Was sind eure größten Fehlkäufe ?

  • Bei mir rotten so Dinge wie der Euro Truck Simulator, Lords of Football (der schlechteste Fußballmanager aller Zeiten), 5 Strongholdspiele (was genau habe ich mir dabei gedacht?) und die 6 ersten Assassin's Creed-Teile in meiner Steam-Liste herum, der Großteil war aber zum Glück nicht wirklich teuer.


    Leider habe ich mich auch vom Rocket League-Hype anstecken lassen und mir das vor kurzem geholt, und das muss ich bis jetzt leider auch in diesem Thread erwähnen. Macht mir überhaupt keinen Spaß, weiß nicht, obs daran liegt, dass ich extrem mies bin, oder weil ich Funsports-Abwandlungen von Fußball als Fan einfach nicht mag. Mal schauen, muss es noch mal mit meinem Mitbewohner anwerfen, vielleicht komm ich ja doch noch rein!

  • Bei mir rotten so Dinge wie der Euro Truck Simulator, Lords of Football (der schlechteste Fußballmanager aller Zeiten), 5 Strongholdspiele (was genau habe ich mir dabei gedacht?) und die 6 ersten Assassin's Creed-Teile in meiner Steam-Liste herum, der Großteil war aber zum Glück nicht wirklich teuer.


    Leider habe ich mich auch vom Rocket League-Hype anstecken lassen und mir das vor kurzem geholt, und das muss ich bis jetzt leider auch in diesem Thread erwähnen. Macht mir überhaupt keinen Spaß, weiß nicht, obs daran liegt, dass ich extrem mies bin, oder weil ich Funsports-Abwandlungen von Fußball als Fan einfach nicht mag. Mal schauen, muss es noch mal mit meinem Mitbewohner anwerfen, vielleicht komm ich ja doch noch rein!

    Den Euro Truck Simulator habe ich auch aus dem Humble Bundle und kann wirklich nicht nachvollziehen, was die Leute daran finden,,, dabei erinnere ich mich noch an King of the Road, was ich früher bei einem Nachbarn gespielt habe, das ich zumindest damals mit der Open World und den Trucks mit dem Tanken und Tunen unglaublich spannend fand.
    Zu Rocket League habe ich im GOTY-Thread ja schonmal eine ähnliche Position bezogen: Ist vielleicht ganz lustig mit ein paar Leuten, aber den Hype darum halte ich auch für übertrieben.


    Wenn du einen vernünftigen Fußball-Manager suchst, dann guck mal, ob du eine Kopie von Anstoß 3 findest. Man kann in dem Spiel heiraten und später eine Meldung bekommen, dass man sich scheiden lässt, weil sie "soviel im Kopf wie ein Fußball hat". Außerdem gibt es den Fanartikel "Autopolitur". 10/10

  • Wenn du einen vernünftigen Fußball-Manager suchst, dann guck mal, ob du eine Kopie von Anstoß 3 findest. Man kann in dem Spiel heiraten und später eine Meldung bekommen, dass man sich scheiden lässt, weil sie "soviel im Kopf wie ein Fußball hat". Außerdem gibt es den Fanartikel "Autopolitur". 10/10

    Nein, ich suche keinen Fußballmanager, habe über 500 Stunden in den FM13 gesteckt, in einige von den Vorgängern ähnlich viel Zeit und in FIFA + Karrieremodus noch viel mehr! Dafür, dass ich eigentlich überhaupt keine Zeit zum Zocken hab, eh mehr als genug

  • Bei mir rotten so Dinge wie der Euro Truck Simulator, Lords of Football (der schlechteste Fußballmanager aller Zeiten), 5 Strongholdspiele (was genau habe ich mir dabei gedacht?) und die 6 ersten Assassin's Creed-Teile in meiner Steam-Liste herum, der Großteil war aber zum Glück nicht wirklich teuer.


    Leider habe ich mich auch vom Rocket League-Hype anstecken lassen und mir das vor kurzem geholt, und das muss ich bis jetzt leider auch in diesem Thread erwähnen. Macht mir überhaupt keinen Spaß, weiß nicht, obs daran liegt, dass ich extrem mies bin, oder weil ich Funsports-Abwandlungen von Fußball als Fan einfach nicht mag. Mal schauen, muss es noch mal mit meinem Mitbewohner anwerfen, vielleicht komm ich ja doch noch rein!

    Zu Rocket League habe ich im GOTY-Thread ja schonmal eine ähnliche Position bezogen: Ist vielleicht ganz lustig mit ein paar Leuten, aber den Hype darum halte ich auch für übertrieben.

    Ich habe mir Rocket League erst anfang diesen Jahres gekauft und finde es sogar noch besser als erwartet! Ist halt Geschmackssache. Hype ist eben auch nicht mehr als subjektive Meinungen. Die Leute denen es so gut gefällt äußern dies eben und wenns eben viele sind dann geht sofort das Wort "Hype" durch die Runde. Finde das dann imemr so abwertend dem Produkt gegenüber, wenn es für jemanden plötzlich "dem Hype nicht gerecht wird".

  • Einer meiner größten Fehlkäufe war sicherlich Def Jam: Icon, was ich damals zum Launch der PS3 gekauft habe. Leider war der Ableger nicht vergleichbar mit dem sehr spaßigen Vorgänger Def Jam: Fight for New York, von den ich nur allzu gerne ein Remaster hätte. Die Kämpfer in Def Jam: Icon spielten sich nahezu gleich und das neue Gameplay-Element (Turntable-Feature) war zwar durchaus interessant, aber wirklich warm wurde ich damit nie :/

  • Find das Spiel plattformunabhängig ziemlich schlimm. :(

    Ich finde es ist in seinem Genre eines der Besten die man finden kann.

    Kann da nur zustimmen. Habe zwar nicht viele Hack'n'slays am eigenen Leib erfahren, aber sehr viele gesehen und ein paar - Diablo 2 inklusive - gespielt und D3 gehört definitiv zu meinen Lieblingen. Die Story ist der größte Müll, aber im Coop mit 'nem guten Freund lässt es sich in Dauerschleife spielen. Bin da bisher 3-4 Mal mit dem gleichen Charakter durch die Story gelaufen und die Spirale wirkt einfach.
    Ist wohl einfach mein Destiny :P

  • Diablo 2 gehört zu meinen best Games ever ganz weit nach oben. Aber das Charakter-/Skillsystem in Diablo 3 macht mir regelmäßig das ganze Spiel madig.

    Ja. Ich finds auch furchtbar, dass ich nicht meinen Charakter wegwerfen kann und alles neu machen muss, wenn ich mich einmal für den falschen Skill entscheide...

  • Diablo 2 gehört zu meinen best Games ever ganz weit nach oben. Aber das Charakter-/Skillsystem in Diablo 3 macht mir regelmäßig das ganze Spiel madig.

    Ja. Ich finds auch furchtbar, dass ich nicht meinen Charakter wegwerfen kann und alles neu machen muss, wenn ich mich einmal für den falschen Skill entscheide...

    Da kamst du mir mal eben zuvor ^^ Wobei ich auch die andere Sichtweise verstehen kann, weil die Charaktere natürlich deutlich austauschbarer werden, wenn sie keinen nachhaltigen Werdegang hinter sich bringen :)