Klassiker eurer Kindheit und Jugend!

  • Hey Leute,


    mich würde mal interessieren mit welchen Spielen ihr angefangen habt und welche Spiele eure Kindheit und Jugend geprägt haben?


    Auf meinem ersten Rechner habe ich zum Beispiel das Aufbauspiel Pharao die Königin des Nils bis zum umfallen gespielt und die Kampagnen 100 mal durchgespielt.
    Gibt's Übrigens auch auf GOG!


    Ansonsten habe ich sehr viel Empire Earth und Gothic 1 - 3 gespielt.


    Es ist Unfassbar wie mich nur so wenige Spiele so lange Fesseln konnten, Heutzutage unvorstellbar bei der Auswahl die man hat.


    Was habt ihr früher gerne gespielt also so von 0 - 16 ?

  • Also bei mir wars tatsächlich Super Mario Land und Tetris aufm Gameboy und dann alles was ich aufm Super Nintendo in die Finger bekommen habe.

  • Eins meiner ersten Spiele war Die Siedler 2 : http://www.gog.com/game/the_settlers_2_gold_edition
    ungefähr genauso viel habe ich die Nachfolger Siedler 3 und 4 gespielt diese Spiele kann ich heute immer noch spielen und mich darin verlieren, ab Siedler 5 finde ich die Siedler reihe nicht mehr interesannt.


    Ich habe damals auch gerne Sid Meier's Civilization II gespielt (auf der PSX!!)


    Ein anderes Spiel in das ich mich damals verliebt hatte war Final Fantasy 9 für PSX bisher konnte mich noch kein Spiel so begeistern.


    Die ganzen alten Nintendo spiele sollte ich wohl nicht vergessen, Pokemon (Blau), Super Mario World und Mario Kart haben mich damals eine ganz weile gefesselt :D

  • Angefangen hab ich mit dem guten alten ersten Mario auf den NES von meiner schwester, ach das waren noch Zeiten.


    In meiner etwas "späteren" Kindheit hab ich mit meinem Bruder sehr viel SNES gezockt (Mario Kart, Mario World, Yoshis Island, A link to the Past ect.)


    Was ich auch geliebt habe war auf dem N64 Majoras Mask bzw Ocarina of time (die Cartridge hab ich immer noch im Top Zustand daheim *stolz sei* :D )


    Und dann kam Metal Gear Solid bzw Metal Gear Solid 2 im Jahre 2003.
    Hab zuerst den ersten teil gespielt und wusste noch nicht einmal das es einen Zweiten Teil gab. Als ich den dann damals im Laden sah musste ich ihn haben! :D


    Gegen 2004 hab ich auch angefangen auf dem PC die ersten beiden Gothic teile zu spielen. Ich krieg immer wieder Gänsehaut wenn ich den Soundtrack des Alten Lagers oder aus dem Wald von Kohrinis höre..


    Dann war da noch Pokemon.. ach das war so eine tolle Kindheit.. die meisten Spiele die ich aufgelistet habe spiel ich immer wieder gerne um mich daran zu erinnern wie gut diese Spiele doch waren / sind (Vorallem Metal Gear Solid und Gothic 1 + 2)

  • Was mir jetzt spontan einfällt ist Rent A Hero für den PC
    Kennt das sonst noch wer?


    Das war so ein Point and Click Adventure. Damals hatte ich noch kein Internet und
    hab eeeewig gebraucht um das Spiel durchzuspielen, weil ich immer irgendwo hängen geblieben bin.


    Aber es hat mich gefesselt.

  • Ich hab leider keine Klassiker aus meiner Kindheit, hab erst relativ spät mit Zocken angefangen. Meine ersten Spiele waren Rokemon Rubin und Mario & Luigi Superstar Saga auf dem GBA. Insbesondere letzteres fand ich großartig und hab es mir auch nochmal für die WiiU-Virtual Consol geholt, das Originalspiel hab ich leider nichtmehr. In Bezug auf Pokemon muss auch unbedingt noch Smaragd genannt werden, das ich bis heute für das beste Pokemon halte. Dazu hat vor allem die Story beigetragen, weil die Teams hier nicht, wie in Rubin/Saphir schwarz und weiß Charakterisiert waren, sondern beide grau und es ein stetiges hin und her gab.


