Beiträge von Squeezer

    5. - A Way Out

    4. - Forza Horizon 4

    3. - Pokémon: Let's Go, Pikachu!

    2. - Super Smash Bros. Ultimate

    1. - Yakuza Kiwami 2



    Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder so viele Spiele, die ich gerne noch gespielt hätte, die durchaus in der Liste hätten auftauchen könne. Celeste zum Beispiel habe ich bisher leider nur sehr kurz angespielt, hätte ich da etwas mehr Zeit investiert, wäre es sicher auf der Liste, oder das großartige Dragon Ball FighterZ, in das ich viel zu wenig Zeit gesteckt habe.. Insgesamt habe ich nur 11 Spiele aus diesem Jahr gespielt und trotzdem fiel mir diese Liste sehr schwer. Nächste Woche könnte ich mich schon wieder anders entscheiden und wie gesagt einige Top-Kandidaten habe ich noch gar nicht gespielt, sodass die Liste auch ganz anders aussehen könnte. Nur eins ist klar: Yakuza Kiwami 2 hätte kein Spiel verdrängen können. Nagut, Yakuza 6 vielleicht.

    Was genau ist da dein Problem?

    Es muss doch jeder für sich entscheiden ob solche Geschichten für einen relevant sind beim Kauf eines Videospiels. Tom und Robin haben nie dazu aufgerufen Kingdom Come zu boykottieren, genauso wenig wie sie hier dazu aufrufen es zu ignorieren und das Spiel zu kaufen.


    Ein Unterschied, der evtl für den einen oder anderen relevant ist, ist der, dass Vavra Mitbegründer des Studios und Writer ist. Koichi Sugiyama hingegen "nur" Komponist

    Ich glaube ihm geht es darum, dass sie bei Vavra ein Riesen Fass aufgemacht haben. War ja überall danach ein Thema & beim Komponisten halt nicht. :/

    Und? Wie gesagt entscheidet doch jeder für sich wo er da eine Grenze zieht.

    Was genau ist da dein Problem?

    Es muss doch jeder für sich entscheiden ob solche Geschichten für einen relevant sind beim Kauf eines Videospiels. Tom und Robin haben nie dazu aufgerufen Kingdom Come zu boykottieren, genauso wenig wie sie hier dazu aufrufen es zu ignorieren und das Spiel zu kaufen.


    Ein Unterschied, der evtl für den einen oder anderen relevant ist, ist der, dass Vavra Mitbegründer des Studios und Writer ist. Koichi Sugiyama hingegen "nur" Komponist

    Meine Fresse. Eigentlich wollte ich gar nichts dazu sagen, aber diese letzte Aussage. "Unkritische Fanboys"... es gibt genug Leute die mit Robins Aussage nicht übereinstimmen, aber aufgrund deiner Art zu diskutieren ging es hier so gut wie überhaupt nicht um den eigentlichen Tweet von Robin. Und es ist wahrlich nicht das erste Mal das deine Art zu diskutieren kritisiert wurde und dazu geführt hat, dass das eigentliche Thema in den Hintergrund gerückt wurde. Aber ja, natürlich sind es wieder ALLE anderen Schuld, weil wir ja alle nur unkritische Fanboys sind.


    So ein Bullshit.

    Wenn er die wirklich erst fünf Minuten vor der Pressekonferenz informiert hat, dass er zu Real geht finde ich das schon ziemlich krass und kann die Reaktion daher verstehen. Ganz abgesehen davon, dass er erst vor kurzem verlängert hatte.

    Gehören (gehörten?) auf jeden Fall zum erweiterten Favoritenkreis meiner Meinung nach. Den/die klaren Favoriten sehe ich dieses Mal sowieso nicht.