Beiträge von xxlive4eatingxx

    Square Enix hat ja gestern eine Teaser Kampagne auf Twitch gestarted. Man sieht einen dunklen Raum, in dem ein junger Mann scheinbar eingesperrt ist. Es läuft ein Timer, der aktuell bei uns um 19:00 abbläuft. Es ist wohl bekannt, dass ein westliches Studio hinter dem Titel steckt. Was glaubt ihr wird da enthüllt und worauf würdet ihr euch freuen?
    Ich tippe, wie viele Medien auf ein neues Deus Ex. Habe Human Revolution bis zum ersten Boss gespielt und fand es ganz okay, habe dann aber irgendwie die Lust am Spiel verloren, würde mich aber dennoch auf ein neues freuen, da die Reihe ja sehr beliebt zu sein scheint. Es gab ja auch ein paar Screenshots, die auf der Glacier 2 Engine (Hitman) basiert haben, die sehr schick aussehen.
    Was auch interessant sein könnte ist, dass die neue Ausgabe der GameInformer heute oder morgen enthüllt werden müsste, ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass das neue Projekt die Titelseite schmücken könnte.
    Freue mich auf Spekulationen und Wünsche!

    Wenn man das kleine Mädchen in die Kathedrale schickt, dann stirbt sie auf dem Weg, man findet ihr Halstuch auf der Leiche des Ebers unten in der Kanalisation. Man kann noch den Typen von gegenüber der Prostitutierten retten und die weinende Frau im Gefängnis von Yhur'Gul wie auch immer.

    @Turbolu Man konnte beim Wiedergeborenen die Hexen wegräumen? Ich bin da gleich reingerannt hab mich zwischen die Beine gestellt und losgekloppt... ^^
    Die HP die ich von den Feuerbällen verloren habe, habe ich mir durch's Regain System gleich wiedergeholt! Scheinbar war das anders gedacht... Auch das Blood-Starved Beast war ja für viele ein Problem, ich bin dem Teil die ganze Zeit hinterher gerannt und hab drauf gedroschen... Ich hab diese Giftwolken gar nicht mitbekommen... ^^

    Noch mal zu Yhur'Gul. Ich fand auch das Gebiet an sich mega schwer, aber so bald man die Abkürzung hatte gings voll, weil man dann ja direkt zu den Bossen kommt. Dieses neugeborene Etwas hab ich einfach tot gekloppt... ;-) Man konnte irgendwie von hinten so zwischen die Beine (Das klingt unglaublich falsch...) und da stand ich dann einfach und hab mit dem Schwert von Ludwig plus Feuer Papier draufgeschlagen. Ging ziemlich schnell down! Paarl hab ich auch ganz gut geschafft.
    Cainhurst hab ich ganz am Ende gemacht, das Gebiet hat mir mega gut gefallen, weil man einfach so ein bisschen Ruhe hatte und erkunden konnte und man auch mal vom Gebiet ein bisschen Abwechslung hatte. Der Boss war aber, finde ich, der schwierigste. Der hat mich immer weggehauen, bis ich mit bekommen hab, dass man ihn Kontern kann und das man sein Schwert auf dem Boden zerschlagen kann.
    Das Albtraum Gebiet hab ich auch gemacht. Amygdala hab ich nur die ganze Zeit nicht getroffen, die war irgendwie zu hoch... Aber die ging dann auch irgendwann.
    Also mir fehlen tatsächlich nur die beiden Bosse aus dem Chor, den Rest hab ich.


    Vom Ranking her würde ich sagen, dass mir die menschlichen Bosse am beste gefallen haben, weil das irgendwie immer ziemlich spannend wurde und man seine normal einfach drauf knüppel Taktik nicht mehr benutzen konnte. Also ich würde schon sagen, dass mir Gehrman am besten gefallen hat.
    Ich Liste sie sonst so mal der Reihe auf:
    1. Gehrman
    2. Gascoigne
    3. Micolash
    4. Shadows of Yharnam
    5. Cleric Beast
    6. Matyr Logarius
    7. Mergos Nurse
    8. Blood-Starved Beast
    9. Amygdala
    10. Paarl
    11. Vicar Amelia
    12. Rom
    13. Widergeborene
    14. Hexe von Hemwick

    Ich habe Dark Souls 2 für PC inklusive des Season Pass. Aus diesem Grund werde ich mir die Scholar of the First Sin Edition nicht holen. Ich finde es ehrlich gesagt sogar ziemlich dreist, dass ich für diese Edition 20 € bezahlen müsste, um letztendlich die Grafik in Dark Soul 2 zu bekommen, die mir am Anfang versprochen wurde.



