Hooked FM #241 – Destiny 2: Shadowkeep, Red Dead Redemption 2 PC-Port, What the Golf, Valfaris, Shenmue 3 & mehr!

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Quelle: https://www.hookedmagazin.de/b…-valfaris-shenmue-3-mehr/

  • Zu Destiny 2: Ich finde es gar nicht so schlimm dass die alte Mond Map und die alten Bosse wieder reingeholt wurden. Denn wie Robin schon gesagt hat, ist das ganze eben doch irgendwie seltsam nostalgisch und dadurch auch irgendwie schön. Die Shadowkeep Kampagne fand ich sehr sehr gut inszeniert, nur besonders blöd war dass es kein richtiges Ende hat und stattdessen einfach so abrupt endet.

    Besonders cool finde ich aber, dass man mit der Riskrunner quest auch in das Startgebiet vom Kosmodrom kommt und dort, zusammen mit den neuen Spielern, den Fallen Walker zerlegt. Und dass man dort auch den alten Geist, Schiff und auch die Anfangswaffe (auf hohen Level!) bekommt, mit der ich jetzt immer wieder herumrenne weil die Kvoshtov trotz fehlenden Perks einfach super Spaßig zu benutzen ist.

  • Ich hab zwei kleine Anmerkungen/Ergänzungen zum Podcast.



    Erstens zu Take-Two, 2K und Rockstar:

    Es wurde im Podcast korrekt gesagt, 2K und Rockstar sind beides Tochterfirmen/Labels von Take-Two Interactive. Private Division ist die dritte Tochter von Take-Two. Alle drei arbeiten recht eigenständig und unabhängig voneinander.


    Die Firmenstruktur ähnelt Activision Blizzard, welches die Mutterfirma von (u.a.) Activision und Blizzard Entertainment ist, mit dem großen Unterschied, dass Bobby Kotick, der CEO von Activision Blizzard - nicht Activision, wie es häufig falsch dargestellt wird - scheinbar einen recht großen Einfluss auf die Tochterfirmen ausübt, den steigenden Einfluss auf Blizzard habt ihr ja selbst schon öfter angesprochen, und auch sonst in der Öffentlichkeit sehr unsympathisch auftritt, während Strauss Zelnick, der CEO von Take-Two nicht einmal einen eigenen Wikipedia-Artikel hat.



    Zweitens zum Mario & Luigi Entwickler Alphadream:

    Superstar Saga ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele und hat eines meiner liebsten JRPG-Kampfsysteme, die Nachfolger fand ich leider allesamt spielmechanisch erheblich schwächer.


    Aber worums mir eigentlich geht, wie Robin richtig sagte, ist Alphadream als Entwickler nicht sehr präsent gewesen. Auf der Verpackung ist nur das Nintendo-Logo zu sehen.


    Bildergebnis für mario & luigi superstar saga gba


    Alphadreams Logo erscheint nur in den Startup-Credits (nennt man die so?), ähnlich auch bei Spielen wie Pokemon Mystery Dungeon mit Chunsoft usw. Selbst bei Pokemon erscheint das Game Freak Logo nicht auf der Verpackung.


    Eine interessante Ausnahme, die ich bei Nintendo gefunden habe, ist die Switch-Version von Hyrule Warriors. Während bei den Packungen für WiiU und 3DS nur das Nintendo-Logo zu sehen ist, sind auf der Switch die Logos von Omega-Force, Team Ninja und Koei Tecmo abgedruckt.


    Bildergebnis für hyrule warriors definitive edition


    Wie Robin richtig gesagt hat, scheint das vor allem ein japanisches Problem zu sein. Schade, diese geringe Sichtbarkeit scheinbar ernsthafte Probleme für solche Studios verursacht.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip