Profisport

  • Also viel dramatischer als gerade in Madrid kann es im Fußball wohl nicht sein.

    Aber den 11m hätte ich niemals gegeben.

    Echt bitter für Juve.

    Trotzdem vertretbar. Du kannst nicht so in einen Zweikampf gehen ohne dabei den Ball zu spielen. Schon möglich, dass sich Vasquez hat fallen lassen, aber der Verteidiger ist selber schuld.

    Ich als großer Real Fan freue mich gewaltig und bin extrem erleichtert aber mann, war ich nervös. Einfach nur unfassbar dramatisch. Schade, dass sowohl das deutsche als auch das österreichische Fernsehen Bayern gegen Sevilla gezeigt haben.

  • Ja, man kann das wohl als Foul werten, aber es war halt echt grenzwertig.

    Da kann ich verstehen, dass selbst ein erfahrener Spieler wie Buffon so kurz vor Schluss die Nerven verliert.


    Und CR war 96min lang fast nicht zu sehen und jetzt ist er doch wieder der Held des Abends ^^

  • Real stolpert 90 Minuten schwalbend über den Platz, da ist es doch klar, dass irgendwann auch ein Elfmeter gegeben wird (Schlau war der Einsatz von Benatia vielleicht nicht aber ein Foul war es nie und nimmer. Vazquez stand die Schuld ins Gesicht geschrieben). Und Ronaldo wixxt sich dann wieder oberkörperfrei einen in der Ecke. Einfach lächerlich.

  • Ja, man kann das wohl als Foul werten, aber es war halt echt grenzwertig.

    Da kann ich verstehen, dass selbst ein erfahrener Spieler wie Buffon so kurz vor Schluss die Nerven verliert.

    Ich geb dir recht, hätte Real den Elfer nicht bekommen wäre das auch absolut vertretbar gewesen. Auf Twitter habe ich übrigens gesehen, dass viele Leute die Entscheidung für "die schrecklichste Schiri Entscheidung des Jahres" halten und für ein weiteres Argument weshalb es unbedingt einen video Referee geben muss. Zugegebenermaßen, Real Madrid ist ein sehr polarisierender Verein, insofern nicht gerade überraschend, dass auch die Twitter Posts zu dem Spiel sehr ins Extreme gehen, aber ich finde den Aufschrei ehrlich unberechtigt. Wie gesagt, der Pfiff war absolut grenzwertig, aber das bedeutet auch, dass ich mir nicht sicher bin, ob ein Video Referee die Entscheidung überhaupt umgedreht hätte.


    Und CR war 96min lang fast nicht zu sehen und jetzt ist er doch wieder der Held des Abends ^^

    Und irgendwie is das inzwischen schon weder was neues noch in irgendeiner Art und Weise überraschend :D

    Kanns nicht erwarten unter jeder Match Zusammenfassung auf Youtube tausende "Ronaldo=GOAT" Kommentare zu sehen. Wobei man fairerweise sagen muss, in der Situation kühlen Kopf zu bewahren und den Elfer ins Kreuzeck zu schießen ist tatsächlich sehr beeindruckend (nicht, dass das rechtfertigen würde Ronaldo deshalb als den GOAT zu bezeichnen)

  • nicht, dass das rechtfertigen würde Ronaldo deshalb als den GOAT zu bezeichnen

    Schließlich ist das ganz offensichtlich schon der Lord...

    Nein, ernsthaft, diese GOAT-Debatten kotzen mich eh in jeder Sportart regelmäßig an. Es gibt einfach zu viele Sportler in zu vielen Zeitperioden, als dass man das irgendwie eindeutig feststellen könnte, dazu noch auf verschiedenen Positionen. Keiner wird je sagen können, ob Jaschin, Maldini oder Beckham besser war. An was will man das auch festmachen?

  • Ich schaue grade auf Netflix Top Gear (zumindest die Staffeln die auf Netflix sind) und habe in Staffel 19, die 2013 ausgestrahlt wurde, ein Interview mit Lewis Hamilton gesehen, dass ich retrospektiv unfassbar lustig finde. Jeremy Clarkson macht sich dabei über Hamilton's Wechsel von McLaren zu Mercedes lustig und vergleicht das mit einem Wechsel von Manchester United zu West Ham während Hamilton neidisch auf Vettel ist, weil der die letzten Saisonen immer im besten Auto gesessen ist.

    Hamilton war übrigens schon Jahre davor bei Top Gear und kam nur zurück weil er den Rundenrekord der Top Gear Strecke von Vettel brechen wollte. Das hat er dann auch geschafft, was man fast schon als zukunftsweisend bezeichnen könnte. ^^

  • Unglaublich, was das für eine Woche im Europäischen Fußball war. Zuerst haut die Roma den FC Barcelona nach 1:4 im Hinspiel raus. Und auch Liverpool, mit denen niemand gerechnet hat, schafft den Aufstieg gegen Manchester City. Am nächsten Tag gelingt Juventus fast das gleiche wie Roma gegen Real. Und am Donnerstag steigt Salzburg noch nach 2:5-Rückstand gegen Lazio auf.


    Und da soll noch jemand sagen, die UEFA-Bewerbe werden immer nur von den gleichen Mannschaften dominiert.

  • Schade, dass es im Halbfinale wieder zum Duell real Bayern kommt. Das haben wir Inn den letzten Jahren schon oft genug gesehen. Andererseits heißt das, dass mit Liverpool oder roma zumindest ein Verein der in den letzten Jahren wenig Erfolg in der cl hatte im Finale stehen wird.


    Salzburg hat währenddessen eine gute Chance ins Finale der el zu kommen, denn Marseille hat man schon in der Gruppenphase besiegt. Der final Gegner wäre dann aber in jedem Fall ein Brocken

  • Schade, dass es im Halbfinale wieder zum Duell real Bayern kommt. Das haben wir Inn den letzten Jahren schon oft genug gesehen.

    Ne, das ist schon gut so. Dann kommt Bayern wenigstens nicht ins Finale :)

    Ich würde noch nicht auf Real wetten.

    Bayern hat eine reelle Chance ins Finale zu kommen, genauso wie es die drei anderen Teams auch haben.

    Man hat doch letzte Runde gesehen, dass alles möglich ist und Bayerns Qualität ist der Madrids nicht so fern, wie man es ursprünglich über Roma/Barca gedacht hätte.


    Übrigens ist dieses "Bayern-Verfluchen" langsam doch ein wenig öde, oder?^^

  • Deine objektive Vernunft ist bei diesem Thema völlig unangebracht 8o