Fahrschulgeschichten

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Hallo Leute, ich besuche aktuell die Fahrschule und habe halt noch starke probleme mit dem Autofahren.
    Nunja, ich wollte mal nach eure Fahrschul Story's nachfragen.


    Habt ihr was angestellt, ein unfall gehabt oder irgendwelche lustigen storys ?


    Gibt eig. keine vorgaben, haut einfach mal was interessantes raus ;)

  • Bei mir gabs nicht viel witziges oder interessantes...
    Mir ist einmal ein Auto fast reingefahren, weil er zu dumm war auf die Vorfahrt zu achten ||
    Und mein Fahrlehrer wollte ständig, dass ich auf der Autobahn Vollgas gebe und ~200 fahre, obwohl ich das schon zu schnell fand direkt an der Leitplanke :(

  • Bei mir is es so,
    Je mehr Fehler ich mache desto nervöser werde ich.
    Desto nervöser ich bin desto mehr Fehler mache ich.
    Naja ein Teufelskreis.
    Da die Fahrlehrerin hier und da mal laut wird macht es alles nicht besser.
    Das endet damit das an einer Fahrstunde ein auto nicht kommen sah beim abbiegen und sie ne Vollbremsung im 2. Gang machen musste.
    SCHRECK FÜRS LEBEN !

  • Bei mir ist eigentlich immer alles glatt gelaufen. Fahren ging von anfang an bestens, einparken ist quasi reine Mathematik und war auch kein Problem und die Theorie habe ich mit einem Fehler ohne großartig zu lernen (Tag vorher 3 Testbögen gemacht, dann keine Lust mehr gehabt) bestanden :D


    Aber mein Fahrlehrer war sehr cool und ich hatte eigentlich immer eine ganz nette Zeit da. Er war auch einer dieser Leute, die, wie ich, gerne mal ein Wort auf die Goldwaage legen um so einen Witz zu reißen etc. So kam es dann mal so einer Situation, wo wir auf einen Kreisverkehr zufuhren. Er sagte sonst immer "2. Ausfahrt raus" etc. Da meinte er dann "geradeaus". Da es ein kleiner Kreisverkehr war, also ohne Bepflanzung in der Mitte, bin ich also einfach geradeaus drüber gebrettert :D Fand' ich witziger als er, aber übel genommen hat er's mir nicht ;-) Von da an hat er einfach noch genauer darauf geachtet, was er sagt ;-)


    Außerdem mochte er es nicht, wenn man zu langsam fährt oder sein Auto nicht nutzt. So meinte er auch immer, man solle direkt voll beschleunigen, wenn man auf einen Zubringer oder die Autobahn fährt. Seine Art, dies auszudrücken, war jedoch recht eigen ^^ Mit weit aufgerissenen Augen: "GAS! GAS! GAS! GAS! GAS!" ^^ Ahjo, das war witzig.

  • Mein Fahrlehrer war mit den kreisen sehr penibel. Wir haben in frankenberg einen mini kreisel die erhöhung in der Mitte ist ein 1/5 von nen boardstein also praktisch nicht da. Jeder der gerade ausfährt ignoriert den da einmal unötig nach links und rechts ist aber mein Fahrlehrer sah das anders und ich fahr diesen kreisel nun auch genauso

  • Meine Fahrlehrerin hat beim Ausparken aus der Parkgarage das Auto geschrottet und ist dann fast in Tränen ausgebrochen. Außerdem hat sie sich dann nicht getraut, zu ihrem Chef zu gehen und es ihm zu sagen, sie hat mich nur die ganze Zeit entsetzt angeschaut.

    Das ist keine lustige Fahrschulstory sondern eine traurige Fahrschulstory. Das macht mich traurig. Die arme Frau. Ich will nicht wissen was bei der auf der Kippe stand wenn nen Sachschaden sie so fertig macht

  • Meine Fahrlehrerin hat beim Ausparken aus der Parkgarage das Auto geschrottet und ist dann fast in Tränen ausgebrochen. Außerdem hat sie sich dann nicht getraut, zu ihrem Chef zu gehen und es ihm zu sagen, sie hat mich nur die ganze Zeit entsetzt angeschaut.

    Das ist keine lustige Fahrschulstory sondern eine traurige Fahrschulstory. Das macht mich traurig. Die arme Frau. Ich will nicht wissen was bei der auf der Kippe stand wenn nen Sachschaden sie so fertig macht

    Es ist nicht wirklich viel passiert, die eine Seite war halt eingedrückt. Diese Frau ist auch allgemein beim Fahren sehr ängstlich und klammert sich schon fest, wenn man auf 50km/h beschleunigt.