    Es ist zwar schön, dass sie auch innerhalb des Spiels einige Änderungen vorgenommen haben, aber ich bezweifle, dass die den Preis von 20 € Wert sind.

    Das Upgrade gibt es doch bestimmt in eine paar Wochen/Monaten bei Steam für nen Appel und nen Ei. Ich würde da einfach abwarten, hast das Spiel ja schonmal gespielt, da kann man getrost abwarten und Tee trinken.

    Die Platin-Trophäe würde ich auch noch gerne machen, muss aber noch warten, vielleicht im Sommerloch oder so. Habe mein Savegame leider nicht gespeichert, sprich ich darf es nochmal durchspielen, was mir im Moment aber zu Nerven aufreibend ist.
    Hab noch die Frage an dich, ob du tatsächlich das "echte" Ende ohne Guide gefunden hast oder ob du davon wusstest. Frage mich nämlich ein bisschen wie man darauf kommen soll.
    Vielleicht klappt das ja, wenn man sich mehr Zeit zum erkunden nimmt, hatte aber die ganze Zeit so viel Angst umgelascht zu werden, dass ich lieber weiter nach vorne bin als zurück. ;)
    Und wie hast du diese vergessene Stadt Yhur'Gul sonstwas wargenommen? War das bei dir auch so unglaublich plötzlich unglaublich schwer? Und was sagst du zur Story? Ich bin da ja komplett ausgestiegen, aber seit dem ich die Lore Videos von EpicNameBro gucke, ergibt das tatsächlich alles Sinn...

    @xXlive4eatingXx Was? Es geht noch schlimmer als Mister Ich-klatsch'-für-mich-selbst-und-werd-dafür-bezahlt?

    Ich finde wir sind da in so nem Territorium, wo es eigentlich egal ist wer widerlicher ist... :D
    Ich finde nur das der Wilson in Interviews wenigstens halbwegs höflich rüberkommt, der Söderlund sagt einfach immer so von oben herab "listen" "Papa Söderlund" erklärt dir wie die Welt sich dreht und das regt mich noch viel mehr auf, als sich selbst zu applaudieren und häßliche Lackschüchen zu tragen.


    Oder gibts sonst was vielversprechendes von EA?

    Also ich freu mich auf's neue Mirror's Edge! Und vielleicht kommt ja noch ein großes Addon zu Inquisition, wie Dragen Age Origins Awakening!


    Und @Caretaker wer noch widerlicher als der Wilson ist, ist der Patrick Söderlund von Dice. So ein richtiger Unsympath!

    Ich bin immer wieder beeindruckt, wie freundlich diese Community ist.


    Aber das es sich bei NX um ein VR System handelt, ist gar nicht mal so abwegig. Ich meine, wenn Sony und Microsoft das auch machen, wird Nintendo höchstwahrscheinlich da auch aufspringen.

    Aber ich denke mal, dass gerade, weil Sony und Microsoft das auch machen, wird Nintendo es nicht machen. Wenn man sich mal die letzten Nintendokonsolen anguckt, dann kommen die doch gar nicht ohne ein neues Gimmick raus. Der zweite Bildschirm, 3D, Motion Sensor, Second Screan, dass waren ja alles (jedenfalls für die Gaming Landschaft) neue Ideen.
    Außerdem bräuchten sie für ein VR-Headset auch eine neue Konsole, weil die WiiU das gar nicht schaffen würde.
    Die werden schon irgendwie mit was Neuen um die Ecke biegen. Mein Tipp wäre ja eine Kombination aus Heimkonsole und Handheld. Sie haben ja im Moment die beste Streaming Technik mit dem WiiU Gamepad, warum also das ganze nicht umdrehen und einen Handheld bauen, der auf den Fernseher streamen kann?

