Beiträge von Kama

    So zunächst einmal entschuldigung, dass das solang gedauert hat. Ich war seid Weihnachten sehr beschäftigt und, zum großteil, auch einfach nicht zuhause. Tatsächlich bin ich erst Sonntagabend wieder nach Hause gekommen. Ich hatte auch keine Zeit mich mit meinem Schenker auseinander zusetzen, so dass ich trotz Hinweise im Brief keinerlei Ahnung habe wer es ist.



    Lustigerweise stand im Brief: „Über The Revenant muss ich ja nicht viele Worte verlieren...“
    Ich hab beim auspacken noch gesagt: „Der Film sagt mir gerade gar nichts.“ Tat er am Ende dann doch, ich bin nur sehr schlecht darin mir Namen zu merken. Man könnte sagen, ich bin gut darin Namen zu vergessen. So oder so, besitze ich ihn noch nicht und freue mich darauf, ihn an einem ruhigen Abend zu sehen. Die sind bei mir zwar etwas rar gesäht, aber was solls. Ich will es diesen Monat noch schaffen!
    „Alles steht Kopf“, habe ich wenigstens bereits gesehen. Aber als Disc besitze ich ihn nicht, dementsprechend hab ich mich auch darüber sehr gefreut. Dass ist ja ein sehr lustiger Film, den ich mir gerne nochmal ansehen werde, vielleicht auch mal Abends ab und an zum einschlafen laufen lassen. Ich bin immerin jemand, der immer was dabei anhat.
    Ins Buch hab ich ebenfalls nur kurz reingelesen, durch den ganzen Stress konnt ich ihm nicht die Aufmerksamkeit widmen, das es verdient. Zumindestens war das mein Eindruck. Jetzt hab ich einige Busfahrten vor mir (yay Uni) und da wird es aufjedenfall zum Einsatz kommen, Wenn es mich fesselt vermutlich auch Abends im Bett bei einer Tasse Tee. Das passt auch perfekt in meinem Plan im neuen Jahr wieder mehr zu lesen. Das kam letztes Jahr viel zu kurz.
    Ich bin sehr begeistert von den Wichtelgeschenken, zumal sich das Buch in einem Bereich bewegt, wo ich wenig mit zu tun habe. Aber durch die Prämisse, Kultur und den Schreibstil ist sofort mein interesse geweckt worden. Damit wurde mir etwas neues präsentiert und ich liebe neue Erfahrungen, die die langeweile vertreiben. Vielen dank an meinen Schenker ^.^


    Okay ich muss dran denken, hier wieder mehr zu schreiben, wann wir spielen. (Auch wenn ich mir sicher bin, das letztes mal getan zu haben...)
    Naja egal.
    Wir haben das Regelwerk gewechselt (nun Fantasy Flight) und schon eine Runde damit absolviert.


    Neue Termine sind:
    15.10 - 14 Uhr
    Anmerkung: Vielleicht entfällt der Termin und/oder die Startzeit verschiebt sich, da der Spielleiter um 19 Uhr weg muss.


    22.10- 14 Uhr

    Nachdem ich einige Pen and Paper Regelwerke durchgearbeitet hab geht es weiter mit Lorebüchern.


    "The imperial infantryman´s uplifting Primer" oder auf Deutsch "Des imperialen Infanteristen inspirierende Instruktionen" (hier gefällt mir der deutsche Name sogar besser). In der "Damocles Gulf Edition". Das ist ein Buch zu Warhammer 40k. Im Universum bekommt jeder imperiale Soldat dieses Buch ausgehändigt und es beschreibt vom Nahkampf gegen Orks bis zu korrekten Deckungssuche und Gebete alles was ein imperialer Soldat braucht. Es ist sogar bebildert und ziemlich interessant. ^^

    So neues Update.
    Nachdem ich die Serie angefangen habe, lese ich nun das Buch dazu. "American Gods", in der Directors Cut Edition. Die beinhaltet das ursprüngliche Manuskript des Autors. Die erste Fassung hatte er noch etwas gekürzt ^^ Das ist hier nicht mehr der Fall und sie hat ca 12.000 Worte mehr.

