Beiträge von Dualyy

    Miep. Aus Jux und Tollerei hab ich hier mal in einer Stunde was zusammen geschustert. Einen Teil habe ich etwas gekürzt (Markiert durch Tilden), weil ich hier nicht gleich 18+ content posten wollte. Es sei außerdem gesagt dass ich wahnsinnig schlecht darin bin mir Geschichten auszudenken, weshalb man wahrscheinlich annehmen könnte das der Text von einem 12-jährigen Mädchen stammt. Also viel Spaß mit meiner ersten und wahrscheinlich letzten Fanfiction.


    PS: Rechtschreib-,Zeichensetzungs-, Grammatik- und Logikfehler sind beabsichtigt und dienen zur belustigung des Lesers.
    PPS: Das oben war gelogen. Ich kann mir den Kram, den ich fabriziert habe einfach kein zweites mal durchlesen.


    Robin und Mats – No.1



    Es war ein schwüler Sommerabend, Robin und Mats waren alleine und hatten gerade ihre TimeToDrei Aufnahme-Session beendet. Mats war traurig. Er wollte Robin noch nicht verlassen und sich nach Hause begeben, denn er fühlte sich in Robins nähe mehr als wohl. Er genoss jeden Augenblick den er an Robins Seite verbringen konnte. Er hatte schon lange starke Gefühle für Robin und konnte sich inzwischen nur noch schwer davon abhalten über Robin herzufallen. Er musste wissen ob Robin also dasselbe für ihn empfindet. Er wusste jedoch nicht, wie er Robin seine Gefühle gestehen sollte. Beide waren schon bereit zu gehen und das Büro abzuschließen als Robin plötzlich innehielt. „Was ist los Robin?“ frage Mats mit einem erstauntem Gesicht.
    „I-Ich....Ich w-wollte fragen ob du nicht vielleicht Lust hättest mich ein Weilchen zu begleiten.“
    Der Puls von Mats schoss in die Höhe als er jene Worte von Robin vernahm. „K-Klar begleite ich dich noch ein bisschen“ stotterte Mats, während er Robin verlegen ansah. Sichtlich erfreut schloss Robin das Büro ab und ging zusammen mit Mats das Treppenhaus hinunter.


    Langsam gingen sie durch die Straßen Berlins während ein hitziges Gespräch dem anderem folgte.
    Ohne zu bemerken, wie weit sie schon gekommen waren und wie viel Zeit bereits vergangen war, standen sie vor Robins Haustür. Die beiden sahen sich schüchtern an. Niemand sagte etwas – nur die Geräusche der Autos waren zu hören.
    Doch plötzlich brach die Stille zwischen den beiden „K-kommst du noch mit rein!?“, rief Robin, nachdem er die Blockade in sich überwunden hatte. „Ja!“ antwortete Mats. Er war froh, denn dies konnte die Chance sein, die er sich seit langem erhofft hatte. Würde Robin vielleicht ihm seine Liebe gestehen? Es dauerte nicht lange, bis sich die beiden auf Robins Sofa wiederfanden und gemeinsam in den Fernseher blickten. Plötzlich spürte Mats eine Hand auf seinem Bein welche definitiv nicht die seine war.
    Er blickte zu Robin. Dieser warf ihn einen Blick zu, den er zuvor noch nie gesehen hatte. Matss Puls fing erneut zu rasen an, und er begann sichtlich zu schwitzen. „Ganz ruhig“ flüsterte Robin als seine noch freie Hand in Matss Gesicht glitt und er ihn küsste. „W-Was tust du da?!“ schrie Mats verlegen. „Was glaubst du was ich tue?“ erwiderte Robin als er ein zweites zärtlich seine Lippen mit den seinen verwöhnte. ~Aufgelöst durch Robins Kuss realisierte er nicht, dass er schon auf dem Rücken lag und Robin ihm das Hemd bereits ausgezogen hatte. Die Hand welche sich gerade noch in Matss Gesicht befand, glitt nun auch schon über seinen glatten und wunderschön geformten Körper bis sie schließlich auf das pochende Glied in Matss Hose stieß. Ein sanftes stöhnen entfloh Mats als Robin nun begann mit mehr als nur Hand und Mund am geschehen beteiligt zu sein. Es verging eine Weile bis sie gegenseitig ihre Körper mit Liebe gefüllt hatten~. Erschöpft viel Robin vom Sofa und schlief kurz darauf ein. Mats lag noch eine Weile wach, denn er konnte immer noch nicht fassen wie viel Glück und was für einen schönen Tag er heute hatte. Doch dann fielen auch ihm die Augen zu und er schlief tief und fest bis Robin ihn sanft am nächsten Morgen weckte.

