Geständnisse eines Gamers

  • Diese Thread basiert auf Yetivin's Video ''Geständnisse eines Nerds''. Praktisch gesehen wie ein Beichtstuhl.. nur für Nerds. Mich persönlich interessiert aber nur eure Geständnisse im Bereich Videospiele. Wer umbeding will, kann auch ruhig bei Film, Anime etc. den gleichen Thread eröffnen.
    Hier das besagte Video von Yetivin:


    Selbst GIGA hat damals eine Videoantwort gemacht, ist auch richtig gut geworden!


    Ich werde jetzt nochmal genau überlegen und später meine Geständnisse posten.

  • Puh, ja ich kann mich dran erinnern, als das rumging ^^
    Möchtest Du dann auch auf jeden der von uns genannten Punkte eingehen? ^^ Dann haste ne Menge zu tun :P



    Meine Liste wird lang... Ohje.
    Also gut, los geht's:
    - Ich kann mit den meisten Online-Multiplayer-Titeln (Destiny etc.) überhaupt nichts anfangen.
    - Ich kann auch mit Minecraft nichts anfangen.
    - Ich mag keine MMO's ... spiele aber gelegentlich SWTOR ... Bin in einer Gilde... und habe sogar ein Abo.
    - Ich grinde nicht gerne.
    - Ich habe in SWTOR so lange im Auktionshaus Geld "gegrindet", bis ich 10Millionen zusammen hatte.
    - Ich habe meine Wohnung in Die Sims 2 nachgebaut.
    - Ich mag Teamspeak nicht.
    - Ich habe noch keinen einzigen Zelda-Teil gespielt.
    - Ich spiele Spiele lieber auf deutsch.
    - Ich finde die deutsche Synchro von ziemlich allen Naughty-Dog Spielen misslungen und spiele, wenn ich die Möglichkeit habe, auf englisch mit deutschen Untertiteln.
    - Ich mag die neue Lara Croft nicht und fand' das erste neue Tomb Raider nicht gut.
    - Ich kann mit der The Elder Scrolls Reihe nichts anfangen.
    - Ich zocke meistens ohne Hose... Und auch ohne Oberteil... und ohne Socken...
    - Ich nutze (wenn auch selten) Emulatoren, um alte GBA Spiele zu spielen.
    - Ich habe kein Spiel mit Guybrush Threepwood gespielt.
    - Ich habe Day of the Tentacle nicht gespielt.
    - Auf meiner "Noch zu zocken/wieder zocken"-Liste sind über 100 Einträge.
    - Ich kaufe mir Spiele lieber als Disk-Version.... Kaufe mir aber trotzdem immer wieder Spiele bei Steam wegen des günstigen Preises.
    - Ich habe mir schon 2 Spiele von Keyhändlern gekauft.
    - Ich spiele Fifa nur für den Karrieremodus.
    - Ich schaue keine Let's Plays... also auch kein T23.
    - Ich deinstalliere ungern spiele und habe grundsätzlich wenig freien Platz auf der Spiele-Festplatte.
    - Selten, aber kommt vor: Bei manchem Spielen stelle ich den Soundtrack aus, weil er mich stört oder mir die Immersion nimmt.
    - Ich hab' bisher nur ein Spiel der Souls-Reihe gespielt... Dark Souls 1.
    - Ich hab' Dark Souls nur bisher 3 Stunden gespielt.
    - Ich werde mit Dark Souls nicht warm... und auch nicht mit der Steuerung.
    - Ich lasse in Rollenspielen Rüstungsteile liegen, wenn sie mir optisch nicht gefallen.
    - Meine Playstation 1 hat mehr gebrannte Spiele gesehen, als originale.
    - Ich habe mir früher Spiele in der Videothek ausgeliehen, auf dem Rechner installiert und mit No-CD Patch gespielt.
    - Ich habe eine personalisierte Edition von Drakensang.
    - Ich habe eine persönalisierte Edition von Drakensang 2... obwohl ich schon den 1. Teil nicht mochte.
    - Ich habe schon krank gefeiert, um ein neu erschienenes Spiel spielen zu können.
    - Steam ist für mich, neben den Angebots-Sales, nur ein Programm, was ich nutzen MUSS, um die Spiele spielen zu können.
    - Ich verstehe die ganze Steam-Gegenstands-Geschichte nicht.
    - Ich habe das Gefühl, diese Liste wird zu lang.
    - Ich vernachlässige meinen Haushalt oder Schlaf, um länger spielen zu können.
    - Das Freeflow Kampfsystem aus den Batman-spielen gefällt mir nicht.
    - Ich habe noch kein einziges Final Fantasy durchgespielt.
    - Ich habe mal fast mein komplettes Kirmesgeld für Lose ausgegeben, um jede Menge Pokemonstofftiere mit nach Hause nehmen zu können.
    - Ich kann die Begeisterung zu MOBA-Spielen auch nicht nachvollziehen.
    - Meine aktuellste Nintendo-Hardware ist der Gamecube.. und der Kauf war mehr Zufall.
    - Ich mag die Lego-Spiele nicht, welche Filme auf eigene Art nacherzählen (also Star Wars, HdR etc.)
    - Ich würde gerne Lego City Undercover spielen, eine Wii U ist es mir dafür aber nicht wert.
    - Auf der Arbeit verbringe ich oft Zeit damit, Videos zu spielen zu schauen, welche ich gerade nicht spielen kann, weil ich auf der Arbeit festsitze.
    - Ich bin genervt, wenn ich "schon wieder pinkeln muss" oder Hunger kriege, wenn ich am Zocken bin.
    - Ich kann mit den Sticks von Controllern in Shootern einfach nicht zielen.
    - Ich erschrecke mich öfters in Spielen... vor Dingen, vor denen sich wohl niemand erschrecken würde... Wie z.B. meinen Begleitern in Fallout 4.
    - Ich lache über mich, wenn ich mich ersckrak.
    - Ich mag die Begriffe "Gamer" und "Nerd" nicht.
    - Metroid Prime habe ich nach weniger als einer Stunde abgebrochen... und nie wieder eingelegt.
    - Ich habe mich tierisch über das Ende von Heavy Rain aufgeregt und merke, wie ich aggressiv werde, wenn andere das Spiel loben... Und muss mich dann zurück halten, um nicht unsachlich zu werden.
    - In Point'n'Click spielen komme ich häufig nicht auf die Lösung simpler Rätsel... weswegen ich viele nie gespielt habe.
    - Diablo habe ich nie gespielt.
    - Ich hasse Jumpscare lastige Spiele und meide sie.
    - Mir hat Call of Duty: Modern Warfare gefallen und ich finde es noch heute gut.
    - Nach der 3. Generation hat mich Pokemon verloren, da ich die neuen Monster nicht mag.
    - Ich hasse die Megaentwicklungen.
    Und...
    - manchmal habe ich überhaupt keine Lust, irgendwas zu spielen.