    Aktuell lese ich, für die Vorbereitung auf eine Shadowrun Pen and Paper Runde:
    "Schattenläufer" von Markus Heitz. Ein Sammelband mit den Büchern: "Sturmvogel" "05:58" und "Jede Wette".


    Tatsächlich bin ich sehr begeistert davon und hab viel Spaß beim lesen ^^

    Darf ich einfach einen unserer Star-Wars-Pen-and-Paper-Berichte reinschreiben, wenn ich es bekomme? Oder muss ich mir was kreatives ausdenken XD
    Aber ich mag die Idee sehr gerne. ^^

    So hier einmal eine Zusammenfassung des Switch Events, ich halte mich möglichst kurz.
    Wenn etwas fehlt, sagt mir mal Bescheid, ich füge es ein.



    Eröffnung durch Tatsumi Kimishima, der Präsident von Nintendo. Er verkündet direkt das Release-Datum. Weltweit ist es der 3.3.2017, in Deutschland kostet sie 330 Euro. Auf dem Event wird der Dollarpreis genannt: 299$



    Anschließend wird ein Rückblick auf allen Nintendo-Konsolen gegeben (wer weiß von wem gerne ergänzen habe es vergessen). Außerdem wird gesagt, dass die Online-Funktionalität kostenpflichtig wird. Im Anschluss folgt ein Trailer der das Controller-System und die Docking-Station vorstellt, so weit also bekanntes. Dann zeigt Nintendo wie man spielen kann.
    Tv-Mode: Auf dem Fernseher mit angeschlossener Docking-Station
    Handheld Mode: Die Controller werden an den Seiten des Gerätes eingerastet.
    Tabletop Mode: Der Buldschirm/Tablet wird per Ständer abgestellt und per Joy-Con-Controller wird das Gerät bedient.



    Anschließend geht es um weitere technische Daten die Akkulaufzeit beträgt 2,5-6,5 Stunden, wobei das Tablet mit beigelegtem Kabel aufgeladen wird. Dafür besitzt es einen USB-C-Anschluss. Außerdem wird der lokale Multiplayer erwähnt, 8 Konsolen können sich dort verbinden.



    Die Controller selbst haben die üblichen Funktionenin Bezug auf Buttons und Analog-Sticks, aber Nintendo hat nun ebenfalls einen Share-Button und in jedem der kleineren Controller befindet sich ein Gyro-Sensor und beide besitzen Schultertasten. Zudem haben sie noch einen Bewegungssensor eingebaut, der die verschiedenen Handbewegungen erfasst, ähnlich wie bei der Wii.
    Zudem gibt es noch eine Rumble-Funktion die es sich z.B so anfühlen lässt, als seien Eiswürfel im Controller. (Bin mir da nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe XD)



    Dann kommen wir endlich mal zu den Spielen die es so geben wird.
    1-2-Switch ist hier das erste. Eine Multiplayer-Minispiel-Sammlung, bei der man kaum auf den Bildschirm schauen soll, sondern vielmehr in die Augen der Leute. Als Beispiel wurde Schwertkampf und eine Cowboyduell gezeigt. Verfügbar ist es bei Release.





    Anschließend wird Arms gezeigt, ein Fightingspiel, bei dem es um das Boxen geht. Das besondere hier ist, dass die Arme sehr lang sind, ein Ziahmonikaeffekt. Verfügbar ist das Spiel im Frühjahr 2017.





    Anschließend wird Splatoon 2 gezeigt, ich dachte erst es wäre der erste Teil. Spielbar soll es in allen drei Switchmodi sein. Gezeigt werden einige neue Waffen, Orte und NPCs. Das Spiel soll auch nach seinem erscheinen, im Sommer 2017, mit Updates versorgt werden, ähnlich wie in Teil 1.





    Dann geht’s es direkt mit Super Mario Odyysey weiter, ein 3D Mario, also ein Jump and Run. Das Setting wirkt sehr modern, unteranderem sehen wir eine heutige Großstadt und die Mütze von Mario ist wichtig für das neue Gameplay. Release ist hier Holiday 2017.





