Fragen zu Hardware und Software *Kaufberatung und Problemlösung*

  • Ich kännte bei meinem PC mal wieder ein bisschen mehr Speicher gebrauchen, deshalb suche ich nach einer neuen HDD. 3TB ist die angestrebte Größe, 3,5 Zoll das Format. Ich wollte einfach mal fragen ob mir jemand da irgendwas empfehlen kann. Kosten sollte das ganze um die 80€.


    Vielen Dank schon mal :)

    Kommt drauf an für welchen Anwendungsfall genau ?(:D aber ich kann sehr nach Klischee WD empfehlen :saint: . Ist aber teuer so 100 Euro :whistling: bis 120 Euro :whistling:


    kauf nur nicht die https://www.amazon.de/gp/produ…1f6&amp;pf_rd_i=430190031 glaub die ist dir zu teuer :D<3


    hkdFacepalm

  • Ich würd mich auch als Western Digital Fan bezeichnen. Die benutz ich eigentlich schon immer (zumindenst seit ich mir meine erste festplatte selbst gekauft hab). Sind zwar etwas teurer aber bisher is mir noch nie eine in der Zeit abgeraucht.

  • Etwas ausführender dazu:


    Western Digital bietet aktuell 4 Hauptlinien von internem Speicher an: Blue, Black, Red und Purple. Red und Purple fallen direkt raus, weil es sich dabei um Spezialhardware für NAS-Systeme und Sicherheitsüberwachung handelt.


    Blue ist die klassische Consumer-Reihe, Black die "Upper Class"-Reihe. Blue ist etwas langsamer, aber für Standardspeicher vollkommen ausreichend. Dafür ist Black etwas schneller und hat im Gegensatz zur Blue-Reihe 5 Jahre Herstellergarantie kostet allerdings um einiges mehr. Außerdem gibt es die Black aktuell scheinbar gar nicht in 3TB :/


    Man würde zur Black greifen, wenn man häufig, regelmäßig und "schnell" auf große Datenmengen der Platte zugreift, zur Blue für reinen Datenspeicher wie Filme, Musik o.Ä.


    D.h. am Ende wäre in deiner Preisvorstellung die WD Blue 3TB drin: http://geizhals.de/western-dig…tb-wd30ezrz-a1311452.html


    Die Empfehlung gilt aber natürlich nur, wenn es sich um zusätzlichen Speicher und nicht um die Systemplatte handelt. In diesem Fall ist selbstverständlich zu einer SSD zu raten.

  • Hey alle miteinander - ich bin mal so frei und bitte euch um Hilfe!
    Seit Längerem bin ich auf der Suche nach einem neuen Hauptnotebook - kurze Erklärung: Ich bin einer dieser Typen die mehrere Geräte parallel nutzen. Momentan sind in Gebrauch ein Asus N76vz als Main, und dazu noch ein Asus f205ta für mobiles Getippe und längere Reisen und ein Asus Vivotab 8 Note zum Zeichnen, für Musiknotation und generell alles, was ich handschriftlich machen möchte.
    Die letzteren sind im Laufe der letzten Jahre dazugestoßen, das N76vz aber leider schon spürbar in die Tage gekommen. Das läuft seit 2012 immerzu, aber so langsam hört auch dessen Glanzzeit auf.
    Was ich suche, ist ein leistungsstarkes (Schnitt, okay-es Gaming) 14-16" Notebook, das ordentlich verarbeitet ist, möglichst unter 2,5kg bleibt und dessen Akku wenigstens drei Stunden durchhält. Es ist vor allem für stationäre Arbeit gedacht, soll aber eben grundsätzlich transportabel bleiben. Der Preis sollte 1500 nicht übersteigen.
    Bisher sehe ich eigentlich nur das Asus U501VW und die DELL XPS-Modelle im Rennen, die aber beide ihre eigenen Schwächen haben sollen. Wenn da also jemand Erfahrungen mit gemacht hat, immer her damit!


    Danke schon mal an alle, die sich die Mühe machen, diesen Blödsinn durchzulesen :3

  • Da ich für die Arbeit einige Videos produzieren soll, die auch ein Voiceover verlangen und diese Headsets die wir haben meinen Qualitätsansprüchen für so etwas nicht genügen (zuviel hintergrundgeräusche/rauschen) wollte ich mal fragen ob hier jemand etwas relativ preiswertes für so etwas empfehlen kann. Muss ja jetzt nicht die krasseste quali sein, aber gerade da das voiceover nicht permanent ist, fallen so sachen wie Hintergrundrauschen auf.

  • Da ich für die Arbeit einige Videos produzieren soll, die auch ein Voiceover verlangen und diese Headsets die wir haben meinen Qualitätsansprüchen für so etwas nicht genügen (zuviel hintergrundgeräusche/rauschen) wollte ich mal fragen ob hier jemand etwas relativ preiswertes für so etwas empfehlen kann. Muss ja jetzt nicht die krasseste quali sein, aber gerade da das voiceover nicht permanent ist, fallen so sachen wie Hintergrundrauschen auf.

    Also was ich habe ist das hier https://www.amazon.de/Auna-MIC…mp;keywords=auna+mic+900b


    Mit dem bin ich auch sehr zufrieden und es ist ein einfaches Plug and Play USB Mikrofon
    Ich kann dir ja einfach mal ne Testaufnahme machen mit audacity wenn du willst.

  • Da ich für die Arbeit einige Videos produzieren soll, die auch ein Voiceover verlangen und diese Headsets die wir haben meinen Qualitätsansprüchen für so etwas nicht genügen (zuviel hintergrundgeräusche/rauschen) wollte ich mal fragen ob hier jemand etwas relativ preiswertes für so etwas empfehlen kann. Muss ja jetzt nicht die krasseste quali sein, aber gerade da das voiceover nicht permanent ist, fallen so sachen wie Hintergrundrauschen auf.

    Also was ich habe ist das hier https://www.amazon.de/Auna-MIC…mp;keywords=auna+mic+900b
    Mit dem bin ich auch sehr zufrieden und es ist ein einfaches Plug and Play USB Mikrofon
    Ich kann dir ja einfach mal ne Testaufnahme machen mit audacity wenn du willst.

    Habe auch das Auna MIC 900B und damit schon einige Podcasts aufgenommen. Falls du da Links willst melde dich.
    Kann ich auch empfehlen. simple Rauschunterdrückung mit Audacity sollte da schon was brauchbares liefern.

  • Also was ich habe ist das hier https://www.amazon.de/Auna-MIC…mp;keywords=auna+mic+900bMit dem bin ich auch sehr zufrieden und es ist ein einfaches Plug and Play USB Mikrofon
    Ich kann dir ja einfach mal ne Testaufnahme machen mit audacity wenn du willst.

    Habe auch das Auna MIC 900B und damit schon einige Podcasts aufgenommen. Falls du da Links willst melde dich.Kann ich auch empfehlen. simple Rauschunterdrückung mit Audacity sollte da schon was brauchbares liefern.

    Ansonsten gibt's noch das MCU-01-c, welches für meine Ansprüche überraschend natürlich die Stimme wiedergibt, ohne sie groß zu verzerren. Außerdem ist es ziemlich klein und leicht genug, um auch mal vom Tisch ins Regal und zurück zu wandern, falls der Platz knapp ist :)

  • Ich besitze das Rode NT-USB , was schon um einiges teurer ist, aber eine überragende Qualität bietet. Tischstativ und Pop-Schutz sind auch dabei, sodass man es nicht extra dazu kaufen muss. Es ist außerdem ein 6m langes USB Kabel mitgeliefert, womit man das Mikro an den PC anschließen kann.


    Ich habe meins vor einiger Zeit für 150€ gekauft, aber anscheinend wurde der Preis hochgesetzt (oder es war bei mir im Angebot keine Ahnung :) ).


    Dieses Mikrofon hat auf jeden Fall eine sehr gute Qualität.