    Ich muss @Caretaker auch zustimmen. Nintendo wird nicht so schnell pleite machen, was auch daran liegt, dass sie ihre Hardware nie unter Verlust vertrieben haben. Sie machen zwar meistens rote Zahlen, aber Sony ist da noch viel schlimmer. Also wenn einer zuerst dicht macht, dann ist das wohl Sony, das wäre dann aber eine ganz andere/schlimmere Sache. Schlimmer jetzt, weil an Sony noch viele andere Marken hängen und nicht nur die PlayStation.
    Die WiiU hat ja wenigstens ihre Entwicklungskosten wieder eingespielt, Nintendo kann also guten Gewissens in eine neue Generation starten. Und ich hoffe nicht das sie noch lange warten, weil sie dann wieder so zwischen den Generationen hängen, was nicht die beste Startposition ist.
    Dieses Nintendo NX haben sie doch gesagt, dass das eine Konsole wird, nur nicht, ob es ein Handheld oder eine Heimkonsole wird.
    Was Nintendo aber erstmal hinbekommen sollte ist ihr beschi**enes Nintendo Network, das ist so ein Krampf! :evil:
    Ich hätte einfach gerne eine PlayStation wo Nintendo draufsteht von denen, dann wäre doch alles super.

    Ich denke ohne Microsoft hätte es so schnell keinen neuen Tomb Raider Teil gegeben oder vielleicht nicht so einen guten (man weiß es noch nicht ob er gut wird), denn Square Enix war ja mit den Verkaufszahlen nicht so zufrieden.

    Aber das Spiel wurde doch erst als Multiplattform Titel auf der E3 angekündigt und dann auf der Gamescom wurde bekannt gegeben, dass es zeitexklusiv auf der Xbox One und 360 erscheint. Also wäre es sicherlich gekommen, wie gut oder schlecht ist eine andere Frage.
    Square wollte ja irgendwie 7,5 Millionen verkaufte Einheiten, die scheinen keinen Bock zu haben Reihen am Laufen zu halten, wenn die sich immer so hohe Ziele stecken. ^^


    Naja. Früher hab ich einfach alles auf dem Nintendo gezockt. da war ein Mortal Kombat, ein Street Fighter, Castlevania, Metroid usw usf.


    Irgendwie hab ich das gefühl das nintendo nichts mehr für Erwachsene produzieren will sondern nur noch Fokus auf Familienspielereien hat.
    Oder ich bin einfach schon aus dem Alter raus. :/

    Das liegt glaube ich aber nicht unbedingt an Nintendo. Alle Spiele, die du gerade nennst waren Third Party Spiele und da hast du recht, die haben Nintendo verlassen. Das liegt aber nunmal daran, dass Nintendo Konsolen vor der PS1 eben der "heiße Scheiß" waren. Die Wii hatte nunmal die Leistung von ner Erdnuss und die WiiU ist vom Prozessor deutlich schwächer, als die PS3 und Xbox 360, was die Entwicklung von Multiplattformspielen erschwert hat.
    Ich glaube auch nicht, dass das Konzept der WiiU oder der Name sie zum scheitern verurteilt haben, sondern eher der Zeitpunkt an dem sie wie erschienen ist. Das war halt das Jahr vor der Next-Gen, wo sich niemand mehr alte Hardware kaufen wollte und die Entwicklung neuer Spiele für die Generation zurückgegangen ist. Hätten sie einfach noch nen Jahr gewartet und die WiiU genau mit dem Konzept, aber mit der Leistung einer PS4 rausgebracht würde sie, meiner Meinung nach, woanders sein, als sie gerade ist.
    Vielleicht kommt ja nächstes Jahr dieses ominöse Projekt NX auf den Markt, hoffentlich mit Next-Gen Hardware und dann wird es auch wieder erwachsendere Spiele auf Nintendo Plattformen geben.
    Und @InFlame hat schon recht, Nintendo selber macht seit 30 Jahren die gleichen Spiele, deswegen meine Frage: Kann man zu alt für Mario, Animal Crossing und Co. sein?

