Profisport

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Wobei ich die VAR-Entscheidungen in diesem Spiel alle richtig fand. Du nicht?

    Bei der hands Szene in Argentiniens 16er bin ich mir nicht sicher wie die genaue Regel aussieht aber bei dem hohen Bein von Argentinien (ich glaub Ende der ersten Hälfte war das) hätte es aber finde ich Elfer geben sollen. Keine krassen Fehlentscheidungen aber im Zweifel gings beide Male zu Gunsten Argentiniens.

    Zu der Szene mit hohem Bein:

    Hohes Bein, also gefährliches Spiel, gibt indirekten Freistoß. Den hätte er meiner Meinung nach geben sollen, ja. Aber die Berührung war so minimal, dass ein Elfmeter nicht im Ansatz irgendwie in die großzügige Linie der WM gepasst hätte mMn. Deshalb hat das auch überhaupt nichts mit dem VAR zu tun, weil kein Elfmeterverdacht vorlag und der VAR für Freistöße nicht eingreifen darf.


    Zu der Handszene:

    Da bin ich bei dir, dass das eine Grenzsituation ist. Da kann man dann auch argumentieren, dass Nigeria etwas Pech hatte, aber nicht aufgrund einer falschen Entscheidung sondern weil sich der Schiedsrichter in einer knappen Entscheidung für die eine Entscheidung von den beiden möglichen und gut verargumentierbaren Entscheidungen entschieden hat, die Argentinien zufällig zu Gute kam.

  • Also ich bin ja ein großer Fan von Neymar und er hat heute auch eigentlich ein starkes Spiel gemacht, aber diese Aktion mit diesem "brutalen Tritt" auf seinen Fuß ging ja mal gar nicht klar. Erst diese beschissene Schwalbe gegen Costa Rica, die ganz abgesehen von ihrer Unsportlichkeit einfach nur dumm war, da wir jetzt schließlich den VAR haben und jetzt diese völlig überzogene Schauspieleinlage :rolleyes:

    Dass er schnell fällt und auch mal gerne lange liegen bleibt ist ja nichts neues, damit hab ich mich einfach abgefunden. Find ich zwar auch schade, aber darüber kann ich hinwegsehen.

    Aber jetzt schon das zweite Mal in diesem Turnier mit so ner Unsportlichkeit zu kommen, geht einfach gar nicht.

    Vor allem weil er es überhaupt nicht nötig hat. Jetzt wo CR & Messi draußen sind, hätte er die Chance einfach nur mit seiner individuellen Klasse aufzufallen und möglicherweise Spieler des Turniers zu werden. Stattdessen fällt er lieber durch solche Aktionen auf, die seine sonst starke Leistung von heute extrem trüben.

    Das ist einfach nur schade. Ich hoffe sehr, dass er sich in den nächsten Spiele mal etwas zusammen reißt.

  • Also ich bin ja ein großer Fan von Neymar und er hat heute auch eigentlich ein starkes Spiel gemacht, aber diese Aktion mit diesem "brutalen Tritt" auf seinen Fuß ging ja mal gar nicht klar. Erst diese beschissene Schwalbe gegen Costa Rica, die ganz abgesehen von ihrer Unsportlichkeit einfach nur dumm war, da wir jetzt schließlich den VAR haben und jetzt diese völlig überzogene Schauspieleinlage :rolleyes:

    Dass er schnell fällt und auch mal gerne lange liegen bleibt ist ja nichts neues, damit hab ich mich einfach abgefunden. Find ich zwar auch schade, aber darüber kann ich hinwegsehen.

    Aber jetzt schon das zweite Mal in diesem Turnier mit so ner Unsportlichkeit zu kommen, geht einfach gar nicht.

    Vor allem weil er es überhaupt nicht nötig hat. Jetzt wo CR & Messi draußen sind, hätte er die Chance einfach nur mit seiner individuellen Klasse aufzufallen und möglicherweise Spieler des Turniers zu werden. Stattdessen fällt er lieber durch solche Aktionen auf, die seine sonst starke Leistung von heute extrem trüben.

    Das ist einfach nur schade. Ich hoffe sehr, dass er sich in den nächsten Spiele mal etwas zusammen reißt.

    Wäre wünschenswert...

    Seine Ligue 1 Saison lässt aber leider etwas anderes prognostizieren.

  • Dass gefährliches Spiel nur indirekten Freistoß gibt wusste ich nicht. Aber davon abgesehen sind wir dann ja denk ich eh einer Meinung

  • Ich kann das absolut nicht verstehen. Bei Barca hatten sie ihm das eigentlich zum Großteil abgewöhnt.

    Dann wechselt er den Verein, ist da der Starspieler und entwickelt sich in der Hinsicht wieder deutlich zum Negativen...

  • Scheint so, wunderbar :thumbup:

  • Wäre wünschenswert...

    Seine Ligue 1 Saison lässt aber leider etwas anderes prognostizieren.

    Ich kann das absolut nicht verstehen. Bei Barca hatten sie ihm das eigentlich zum Großteil abgewöhnt.

    Dann wechselt er den Verein, ist da der Starspieler und entwickelt sich in der Hinsicht wieder deutlich zum Negativen...

    Ja...wobei das auch bei Barca schon grenzwertig war.

    Ich fürchte damit wird er eines Tages richtig auf die Schnauze fallen. Da wird sich jeder Gegner drauf einstellen und ihn zur Verzweiflung bringen. Und irgendwann wird ihn auch kein Schiri mehr schützen wollen.


    Und wenn er erstmal in diesem Szenario ist, dann wir er da vielleicht auch mental nicht mehr heraus kommen.?(


    Wie du gesagt hast, wäre schade um sein Potenzial. Aber im Moment kann ich mir Spiele mit ihm einfach nicht ansehen...

  • Ein interessanter Artikel: "Wir Deutschen haben einfach keine Ahnung von Fußball"

    https://www.zeit.de/sport/2018…-taktik-spielverstaendnis


    Ziemliche Breitseite gegen meine Position, aber trotzdem spannend zu lesen - und nebenbei habe ich ja nie behauptet, dass ich Ahnung vom Fußball hätte. :D

    Ich finde der Autor lobt Klopp nicht genug am aufgrund seiner Erfolge im Gegenpressing und er vergisst, dass Neuer das Torwartspiel und die Einbindung des Keepers ins Aufbauspiel revolutioniert hat. Außerdem ist ein Libero etwas ganz anderes als die moderne Dreierkette, das ist mir zu vereinfacht. Aber von der Grundthese gebe ich ihm absolut recht. Wenn man Mehmet Scholl, Lothar Matthäus oder Bela Rethy reden hört und dann daran denkt, wie oft man mit Leuten über Fußball geredet hat, die mit genau den gleichen Phrasen auf einem noch geringeren Niveau um sich werfen ist das schon traurig.


    Nur glaube ich nicht, dass diese Unfähigkeit vieler Fans zu taktischen Sichtweisen als Ausrede für das Auftreten der Nationalmannschaft in Russland dienen darf. Dafür gibt es jede Menge Gründe.

  • Wie mir Rummenigge, Hoeneß und Salihamidzic auf die Nerven gehen. Sind alle zu arrogant und auf sich selbst fokussiert um zu erkennen, dass man auch Geld ausgeben muss, wenn man international mithalten will. Man könnte Martial und Pavard kaufen aber nein, man ist ja der festen Überzeugung noch an den alternden Rafinha, Robben und Ribery so festhalten zu können, dass man diese Spieler nicht braucht.