Beiträge von Kalle

    Ich dachte man könnte mal versuchen diesen "toten" Thread ein wenig neues Leben einzuhauchen und das sich die Woche nach der Comiket 93 ganz gut dafür eignet. Auch wenn es wie üblich die schwächere der beiden Comikets war von den Neuerscheinungen her, zumindest für mich, war einiges gutes dabei.


    Ein persönliches Highlight war das neue Album von Alstroemeria Records, (aber alles wo Masayoshi Minoshima seine Hände dran legt ist für mich Gold, also...)
    https://www.youtube.com/watch?v=W8klPhL2B90


    Und wo ich schon über Alstroemeria Records rede: auch das zweite Album der C93 welches sich nur um Remixes von Bad Apple dreht ist durchaus einen Blick wert. Ich hoffe nur Minoshima übertreibt es nicht mit der erneuten Nutzung seines vermutlich bekanntesten Werkes, wenn ich mich nicht verzählt habe gibt es jetzt 25 Remixes von dem Lied, die von Fans gemachten nicht mitgerechnet.
    https://www.youtube.com/watch?v=zgywMzVz5zY


    Mein anderes Highlight war Yuuhei Satellites neues Album, ich merke immer wieder wie großartig ich die Stimme von Mayumi Morinaga (aka senya) finde: https://www.youtube.com/watch?v=G1wX4vWPvFI


    Ansonsten gab es für mich noch ein neues Denpa-Album von Camellia zusammen mit Nanahira. was ich aber persönlich nicht so gelungen fand, und ein eigentlich gutes, für seine Verhältnisse aber doch eher mäßiges Album von t+pazolite.


    Wie immer hoffe ich auf eine gute Sommer-Comitek.


    (Ich wäre sehr daran interessiert ob noch andere Mitglieder der Community die Comiket-Releases so aktiv verfolgen wie ich. Oder überhaupt davor schon davon gehört haben.)

    5. What Remains of Edith Finch
    4. Doki Doki Literature Club
    3. Persona 5
    2. Nier Automata
    1. Yakuza 0


    (So ziemlich alles nach Platz 2 war ein Kampf wo ich mich zwischen 9 Spielen entscheiden musste die ich alle ungefähr gleich gut fand, es war echt ein tolles Jahr.)

    Hey Tom und Robin,


    glaubt ihr das es Spiele-Genres gibt die sich nicht für AAA-Produktionen eignen? Nicht weil sie ein extremes Nischen-Genre sind und sich somit der Aufwand finanziell gar nicht lohnt, sondern einfach weil es schlichtweg unmöglich ist ein AAA-Budget dafür auszugeben.
    Ich kam auf diese Frage nachdem ich versucht hatte mir einen AAA-Danmaku (Bullet-Hell-Shooter) vorzustellen und selbst mit viel Fantasie mir nicht erklären konnte wie man eine solche Menge Geld dafür ausgeben könnte. Fallen euch noch andere Genres ein oder glaubt ihr sogar es sei möglich in dem von mir genannten Genre ein AAA-Spiel zu produzieren?


    Liebe Grüße.



    PS: An wenn sollte ich mich nochmal wegen der Nickname-Änderung wenden? (Wir hatten darüber geredet als ich den Blame!-Band vorbei gebracht hatte.)

    Erstmal Hallo :)


    1.) Ihr beiden habt ja sicher die Kontroverse um das Doom-Gameplay von Polygon mitbekommen und auch von der daraus resultierenden Debatte darum wie gut ein Spielejournalist spielen können muss. Nun würde ich gerne eure Meinung dazu wissen und auch was ihr für vielleicht für noch wichtiger haltet als die Fähigkeit ein Spiel gut zu spielen um es bewerten zu können.


    2.) Spielt ihr eigentlich irgendeine Art von Rhythm Game? Damit meine ich jetzt nicht die altbekannten wir z.B. Guitar Hero sondern ehr die fernöstlichen Varianten. Ich für meinen Teil spiele seit einer Weile Osu! (sowohl Standard als auch Taiko und Osu!Mania) und überlege mit Sound Voltex anzufangen, der Preis der Controller (120 Dollar aufwärts) hält mich aber bisher davon ab.

    Ich habe mich eigentlich ganz japanischer Musik zugewandt, Osu! sei dank. Westliche Musik läuft bei mir fast gar nicht.


    Interpreten die ich gerne höre sind :
    - Yousei Teikoku
    - xi
    - supercell
    - EGOIST
    - Nano
    - senya
    - Tatsh
    - Reol
    - ZUN


    und natürlich noch einige mehr.


    Vor allem "Monster" von Reol ist einer meiner absoluten Favoriten.


    Ich glaube das einzige J-Pop Lied, was ich jemals einfach so gehört habe, war Bad Apple von Touhou:



    Bin sonst so überhaupt nicht in dem Genre drin.

    Ach Bad Apple, eine tolle Interpretation der gleichnamigen Stage 3 Theme aus Touhou 4. Auch wenn mir das Original ein Stück besser gefällt.

    Ich belasse es mal bei den Top 5, oder ehr den 5 die sich Platz 1 teilen:

    • Fujiwara no Mokou - Touhou 9: Imperishable Night
    • Yuuka Kazami - Touhou 4: Lotus Land Story
    • Alice Margatroid - Touhou 5: Mystic Squar
    • Momiji Inubashiri - Touhou 10: Mountain of Faith
    • Nue Houjuu - Touhou 12: Undefined Fantastic Object


    Hatte ich erwähnt das ich ein Touhou-Fanboy bin? ;)

    Um nur ein paar Sachen zu nennen:

    • Ich habe noch nie einen Pokemon-Teil gespielt
    • Ich kann mit den meisten RPGs herzlich wenig anfangen
    • Ich kann nichts mit Strategie-Spielen anfangen obwohl ich PC-Spieler bin
    • Ich bin auf Steam Level 125 und ich mag es
    • Ich habe laut Steam in CS:GO 600 USD ausgegeben (im Verlauf von 4 Jahren wohlgemerkt)
    • Ich glaube das "VR" ein Flop wird

    Irgendwie hat die Winter-Season abgesehen von Fortsetzungen, in meinem Fall "Gate 2nd Season" und "Durarara!!x2 Ketsu", nichts für mich zu bieten. "Boku dake ga Inai Machi" sieht noch recht interessant aus, vermutlich schau ich es wenn alle Folgen erschienen sind.