Beiträge von Harvey

    Normalerweise höre ich die Ratsherren nicht aber durch die Diskussion hier wollte ich dann doch mal wissen was der @Robin so von sich gegeben hat.
    Man weiß ja mittlerweile, dass Robin gerade bei dem Thema Nazis immer sehr emotional wird. Diesmal hat er den Vogel aber wirklich abgeschossen. Ich muss seine Aussagen jetzt nicht nochmal wiederholen. Die Story mit Thor geht ab Minute 14 los, die mit den Nazis schlagen ab Minute 18. Seine Meinung hat mich tatsächlich entsetzt. Gut, dass @Mats dem Ganzen etwas entgegensteuert.


    Am meisten mitgenommen hat mich Robins Ansicht, dass in dem Moment, wo ein Nazi seine "Meinung" kundtut, das Recht nebensächlich sei. Er will sich also das geltende Recht so zurechtbiegen, wie es ihm gerade passt und anderen Menschen Schaden zufügen. Solche Dinge sollten nicht in einem Podcast geäußert werden. Außerdem finde ich seine Argumentation sehr schwach. Vielleicht wäre es auch ratsam, so weit es möglich ist, private Ansichten von der öffentlichen Arbeit (Hooked) zu trennen. Ich könnte mir vorstellen, dass Eskapaden in dieser Art durchaus geschäftsschädigend sein könnten. Zumindest ich überlegen gerade, ob ich die finanzielle Unterstützung aussetze. Besonders weil ich @Tom und Robin immer sehr sympathisch fand und ihre Weltanschauung teile (dachte ich zumindest), bin ich seit Anfang an dabei.
    Robin sollte nochmal in sich gehen und reflektieren, was er in dieser Ratsherren-Folge gesagt hat und anschließend überlegen, ob es nicht vielleicht besser wäre Folge 30 zu löschen.


    Ich finde es an dieser Stelle ganz passend an Artikel 1, Absatz 1 unseres Grundgesetzes zu erinnern:


    Zitat

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

    Eigentlich wollte ich erstmal warten wie die neue neue Season aufgenommen wird, weil ich letztes Jahr oft enttäuscht war. Musste dann doch in ein paar Anime reinschauen.


    Bei Little Witch Academia und Konosuba war es klar, dass ich die Serien mögen werde. Aber vielleicht geht Konosuba diesmal etwas zu weit. Bei Little Witch Academia merkt man, dass der Detailgrad und die Häufigkeit der guten Animationen nicht so hoch sind, was bei 25 Folgen aber auch zu erwarten war.


    Was ich von Demi-chan wa Kataritai halten soll weiß ich noch nicht. Einerseits sind die Charaktere alle sehr sympatisch, andererseits jedoch ist mir die Beziehung zwischen den Demi und dem (viel älteren) Lehrer doch irgendwie unangenehm.


    Von Kobayashi-san Chi no Maid Dragon habe ich mir irgendwie einen anderen Stil vorgestellt. Das kommt ja von KyoAni und erinnert eher an Nichijou als an die letzten Serien wie Hibike! Euphonium oder Musaigen no Phantom World. Finde ich jetzt nicht so schlecht aber die Gags zünden bei mir nicht wirklich.


    Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu: Sukeroku Futatabi-hen hebe ich mir noch auf. Wird bestimmt wieder super.


    Die größte Überraschung ist für mich Youjo Senki. Ich dachte erst, dass das so ein Shuumatsu no Izetta Abklatsch wäre, ist aber tatsächlich deutlich dunkler und die Story könnte sehr interessant werden. Ich hoffe nur, dass die Nebencharaktere noch interessanter werden. Den Stil finde ich sehr gewöhnungsbedürftig und inkonsistent. Gerade nach der zweiten Folge bin ich aber gespannt, wie es weitergeht.

    Ich kann @Rekhyt nur zustimmen. The Last Guardian ist ein Spiel was mich unglaublich gepackt hat. Es wird ja häufiger kritisiert, dass Toriko nicht das macht, was man ihm sagt. Ich finde aber gerade die diese schwierige Interaktion macht das Spiel zu was Besonderem.


    Aber selbst auf meiner PS4 Pro läuft das Spiel nicht ohne Frameeinbrüche. Habe gerade den Patch 1.03 ausprobiert aber besonders dort wo es Vegetation gibt habe ich das Gefühl, dass deutlich unter 30 fps dargestellt werden. Vielleicht liegt es ja auch am HDR. Ich dachte nur, das HDR würde nicht wirklich Leistung brauchen.

    Das Symbol von Hongkong kannte ich tatsächlich, ist mir im Trailer aber gar nicht aufgefallen. Den Friedhof kannte ich noch nicht.


    Das Design der Roboter hat mich sofort an Japan denken lassen:


    Auch die Hiragana und Katakana haben auf mich den Eindruck erweckt, als wenn dem Publikum gezeigt werden soll, dass die Vorlage japanischen Ursprungs ist:


    Aber du hast recht, gedreht wurde das anscheinend in Hongkong. Die Idee, verschiedene asiatische Kulturen zu mischen, finde ich nicht unbedingt schlecht. Wie gesagt, die Stadt im Anime war für mich immer irgendeine namenlose asiatische Metropole. Sie scheint aber stark an Hongkong angelehnt zu sein. Ein anderer Punk, der mich an Tokio hat denken lassen, sind die Leuchtreklamen im Trailer. Kann aber gut sein, dass ich das zu stark mit Akira in Verbindung bringe.


    Ich bin jetzt jedenfalls gespannt, was für einen Film wir bekommen. Die Atmosphäre scheint ja zu stimmen.

    Das ist tatsächlich der Aufhänger für den gesamten Anime. Gut geschriebene Charaktere und eine schöne Liebesgeschichte, die deutlich von dem typischen Anime-Kitsch abweicht, machen diesen Anime zu einem meiner Lieblingsserien.


    Ich lade heute Abend mal einen Screenshot hoch, mit dem man auch per Google Bildersuche auf die Lösung kommt.

    Ich habe früher bestimmt jede folge Game One gesehen, Rocketbeans hat mir irgendwann nicht mehr so gefallen. Nur Kino+ habe ich etwa bis Anfang diesen Jahres verfolgt.


    Das Intro fand ich wieder sehr gut und die Beiträge haben mich an die Game One Zeit erinnert. Nur hatten sie sehr wenig Inhalt, was jedoch auch bei Game One oft der Fall war.
    Der komplette Rest hat aber einfach nicht gepasst. Das geht schon mit der unterirdischen Tonqualität los. Die Twitter-Kommentare sind absolut sinnlos und was die Talkrunde auf dem Sofa bringen soll weiß ich auch nicht. Insgesamt wirkte alles Außerhalb der Beiträge sehr gekünstelt. Vielleicht hat das ja was mit Funk zu tun. Im Endeffekt habe ich mir dann nur die Einspieler angeschaut.

    Erklärung, warum ich die Szene oben so gut finde (mit Bild als zusätzlicher Hinweis):



    Nochmal ein schwieriger Screenshot und dann poste ich ein Bild eines Hauptprotagonisten. Wenn man den Anime kennt, ist es dann aber fast zu einfach.