    So, das war meine Liste, und ich bin mir sicher, mir fallen im Nachgang noch viele Punkte mehr ein, aber das muss für's erste reichen :P
    Ich geh' jetzt mal in Deckung ;-)


    PS: Man könnte den Thread ja "Geständnisse eines Spielers" oder so nennen, und dann entsprechend im Filmbereich einen "Geständnisse eines Cineastens" machen und vielleicht noch im Allgemeinen Bereich ein "Allgemeine Geständnisse" oder so xD Dann könnte man die besser unterscheiden, als wenn die alle "Geständnisse eines Nerds" heißen ^^ Nur als Vorschlag :P

  • PS: Man könnte den Thread ja "Geständnisse eines Spielers" oder so nennen, und dann entsprechend im Filmbereich einen "Geständnisse eines Cineastens" machen und vielleicht noch im Allgemeinen Bereich ein "Allgemeine Geständnisse" oder so xD Dann könnte man die besser unterscheiden, als wenn die alle "Geständnisse eines Nerds" heißen Nur als Vorschlag :p

    Stimme dem zu!

  • Krass, wie viel Shihayazard da zu Papier gebracht hat :O ich habe auch bestimmt einige Geständnisse zu machen, könnte sie mir aber nicht ohne weiteres ins Bewusstsein rufen. Nur das hier :D :


    - Ich habe mich tierisch über das Ende von Heavy Rain aufgeregt und merke, wie ich aggressiv werde, wenn andere das Spiel loben... Und muss mich dann zurück halten, um nicht unsachlich zu werden.- Ich hasse die Megaentwicklungen.

