf und zusätzlich zu dem neuen Origins Poster das ich mir letzte Woche gekauft habe, hab ich mir auch noch ein neues Metroid Poster geholt :D


    South Park kam am Freitag endlich an...erst 3 Tage nach Release, aber was solls...dann muss das Spiel halt noch warten bis ich mit Super Mario Odyssey, Assassins Creed Origins usw. durch bin.
    Fire Emblem Warriors kann gerne noch lange warten, aber die Amiibos musste ich natürlich gleich kaufen und den Rest hab ich wieder mal spontan beim shoppen mitgenommen...war alles im Angebot und sehr günstig :D


    Ich habe vor kurzem die neue Netflix Crime-Drama Serie Mindhunter angefangen und bin richtig begeistert.
    Die Serie spielt im Jahre 1977 und handelt von 2 FBI Agents, die es sich zur Aufgabe gemacht haben über Interviews mit ''berühmten'' Mördern und dem studieren von Mordfällen usw. herauszufinden warum Serienkiller & Vergewaltiger so denken wie sie nunmal denken und warum sie tun was sie tun. Es geht also kurz gesagt um das lernen und verstehen der Psyche von Mördern.
    Die Geschichte und die Charaktere sind tatsächlich an an der Realität angelehnt...nämlich an die echten FBI Agenten John Douglas und Robert Ressler und John Douglas' Buch Mindhunter: Inside the FBI's Elite Serial Crime Unit.


    David Fincher ist einer der Hauptverantwortlichen hinter der Serie und führt bei 4 von 10 Folgen selbst Regie, aber der typische Fincher Look und die Atmosphäre ziehen sich durch die ganze Serie, von der ich wie schon gesagt richtig angetan bin.
    Großartige Schauspieler, fesselnde und immer hervorragend geschriebene Dialoge und alles an der Serie ist generell spannend und sehr interessant....vor allem wenn man eben im Hinterkopf hat dass vieles nun mal auf der Realität basiert.
    Das geht natürlich auch damit einher, dass Mindhunter ziemlich düster und vielleicht nichts für schwache Nerven ist.


    Dazu sollte ich noch sagen, dass die Serie gerne mal mit Fringe oder X-Files verglichen wird...alles Serien die mich nie auch nur im geringsten angesprochen und interessiert haben. Mindhunter hingegen hat mich nach dem ersten Trailer sofort gehabt und das Mitwirken von David Fincher und meine Liebe für Netflix hat das Übrige getan...also könnte man, wenn man mit Crime Dramas nicht so viel anfangen kann, vielleicht einfach trotzdem mal reinschauen....ich bin gehooked und empfehle es weiter! (bin jetzt bei Folge 7 btw)

    Jap! Da mich das Spiel an sich wie gesagt sehr schnell nur mehr genervt und wütend gemacht hat, hab ich nebenbei einfach den Leitfaden von insidegames benutzt um nichts zu verpassen. Spoiler usw. waren mir deshalb auch völlig egal...ansonsten würde ich ein Spiel nicht wirklich auf diese Weise spielen... ;)

    @Emstre: Ich habe mit der Buchreihe keine Berührungspunkte, war aber durch ein paar Screenshots und Robins positive Meinung irgendwie trotzdem immer interessiert an dem Spiel.
    In den ersten Minuten war ich sogar noch recht angetan, da mir dieser Hörspielfaktor zusammen mit der Synchro echt gefallen hat, aber wie schon in Überlänge geschrieben wurde das Spiel von Minute zu Minute auf technischer und spielerischer Sicht so grottenschlecht dass ich spätestens nach einer Spielstunde fast alles nur mehr geskippt habe und nebenbei dann Podcasts usw. gehört habe.
    Ich kann noch immer nicht fassen wie schlecht ich dieses Spiel finde....ich konnte es einfach nicht mehr aushalten und wolltee so schnell wie möglich fertig werden...leider :(
    Trotzdem hab ich mir ALLE 1045 Gamerscore geholt..... :P:P:P


    Da meine Collectors Edition von South Park bis jetzt noch immer nicht von Amazon abgeschickt wurde und die Zeit einfach nicht mehr reicht um noch ein größeres Spiel vor dem Release von Super Mario Odyssey anzufangen (noch 9 TAGE!!!), hab ich mal Legend of Zelda-Tri-Force Heroes eingelegt, welches ich mir diesen Sommer auf nem Flohmarkt für 10-15 € mitgenommen habe und ja...es ist für das was es ist sehr gut, wenn man Freunde oder sehr viel Geduld hat.
    Ich bin prinzipiell kein großer Fan von Spielen die man im Ko-Op spielen MUSS, aber es ist halt Legend of Zelda und jedes mal wenn ich bei der Online Suche kompetente Spieler finde, macht es unglaublich viel Spaß.
    Leider dauert es mittlerweile aber etwas länger bis man mal 2 Spieler findet die zur selben Zeit die gleiche Welt spielen wollen und wenn ich dann mal 2 Spieler finde, ruckelt das Spiel trotzdem ständig...das versaut die Spielerfahrung natürlich ein bisschen, aber für all die Lacher und Aha-Momente die ich inzwischen schon hatte, lohnt sich die Geduld und Toleranz für Ruckler usw. :D
    Habe noch nicht einmal 1/4 aller Level gespielt, werde Tri-Force Heroes aber definitiv ''durchspielen'' und noch länger zocken, da es sich einfach perfekt für 1-2 Level im Bett oder zwischendurch eignet. (wenn man denn Glück hat und in unter 5 Minuten Mitspieler findet ^^) .
    Hab auch schon 2 der leichtesten Level alleine gespielt....ist machbar, aber im Vergleich extrem zeitaufwändig und nervig und vor allem bei Endgegnern stelle ich mir das unmöglich vor...?!


    Ansonsten werde ich vor dem Super Mario Odyssey Release noch 1-2 sehr kurze Spiele spielen....ja, ich kann an nichts anderes mehr denken als an Mario und wie ich meine Zeit bis zum Release möglichst sinnvoll manage, aber gleichzeitig nichts anfange mit dem ich nicht 100%ig rechtzeitig fertig werde....
    Ich schiele dabei auf Flower auf der PS4 und das aktuell auf der One kostenlose The Turing Test, welches ich auch schon ewig nachholen wollte!

    @JaN0h4ck: Alles Gute nachträglich! ;)


    Hab mir für meine Assassin's Creed Ecke endlich mal ein neues, längeres Regal und auch ein neues Origins Poster zugelegt :)
    Ausserdem kam heute die Super Mario Enzyklopädie an (erst heute erschienen) und die paar Filme und random Figürchen usw. hab ich mir letzte Woche bestellt :)
    Pokemon Silber hab ich mir ganz ehrlich gesagt nur gekauft um die Verpackung zu besitzen... :rolleyes:


    @InFlame :Achso daran hab ich natürlich nicht gedacht, da ich selbst nur Collectors Editions vorbestelle.
    Alle anderen Spiele hol ich mir dann meistens direkt am Releasetag bei Saturn da ich auf dem Heimweg von der Arbeit sowieso vorbei fahre :D


    Kleines Update zu meinem Amazon-Fiasko: Nachdem ich den Kundenservice gefragt habe wieso die CE nicht abgeschickt wurde kam eine Entschuldigung mit einem zusätzlichen Gratis-Monat für Prime und sie meinten sie tun alles um das Spiel noch heute abzuschicken.
    Naja hilft mir jetzt auch nicht sonderlich weiter aber immerhin etwas :P