Beiträge von warlord_of_rats

    Einer meiner All-time-Favorites, ich habe noch keine Band gefunden, die elektronische Musik und Streicher so perfekt verbindet. Dazu noch die Sprachsamples... Die Musik saugt mich immer richtig ein...


    Saltillo - Forced Vision



    Gerade die erste Folge von Mob Psycho 100 gesehen. Schon jetzt ist es stilistisch einer der besten Anime, die ich gesehen habe. Die Handschrift des Creators von One Punch Man ist sehr deutlich zu sehen, der Protagonist sieht sehr nach einem Saitama mit Topfschnitt aus. Bislang ist er auch noch sehr overpowered. ich hoffe, dass die Serie nicht auch in die selbe Kerbe wie OPM schlägt, da dadurch keinerlei Gefahr bzw. Spannung in den Kämpfen liegt. Allein für die Optik werde ich es aber weitersehen.


    Hier das Intro, was visuell einen ganz guten Einblick bietet...


    Nachdem ich das Quicklook-Video zum neuen Monster Hunter Spiel für den 3DS gesehen habe, wurde die Lust in mir geweckt mich mal endlich in die Serie einzuarbeiten. Monster Hunter Tri Ultimate liegt bei mir bestimmt schon ein Jahr unangetastet rum. Bin jetzt ca. 5h drin und langsam hören die Sammelquests auf und es werden verstärkt Monster gejagt. Ich bin auf jeden Fall gefixt und gespannt was da noch so alles an Monsters kommt und ob ich irgendwann zuverlässig Monster fangen können werde ohne sie tot zu schlagen. Ich hoffe es kommt ein neues MH für die NX, die 3DS-Teile sehen zwar nicht schlecht aus, doch stelle ich mir die Steuerung ein bisschen hakelig vor...


    Sonst habe ich mich noch ca 6h in Kingdoms of Amalur : Reckoning (PS3) reingespielt. Strukturell erinnert es sehr stark an ein MMORPG, nur als Singleplayer RPG. Was nicht unbedingt positiv ist, da die Quests zumeist Sammel- und Laufquests sind und die Hauptstory auch eher meh ist. Das Kampfsystem und auch das Levelsystem gefällt mir da viel mehr und der Grafikstil, an dem Todd McFarlane sieht trotz des Spielalters noch gut aus. Bislang habe ich ca 1/6 der Welt erkundet, mal schauen was da noch kommt und ob es irgendwo ein Spawn-Easteregg zu finden gibt...

    Ich hab mir letztens Berserk angesehen und war wirklich überrascht wie gut er ist, er hat halt seine schwächen vor allem die Animationen sind teilweise einfach nicht vorhanden das ging schon 1998 besser. Ich werde mir demnächst noch die filme ansehen und dann zum mange wechseln, weil ich muss wissen wie es weiter geht.

    Du hast echt Glück. Seit heute läuft Berserk endlich weiter, hat ja nur knapp 20 Jahre gedauert. Sieht sehr vielversprechend aus, ein bisschen befremdlich finde ich die an Valkyria Chronicles erinnernden Charaktere, aber da gewöhne ich mich bestimmt noch dran, war in den Filmen auch so...

    Zwar etwas late to the party aber ich habe gestern Abend mal am Stück One Punch Man nachgeholt. Jetzt kann ich den Hype verstehen. Der Anime zieht seine Comedy-Action Prämisse von Anfang bis ende durch und hat mich dementsprechend immer mal an Asura´s Wrath erinnert. Ich hoffe aber, sie machen da keine ewig laufende Serie daraus sondern landen bei so 24/25 Folgen, da dieses One Punch Gimmick nicht soviel Raum für Entwicklung gibt.


    Ich kann auch Koutetsujou no Kabaneri nur empfehlen. Eine Mischung aus Attack on Titan (mit Zombies) und Snowpiercer im Feudalen Japan mit viel Steampunkelementen. Sowohl die Charakterzeichnungen als auch an den Kampfchoreografien sind sher gelungen. Ich kann die Serie nur empfehlen.

    Für mich gehört das Abschlusslied von 5cm per second auch mit hierher. Bisher hatte mich kein Film so berührt und die Musikkollage am Schluss entlässt einen großartig aus dem Film...


    Mal eine Science-News...Forscher haben eher zufällig herausgefunden, das einige Gene bis zu 48h (Maus) nach dem Tod hochreguliert werden. Natürlich sind Gene für den geziehlten Zelltod sowie Immunabwehr und Entzündungsantworten dabei, aber auch Gene, die seit früher Embryonalentwicklung ausgeschaltet sind, sowie "Krebs-Gene". Viele der Letzteren werden erst 12h nach dem Tod scheinbar geziehlt hochreguliert...Wiedergeburt confirmed...