Beiträge von TheEpicSnowWolf

    hadeshund Im Zweifel einfach beim auf Patreon eingebetten Video auf den Videotitel klicken, dann öffnet er das Video in der YouTube App und kann von da aus normal gestreamt werden. Zumindest funktioniert das so auf dem iPhone, so hab ich das immer gemacht. :)

    Robin , du solltest aufhören solche Sätze zu sagen wie "für ein CryEngine Spiel sieht das schlecht aus" oder "für ein Unity Spiel sieht das gut aus". :D Gerade heutzutage unterscheiden sich die großen Spiele-Engines in ihren visuellen Möglichkeiten kaum noch und es kommt wirklich total darauf an, was die Entwickler daraus machen.

    Dass Unity den Ruf hat(te) lediglich schlecht aussehende Spiele hervorzubringen lag daran, dass es lange Zeit die einzige frei verfügbare große Game Engine war und sich dementsprechend viele gedacht haben "ich mach jetzt mal nen Spiel" ohne Ahnung von irgendetwas zu haben und da dann die dementsprechen Ergebnisse draus entstanden sind. Andersrum war die CryEngine lange Zeit bei Crytek unter Verschluss und hat halt solche Grafikkracher wie die Crysis-Reihe hervorgebracht, weshalb sie als Engine für gut aussehende Spiele wahrgenommen wurde/wird. Aber in beiden Fällen liegt das weniger an der Engine, sondern mehr an den Entwicklern.

    Und da mittlerweile beide Engines zu einem gewissen Maße frei erhältlich sind, sollte ein hässliches CryEngine-Spiel heutzutage eigentlich genauso wenig überraschen, wie ein hübsches Unity-Spiel.

    Gerade The Last of Us Remastered durchgespielt und ich verstehe echt nicht, warum das Spiel einen Metascore von 95 hat. Ja, die Story ist ziemlich gut, aber das Gameplay übermäßig kompliziert, langweilig und an vielen Stellen repetitiv. "Oh, du musst durch dieses Tor? Da kommst du aber nicht durch, deshalb musst du erstmal durch den Zombiekeller!" "Hey, weißt du was wir schon lange nicht mehr hatten? Ellie auf ner Holzpalette übers Wasser schieben, weil du die Kante, die 20cm über der Wasseroberfläche ist, nicht erreichst!"

    Gerade der letzte Encounter hat mich super frustriert, weil die Gegner dann auch plötzlich unbegrenzt große Magazine hatten und allgemein überall waren, sodass man nicht wirklich stealthen konnte, Kampf aber auch keine Option war. Hab das Spiel dann auf Easy runtergestellt und dann die dementsprechende Trophäe bekommen, obwohl ich den kompletten Rest des Spiels auf Normal gespielt habe...

    Ich bin einfach super enttäuscht von diesem Spiel. Gerade weil ich so extrem viel gutes gehört habe und gerade auch weil mir die Story auch wirklich gut gefallen hat außer der Tatsache, dass Joel ein unglaubliches Arschloch ist.. Aber das Gameplay hat es für mich einfach kaputt gemacht und nur dafür gesorgt dass ich mich jetzt freue, dass es vorbei ist. Wirklich schade.

    Muss auch sagen dass ich das Ende von ME3 mit dem Director's Cut Patch gar so schlimm fand wie viele immer sagen. Klar, es war auch nicht grandios, aber jetzt auch keine Katastrophe. Und ja bei den DLCs ist echt viel cooles Zeug dabei. :)

    Im rechten Cockpit-Panel auf dem "Home"-Bildschirm gibt es nen Button mit Squadrons, da kannst du dann nach dem Hooked-Squadron suchen und eine "Bewerbung" schicken.

    Ich kann aktuell aber leider nicht ins Spiel und daher die Bewerbungen nicht annehmen und habe es verpeilt noch jemand anderen dafür die Rechte zu geben. :/ Hoffe dass es bald möglich sein wird das im Browser zu machen ^^"

    Ich habe jetzt einen Squadron erstellt! Einfach in der Liste suchen und joinen!

