Beiträge von Turbolu

    Boah wird höchste Zeit, dass wir unseren Hobby-Picasso mal diese Macht entreißen: Q.U.B.E. 2

    Weißt du doch nur, weil wir auf Steam befreundet sind und sdu siehst, dass ich das gerade Spiele!!! >o<
    Dabei hätte ichn och so viele Indiedinger...

    Naja. You do you.

    Jein. Ich spiele auch sehr viele große AAA-Spiele. Aber in der Vergangenheit wurden die immer sofort erkannt. Ihr wolltet es ja schwerer haben. :P
    Und wenn ich schon mal die Möglichkeit habe, euch unterbewertete Indies zu zeigen, mach ich das nun auch. :D

    Möchtest du auflösen? :/

    Naaa guuut. Das war Linelight. Tolles kleines Puzzledings.

    Hier jetzt was aktuelles mit 3D-Grafik. Also keine Beschwerden mehr! :P

    Ich wohne direkt an der Grenze und war in der zweiten Klasse als wir 50 Jahre Baden-Württemberg gefeiert haben.
    Können wir das nicht langsam mal akzeptieren und diesen Quatsch lassen? :rolleyes:

    Lass uns doch den Spaß, es ist ja nicht so als würden die Badener nur auf den Schwaben rumhacken. Ist doch nur kumpelhaft gemeinter Trashtalk, wie ihn denke ich jeder mit seinen menschlichen Freunden auch hat.

    Ich wohne genau an der Grenze. Da ist das beinahe jeden Tag irgendwie Thema... Gerade weil ich auch noch ziemlich genau zwischen Stuttgart und Karlsruhe wohne und arbeite und Fußball-Fans bei diesem Ding nochmal extra krass sind.
    Kann das echt nicht mehr hören. Auch der beste Gag ist irgendwann nicht mehr lustig...

    Mir fiel gerade auf, dass es im Gegensatz zum Treffen auf der GC 2016, zum Treffen im Arcade-Museum 2017 keine Trophy gibt.
    Das finde ich schade, vor allem, weil ich einen kleinen Arcade-Automaten in meinem Profil haben will. Aber natürlich auch, weil dass ja mehr oder weniger "der Ersatz" für ein Treffen auf der GC war.

    Außerhalb des Messegeländes würde ich sowieso empfehlen.
    Auf dem Messegelände ist es überall super voll, laut und ungemütlich für größere Gruppen.
    Da wir dann ja vermutlich sowieso eher mit einander reden möchten, wäre (bei gutem Wetter) der Park von vor 2 Jahren wieder super. :)

    Werde aller Voraussicht nach auch wieder da sein, allerdings von Dienstag bis Freitag ziemlich eingespannt sein.
    Könnte wenn, dann Freitag Nachmittag/Abend oder Samstags.

    Ich erkenne ein Muster an deinem Spielgeschmack^^

    Jein. Ich spiele auch sehr viele große AAA-Spiele. Aber in der Vergangenheit wurden die immer sofort erkannt. Ihr wolltet es ja schwerer haben. :P
    Und wenn ich schon mal die Möglichkeit habe, euch unterbewertete Indies zu zeigen, mach ich das nun auch. :D

    Ich bin mir nämlich sehr sicher, dass es in den Teilnahmebedingungen einer Beta steht, dass ein Verkauf der Keys verboten ist, was das ganze illegal macht.

    So lange MMOGA die Keys nicht auf dem direkten Weg bezogen, sondern sie auch von anderen Leuten eingekauft hat, haben sie diese Teilnahmebedingungen ja nie unterzeichnet...
    Vermutlich kann auch deswegen nicht dagegen vorgegangen werden.

    ok... könnten wir demnächst vielleicht Spiele haben, derren Design nicht so minimalistisch ist, dass mein karrierter Block ernsthafte Konkurrenz darstellt?

    Flywrench und das neue Spiel haben meiner Meinung nach einen ausreichend eigenen Stil. Wer die Spiele kennt, wird sie sofort erkennen...

    Burzum ist nur instrumental.

    Nein, das stimmt nicht.


    Burzum hat 11 bzw. 12 Alben, drei davon rein instrumental. Alle anderen Alben sind mit Texten (englisch und norwegisch) und einer Hand voll Instrumentals.

    Ah du hast recht. Nur die ersten Alben, darunter auch "der Meilenstein des Black-Metals", ist instrumental. Später gabs auch Text.
    Danke für die Korrektur. :)

    Die haben 2 Lieder mit nazionalsozialistischen Parolen gemacht.

    weil die Lieder eben keine nazistischen Inhalte enthalten haben.

    Den großen Unterschied den ich halt sehe ist der, das eben beim einen Beispiel die Message klar im Text verpackt ist und im anderen nicht. Und das macht für mich einen großen Unterschied (Sofern diese Faktenlage stimmt), denn ich kann einem Burzum-Fan abkaufen, dass er sie toll findet ohne von derren Ansichten zu wissen und sie dadurch zu teilen. Das funktioniert bei einem Fan von den Liedern von den bösen Onkelz (oder Speziell dieser 2 Songs), also mit dieser Message direkt im Lied eher weniger. "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity" trifft zwar auf beide zu, aber ich müsste in dem Fall dem bösen Onkelz Fan schon sehr viel mehr Dummheit andichten, dass er die Message im Lied nicht erkennt, als dem Burzum-Fan (wie gesagt sofern die Faktenlage stimmt), der sich halt diese Informationen aus anderen Quellen suchen muss. Und dabei will ich auch keine Aussage darüber treffen wie ich die Bandmitglieder nun selbst sehe.

    Burzum ist nur instrumental.
    Ich behaupte aber, dass jemand der Merch von einer Band kauft und sie nicht nur ab und zu unbewusst nebenher hört, schon etwas informierter ist und zumindest im groben weiß, wer die Leute (bzw. hier, die eine Person) dahinter sind.

    Auch, dass ich überlesen habe, dass die Band (so wird Burzum deklariert) auch später nur aus einem Mann bestand.

    VON ANFANG AN! Bitte prüfe deine Fakten, wenn du sie als objektiv darstellst. Varg Vikernes hat vorher in anderen Bands gespielt und danach alleine am Projekt Burzum gearbeitet. Das hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun aber ohne vernünftige, geprüfte Fakten macht eine Diskussion keinen Sinn.

    Und die Onkelz mit Burzum zu vergleichen...
    Die haben 2 Lieder mit nazionalsozialistischen Parolen gemacht. Als sie 16 waren, erklärten in den kommenden Jahren, dass diese Lieder absolut nicht politisch motiviert waren, sondern persönliche, lokale Probleme darstellten (die für mich plausibel klangen) und sagten in zehn mal so vielen Liedern wie scheiße Nazionalsozialismus ist.
    Ich möchte damit nicht sagen, dass diese zwei Lieder okay sind aber mit 16 zu sagen Türken sind scheiße und mit 20 sich davon zu distanzieren ist für mich nicht vergleichbar mit Kirchen anzünden...


    Und https://du-sollst-skinheads-nicht-mit-nazis-verwechseln.de/