Sammelthread - Games mit besonderen Storys/Setting

  • Ich suche immer wieder besondere Videospieleperlen die eine interessante Geschichten erzählen oder die ein besonderes Setting/Atmosphäre haben und möchte deshalb ein Sammelthread eröffnen der all diese Spiele zusammenträgt.


    Durch Robin hab ich schon viele Perlen entdeckt wie Nier, die Drakengard Reihe oder Lost Odyssey. Die sich eher durch Storytelling auszeichnen als durch Gameplay, dass gilt vor allem für Drakengard 3 ^-^ .



    Hoffentlich entdecke ich und vlt. ihr neue Games die bisher untergegangen sind. Ich werde versuchen die Liste immer aktuell zu halten.



    Leitfaden für Liste:


    -In die Liste können populäre sowie unbekannte Spiele aufgenommen werden


    - Die Videospiele werden einsortiert nach der ersten Plattform für diese sie damals entwickelt wurde als Beispiel Silent Hill 2 für PS2


    - Wenn jemand der Meinung ist dass ein Spiel nicht in diese Liste gehört kann diese durch ein Strawpoll Umfrage durch die Community rausvoten.


    - Wenn ein Spiel genannt wird bitte die Plattform nennen und die Marker(Story) oder (Setting) hinschreiben, es gehen auch beide




    Anregungen sowie Kritik werden gerne gesehen!


    Marker: (Story)(Setting)
    SonderMarker: (Special) (dieser Marker steht für unkonventionelle Spiele, ist eine persönliche Empfehlung von mir ;) .)

    Konsole


    PC


    Multiplatform



    Portable/Mobile

  • Uh schwieriges Thema, ich würde eventuell Story und Setting trennen, denn das eine schließt nicht unbedingt auf das andere. Oder die Titel in deiner Auflistung irgentwie erkenntlich machen ... Zum Beispiel hat ein Shadow of the Colossus keine Story ( nein Mats hat sie nicht! ) aber ein durchaus interressantes Setting.


    Ganz aktuell würde Ori and the Blind Forest passen ... und mein Geheimtipp wäre Call of Juarez Gunslinger. Es war quasi Stanley Parable bevor es cool war, gemischt mit einer überraschend unterhaltsamen Westernstory und coolen Dialogen.


    Ich sehs schon vor mir -> Die Liste wird endlos ^^

  • Gute Idee Story und Setting zu trennen, man könnte ja mit Marker z.b. : (Story) (Setting) hinter jedem Spiel dazu schreiben, da ja viele Spiele auch beides haben. Die zwei Spiele die du genannt hast werde ich gleich mal in die Liste einpflegen. Am besten sollte ich noch schreiben das wenn jemand neue Spiele nennt die Plattform und die Marker (Story) (Setting) nennt ,da ich ja nicht alle kenne :D

  • An die Diskussion über Shadow of the Collosus unter dem Gigavideo kann ich mich noch erinnern :D


    Ich würde noch die Phoenix Wright Reihe (Story, Nintendo DS) vorschlagen. Die haben wirklich so gut wie kein gameplay sind meiner Meinung nach aber sehr unterhaltsam und machen eine Menge Spaß. Gehen mehr so in die Richtung visual novel. Und sonst "Brothers - a tale of two sons". (Story und Welt, Multiplatform) Deus Ex Human Revolution (Story, Multiplatform) (ja! die Story ist verdammt gut und es gibt geiles Gameplay! auch wenn das ende vllt etw. querky ist) Vllt. auch noch die alten Monkey Island Teile. Und halt die üblichen Telltale-Verdächtigen.

  • Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth
    Is damals (2005) Für die alte XBox und wurde 2006 Für PC nachgeschoben.


    Leider ziemlich unbekannt (weis kaum leute die es kennen und auch so hört man kaum was davon, is auch etwas älter). Das din hat ne extrem dichte Atmosphäre Weils sehr viel mit Visualisierung und Sound Spielt. Wenn man z.b. in ne Ecke geht in der n Berg Leichen vor sich hin fault wird des Bild verschwommen wegen den Gestank. Mich hats auf jedenfall damals voll gepackt und wurde selten von nen Spiel so Reingezogen. Das einzige was es bei mir toppen konnte war Silent Hill 2.