    Name: Hooked on E:D

    ID: HOKD


    Aktuell es gibt es die Ränge Rookie, Hooker, Moderator und Co-Leader, und ich habe mir da ein ähnliches System wie im Discord vorgestellt, dass jeder erstmal als "Rookie" startet und sobald wir deren Hooked-Zugehörigkeit bestätigen können, wird man zum "Hooker" mit ein paar mehr Rechten.

    Ich würde auch möglichst bald gerne einen Co-Leader ernennen, da ich mich ab Freitag bis April erstmal wieder im Ausland befinde und nicht spielen kann, und solange man die Squadrons noch nicht auf der E:D Seite verwalten kann müsste jemand anderes die neuen "Bewerbungen" approven und Ränge verteilen. ^^


    Also alle rein in die Galaxie und dem Squadron joinen, let's conquer the galaxy!

    Phazonis

    Ah okay. Ja also ich spiele auch auf PC, von daher wäre das zumindest bei uns beiden ja kein Problem. :D Leider scheint das Interesse ja sonst noch nicht unbedingt riesig zu sein, ist die Frage ob sich das dann lohnt. :/

    Also wie gesagt, die Credits sind für mich auch kein Problem, trotzdem wollte ich halt vorher zumindest mal vorfühlen, damit ich da nicht alleine drin sitze. :D

    man bedenke nur alle Straegie- und Aufbauspiele

    Dazu habe ich direkt noch eine Frage: Wie gut funktioniert es, solche Spiele auf dem Handheld zu spielen? Die meisten Spiele, die auf Windows erscheinen sind ja für eher größere Displays konzipiert und gerade Strategiespiele haben meiner Erfahrung nach oft ein sehr kleines Interface, zusätzlich zum sowieso eher "klein dargestellten" Spielgeschehen. Ist es dann nicht auf die Dauer anstrengend und straight up nervig, solche Spiele auf einem 6" Display zu spielen, wenn sie eindeutig nicht darauf ausgelegt sind?

    Finde ich eine spannende Angelegenheit, dieses Gerät. Prinzipiell ja gut, dass es so möglich ist Windows (und damit Steam) als Handheld mitzunehmen, und das auch mit vernünftiger Hardware.


    Allerdings finde ich die (zum Teil auch von dir aufgeführten) Kritikpunkte recht gravierend. Dass sich anscheinend keinerlei Gedanken über die Ergonomik gemacht wurde ist seltsam, gerade da ein wirklicher Nutzen des Gerätes sich doch vor allem dann erst zeigt, wenn man mal eine längere Session (ab circa einer Stunde Spielzeit) einlegen möchte (oder?). Ist mir nur mal so nach zwischendurch etwas Zocken, eignen sich Systeme wie die Switch oder der 3DS doch eigentlich mehr. Ich zumindest würde mir bei einer kurzen Zugfahrt es nicht noch antun, erst ein Windows System inklusive Steam starten zu müssen, erstrecht nicht dann, wenn mir nach 20 Minuten Spielen die Hand weh tut.


    Dazu kommt noch der hohe Preis, der bei der von dir angesprochene eher billigen Verarbeitung zusätzlich abschreckt. Auch hier bietet sich ein Vergleich mit zum Beispiel der Switch an. Warum sollte ich so viel Geld für ein Gerät ausgeben, was schlecht in der Hand liegt und schlecht verarbeitet ist, wenn ich auch weniger als die Hälfte für ein gutes, abgerundetes Gesamtpaket zahlen kann? Nur um ein paar kleinere PC exklusive Titel spielen zu können? Ein Witcher 3 würde wahrscheinlich eh niemand auf dem System spielen, aus offensichtlichen Gründen.


    Wie gesagt, ich finde das GPD Win 2 (und dessen Existenz) ziemlich spannend und kann schon verstehen, was der Reiz daran ist, es zu besitzen. Aber für mich wirkt das alles doch ein wenig unausgereift und umso mehr ich darüber nachdenke, umso mehr zweifle ich auch an der Grundlegenden Überlegung, Windows auf einem Handheld haben zu wollen. Hm.