    Ich kenne das, nur ist es bei mir die Uncharted-Reihe. Bei Heavy Rain und Beyond: Two Souls weiß ich nur vom Hörensagen wie schlecht sie sein sollen, aber Uncharted... mein Gott, diese Charaktere sind so schlecht geschrieben, die Inszenierung der Action wirkt wie eine schlechte Kopie eines 08/15 Hollywood-Blockbusters und das Gameplay ist flach und repetitiv. :rolleyes:


    Und die Megaentwicklungen mag ich auch nicht :P

    • Ich habe noch nie einen Teil von Half-Life, Final Fantasy, Hitman, Warcraft oder Fallout gespielt.
    • Ich halte Call of Duty: Black Ops für ein sehr gutes Spiel.
    • Ich habe mehr Spaß an den Call of Duty Kampagnen, als am Multiplayer.
    • Einer meiner Lieblingskurse in Mario Kart: Double Dash ist die Regenbogen-Strecke
    • Ich hab noch keinen Teil von The Legend of Zelda beendet, obwohl ich 3 Teile angefangen und noch einen weiteren gekauft hab.
    • Ich wusste bis nach Ende der Kampagne nicht, dass man in Red Dead Redemption schnellreisen kann.
    • Ich habe in Assassin's Creed II alle 100 Federn gesammelt und die Kampagne noch ein zweites Mal gespielt, nur um Platin zu holen.
    • Ich hasse MOBAs, obwohl ich noch nie eines gespielt hab.
    • Ich sehe eSport nicht als richtigen Sport an.
    • Ich halte die Geschichte von Bioshock Infinite für völlig überhyped. Das Ende ist großartig, aber der Rest der Geschichte ist, meiner Meinung nach, lediglich mittelmäßig.
    • Ich habe bislang 442h Adventure Capitalist "gespielt".
    • Das Gameplay von Singleplayern ist mir oft nicht sonderlich wichtig.
    • Metal Gear Solid V: The Phantom Pain ist für mich die größte Enttäuschung der Videospielgeschichte, auch wenn es objektiv gesehen ein großartiges Spiel ist (hab auch schon fast 100h Spielzeit) und mir auch viele Aspekte sehr gut gefallen (Gameplay, Inszenierung, Soundtrack). Es war einfach nicht das, was ich wollte. Ich wollte eher ein Film, als ein Spiel, wie es bei MGS4 der Fall war.
    • Ich mag Metal Gear Solid: Peace Walker nicht. Habe es nach 5h abgebrochen und mir stattdessen den Film auf Youtube angeguckt.
    • Ich mag die kitschigen Dialoge in Metal Gear Solid & die Gespräche mit Rose in Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty.
    • Ich wusste bis zum Ende von Metal Gear Solid 3: Snake Eater nicht, dass man Gegner greifen kann.
    • Ich war als Kind fest davon überzeugt, dass man Pokémon leichter fängt, wenn man möglichst schnell die A-Taste drückt.
    • Außerdem hab ich, als Kind, ein Pokémon in Pokémon Smaragd in die Pension gebracht und den Gameboy 100h lang angelassen, weil in einem Forum stand, dass es so Lv.101 erreichen kann. Es hat überraschenderweise nicht funktioniert...
    • Ich habe meinen iPod Touch damals zerstört, indem ich ihn hoch in die Luft geworfen und nicht wieder aufgefangen hab, weil ich eine App hatte, die die Flugdauer des Geräts misst.
    • Ich habe in FIFA 13 ca. 80€ für UT-Packs (Microtransactions) ausgegeben.
    • Ich habe mir erst mit 18 meinen ersten PC (mein aktuelles Laptop) gekauft.
    • Ich habe in Battlefield 3 nach über 74h nur eine KD von 0,7, dafür aber über 1.500 Wiederbelebungen.
    • Ich mache in Playstation-Spielen langweilige Aufträge, nur um Trophäen zu bekommen.
    • Die 1TB Festplatte meiner PS3 ist komplett voll, mit ca. 250 Spielen.
    • Ich spiele selten Multiplayer-Spiele.
    • Ich habe bei GTA: San Andreas nie die Modellflugzeug-Mission geschafft.
    • Ich ordne meine Retail-Spiele alle alphabetisch.
    • Ich rege mich sehr darüber auf, wenn Leute Discs in die falschen Hüllen stecken, auch wenn es nur vorübergehend ist und/oder es ihre eigenen Spiele sind.
    • Ich lasse Discs nie in meiner Konsole.
    • Mein Vater hat sich vor mir eine PS4 gekauft, nur um mich zu ärgern.
    • Ich besitze den Shower With Your Dad Simulator 2015
    • Ich beleidige alle Leute, die The Witcher 3 - Wild Hunt nicht für (mindestens) sehr gut halten.
    • Ich habe die Story von Star Wars Episode III - Die Rache der Sith 8mal durchgespielt.
    • Ich spiele seit 10 Jahren fast kein Spiel 2mal.
    • Ich habe damals über 30h Doodle Jump gespielt.
    • Mein Highscore in Flappy Bird liegt bei 115.
    • Ich wollte schon immer gerne World of Warcraft spielen, hab aber kein Geld dafür.
    • Ich gucke fast nie Let's Plays. Mit wenigen Ausnahmen (z.B. MGS) auch kein T23.
    • Ich bezahle für die Spiele im Humble Bundle meist nur 1$.
    • Ich halte Leute, die nur Multiplayer spielen, nicht für richtige Gamer.
    • Ich habe den Ground Control Simulator durchgespielt.
    • Ich habe früher sehr viel Civilization III gespielt, aber noch nie eine Runde gewonnen. Ich hatte im Jahr 2500+ nichts besser entwickeltes als Schwertkämpfer.
    • Ich habe damals meine Wii verkauft, weil ich Geld brauchte und bereue dies heute.
    • Ich kann nicht mit Tastatur spielen, ohne hin und wieder bestimmte Tasten zu suchen.
    • Ich spiele Shooter lieber an der Konsole, als am PC.
    • Heavy Rain ist eines meiner Lieblingsspiele.
    • Ich besitze Minecraft auf dem PC, der PS3 und der PS4, aber habe es insgesamt nicht länger als 15h gespielt.
    • Ich verlaufe mich in Videospielen (und im echten Leben) ständig.
    • Ich mag Quicktime-Events.
    • Ich erkenne keinen Unterschied zwischen 30 und 60 FPS.
    • Ich habe beim FIFA spielen schon 2 Controller zerstört und einer davon gehörte nicht mir.
    • Ich habe mal 19:2 gegen einen Freund in FIFA 13 verloren, obwohl ich in dem Spiel eigentlich sehr, sehr gut war und unsere Partien eigentlich auch immer sehr knapp waren.
    • Ich habe das Ende von P.T. ausgelöst, indem ich "Jude" gesagt hab. Ich war irgendwann verzweifelt, weil er "Jarith" nicht erkannt hat.
    • Ich habe einmal 5€ für Steam-Sammelkarten ausgegeben.
    • Ich habe 3/4 der Spiele, die ich besitze, weniger als 1 Stunde gespielt (u.a.: Mass Effect 1-3, Total War-Rome II).
    • Die meisten Lieblingsspiele anderer Leute kenne ich nur vom Hören-Sagen.
    • Meine erste Konsole war die PS3, früher habe ich nur auf den Konsolen meiner Schwestern gespielt.
    • Ich spiele eigentlich fast nur Spiele, die vor mehr als 5 Jahren rausgekommen sind, hinke da als ein paar Jahre hinterher.
  • Ui! ich liebe diesen Thread jetzt schon. :D
    Na dann wollen wir mal:


