Beiträge von Emstre

    FloriToDah ich habe mich zu unpräzise Ausgedrückt. Ich kann verstehen weshalb man den FC Bayern hasst, ich kann nicht verstehen das einem jegliche Mittel gegen diesem Verein recht sind.

    Aber das war ja schon der Punkt von FullMetalJensen .

    Diese Bayerngehässigkeit ist totaler Mist.

    Ich denke das kommt von dem Frust anderer Fans, weil der FCB seit Jahren brutal dominierned ist und sie diese Dominanz so überheblich bei jeder Gelegenheit zur Schau stellen müssen.

    Dass sie gestern noch nichtmal die Pokalübergabe abwarten konnten und gleich abgehauen sind macht sie nicht gerade Sympathischer.

    Ich habe vorhin in den Dark Souls 1 Remaster Networktest reingespielt, welcher heute und morgen auf der Ps 4 und Xbox One spielbar ist.


    Man kann am Anfang aus ein paar Grundklassen aussuchen. Zudem gibt es noch zwei Special builds, einen Warrior of Sunlight und einen Black Knight.


    Das Remaster ist wirklich hübsch geworden und nun bin ich gespannt wie das komplette Spiel wird.

    Ich finde das Thema sehr cool, da ich früher seehr viel Tekken 2 & 3 und Soul Calibur 3 gespielt habe.

    Als ihr am Anfang die Charakterliste vorgelesen habt war ich ein bischen verwirrt das Cervantes gar nicht dabei ist. Von allen Kämpfern ist das mein liebster Charakter. Wie später im Podcast erwähnt ist sein Design awesome, aber das Beste an ihm ist sein Angriffset . Durch seine zwei Schwerter hat er schöne schnelle Angriffe und etwas langsamere mit mehr Wums.


    Mitsurigi ist ein schöner Charakter und Ivy mochte ich auch sehr. Leider muss ich in Retroperspektive sagen das Ivy's gigantischen Brüste in Kombination mit ihren Outfit mich heute abstößt.

    Wegen euch habe ich heute Oxenfree von meiner Pile of Shame geholt. Damals hatte ich es angespielt und fand es recht langweilig.

    Jetzt wo ich dem Spiel eine zweite Chance gegeben habe hat es mich.

    Der Soundtrack ist so toll und die Atmosphäre ist sehr intensiv.

    Bin jetzt 2 1/2 Stunden drin und hätte es am liebsten zu Ende gespielt, habe heute aber leider keine Zeit mehr.

    Es hat mich gestern sehr gefreut, als ich gesehen habe das Tom nicht nur einen sondern gleich zwei Gäste hat.
    Leo und David tragen immer einen sehr unterhaltsamen und interessanten Teil zu dem Podcast bei,

    sodass ich mich schon freue wenn ich deren Bild auf dem Thumbnail von dem Podcast sehe.


    Allgemein schafft ihr es durch eure Gäste schöne Podcast zu kreieren, selbst wenn jemand von euch beiden verhindert ist.

    Ich bin froh euch über Patreon unterstützen zu können, sodass ich hoffentlich auch in den nächsten Jahren weiterhin

    von euch unterhalten werden kann.

    Ich habe Thor: Tag der Entscheidung (Ragnarok)

    nachgeholt. Wie ich finde ein ganz cooler Film. Hab den mit deutscher Synchro geguckt, daher gehe ich davon aus das manche Gags verloren gegangen sind. Ich werde ihn mir nochmal im O-Ton anschauen. Er ist visuell recht schön und die Geschichte ist nichts außergewöhnliches, aber doch sehr unterhaltsam.


    Außer dem habe ich noch Das Brandneue Testament geguckt.

    In dem Film lebt Gott in Brüssel und ist ein fieser alter Sack, welcher die Menschheit aus Langeweile quält. Seine Tochter Ea hasst ihn und widersetzt sich ihm. Die Geschichte ist schwer zu erklären und selbst wenn man den Film gesehen hat ist sie unglaublich merkwürdig. Obwohl der Trailer eine Komödie vermuten lässt, denke ich das dies eher ein Drama mit teilweisen sehr schwarzen Humor ist.

    Der Film bricht sehr mit konventionen und ist überhaupt kein Mainstream. Ich kann verstehen, wenn man sagt das dieser Film schrecklich ist, ich fand jedoch das war ein besonderes Erlebnis.

    Es gibt das Brandneue Testament kostenlos im Amazon Prime Abo.

    Im Nachhinein war es schon witzig diesen Film zur Osterzeit gesehen zu haben.

    Ich finde es sehr toll das mal irgendwo Clonk erwähnt wird.

    Dieses Spiel hat mich eine große Zeit Jugend begleitet.