    Ich habe gestern den kompletten Abend damit verbracht, mir den Switch Presentation Trailer von Zelda: Breath of the Wild (und Reaktionen dazu) immer wieder anzugucken.



    Wie ich finde einer der besten Trailer, die jemals zu einem Videospiel gemacht wurden und dazu noch mit einem musikalischen Meisterwerk unterlegt, das mir zusammen mit den Bildern und der Sprachausgabe(!) auch nach dem 30. Mal angucken noch Gänsehaut gibt.

    Naja, aber da das hier der OST Thread ist, zurück zum Soundtrack. :D Der hat mir mal wieder gezeigt, wie großartig die Musik von Zelda und erst Recht auch wieder die von Breath of the Wild ist.

    Ich überlege nun, mir den OST als physische Kopie zu importieren: http://www.cdjapan.co.jp/produ…s_ssid=e373535c2d31a6da10 Finde 40€ eigentlich recht günstig für diese ziemlich schöne Box mit 5 CDs und 211 Songs.



    Hey ihr lieben!


    Da heute (weil, wann sonst wenn nicht an Weihnachten!) im Discord kurz das Thema Elite: Dangerous aufkam, wollte ich mal fragen, ob es hier Leute gibt, die das spielen und Interesse daran hätten, einen Squadron zu gründen!


    Squadrons gibt es in Elite seit dem Beyond: Chapter 4 Update und stellen quasi ein System für Spielergruppen dar, sich im Spiel zu organisieren. Man kann dann innerhalb eines Squadrons kommunizieren, zusammen Missionen annehmen und theoretisch sogar eine Macht im Powerplay des Elite Universums werden. Ich finde das eine tolle Sache und da ich Elite auch noch nicht zusammen mit anderen Leuten gespielt habe, würde ich so ein Hooked-Squadron einfach gerne erstellen. :) Allerdings auch nur, falls wirklich Interesse daran besteht, denn es kostet 10,000,000 Credits. :D


    Also wenn ihr auch gerne Teil eines Hooked-Squadrons wärt und das so spannend für euch klingt wie für mich, meldet euch einfach oder antwortet auf diesen Thread, gebt mir einen Diamanten, wie auch immer.

    Würde mich freuen zusammen mit euch Hooked in der ganzen Milchstraße bekannt zu machen. Oder, um ein bisschen bodenständiger zu sein, einfach mit euch zusammen zu spielen.


    UPDATE: Es gibt jetzt einen Hooked-Squadron!

    Name: Hooked on E:D

    ID: HOKD

    Einfach suchen und joinen!


    Aktuell es gibt es die Ränge Rookie, Hooker, Moderator und Co-Leader, und ich habe mir da ein ähnliches System wie im Discord vorgestellt, dass jeder erstmal als "Rookie" startet und sobald wir deren Hooked-Zugehörigkeit bestätigen können, wird man zum "Hooker" mit ein paar mehr Rechten.

    Soo, ich habe mich gerade auch über mein Wichtelgeschenk hergemacht und folgendes befand sich im Paket:



    Habe mich wirklich sehr gefreut und bin schon sehr gespannt, zu sehen, wie die Zelda-Portraits in Kirchenfensteroptik zum Leben erwachen! Stimme dir, lieber Wichtel übrigens bezüglich der Optik von Wind Waker auf jeden Fall zu. Auch freue ich mich tatsächlich auf eine seltsame Art und Weise auf den Witcher-Film. :D Auch, wenn er vielleicht kein Meisterwerk ist, bin ich auf jeden Fall sehr interessiert daran und glaube, das wird echt spannend und hoffentlich auch ein wenig unterhaltsam! Vor allem zu einem Heißgetränk aus der Tasse. :)


    Nun liegt es also an mir, meinen Wichtel zu erraten. Nach umfassender Recherche, viel verdeckter Ermittlungsarbeit und einem Whiteboard voller Pfeile á la Hooked-Labor, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es sich eventuell um Kama handeln könnte :/ Ich hoffe, ich liege nicht (völlig) daneben. :D Falls ich recht habe, dir noch einmal vielen vielen Dank für die tollen Geschenke! :hkdLove: Falls ich dich zu Unrecht beschuldigt habe, gilt dieser Dank natürlich meinem "echten" Wichtel und ich gebe meine Detektiv-Lizenz bereitwillig ab.