    Also ich habe das Tomb Raider Reboot auch geliebt, so sehr, dass ich es mir noch ein zweites mal für die PS4 gekauft habe. Ich war damals extra auf der Gamescom um es anzuspielen und habe mich mega drauf gefreut.
    Als Micrsoft angekündigt hat, dass der zweite Teil exklusiv für die Xbox One kommt, ist für mich echt so ne kleine Welt zusammen gebrochen... ;(
    Habe auch nie damit gerechnet, dass so etwas passieren könnte, weil Lara für mich irgendwie immer so ein allgemeines Spielegut war. Die ersten Lara Spiele waren meine ersten PC-Spiele und selbst meine Eltern kennen die, obwohl sie überhaupt nichts mit gaming am Hut haben.
    Natürlich hoffe ich immer noch, dass es ein tolles Spiel wird und vielleicht durch Microsofts Hilfe ein besseres, aber ich finde sie sollten sich beeilen und es für die PS4 und den PC rausbringen, weil für mich noch eine Konsole einfach nicht drin ist und für viele andere Lara Fans auch nicht.
    Wenn ihr noch mehr Interesse am Spiel habt kann ich Euch die GameInformer vom März empfehlen, da war das die Coverstory. Die haben auch einen Hub mit Entwicklerinterviews auf ihrer Website. http://www.gameinformer.com/p/rottr.aspx

    Ich will hauptsächlich auch nur den grünen Wollyoshi haben. Den muss man dann bestimmt vorbestellen, wenn die wieder so schnell vergriffen sind.
    Und ich fand das Shin Megami Tensei X Fire Emblem ziemlich cool, auch wenn das mehr nach Persona aussah, als nach Fire Emblem.
    Was ich seltsam fand, war dass das neue Fire Emblem, wie Pokemon, jetzt in zwei verschiedenen Editionen (in Japan 4^^) kommt.
    Und der Iwata sollte japanisch sprechen und sich einen Dolmetscher besorgen, ich häng da immer mit dem Ohr vor der Box, damit ich den verstehe... :cursing:

    Die sehen ja geil aus! Hätte auch gerne so ein Talent. Ich wollte mir eigentlich zur Abwechslung mal eine starke Jägerin basteln. Rausgekommen ist aber ein straßenkäterblondes Püppchen mit fliehendem Kinn und eingefallenen Wangen... ;(
    Egal hatte dann immer die Rüstung mit dem Halstuch an, wo man nur die Augen sieht...
    Bei meinem zweiten Run habe ich jetzt einfach den Standardtypen mit 3 Tage Bart und Sonnenbrille genommen... Damit fahre ich glaub ich besser!
    Besonders geil ist aber der Walter White. Bei jedem Boss dann erstmal: "Say my name!" :D

    Ich lese gerade "Das Schwert der Vorsehung", den zweiten Teil der Witcher Kurzgeschichten. Ich habe den ersten Teil letztes Jahr zur Vorbereitung auf Witcher 3 gelesen und war mega begeistert. Ich habe davor Witcher 1 und 2 gespielt und sie geliebt, jetzt fehlt mir aber irgendwie das Witcher, in the Witcher, wenn ihr mich versteht.
    Es ist einfach cool, dass er halt einfach seine Arbeit macht und dann Rittersporn trifft und sie zusammen ein Abenteuer erleben. Ich erhoffe mir insgeheim so einen Aufbau für Witcher 3. So eine lose Rahmenhandlung und zwischen drin halt diese mega geilen, abwechslungsreichen Geschichten. Auch fände ich es super, wenn man in Witcher 3 nicht alle Monster umbringen müsste, weil es in den Kurzgeschichten ja häufiger so ist, dass Geralt mit den Monstern quatscht und verhandelt und man dadurch erst merkt, dass nicht alle Monster durch und durch böse sind.
    Ich hätte noch ne Frage an Leute, die mit den nachfolgenden Romanen vertraut sind. Bleibt das bei diesen fast märchenartigen Geschichten oder hängen die tatsächlich alle zusammen und verfolgen nur ein Ziel/Ende? Fände ich schade, weil die Kurzgeschichten so schön abwechslungsreich sind!

    Ich damals bei der Top 100 der besten Videospiele aller Zeiten. Das war glaub ich relativ zeitnah, nachdem das neue Giga gestartet hatte. Hab dann auch sofort Radio Giga gehört, den Random Encounter dann auch. Gibt es hier noch jemanden, der den RE vermisst? Ich habe glaube ich echt alle Folgen nachgeholt und die restlichen 70-100 Folgen, die dann noch kamen, immer gleich am esten Tag gehört und sehr genossen. Würde mich freuen wenn Leo mal vorbeischauen würde, dass wa er da bei Gamona macht spricht mir irgendwie nicht so zu... Ist aber glaub ich seine berüchtigte Hipster-Attitüde nicht aufzukreuzen... ;-)