  • An die Diskussion über Shadow of the Collosus unter dem Gigavideo kann ich mich noch erinnern :D



    Ich würde noch die Phoenix Wright Reihe (Story, Nintendo DS) vorschlagen. Die haben wirklich so gut wie kein gameplay sind meiner Meinung nach aber sehr unterhaltsam und machen eine Menge Spaß. Gehen mehr so in die Richtung visual novel. Und sonst "Brothers - a tale of two sons". (Story und Welt, Multiplatform) Deus Ex Human Revolution (Story, Multiplatform) (ja! die Story ist verdammt gut und es gibt geiles Gameplay! auch wenn das ende vllt etw. querky ist) Vllt. auch noch die alten Monkey Island Teile. Und halt die üblichen Telltale-Verdächtigen.

    Bei Deus Ex Human Revolution hast du wirklich Recht hab das Spiel geliebt.
    Phoenix Wright wird geaddet
    Brothers wird geaddet
    Monkey Island auf jedenfall geaddet :D


    Bei Telltalte würde ich aber nicht alle aufnehmen nur Walking Dead und Wolf Among us , die zweite Season von Walking Dead finde ich persönlich zu schwach, da viele Situationen einfach nur erzwungen wurden. GoT und Borderlands sind noch am laufen und werden noch nicht hinzugefügt ^^ erstmal abwarten.

  • Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth
    Is damals (2005) Für die alte XBox und wurde 2006 Für PC nachgeschoben.


    Leider ziemlich unbekannt (weis kaum leute die es kennen und auch so hört man kaum was davon, is auch etwas älter). Das din hat ne extrem dichte Atmosphäre Weils sehr viel mit Visualisierung und Sound Spielt. Wenn man z.b. in ne Ecke geht in der n Berg Leichen vor sich hin fault wird des Bild verschwommen wegen den Gestank. Mich hats auf jedenfall damals voll gepackt und wurde selten von nen Spiel so Reingezogen. Das einzige was es bei mir toppen konnte war Silent Hill 2.

    kannst du mir noch sagen wie die marker sind (setting) oder (story) oder beides?

  • Oh ja sehr schwierig indeed^^
    Was mir so spontan einfällt, und noch nicht in der Liste ist, wäre Okami. Die Geschichte an sich ist zwar nicht total schlecht, aber der eigentliche Charme besteht in der meiner Meinung nach fantastisch gelungenen Kombination aus Setting, Stil und Gameplay, die durch unheimlich viele Bezüge zur Japanischen Mythologie entsteht.. Ist soweit ich weiß ursprünglich für die PS2 heraus gekommen.(Setting)

  • Würde eher sagen Setting. Spielt in H.P. Lovecraft Universum (Cthulhu) in der Zeit des WW-II. Von der Story hab ich leider nicht mehr viel im Kopf. Weis noch das man nen Detektiv Spielt der eigentlich sonderbare Ereignisse aufkären soll und dann in nen Cthulhu-Kult verwikelt wird und mit Haluzimationen zu kämpfen hat und so weiter.

  • tzzzee...
    Also, bei Story fallen mir direkt 2 Titel ein, bei denen ich auch nicht mit mir diskutieren lassen, weil diese nämlich die wohl Beste Story überhaupt haben, da könn Sachen wie eure Shadow of the Collusus nur gegen abstinken. xD


    1. Planescape Torment (PC)
    Das wohl faszinierendste Szenario was es gibt,.. mag einen anfangs erschlagen, aber wenn man sich zurechtgefunden hat, will man nichts anderes.. Ich lass es mal in nem Video erklären..



    2. Zero Escape (9 Hours, 9 Persons, 9 Doors + Virtue's Last Reward) (DS / 3DS+Vita)
    Selten hat mich etwas so sehr in seinen Bann gezogen. Und das für ein Handheld-Spiel!
    Zur Story sollte man eher so wenig wie möglich sagen, denn anfangen tut sie erst ganz simpel wie ein stupider Horrorfilm: Man wird entführt und wacht mit 9 anderen Personen in Räumen auf, wo man Rätsel lösen muss um zu entkommen. So weit, so gewöhnlich. Was daraufhin abgeht, ist kaum in Worte zu fassen. Und ich will es nicht einmal.. Lasst euch nur gesagt sein, dass dort NICHTS ist wie es scheinen mag und ich am Ende von VLR den wohl größten Mindfuck erlebt habe, den mir Spiele je bescherten.. Und Nein, ich schüre wirklich keine hohen Erwartungen, es IST halt so!