    - Wenn ich in Fallout eine Schaufensterpuppe sehe, versuche ich sie mit geschlossenen Augen umzurennen, bevor ich weitergehen kann.
    - Ich habe eine sehr intensive RP-Zeit in Lotro hinter mir ohne auch nur irgendetwas über die Lore zu wissen.
    - Ich bin Tank und beschuldige prinzipiell alle Jäger, auch wenn weiß, dass ich selbst Mist gebaut hab.
    - Nach 3 Jahren kenne ich immernoch die Skills meines ersten MMO-Chars auswendig und spiele regelmäßig Rotas in meinen Träumen ab.
    - Wenn ich merke, dass ich mich verskillt habe, höre ich in 90% der Fälle auf zu spielen.
    - Ich hätte sehr viel Spaß bei MOBAs, wenn ich nicht Angst davor hätte junglen zu müssen, weil ich zu langsam bin "bot" zu schreiben. Habe desswegen aufgehört.
    - Ich mache in jedem TES-Teil RP. Allein. Und hab Spaß dabei.
    - Ich nehme mir bei jedem Spiel vor es zu Komplettieren, habe das bisher nur bei 3 Spielen je getan.
    - Ich kann mit keinem Spiel 2 Mal Spaß haben... Außer mit Nier.... 11 Mal.
    - Ich habe mehrere Wochen damit verbracht die Drachensprache in Skyrim zu lesen und zu schreiben und mir ein Wörterbuch angelegt.
    - Ich hate gegen CoD und Dota, weil ich BF und LoL spiele, obwohl ich weiß, dass es gute Spiele sind.
    - Ich hänge in Candy Crush bei Level 235 fest.
    - "To the moon", "Life is strange" und "Beyond: Two Souls" hab ich nur als Let's Plays von Pewdiepie gesehen und bereue nichts.
    - "Ich will der Allerbeste sein..." könnte meine Titelmelodie sein, da es mir zu oft nur ums Gewinnen geht als um den Spaß. Aber Gewinnen macht auch Spaß... Irgendwie.
    - Es tut mir bis heute Leid, dass ich 3 Jungs im Halo PvP fertig gemacht habe, indem ich mit meinen Füßen spielte und gewann, aber nicht darüber nachgedacht habe, dass sie das wohl nich so cool fanden... Aber... "Look at my skill! Look at it!"
    - Ich bin sehr stolz auf meine Achievements und würde sie mir gerne in ein Regal stellen.
    - Meistens spiele ich besser, wenn ich Mechaniken noch nicht verstehe und nur wild rumschwurbel.
    - Ich kann stundenlang Geschichten und Lore aus Spielen lesen, jedoch nicht einmal für die Schule lernen.
    - Ich werde beleidigend, wenn jemand Taktiken nicht ernst nimmt und entwickle Hass gegenüber ALLEN, wenn dennoch darüber gelacht wird, obwohl alles an dieser einen Person scheitert.
    - "Cheater" ist das schönste Kompliment für mich.
    - Es verletzt und beschäftigt mich für lange Zeit, wenn mein Skill von Menschen, die ich mag, in Frage gestellt wird, obwohl ich mein Bestes gebe.
    - Ich lese mir keine Guides aus dem Internet durch und schaffe Vieles lieber nie, als mit Hilfe.
    - Ich liebe Alistair aus DA:O mehr als alle echte Menschen. I'm actually really sorry for this one.