    Allerdings war bei mir die Qualität auch ein Nachteil, denn dieses Mikro nimmt Tastengeräusche und Mausclicks mit auf. Hintergrundgeräusche hat es dahingegen nicht aufgenommen.


    Alles in Allem ist dieses Mikro wahrscheinlich nicht das richtige für dich, weil es schlicht und einfach so teuer ist.
    Wenn man den Preis aus den Augen lässt, ist das Mikro aber zu empfehlen.

  • Hay Leute, da sich, wie im Wut Thread zu lesen, mein 2 in 1 Tablet dazu entschlossen hat, nach längerer Zeit der hervorragenden Arbeit, ebenfalls ein bei dem Modell bekanntes Problem zu "bekommen", brauche ich ein Neues.
    Hat jemand zufällig eine Empfehlung was das angeht?

    Ein paar mehr Infos zum Budget und deinen Ansprüchen würden sicherlich nicht schaden :)

  • Hay Leute, da sich, wie im Wut Thread zu lesen, mein 2 in 1 Tablet dazu entschlossen hat, nach längerer Zeit der hervorragenden Arbeit, ebenfalls ein bei dem Modell bekanntes Problem zu "bekommen", brauche ich ein Neues.
    Hat jemand zufällig eine Empfehlung was das angeht?

    Ein paar mehr Infos zum Budget und deinen Ansprüchen würden sicherlich nicht schaden :)

    Guter Punkt!
    Budget wäre so bis 700€.
    Win10, mindestens 4GB Ram und am wichtigsten: Eine richtige Tastatur, nicht so ein Papier Ding. Und dementsprechend auch keinen Ständer, den man ausklappen muss (Also, dass das teil wie ein Laptop steht).
    CPU technisch haben die ja fast alle einen Atom, der ist ja , wenn ich mich nicht irre mit 1,9 Ghz getaktet, das passt auch.
    Display mit Full HD wäre auch nicht schlecht, ist aber nicht ausschlaggebend.


    Hatte vorher ein TrekStore Surftab Duo W2, was bis heute herrvorragend war ;(

  • Halli Hallo Liebe Leute,
    ich bin auf der Suche nach einer guten Soundkarte für meinen PC, da sowohl beim front als auch beim rear Audio sich immer ein nerviges Rauschen einschleicht. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mir da jemand etwas empfehlen könnte, gerade weil ich mich im Bereich Audio so gut wie gar nicht auskenne.
    Ach und falls es wichtige ist: meine Kopfhörer sind Sennheiser HD 558 (Impendanz = 50Ω) und meine Motherboard das "Gigabyte Z97X-Gaming 3".
    Schonmal Danke im Vorraus!

  • Und eine software-seitige Rauschunterdrückung ist keine Alternative?
    Gibts doch mittlerweile fast überall mit dazu.

    Scheint allerdings ein hardwareseitiges Problem zu sein, da ich bei meinem Handy und meinem alten Case (leider ist da der "gute Port" kaputt gegangen) ich kein Rauschen bemerkt habe und weil die Intensität des Rauschen bei viel "Bewegung auf dem Bildschirm" (z.B: Scrollen, vor allem beim Spielen) zunimmt.
    Ist softwareseitige Rauschunterdrückung nicht sowieso nur für Mikrofone bzw. Noise Cancelling Headsets?

  • Und eine software-seitige Rauschunterdrückung ist keine Alternative?
    Gibts doch mittlerweile fast überall mit dazu.

    Scheint allerdings ein hardwareseitiges Problem zu sein, da ich bei meinem Handy und meinem alten Case (leider ist da der "gute Port" kaputt gegangen) ich kein Rauschen bemerkt habe und weil die Intensität des Rauschen bei viel "Bewegung auf dem Bildschirm" (z.B: Scrollen, vor allem beim Spielen) zunimmt.Ist softwareseitige Rauschunterdrückung nicht sowieso nur für Mikrofone bzw. Noise Cancelling Headsets?

    achso. Dachte es ginge um Aufnahmen... Sorry.