    Dann folgt ein Abschnitt wo direkt mehre Spiele vorgestellt werden ich glaube es waren Xenoblade 2, Fire Emblem: Warriors, eine Mischung aus Fire Emblem und der Warriors Reihe. Aaußerdem noch Dragon Quest Heroes 1 und 2. Außerdem Dragon Quest 10 + 11







    Dann gab es noch die “Enthüllung“ von Skyrim. Keine große Überraschung, wenn man den ersten Konsolentrailer gesehen hatte.



    Dafür hat Square Enix etwas neues. Project Octopath Travelerist ihr neues Rollenspiel in einem 2D-Stil. Das Team hat bereits Bravely Default entwickelt oder mitentwickelt. (Habe ich wieder nicht ganz verstanden.)



    Danach kam etwas, das mich sehr erfreut hat und der Übersetzter voll versaute. Suda51 und ein Nachfolger zu No More Heroes.



    Dann noch EA die sagen, wir machen auch hier Fifa 2017.



    Dann kamen wir zum Abschluss der Präsentation mit dem Inhalt des Switchpaketes dieser besteht aus.
    Dem Tablet
    2 Joy-Con-Controller
    Joy-Con-Grip
    Joy-Con-Straps
    Die Docking-Station
    1 HDMI-Kabel
    1 Strom-Adapter



    Dann gab es, zum Glück, doch noch einen Trailer zu Zelda: Breath of the Wild, der uns die Welt zeigte, etwas Story und Voice Acting präsentierte. Das Spiel erscheint zum Release der Switch.



    Hier is schon länger nix mehr passiert, weils zuletzt wenig Zuhörer gab, aber da ich in den letzten Tagen schon ein paar Interessenten hatte:
    Wir spielen diesen Samstag wieder, ab 18:00 Uhr.

    Aber wie sollen Leute zum zuhören kommen, wenn niemand weiß, das es ist? XD

    5. Valkyria Chronicels Remasterd (PS4)
    4. Gravity Rush Remasterd (Ps4)
    3. World of Final Fantasy (Ps4)
    2. Tokyo Mirrage Session #FE (Wii U)
    1. Severed (Vita)




    Honorable Mention:
    NieR Automata: Tolle Demo, die mir so viel mehr Lust auf das Spiel gemacht hat, das es unglaublich ist.
    Pokemon Go: Für das, was es ausgelöst hat und das es mir einige Wochen lang echt viel Bewegung beschert hat XD


    Anmerkung: Das fand ich wirklich schwierig. Pokemon flog tatsächlich sehr schnell raus aber z.B Dark Souls hätte ich gerne noch drin gehabt, oder auch Odin Sphere.

    Erst einmal tolles Video, tatsächlich habt ihr mich auf 1-2 Dinge aufmerksam gemacht, die mir entgangen sind als ich die Demo spielte. ^.^ Ich freue mich auch jetzt schon auf den 10.3
    Interessant finde ich auch die erwähnten Logic-Viren vor die 2B den Androidenjungen (9S) schützen wollte, nachdem dieser verletzt war. Tatsächlich frage ich mich, ob die schwarzen Stellen in seinem Gesicht damit zusammenhängen, wobei es dann natürlich schon zu spät gewesen wäre. Aber es scheint also auch einen Vrus (entwickelt von den Roboter?) zu geben.
    Über Devola und Popola hab ich auch schon nachgedacht, sie sind Androiden, also würde ihr erscheinen auf Seiten von 2B etc gar nicht so schlecht passen. Andererseits gibt es auch gute Gründe warum sie nicht auftauchen sollten. Für Accord zählt das selbe, zu mal es da ja noch ein paar andere Dinge gibt, auf die das erschweren. XD
    So oder so, war toll euch dabei zu zusehen. Danke dafür. ^.^

    Oh ich hoffe es kommt zu den 10.000 und dann Jimmy Blue XD
    Mal schauen wie ich das in keine Finanzplanung bekomme, will auf jeden Fall unterstützen, ich habe so viel Spaß bei den Videos (und hoffe auf mehr Story Telling zu spielen XD)