Anime Empfehlung für Ansteiger

  • Mirai Nikki, Mirai Nikki, MIRAI NIKKI ! Wie konnte ichs vergessen...

    Ich glaube nicht, dass ein 12 jähriger, der schnelle Action will, die Muse hat deutsche Subs mitzulesen. Vor allem, wenn er gerade erst mit Anime anfängt, sollte man keine mit Japanischer Synchro empfehlen...

    Könnte sein, aber man muss ihn am besten direkt richtig erziehen^^
    Ich meine ich habe auch mit 23 angefangen Anime mit Subs zu gucken und gerade bei schneller Action sind die Dialoge ja eher 2te rangig.

  • Ich glaube nicht, dass ein 12 jähriger, der schnelle Action will, die Muse hat deutsche Subs mitzulesen. Vor allem, wenn er gerade erst mit Anime anfängt, sollte man keine mit Japanischer Synchro empfehlen...

    Könnte sein, aber man muss ihn am besten direkt richtig erziehen^^Ich meine ich habe auch mit 23 angefangen Anime mit Subs zu gucken und gerade bei schneller Action sind die Dialoge ja eher 2te rangig.

    Ich denke das muss jeder für sich raus finden was er lieber mag, natürlich hat man mit Japanischer Synchro und Untertiteln eine weitaus größere Auswahl an Anime die zur Verfügung stehen.


    Der Threadersteller sollte und dahingehend evtl. ein wenig erleuchten :)

  • Finde ich richtig mies, Robin trifft meine Meinung da fast perfekt

    Die Kämpfe sind aber awesome!Don't cry about Boobs.

    Fand ich auch gar nicht so schlimm.
    Wenn dich das gestört hat, dann guck dir mal No Game No Life an xD
    Den fand ich richtig schlimm.
    Dagegen sind diese Tentakel-Rape-Hentais ein Meilenstein der Emanzipation -.-

  • Fand ich auch gar nicht so schlimm.
    Wenn dich das gestört hat, dann guck dir mal No Game No Life an xD
    Den fand ich richtig schlimm.
    Dagegen sind diese Tentakel-Rape-Hentais ein Meilenstein der Emanzipation -.-

    Ich finde ehrlich gesagt No Game no Live nicht sonderlich schlimm, es spart zwar nicht mit Fanservice, aber das macht es auch von der ersten Sekunde an Klar.


    Ich finde wen man mit dem Fanservice leben kann ist es meines Erachtens ein guter, wenn zu kurzer Anime.
    ______________


    Ich finde neben Digimon könnte sich auch Full Metal Panic oder Full Metal Alchemist Brotherhood gut eignen

  • Ich finde einem 12/13-Jährigen Anime wie Mirai Nikki, Hellsing, Black Lagoon oder Elfenlied zu empfehlen geht etwas zu weit. Es geht ja nicht nur darum, dass es in diesen Serien Szenen mit sehr viel Gewalt gibt, sondern auch wie die Gewalt präsentiert wird. Oft hat die Ausübung von Gewalt für die Protagonisten keine Konsequenzen. Ich bezweifel jetzt mal, dass ein 12-Jähriger überhaupt erfassen kann, zu welchem Zweck Gewalt in dem jeweiligem Medium eingesetzt wird.
    Ich bin aber auch nicht der Meinung, dass Kinder und Jugendliche unbedingt bleibende seelische Schäden davontragen, wenn sie mal etwas animiertes Blut sehen.


    Deswegen würde ich eher Anime empfehlen, die Gewalt nicht einfach unreflektiert darstellen. Das können natürlich dann auch welche sein, die von der FSK ab 16 eingestuft werden.


    Viele gute Serien wurden hier ja schon genannt. Ich würde aber auch für Soul Eater stimmen. Leider hat die Serie 51 Folgen. Im Gegensatz zu FMA:B (64 Folgen) fand ich den Anime aber nicht zu lang. Oder Kill la Kill. Dort wird dein kleiner Bruder jedoch nicht die unzähligen Anspielungen erkennen.
    Oder wie wäre es denn Mecha? Leider kenne ich mich in dem Genre nicht aus. Wäre ich nochmal 12, hätte ich solche Anime bestimmt super gefunden. Tengen Toppa Gurren Lagann oder Mobile Suit Gundam 00 sollen gut sein.


    Samurai Champloo hat ebenfalls super Schwertkämpfe, ist aber doch recht Story-lastig. Dort geht es ja hauptsächlich um Einzelschicksale von Personen, die sich oft über 2 Folgen erstrecken. Auch die Themen, die dort angesprochen werden sind für Jugendliche vielleicht nicht ganz so interessant.


    Ich wurde einfach schauen, welche Anime es legal als Stream gibt und dann was aussuchen. Bitte sag uns aber auch Bescheid, wie dein Bruder die Serie fand. ;)

  • @Harvey
    Ich hab Elfenlied hier nur reingeschrieben, weil der OP meinte, dass das oke sei.


    Wie siehts mit der Altersbeschränkung aus ? Müssen die ab 12 freigegeben sein ?

    Dat ist nicht so wichtig. Ich weiß das er sowas ohne probleme anschauen kann.

    Außerdem, haben wir mit 12 doch alle kranke Scheiße geschaut, die nicht für uns geeignet war...

  • Ich hab Elfenlied hier nur reingeschrieben, weil der OP meinte, dass das oke sei.

    Aber Elfenlied ist schlecht :P
    Einfach nur mega überhyped.... :thumbdown:
    Aber ich mag generell keine Animes, in denen alle Protagonisten wie 7-jährige aussehen. Das kann ich dann schon nicht mehr ernst nehmen :/


    @Harvey
    Naja, das ist wohl war, allerdings finde ich eine Gewaltdarstellung wie zB in Hellsing Ultimate (hat in Deutschland übrigens doch ne 16er Freigabe) weniger schlimm als eine vergleichbar brutale und dabei reflektierte.
    In diesem Fall geht es ja wirklich eher in Richtung Trash und ist so überzogen, dass man es nicht wirklich ernst nehmen kann.
    Allerdings würde ich es einem 12-jährigen eigentlich auch eher weniger empfehlen, deswegen hab ich ja auch vorher die FSK angegeben ;)

  • @Turbolu
    Ich meinte das ja auch eher allgemein. Einige Empfehlungen kamen mir einfach sehr merkwürdig für einen 12-Jährigen vor.


    Man darf auch nicht vergessen, dass man als großer Bruder eine gewisse Verantwortung gegenüber seinen jüngeren Geschwistern hat, auch wenn einem das nicht immer so auffällt.


    Der erste Anime, den man auch als solchen wahrnimmt, ist schon etwas besonderes. Der sollte gut gewählt sein. :D