  • Wow was hier alles ans Licht kommt :D


    Meine Geständnisse


    • Menschen die LoL spielen oder nur darüber reden machen mich wütend
    • Ich verstehe bis heute nicht die Faszination an E-Sport
    • Wenn Leute, die nicht allzu viel Ahnung vom Medium Videospiele haben und trotzdem darüber reden, machen mich noch wütender. *Hust hust meine Klasse*
    • Ich habe DS2 und Bloodborne durchgespielt und habe dabei zu oft in Let's Play's geschaut wie das Gebiet und Gegner so sind.
    • Ich hatte schon mehrmals die Möglichkeit mir DARK SOULS für einen guten Preis zu kaufen, hab mich aber dann nie getraut und im nachhinein, hab ich mich immer geärgert
    • Ich kann Horrorspiele nicht spielen, selbst Bioshock 1 konnte ich bis heute nicht länger als eine Stunde spielen, weil es mir zu gruselig war. Aber ich werde es durchspielen... noch..
    • Meine Kindheit war sehr viel GameOne
    • Meine Eltern haben nie auf Altersfreigaben auf den Spielen geschaut. Ich hab schon mit 6 GTA oder True Crime gespielt. Und ich bin kein Amokläufer oder ähnliches.
    • Mittlerweile bekomme ich es hin, dass ich so tief in Spielen versinke, dass ich mein Handy (befindet sich meist 30 cm von mir entfernt) nicht klingen höre.
    • Ich HASSE das Wort ''zocken''
    • Ich hasse Crysis 2
    • Ich finde FAR CRY 3 ist übelster Durchschnitt
    • Wenn ich mich mit Mit Mädchen rede oder kennen lerne, erwähne ich NIE, dass ich Videospiele spiele. Außer sie fragen danach. Es ist mir nicht peinlich aber ich weiß auch nicht warum
    • Videospiele haben mein englisch verbessert und hat mich dazu gebracht, die Sprache lieber zu sprechen als die deutsche
    • Ich habe mal zu Bayonetta onaniert. Das habe ich noch niemanden gesagt :D
    • Früher bin ich zur Videothek gegangen, hab mir ein Spiel für die Ps2 geliehen um es mir zu brennen, und hab es sogar am selben Tag wieder zurück gegeben
    • Wenn ich spiele, sitze ich immer auf dem Boden
    • Ich habe erst seit ungefähr einem Jahr damit angefangen Spiele auf Normal zu spielen. Weil ich immer dachte es währ sonst zu schwer und ich mir dann durch Wut das Spiel versaue

    Das müsste glaub ich reichen. Fürs erste.