  • Bitte denkt dran wenn ein Spiel in die Liste aufgenommen werden soll für welche Plattform es raus gekommen ist und die Marker (Story)(Setting) da ich ja nicht jedes Spiel gespielt habe und meinen Aufwand die Liste zu pflegen erleichtert, danke schonmal im vorraus :!:


    Aber für den Anfang schonmal super viele Sachen die ich nicht kenne, super :D

  • Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth sollte bei Multiplatform drnstehn weils ja auch aufm PC kam (habs auch mit dazugeschieben)


    uuuund wenn Alice - Madness Returns drin is das darf natürlich nicht der Vorgänger fehlen: American McGee´s Alice (PC, Setting, Story) ;-)

  • 1.Hast Wii U vergessen und hier würde ich Bayonetta(Multiplatform) , Bayonetta 2 und wonderfull 101 jeweils für beides also Seeting und story nehmen


    Da die Storys bei Bayonetta sehr unvorhersehbar sind und zum teil konfus wirken da man nie weis warum sie das alles will (2ter teil eventuel nicht da es heir schon auf was hinausläuft )und bei 101 brauch ich kaum ncoh etwas erwähen was das für eine orginele erzählweise ist in verbindung mit den skurielen Charakteren


    2. Sunset overdrive für die XBOX One im Punkto Seeting da story eventuell zu klichehaft wirkt auch wen sie gut und lustig errzählt wird


    3. Destiny Seeting da es relativ unverbraucht ist auch wen es nur Scifi sein könnte steck schon ziemlich viel drin nur halt kaum story ^^


    4. Mass Effekt 3 Seeting und Story ( eventuel auch ohne aber ich lege jedem die indoktrinationts theory nahe da ich glaube das BW das so machen wollte aber EA nicht)

  • Bayonetta, wonderful 101 sowie sunset overdrive stimme ich dir zu. Bei Mass effect hadere da ich die teile auch alle gute fand, aber nichts außergewöhnliches sind in sachen setting und story. ich werde mal ein strawpoll aufmachen für die mass effect reihe.


    Bei destiny muss ich dir leider widersprechen und ich denke da stimmen mir auch andere zu, die welt zu steril/leer und von der story brauchen wir erst gar nicht anfangen, hat ja robin bei giga schon ausführlich gemacht.

  • Ich würd hier die Blackwell-Reihe von Wadjet Eye Games für den PC nennen (Story und Setting). Es ist eine Point'n'Click-Adventurereihe in der die Protagonistin Rosangela Blackwell das Erbe der Familie abbekommt von einem Geist namens Joey "heimgesucht" zu werden, aber sie gewöhnt sich nach kurzer Zeit an seine Anwesenheit und zusammen macht sich das Team auf, um Geistern, welche immernoch auf Erden wandeln und sich irres Todes nicht bewusst sind, den verdienten Frieden zu geben, damit sie in Ruhe ins Jenseits gehen könne.
    Hoffe ich hab's gut genug erklärt. Aufjedenfall zieht sich das durch fünf Teile, wobei es nicht nur da bleibt das sie Geistern helfen, aber ich will nicht zuviel verraten. Die Spiele sind auf gog.com , Steam oder auf wadjeteyegames.com (über HumbleWidget wenn ich nicht irre) erhältlich und jedem P'n'C-Adventure-Fan würde ich die ganze Reihe und so ziemlich jedes andere Spiel in deren Katalog (also alle Spiele die von WEG entwickelt oder gepublisht wurden) ans Herz legen. :)

  • Vielleicht könnte man noch einen Punkt einbauen, der berücksichtigt, wie Spiele ihre Story erzählen.


    Dann könnte man nämlich auch "Brothers: A Tale Of Two Sons" einbauen. Das Spiel ist etwas besonderes und meiner Meinung nach darf das in keiner Sammlung von besonderen Spielen fehlen. Allerdings ist weder die Story noch das Setting maßgeblich für die Besonderheit dieses Spiels.