Beiträge von Haven

    Hi Leute,

    Erstmal ne kurze Erklärung:

    Die EGX ist eine Spielemesse und findet in Berlin vom 28.-30.09.18 in Berlin, genauer der Station Berlin, statt.

    Wie halt üblich gibt es kommende Titel zum Anspielen, sowie Merch, Indie- und Retrotitel. Daneben werden auch einige Vorträge und Panels, sowie E-Sport Events stattfinden.

    Mehr Infos gibts hier: EGX Berlin


    Tickets gibts ab 20€ und Einlass ist ab 18 Jahren.

    Für mich, der nahe Berlin lebt, liegt mir diese Form eher. Ich würde gern sonst auf die Gamescom gehen, allerdings ist diese mir meist zu voll bzw auch der Weg sehr weit.


    Nun die Frage, wer hätte Interesse dort hinzugehen, bzw. plant jemand sogar schon damit.

    Wenn ja, wäre es sicherlich cool, wenn man sich treffen könnte.

    Ich habe gestern mit meiner Freundin, bzw seit gestern Verlobten, Rogue One gesehen und muss sagen er hat mir sehr gut gefallen. Ja er hat einige Schwächen (die Story ist sicher nicht die stärkste und die Charaktere sind teilweise sehr blass, gerade mit Jyn Erso hätte man deutlich mehr machen können/müssen)

    Erstmal Glückwunsch. Hab ihn gestern im Imax gesehen(optisch natürlich brutal gut).Stimme dir glaub ich wie jeder der den Film gesehen hat zu. Die reshots bzw auch das Reediting haben diesen Film nicht gut getan. Ab jetzt gehts in die Spoilerbox



    An sich war der Film ganz gut allerdings erwarte ich von den Anthologie Reihe mehr anders

    Bei mir wechselt es grade immer zwischen Titanfall 2 und Gwent. Ich habe Titanfall schon gern gespielt aber der 2. ist einfach noch besser. So ein Match dauert nie länger als 15min und igeht so schnell vorbei. Es gibt keinen Shooter bei dem ich so ein awesome-Gefühl beim zocken habe wie hier. Wenn man durch die Map wallrided andere Piloten weghaut,coole Fähigkeiten nutzt, den Titan ruft und der dann noch auf nen Gegner aufprallt lässt, ist einfach das geilste. Zudem ist das Leveling ganz gut und simpel. Machst du Kills oder Assist an Piloten oder Titans bekommt sie einen EP punkt nach bestimmter Anzahl steigt die Waffe dann auf und bringt einen Punkt in der Charakterlevelleiste. Die kann man mit Siegen,gutem Spiel abgeschlossene Spiele wenn man im Epilog entkommt und Spielen in der Happy Hour(ja es gibt ne Happy Hour) füllen.
    Bei Gwent hab ich jetzt n Betakey und es ist nochmal besser als in Witcher 3. Die taktische Tiefe haben sie hinbekommen und die Fraktionen spielen sich sehr unterschiedlich. Allerdings verdient man wenig Ingame Währung meiner Meinung was dazu führte das ich mir schon ein paar Kartenfässer gekauft hab.


    Achso ich schließe mich Robin an und sage Kauft Titanfall 2

    Bin grad nur am Destiny zocken. Ich weiß nicht warum, aber an sich ist ja nicht so viel Content mit Rise of Iron dazu gekommen. Aber es macht halt Spass. Selbst auf Arbeit plane ich, welche repetitiven Sachen ich denn heute mache. Help!

    Kann mir ein Prequel allerdings nur schwer vorstellen. BG&E hörte doch mit nem ziemlich harten Cliffhanger auf und denke wenn man den dann gar nicht mehr aufgreift, wären doch viele Fans (und Ich ;) ) etwas verärgert.

    naja wäre schon verständlich mit nem prequel.Ist quasi ein Reboot. Der Vorgänger ist Jahre her,wenn du jetzt da weiter machst wo Teil 1 aufgehört kannst du keine neue Generation als Kunden ist Boot holen. Die Fans des 1. Teils holst du mit der Marke ab und kannst ja Anspielungen reinmachen.
    Klar hast du Recht, ich hätte es ja auch gerne anders,aber leider kriegt man selten daass was man sich wünscht

    Zitat von eurogamer.de

    Destiny ist mehr als die Summe seiner nie großartigen Teile: Insgesamt ist es ein extrem unterhaltsamer Koop-Shooter mit Tonnen an Grind.

    FIFY

    Beispiel Rise of Iron. Storymissionen an einem Abend durch,danach grinden bis einem die Finger bluten. Aber mir gefällt's

    Destiny Server überlastet, ich bekomme Platz 107600 in der Warteschlange, werde gekickt und bin dann 40000 Plätze weiter hinten hkdFacepalm

    mal wieder typisch. Das Activision anscheinend nicht auf einen Start einer Erweiterung mit mehr bzw. Stabilere Server vorbereitet ist. Hoffentlich wird das noch bis nachher,wenn ich nach Hause komme

    meines Wissens haben sie das erörtert vor einer ganzen Weile. Die Sache ist auch, dass die beiden auch Qualitätsansprüche haben. Das heisst auch Footage suchen und schneiden, dann kommt dazu ob sie das Material überhaupt verwenden dürfen. Dann muss gerendert werden nochmal Qualicheck und dann haben wir den Podcast nicht mehr so zeitnah. Ich denke als Einzelperson kann man leicht zu der Meinung kommen, naja macht nicht so viel Aufwand. Trotzdem steht dieser Aufwand einen geringen Nutzen gegenüber.