    So oder so, wünsche ich dir, lieber Wichtel, aber auch der gesamten restlichen Hooked-Community frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. :hkdLove: Auf ein hookiges 2019!

    Die meisten GBA Spiele speichern nicht mehr mit einer Batterie, obwohl es ein paar Ausnahmen gibt für Spiele, die sehr früh im Lebenszyklus des GBA produziert wurden. Die Pokémon-Editionen Rubin/Saphir/Smaragd haben ebenfalls eine Batterie eingebaut, diese dient aber nicht für die Speicherdaten, sondern für die interne Uhr des Spiels um bestimmte Events zu bestimmten Zeiten zu triggern. Eventuell wird das bei deinem Spiel dann nicht mehr funktionieren, ohne sie auszutauschen.

    Das ist das was ich hier meinte. :)


    Der Spielstand lies sich auch immer laden, es gab nur eine Warnmeldung, wegen dieser "Time gestion problems". Die ganzen damit verbundenen Funktionen haben im Spiel dann auch nicht funktioniert

    Ah okay, dann hatte ich das bei dir falsch verstanden, ich dachte bei dir wären dann die Speicherdaten weg gewesen. An diese Warnmeldungen kann ich mich auch noch erinnern, bzw daran dass es dann einfach immer Mitternacht war im Spiel. :D Good old times

    Sorry für die späte Antwort: Nach meinen Erfahrungen gibt es die Batterie-Problematik auch bei den GBA-Spielen. Früher hatte ich von einem Kumpel die Smaragd-Version ausgeliehen und da gab es die angesprochenen Probleme mit dem Speichern.

    Laut zahlreichen Quellen nutzen die wenigsten GBA Spiele Batterien zum Speichern, bzw. nur die, die einen bestimmten Typ Speicher benutzen (https://gbatemp.net/threads/ga…quiring-batteries.322803/). Eigentlich sollte man bei den meisten Spielen also keine Probleme damit bekommen und Pokémon Smaragd gehört zu den Spielen, die keine Batterie zum speichern nutzen.

    Interessant also, dass du ein Problem mit deinem Speicherstand in der Smaragd-Edition hattest. Kann es sein, dass dein Kumpel eine gefälschte Version hatte? Die haben nämlich wohl meistens besagten Speichertyp benutzt, der eine Batterie benötigte. (https://gbatemp.net/threads/id…ames-a-useful-faq.327354/)

    Ich glaube es ist relativ normal, dass man keine neu-Exemplare von GBA Spielen mehr bekommt, gerade von so beliebten Reihen wie Pokémon. Das treibt dann natürlich auch den "Sammlerwert" in die Höhe.


    Von der Speicherbatterie-Geschichte kann ich ein Lied singen, hab mir in jungen Jahren mal ganz begeistert Pokémon Silber auf dem Flohmarkt geholt, nur um dann zuhause festzustellen, dass jedes Mal wenn ich den Gameboy ausgemacht habe, meine Speicherstände weg waren. ;(

    Die meisten GBA Spiele speichern nicht mehr mit einer Batterie, obwohl es ein paar Ausnahmen gibt für Spiele, die sehr früh im Lebenszyklus des GBA produziert wurden. Die Pokémon-Editionen Rubin/Saphir/Smaragd haben ebenfalls eine Batterie eingebaut, diese dient aber nicht für die Speicherdaten, sondern für die interne Uhr des Spiels um bestimmte Events zu bestimmten Zeiten zu triggern. Eventuell wird das bei deinem Spiel dann nicht mehr funktionieren, ohne sie auszutauschen.


    TL;DR: Die Pokémon Spiele auf dem GBA nutzen keine Batterie zum erhalten der Speicherdaten.