Beiträge von Stone

    Manches geht doch in die richtige Richtung
    \o/

    Dem stimme ich voll und ganz zu. Es geht durchaus in die richtige Richtung.


    Beim Fraunhofer Institut kann man sich die Daten im Detail ansehen:


    https://www.energy-charts.de >> Ein paar Daten daraus habe ich mal geklaut:


    April 2017 (ganz rechts der 30.April aus deinem Artikel)


    gegenüber April 2011


    Die Änderungen bei Gas, Kernenergie und besonders Windkraft finde ich schon bemerkenswert. Aber wenn man sich den 26. und 28.04. zum Beispiel ansieht erkennt man auch, dass die starken Schwankungen bei Windkraft+Solar dann weiterhin durch Kohle ausgeglichen werden müssen.

    Sulley Ali Muntari hat nach rassistischen Beschimpfungen das Spielfeld verlassen, bekommt dafür ein Spiel Sperre und die Rassisten bekommen gar nichts :(


    http://www.kicker.de/news/fuss…_strafe-fuer-muntari.html

    Das ist absolut erschreckend und ich hoffe, dass die Angelegenheit noch ein Nachspiel hat und die Sperre aufgehoben wird.


    Leider absolut kein Einzelfall ... ich bin mehrmals im Jahr im Stadion und da tun sich regelmäßig Abgründe auf, gegen alles und jeden vom gegnerischen Team. Ein Beispiel: letztens war ich gegen Frankfurt im Westfalenstadion und es gab einen Aktionstag gegen Homophonie und Ausländerhass. Die Eckfahnen waren in Regenbogenfarben und auf der Südtribüne wurde ein Banner hochgehalten "Sexualität? Alles was zählt ist Mentalität!" ... ist nur ein kleines Zeichen aber das hätte ich nicht erwartet ... aber keine 5 Minuten Später wird wieder der anderen Mannschaft "Tod und Hass" gewünscht und Mutmaßungen über die Berufswahl der gegnerischen Mütter angestellt.


    Ich habe mir das selbst lange damit erklärt, dass viele Menschen unter Einfluss von Alkohol oder im Schutz der Gruppe glauben, dass so etwas in Ordnung ist.


    Mittlerweile habe ich keine schlüssige Erklärung mehr für so etwas, gerade ob der Häufigkeit solcher Vorfälle:


    https://www.11freunde.de/artik…ateng-verlaesst-den-platz
    https://www.welt.de/sport/fuss…rofi-verlaesst-Platz.html
    https://www.welt.de/sport/fuss…pft-Strafe-fuer-Juve.html
    http://www.faz.net/aktuell/spo…kreuz-fahnen-1232754.html
    https://www.welt.de/sport/fuss…ts-Profi-rassistisch.html
    http://www.tagesspiegel.de/spo…-schmaehrufen/758740.html


    Solche Beleidigungen kommen überall auf den Rängen vor. Da wird ein Japanischer Spieler der gegnerischen Mannschaft aufgrund seines Aussehens beleidigt, obwohl bei uns ebenfalls ein Japaner spielt. Da fallen Sätze, die ich außerhalb eines Stadions so noch nie gehört habe. Und das während Kinder nebenan sitzen.


    Ich bin wirklich beschämt über solche Vorfälle. Eine Erklärung habe ich für so etwas nicht aber ich hoffe, dass drastische Strafen sowie irgendwann ein Alkoholverbot helfen werden, solche Vorkommnisse zumindest zu reduzieren.


    Sorry für den langen Text aber mich regt sowas auf.

    Da weiß man gar nicht, ob man das jetzt gut oder schlecht finden soll ?(

    Also ich zumindest wäre da überhaupt nicht traurig drüber ;)

    Also wenn man am Ende der Saison nun das 5. Mal in Folge die Meisterschaft gewinnt, wird nicht die Welt untergehen wenn ihr ausnahmsweise mal 2. oder 3. werdet... Fans anderer Mannschaften hätten gerne solche Probleme