    Edit.

    • Ich besitze nur Playstation Konsolen. Kann mir als Schüler auch nicht mehr als eine Konsole einer Generation leisten. Ich hätte aber sehr gerne eine XBOX360.
    • Nintendo hab ich nur in Emulatoren gespielt und die Spiele auch nur ausprobiert.
  • Ich mag die Begriffe "Gamer" und "Nerd" nicht.

    Ich kann ja verstehen, wenn man "Nerd" nicht mag, weil der Begriff für viele Leute negativ behaftet ist, aber was hast du gegen "Gamer" ?(
    P.S. Ich bin dafür im Titel des Threads "Spieler" durch "Gamer" zu ersetzen :P



    Es tut mir bis heute Leid, dass ich 3 Jungs im Halo PvP fertig gemacht habe, indem ich mit meinen Füßen spielte und gewann, aber nicht darüber nachgedacht habe, dass sie das wohl nich so cool fanden... Aber... "Look at my skill! Look at it!"

    Not sure, if you're serious 8|



    Ich habe mal zu Bayonetta onaniert. Das habe ich noch niemanden gesagt :D

    Manche Dinge will man auch gar nicht wissen :S:P

  • Ich kann ja verstehen, wenn man "Nerd" nicht mag, weil der Begriff für viele Leute negativ behaftet ist, aber was hast du gegen "Gamer"
    P.S. Ich bin dafür im Titel des Threads "Spieler" durch "Gamer" zu ersetzen

    Ich kann Dir nicht sagen, woher es rührt, aber vielleicht ist das ein wenig schwammig ausgedrückt gewesen, ich mag die Bezeichnung einfach nicht.. Also jemanden als "Gamer" oder "Nerd" zu bezeichnen. Ich würde niemals sagen "Ich bin ein Gamer"... eher sowas wie "Ich spiele gerne Videospiele" oder sowas in der Art eben ^^
    Ebenso würde ich mich selbst nicht als "Nerd" bezeichnen... Auch, wenn das wahrscheinlich zutreffend wäre ;-)

  • Nun.


    • Ich fand Half-Life 1 nach 30 Minuten zu tiefst langweilig
    • Half-Life 2 habe ich nicht einmal angefangen.
    • Ich halte Gabe Newell nicht für die Reinkarnation von Jesus
    • Das einzige Valve Spiele das ich wirklich mag ist Portal. Alle anderen haben für mich Schwächen
    • Ich kaufe Spiele manchmal nicht, weil es sie nciht auf Steam gibt...
    • ...ich finde Steam trotzdem eher meh
    • Ich habe schon Stunden in Wikis zu spielen verbracht... ohne die Spiele zu besitzen.
    • Ich lege bei den meisten Spielen keinen Wert auf die Story oder Lore.
    • Gameplay ist für mich das wichtigste.
    • Spiele, deren Story in Textboxen erzählt wird, skippe ich fast immer. Vertonte Sachen auch oft...
    • Ich hasse den Konsolenkrieg und vor allem PCMR und streite mich gerne Stundenlang darüber bevor ich es einfach hin nehme.
    • Ich habe über 300 Stunden Destiny gespielt. davon sehr viel in Vanilla.
    • Ich mag keine Echtzeitstrategie und erst Recht keine Mobas.
    • das klassische Kampfsystem von MMORPGs ödet mich zu tiefst an.
    • Ich spiele lieber in Jogginghosen als in Boxershorts. ein Oberteil ist sowieso muss.
    • Ich spiele extrem viele Spiele ohne Ton und schau nebenher Serien oder ähnliches.
    • Soundtracks jucken mich so gar nicht.
    • Ich Preordere sehr oft und verstehe die Kritik daran eher so halb
    • Ich hasse die Idee des Elite Controllers und Scuff Controllern. Ich halte Menschen, die so etwas verwenden für Cheater.
    • Ich hab kein Problem mit Remasters oder Remakes.
    • Ich könnte mich stundenlang darüber aufregen, wenn Leute objektive Fakten nicht akzeptieren (z.B. Waffe A ist stärker als Waffe B)
    • Es macht mich wahnsinnig wenn Menschen nicht effizient spielen.