    Auch wenns in diesem Thread eigentlich OT ist: Kennt jemand Spiele mit einem ähnlichen Kampfsystem wie das erste Mario & Luigi?

  • Mein allererstes Spiel damals war der gute alte Klassiker Moon Patrol und Pac Man.


    Dann später auf dem C64 Spiele wie Bruce Lee; Zorro; Space Taxi (von Muse Software); Thunderbirds; Paperboy, Karateka; Giana Sisters sowie Airwolf und Pong am Spielautomaten.


    Auf dem Amiga kamen dann die guten alten Dune 1+2 (wobei ich Dune 1 erst nacht Teil 2 gespielt habe und gesuchtet habe wie blöd); Another World 1+2; Flashback (mein damaliges Lieblingsspiel mit so unglaublich dichter Atmosphäre); Beneath a Steel Sky (mit sagenhaften 25 Disketten die man nach jedem Raum wechseln durfte!! Der Hauptgrund warum ich mir damals eine Festplatte für meinen Amiga angeschafft habe :) ); Ufo Enemy Unknown (auf dem Amiga hat die Blasterbomben Explosion locker eine Minute gedauert :D ) und Syndicate.


    Auf Konsolen und PC´s meiner Freunde (beides habe ich mir erst später angeschafft) hatte ich dann F-Zero; Secret of Mana; Eco the Dolphin; Super Mario 64; Warcraft 1+2; Comand and Conquer; Resident Evil (zusammen mit FF 7 und MGS 1 ein Grund warum ich mir ne PS One geholt habe um dann später Resi 2 genießen zu können :D ).


    Da mit Beginn der PS2 Ära meine Jugend zu Ende war, sollte das reichen. Meinen ersten PC habe ich mir damals übrigens allein wegen WoW angeschafft :rolleyes:

  • Bei mir hat's auf dem Gameboy und dem SNES bzw dann eher mit dem N64 angefangen, wobei ich damals nicht so eine große Spieleauswahl hatte. Darum beschränkte sich meine Spielesammlung auf Titel wie
    Tetris, Pokemon Rot/ Blau auf dem Gameboy
    Super Mario Land und F-Zero auf dem SNES
    Super Mario 64, Mario Kart 64
    Leider habe ich damals die großen Titel wie Zelda oder Metroid nicht mitbekommen, hab sie aber zum Teil nachgeholt.
    Wie unglaublich hamma es gewesen wäre die Entwicklung der Zelda Reihe selbst mitzubekommen, anstatt es nachzuvollziehen.

  • Die Spiele meiner Kindheit waren Super Mario 64, Banjo - Tooie und Monkey Island 3.


    Alle 3 Spiele spiele ich jedes Jahr ein weiteres mal durch. Dabei erstaunt es mich aber jedes mal auf ein neues, wie man früher mehr als 10 Stunden in ein Singleplayer-Spiel stecken konnte, ohne dabei Fortschritt zu machen und trotzdem Spaß zu haben. Heutzutage googelt man einfach drauf los.

    "Yield Position?! - Weil ich von oben überholt hab oder so?! Darf man das etwa nicht?!" - Robin
    82545655

  • Bei mir waren es N64 titel (conker bad furday und Smashbros ) bis ich zu oft die controller zerstört haben und danach keine Konsole mehr von meinen Eltern bekommen habe und deshalb auf den PC umgestiegen bin und da sehr viel Baldursgate 2 ( so knapp 20-30 mal)
    Da wir sehr spät internet bekommen haben (2008) eigentlich alles nur offline von Bioware ^^

  • Da kann ich nur sagen: POKEMON


    Es gibt keine Serie die ich schon so lange Spiele, und die ich auch heute noch mit Begeisterung spiele.


    Dann noch Final Fantasy 4 (GBA), das mich zu dieser tollen Serie brachte, und Final Fantasy 6 (GBA), das für mich eins der besten J-RPG's ist die es gibt.


    Und nicht zu vergessen Dragon Quest 8 (PS2). Es ist einfach ein wunderschönes riesiges Rollenspiel das mich bestimmt 100 Stunden fesselte. Könnte auch mal als HD Version rauskommen.


    Ach, nicht zu nergessen: Mario Party (N64). Wurde immer wieder gegen meine Freunde oder gegen meine Mutter gespielt. :D