    Der Spielstil ist so herrlich derpy und man konnte selbst einfach neue Items erstellen.

    Es gab kleine Bomben um Mineralien abzubauen. Diese habe ich mit meinem Bruder und Couseng solange modifiziert bis mein Rechner abgestürzt ist.

    In der Retroperspektive habe ich das Spiel romantisiert in Erinnerungen, es war aber toll mal davon zu hören.

    StewTM (ich antworte mal so, ich bin zu doof um am Handy zu zitieren)

    Für mich kommt da eher der Frust durch. Wegen der niedrigen Adaptibility kann ich nicht einschätzen wann meine Animationen zu Ende sind und bekomme unnötigen Schaden. Dadurch sterbe ich und verliere meine Max. Life wodurch ich noch schneller sterbe.

    Für die Healing Stones muss ich dann wieder Seelen ausgeben, die ich gerade am Anfang für die Adaptibility bräuchte. Hätte ich einfach 3-4 flask am Anfang wäre der Progress flüssiger und angenehmer.

    Nach dem letzten Hooked on Topic Podcast habe ich einen neuen Durchgang in Dark Souls 2:Scholar of the first Sin gestartet.

    Dies war mein Einstiegt zu Dark Souls. Nachdem ich die Reihe vor einem Monat abgeschlossen habe und ein wenig die Lore nachgearbeitet habe

    wurde durch den Podcast bezüglich der Bosse wieder meine Neugier geweckt.
    Leider ist dies wirklich der schlechteste Teil der Reihe.

    Das Leveldesign und die Bosse sind ja okay, bloß Adaptability als ein Attribut einzuführen war die bekloppteste Idee der Reihe.

    Am Anfang interagiert der Charakter einfach wie eine Schnecke mit den Nebelwänden oder den Items, sodass ich oft aus der Animation gehauen wurde.

    Und das man Anfang nur eine Estus Flask hat und sich daher erstmal mit Healing Stones versorgen muss führt zu unnötigen farmen.
    Natürlich bin ich nicht der beste Dark Souls Spieler, dennoch glaube ich das ich nicht so schlecht bin das dies nur meine Probleme sind.


    Außerdem hole ich gerade Pokemon Sonne nach und bin sehr begeistert. Das ist mein erstes 3D Pokemon und ich liebe den Artstyle und die Stimmung

    des Spieles. Vor allem wenn ich Abends noch eine "kleine Runde" spielen möchte verfliegt die Zeit und wird nur die beschränkte Akkuleistung meines 2DS

    unterbrochen.

    Wieder einmal vielen Dank für diesen schönen Podcast!


    War der Patte Song schon länger in Planung? In Robin's Video zu Silent Hill Revelation hat Robin euch

    ja ziemlich random gefragt ob ihr glaubt das Träume real sind (oder irgendwie so,,,das war schon eine ziemlich dumme Frage)
    und dort waren Tom und Mats mit einem Lauch in der Hand zu sehen. Ich habe mich damals gefreut das scheinbar was

    zu Pokemon kommt.


    Und wie kommt es das ihr nicht den Port von Hellblade: Senua's Sacrifice für die Xbox erwähnt?
    Ich habe die News schon öfter gelesen, ist diese nicht bestätigt oder euch einfach nicht wichtig genug?
    Habe mich gewundert, weil ja gerade Robin ein großer Fan von diesem Spiel zu sein scheint.


    Edit: Ich habe wegen Hellblade nochmal gegoogelt, Ninja Theory hat den Port ja schon bestätigt. Der Release ist ja auch schon 11.04.

    meisterlampe_1989 ich finde du machst Robin da sehr schwere Vorwürfe.
    Er ist mit seinem Job zwar eine Person der Öffentlichkeit, er hat aber keine Reichweite wie die Gamestar oder
    die Rocketbeans.

    Er hat zwar recht ein paar Follower auf Twitter, jedoch wird er nicht dafür gesorgt haben das die Entwickler arbeitslos werden.
    Ich habe mich mit diesem Thema nicht befasst und kann daher nicht bewerten, ob Robin Recht hat oder nicht.
    Falls er aber bei seiner Aussage falsch lag, so ist das auch nur Menschlich.
    Mir scheint du stellst seinen Wert als Journalist höher ein als er wirklich ist.
    Wenn ein Chirurg oder ein Ingenieur einen Fehler macht können schlimmstenfalls Menschen sterben.
    Einen Journalisten hingegen kann man (wie du ja auch richtig machst) widersprechen und man muss nicht alles glauben was er von sich gibt.
    Ich hoffe das Robin's "Leserschaft" doch etwas kritischer und reflektierter ist als z.B. der größte Teil der Bild Leser, die vieles anstattslos glauben.