      • z.B. schlechteres Equip ausrüsten, weil es besser aussieht...
      • oder ineffizient von Händler zu Händler laufen und deshalb 20 Sekunden länger brauchen als ich...
    • ...wenn Ich verliere und einen derartigen Spieler in der Gruppe habe, mach ich immer ihn dafür verantwortlich.
    • Ich fand Undertale ziemlich langweilig.
    • Ich habe mehrere tLoZ Spiele angefangen und keines beendet.
    • Ich finde Nintendo super rückschrittlich
    • Ich zitiere manchmal Captain Price aus COD:MW2 und habe die letzte Mission so oft wiederholt, bis ich das Mission Briefing komplett abgetippt habe, weil ich den Text so gut fand.
    • Ich finde e-Sport super langweilig und finde, dass es komplett am Gedanken von Videospielen vorbei geht.
    • Ich mache mir fast nie Gedanken über die Darstellung von Frauen in Videospielen und es ist mir so unglaublich egal, ob ich Mann oder Frau spiele und wie übersexualisiert alles ist.


    EDIT:

    • Ich verachte das Episodenformat von Telltale.
    • The Walking Dead war das einzige Spiel, bei dem ich je feuchte Augen hatte.
    • Ich halte The Walking Dead 2 für einen großen Haufen Scheiße, der schon in der Konzeption ausgeschissen wurde und finde, dass alle Menschen, die für diese eine Designentscheidung (Spoilertag) verantwortlich sind entlassen werden sollten.


    • Ich fand The Wolf Among us irgendwie lame


    To be continued

    • Ich besitze Dark Souls auf allen Plattformen auf den denen es spielbar ist. PC, PS3 und Xbox 360
    • Ich trage bei Dark Souls immer nur ein Rüstungsset. Ich mische die Rüstungsteile nie.
    • Ich habe bei meinem ersten WoW Charakter Gold gefarmt um mir graue Ausrüstungsteile beim NPC Händler kaufen zu können. Yeah, +15 Rüstung!
    • Ich weiss nicht wie viele Stunden Wochen Spielzeit ich in WoW gesteckt habe. Ziemlich sicher zu viele...
    • Ich habe in WoW geheiratet.
    • Ich hatte bei den Elder Scrolls Spielen immer Angst sobald es Nacht und somit dunkel wurde.
    • Ich habe Gothic 1 & 2 nur mit Hilfe von marvin durchgespielt...
    • Ich habe Baldurs Gate und die ganzen Bioware Klassiker nie gespielt.
    • Ich spiele in Rollenspielen immer Krieger und bin immer "Der Gute". Also ich klaue nichts, keine Diebesgilde etc.
    • Ich LIEBE die Lore hinter Dark Souls und Halo.
    • Ich kann mit Nintendo und ihren Spielen seit dem Gamecube nichts mehr anfangen.
    • Ich wollte mal elbisch lernen.
    • Ich kann es nicht ausstehen wenn ich in Online Shootern eine negative K/D - Ratio habe.
    • Habe zwei meiner besten Freunde durch den Multiplayer Modus von Halo kennengelernt.
    • Ich habe durch Medieval 2 sehr viel über das (europäische) Mittelalter gelernt und es hat meine Begeisterung für Geschichte und andere historische Dinge geweckt.
    • Ich mag keine Multiplayer Spiele in denen man nur 1v1 spielt...
    • ... bei Starcraft 2 fange ich immer an zu zittern sobald ich versuche ein 1on1 zu spielen. Bei anderen Spielen ist es kein Problem.
    • Ich spiele Shooter (mittlerweile) lieber mit dem Gamepad.
    • Ich hatte beim spielen von Alien Isolation teilweise wirklich panik. Ich bin daher wirklich Stolz es trotzdem durchgespielt zu haben.
    • Meine Kindheit war sehr viel Giga (Games). Auf NBC.


    Ich halte Gabe Newell nicht für die Reinkarnation von Jesus


    KETZER!!!