    Hallo Kai,


    das Video habe ich mir jetzt mal komplett angesehen:


    positiv
    - ich finde es gut, sich auch eingehender mit so einem Spiel zu beschäftigen. Die Länge von 16 Minuten fand ich in Ordnung.
    - der Rückblick auf die Spiele -vor- Gran Turismo war interessant


    negativ
    - auf die ganzen Strecken einzeln einzugehen wirkte etwas zu langatmig
    - die Musik war teilweise zu laut und hat die Stimme überlagert
    - die Musik mit Pupsgeräuschen am Ende hätte es nicht gebraucht
    - "ich hoffe dass euch das Video gefallen hat, wenn nicht auch egal" ... sowas will man nicht hören. :rolleyes: beim nächsten Mal einfach weglassen
    - ich hatte das Gefühl, dein Freund hat keinen Pop Filter verwendet. Falls er mehr mit Sprachaufnahmen arbeiten möchte, würde ich sowas empfehlen


    Grüße, Christian :)

    Wahnsinn! Werder Bremen siegt 5:2 in Freiburg! 16 Punkte aus 6 Spielen, genauso viele wie in der gesamten Hinrunde! Dabei ein Torverhältnis von 15:4! Derzeit Sprung auf Platz 11! Einfach nur toll! :thumbsup: hkdLove

    wurde aber auch mal Zeit, dass es bei denen wieder aufwärts geht :)


    Warum hat Werder eigentlich 5 Torhüter im Kader?

    Leider Black & White ... Unzählige Entwicklertagebücher in der PC-Games haben mich als Kind dazu verleitet das Spiel vorzubestellen. Das Ganze war - besonders Anfangs - sehr spaßig aber aus verschiedenen Gründen hat mich das Spiel nicht gepackt, daher habe ich die 2. Insel nie geschafft :(

    Ich habe die letzten Tage River City Ransom: Underground gespielt.


    Das Spiel ist Ende Februar rausgekommen und mittlerweile funktioniert auch der Online-Coop endlich. Das Gameplay kann man sich in etwa wie bei den alten Turtles-Spielen vorstellen (+RPG-Elemente, Shops und eine offene Welt). Ein schönes kleines Spiel um online oder mit Freunden zuhause eine Runde zu zocken.

    Hab das auch gekauft und ca. ne Stunde gespielt und fand es irgendwie sehr hakelig zu steuern und hatte mir garkeinen Spaß gemacht. Hatte auch vorher nen Trailer gesehen wo die ganzen Charaktere und ihre verrückten Moves gezeigt werden und war dann auch etwas ernpchtert dass man scheinbar schon etwas spielen muss bis man sowas alles überhaupt machen kann. Dem Genre bin ich eigentlich nicht abgeneigt (Turtles in Time, Battletoads, Final Fight und besonders auch Scott Pilgrimm hatte ich immer freude mit. Oder auch der Beat'em Up Modus im PSP ableger eines Guilty Gear Teils, war super.)

    Um das nochmal aufzugreifen: hast du die Probleme mit der Steuerung überall gehabt, oder nur in den Sprungpassagen? Bei mir war es bei den Baumstämmen ganz schlimm (sprich, ich bin nur gestorben...). Hab dann nen anderen Weg genommen hkdFacepalm

    ja mit mir gab es in meiner Grundschulklasse auch 2 uns konnte die Lehrerin aber am Nachnamen auseinander halten.

    In meiner jetzigen Klasse habe ich noch einen weiteren. Wir werden aber mit Spitznamen auseinander gehalten.Btw kann es sein das du eine ältere Lehrerin hattest? @Stone :D

    Ja hatten wir in der Tat :) Die Dame war so alt dass es regelmäßig Geschichten aus dem Krieg gab.


    Die Variante mit den Spitznamen finde ich persönlich besser.

    Den Vorstellungsbereich habe ich bisher komplett übersehen!


    Ich bin Christian, 31 Jahre alt, wohne in Köln und arbeite hier auch seit einiger Zeit in einem sehr angenehmen Büro.


    Neben der Arbeit, die momentan sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, gehe ich regelmäßig zum Sport (Laufen & Fitnesstudio <- besonders für den Rücken, ich bin ja nicht mehr der Jüngste) und ich habe irgendwann sehr großen Spaß am Kochen entwickelt.


    Dadurch bleibt nur noch verschwindend wenig Zeit zum Spielen über, weswegen sich mein Spielverhalten auch komplett geändert hat. Was früher Lineage 2, Assassin's Creed und Ähnliche waren, sind heute eher kleine Indie-Titel oder alte NES und SNES-Spiele.


    Im April will ich darüber hinaus mal den Raspberry Pi ausprobieren, sobald ich etwas mehr Zeit habe. Mal schauen wie das wird.


