Beiträge von Bachmann97

    Nachdem ich zuletzt Batman Arkham Knight [PS4] und Fire Emblem: Awakening [3DS] beendet habe zocke ich momentan folgendes:
    The Witcher 3: Wild Hunt [PS4]
    The Legend of Zelda: The Wind Waker [GC]
    Kid Icarus: Uprising [3DS]
    Ab und zu zocke ich auch mal ne Runde Fifa 15 [PS4] und natürlich RocketLeague [PS4]

    Assassin's Creed Unity + Destiny
    Beide hatte ich vorbestellt zusammen mit einem Kumpel, weil wir dachten "Geil, endlich mal wieder gute Spiele die man zusammen zocken kann!" und am Ende hat Destiny keinen Spaß gemacht und Unity war so verbuggt, dass wir es gleich wieder aus Frust verkauft haben.


    Xbox360
    Ich wollte zu Weihnachten 2010 endlich eine Current Gen Konsole und da diejenigen in meiner Klasse (ich kam gerade frisch in diese Klasse), die auf Current Gen gspielt haben alle eine Xbox360 hatten habe ich mir auch eine gewünscht. Das Ende vom Lied ist, dass die aus meiner Klasse alles COD-Only-Spieler waren und alle anderen die ich nach und nach kennenlernte spielten auf PS3 und die meisten Spiele die ich geil fand waren PS3-Exklusiv. Schöne Sch****e!

    Ich schaue momentan Charlotte, Gangsta, Overlord, Gakkou Gurashi!, Shokugeki no Soma, Dragonball Super, und Hunter X Hunter 2011.



    Ich hatte mir The Irregular at Magic High School angeschaut (gibt es ger sub auf Clipfish). War ganz ok. Hatte den sonst noch jemand gesehen? Ich finde, er hatte starkes Potenzial, hat dies aber nicht ausgespielt. Es spielt in einer Magierwelt, in der eine große Zerstörung im dritten Weltkrieg durch Magie stattfand. Es herrscht eine Klassengesellschaft, der versucht wird zu entkommen. Es geht um ein Geschwisterpaar, welches auf eine Magier High School kommt. Während zum einen das Schulleben charakterisiert wird, ist der männliche Part des Geschwisterpaares auch noch Special Agent und beherrscht einiges an Magie und Techniken, welche anderen schwer zugänglich ist. So kämpft er gegen Untergrundorganisationen usw..
    Wie gesagt, die Idee war ganz gut, die Umsetzung etwas weniger.

    Sehe ich sehr ähnlich. Ich habe den Anime wöchentlich verfolgt, als er noch neu war und hatte immer Spaß, da er sehr nett anzusehen ist aufgrund der hübschen Animationen und cool in Szene gesetzten Magie- und Kampfpassagen. Allerdings hätte man storytechnisch noch einiges mehr aus dem Setting herausholen können. Allerdings liegt das Problem hierbei ja auch an der Vorlage und nicht beim Studio, weshalb ich denke, dass Sie das bestmögliche aus der Vorlage herausgeholt haben.