    Hier eine kleine Auswahl der Songs, die ständig in meinem Kopf schwirren. Warum? Das weiß ich selbst nicht.
    Kore wa Zombie desu ka? - Sugao


    Kore wa Zombie desu ka? - Seraphim Violine -> (Ich liebe einfach Violinen)


    Girls Dead Monster (Angel Beats!) - Crow Song

    Ich bezweifele irgendwie dass ein Super Mario 64 HD funktionieren würde, aber vielleicht bin ich auch einfach nur skeptisch weil mir die DS Variante schon nicht zusagte. Begeistert bin ich von diesem Projekt trotzdem, da ich es immer toll finde wenn Leute so viel Herzblut in etwas stecken und so ihre Liebe zu einem Spiel zeigen.


    Ein "Open-World" Mario würde ich dennoch gerne wieder sehen, da ich es großartig finde wenn man nicht nur von A nach B durch ein Level läuft.

    Ich weiß nicht ob es nur an mir liegt, aber ich kann mein Profil nicht mehr bearbeiten.
    Jedes mal, wenn ich auf "Speichern" drücke, bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    "Es ist ein Fehler bei der Verarbeitung aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.


    Exception ID: 209b145ea76c271f239ed3989af536658b9fac40"

    Bin noch nicht lange im Bürgermeistergeschäft und war (leider Gottes) schon immer schlecht in solchen Spielen. Spaß macht es aber trotzdem. Und hier noch 3 Screenshots meiner ersten wirklich funktionierenden Stadt:

    Ich suche immer nette Leute zum Spielen, egal ob Co-Op, CS:GO Matchmaking oder etwas anderes. Falls interesse besteht
    -> So Klicke er hier für einen direkt Link zu meinem Steam-Profil


    Edit: Sollte mich jemand adden, so bitte ich ihn mir vorher eine PM zu schicken. Denn sonst landet ihr womöglich noch auf meiner Blockliste.

    Name: Lars
    Alter: 20
    Wohnort: Bodensee-Region
    Arbeit: Schüler an einer Technischen Oberschule
    Hobby: Videospiele spielen, Bücher lesen, Zeichnen, Filme/Animes schauen, Freunde treffen
    Musik: So ziemlich alles, meine Favoriten: Punk und Electro-Swing
    Spiele: Monkey Island 3, Counter-Strike: Source, Super Mario 64
    besonderes: Nyctophil

    "House of five leaves": Toller Anime mit leider nur 12 Folgen.


    Beschreibung: "Die Edo-Periode, das Shogunat ist auf seinem Höhepunkt. Der herrenlose Samurai Masanosuke Akitsu ist ein talentierter und loyaler Kämpfer, doch sein naiver, zurückhaltender Charakter führt dazu, dass ihn alle Herren für die er arbeitet schon bald wieder aus ihren Diensten entlassen. Hungrig und verzweifelt nimmt er die Stelle als Leibwächter von Yaichi an, dem charismatischen Anführer einer Bande mit dem Namen "Fünf Blätter". Auch wenn ihn die finsteren Machenschaften der Bande stören, keimt in Masa der Verdacht, dass Yaichis Motive nicht die sind, die sie zu sein scheinen und trotz seiner Bedenken, fasziniert ihn die Welt der verschlagenen und mysteriösen Fünf Blätter immer mehr, je tiefer er in sie hineingezogen wird." - Anisearch


    Entschuldigt bitte meine Faulheit.

    "You must construct additional Pylons!"


    "Wie passend. Du kämpfst wie eine Kuh!" -> Benutze ich sehr oft als beabsichtigt doofen Konter, jedoch hat noch niemand in meinem Freundeskreis verstanden worauf ich damit anspiele.

    Ich kaufe meine Musik hauptsächlich bei (hate incoming) iTunes. Mit Musik-streaming konnte ich bisher nicht viel anfangen. Das liegt wohl daran, dass sich ein solcher Dienst für mich nicht lohnen würde. Ansonsten benutze ich noch Youtube um mir hier und dort ein paar Lieder anzuhören.

    Ich bin staatlich geprüfter Chemisch-Technischer Assistent, mache aber jetzt gerade mein Abitur um später Journalismus oder Chemie studieren zu können.