    Zu Hooked: das ging damals ca. 2011 mit Giga los, da ich die Videos und Personen (z.B. auch Tobias Heidemann) sehr lustig und sympatisch fand :) Als sich das Ganze dann irgendwann langsam auflöste, bin ich auf Hooked aufmerksam geworden.


    Ich muss sagen, dass ich hier eine sehr vielseitige und (im Umgang miteinander) respektvolle Community vorgefunden habe, was ich wirklich sehr angenehm finde.


    So, genug geschleimt. Nun ist Wochenende :) Macht's gut.

    Ich habe die letzten Tage River City Ransom: Underground gespielt.


    Das Spiel ist Ende Februar rausgekommen und mittlerweile funktioniert auch der Online-Coop endlich. Das Gameplay kann man sich in etwa wie bei den alten Turtles-Spielen vorstellen (+RPG-Elemente, Shops und eine offene Welt). Ein schönes kleines Spiel um online oder mit Freunden zuhause eine Runde zu zocken.

    Mir fällt da spontan was von einer Freundin ein: wenn sie am PC an irgendetwas arbeitet, muss sie dauernd auf "Speichern" klicken. Mittlerweile klickt sie sogar fünf mal hintereinander und das sogar dann noch, wenn sie nur ein paar mal hoch- und runtergescrollt hat. o.O

    Das geht mir bei der Arbeit mit dem Escape-Knopf so. Escape sorgt im CAD-Programm dafür, dass nichts ausgewählt ist. Also wenn man bestimmte Sachen auswählen und löschen oder verschieben will, leert man zunächst die Auswahl ... also drück ich da jedesmal wild ein paar Mal drauf um sicherzugehen. Gut, dass wir leise Tastaturen haben hkdFacepalm

    Nur Bayern wird wie immer Meister hkdFacepalm

    Kann ich persönlich mit leben.Sie habens definitiv spannender gemacht, als die letzten Jahre. Und hätten andere "Bayernjäger" (ein furchtbares btw) konstantere/ bessere Leistungen gezeigt, wäre es jetzt noch spanneder.
    Ich meine, was kann Bayern dafür, dass Dortmund 2:1 gegen Darmstadt verliert?
    Oder Leipzig 0:3 gegen HSV?
    Aber das hat diese Saison erst so überraschend gemacht.

    Das war auch nicht als Vorwurf an Bayern gemeint. Ich stimme dir zu, dass die nichts für das Unvermögen der anderen Vereine können.


    Als Dortmund-Fan muss ich leider eingestehen, dass wir defensiv viel zu unkonstant spielen als dass wir Bayern dauerhaft gefährden könnten.

    Ich habe da eigentlich kein Problem mit und freue mich eher darüber, wenn es so viele gute Spiele gibt.
    (...)
    Aber muss man denn alles zu release haben, wenn man noch genügend Sahen hat? Und muss ich jedes Spiel gespielt haben, dass gut ist? Dann spiele ich eben nur die Sachen, die mich völlig wegblasen und lasse andere Sachen eben liegen.
    (...)
    Generell sollte man sich das Konzept eines "Pile of Shames" mal ausreden. Spiele sollen Sapß machen und keine Liste sein, die man abarbeiten muss. Und beim aktuellen Angebot sollte man einfach nur die persönlichen Vorlieben nutzen und Cherrypicking betreiben.

    Dem stimme ich komplett zu.


    Vielleicht ist der Schlüssel dann für @StewTM nicht, Dinge bloß "abzuhaken", sondern bewusster zu erleben. Sachen zu machen auf die er wirklich Lust hat. Bei mir hiess das vor einiger Zeit, mir 1 Spiel auszusuchen, das komplett durchzuspielen und danach ein Video darüber zu machen (mit Entstehungsgeschichte usw.). Ich hatte erst danach ein Gefühl, mich wirklich mit dem Spiel ernsthaft beschäftigt zu haben.


    Du willst z.B. Klomanager Deluxe spielen? Dann mach das. Ich halte es für ein großes Privileg, dass wir uns über zu viele Spiele ärgern, statt über Hunger etc.



    (...)
    weil ich aktuell wirklich hauptberuflich prokrastiniere und nebenberuflich studiere und eigentlich genug Freizeit für alles mögliche auf der Welt haben müsste.
    (...)

    Ich weiß nichts über dein Studium, daher steht mir ein Urteil hier nicht zu. Aber vielleicht liegt hier auch ein Teil des Problems.