Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Auch wenn ich der einzige im Forum bin der das wahrscheinlich guckt...


    aber will sich Deutschland in Stockholm beim ESC dieses Jahr wieder 0 Punkte abholen? Von 10 Künstlern/Bands gibt es eigentlich nur zwei die wirklich gut sind wobei eine noch ein Durschnitts-Pop-Song gemacht hat. Mit Xavier Naidoo hätten wir wenigstens 12 Punkte von Ungarn bekommen.

  • @Nahkampfnase: Darum geht es mir gar nicht. Ja, klar, wenn mehr Leute Interesse haben, isses super. Mein Problem ist das, dass die Leute direkt am Anfang denken, sie hätten Ahnung. Oder wären richtig eng mit nem Verein, den sie jetzt in 2 Spielen gesehen haben. Ich fang doch auch nicht nach einem gesehenen Eishockey-Spiel an, die gegebenen Zeitstrafen zu kritisieren, einfach, weil ich keine Ahnung hab.

  • Das is doch bei jeder Sportart der gleiche Blödsinn. Ist auch der Grund, warum ich Public Viewings und Fanmeilen wie die Pest hasse!

    Trivia: Public Viewing hat im Englischen eine andere Bedeutung als im Deutschen. Die gängigste Bedeutung ist so etwas wie "Leichenaufbahrung"Also: Pseudoanglizismen machen mich wütend. :D
    Hab jetzt genug kluggeschissen. :D

    Egal, wie der Mist heißt, mich regt's jedenfalls auf :D


    Auch wenn ich der einzige im Forum bin der das wahrscheinlich guckt...


    aber will sich Deutschland in Stockholm beim ESC dieses Jahr wieder 0 Punkte abholen? Von 10 Künstlern/Bands gibt es eigentlich nur zwei die wirklich gut sind wobei eine noch ein Durschnitts-Pop-Song gemacht hat. Mit Xavier Naidoo hätten wir wenigstens 12 Punkte von Ungarn bekommen.

    Österreich zieht da souverän mit und versucht ebenfalls, die 0 Punkte zu wiederholen!

  • Wir haben seit heute bis Freitag in der Schule Interkulturelles Kompetenz Training (besser formuliert: Interbescheuerte kompetenzscheiße) und haben dort eine Lehrerin. Nicht nur, dass die Lehrerin ein Namen hat der sich anhört als ob sich zwei Schwarze im Jamaikanischen Ghetto begüßen (Yaman) sie ist auch noch eine feministische, homophobe, Erdogan unterstützende Oberstufen Geographie Lehrerin. Das Training soll dazu dienen, toleranter zu werden, offener und mit persönlichen Konflikten besser umgehen zu können. Dass das durch diese Lehrerin nicht passieren wird, wird durch folgene Originalzitate deutlich:


    - "Hamburg liegt in Niedersachen"
    - "Hier dieser Kim... wer war das... Südkoreaner?"
    - "Sexualität sucht man sich aus"
    - "Sexualität findet man sich selber" (Im Sinne von Aussuchen).


    Das ganze findet dann auch nicht in unserem Schulgebäude statt, welche 5 Minuten von mir entfernt ist sondern in ein Gebäude, dass 30 Minuten von mir entfernt ist wo ich durch das ganze Ghetto latschen muss um mir so ein Mist anzuhören.

  • @Nahkampfnase: Darum geht es mir gar nicht. Ja, klar, wenn mehr Leute Interesse haben, isses super. Mein Problem ist das, dass die Leute direkt am Anfang denken, sie hätten Ahnung. Oder wären richtig eng mit nem Verein, den sie jetzt in 2 Spielen gesehen haben. Ich fang doch auch nicht nach einem gesehenen Eishockey-Spiel an, die gegebenen Zeitstrafen zu kritisieren, einfach, weil ich keine Ahnung hab.

    war auch garnicht direkt an dich gerichtet, hab tatsächlich erst im Nachhinein gesehen was du geschrieben hast :P
    Hatte blos nach den Erfolgen auf meiner facebook/twitter-wall die üblichen Beiträge gesehen wo sich mache darüber auskotzen, was sich die Leute nun aufeinmal alle erlauben sich über die Titel zu freuen, obwohl sie doch sonst nicht diese Sportarten verfolgen.

  • Ich bin heute nacheinander von drei Motzverkäufern in der U-Bahn (jedes Mal auf einer anderen Linie) dumm angepöbelt worden, weil ich kein Kleingeld zum Spenden hatte. Damit meine ich, dass ich wortwörtlich kein Kleingeld dabei hatte! Die 50 Minuten Nachhauseweg waren ein echter Albtraum, weil sich die Verkäufer auch noch in die Bahnen reingesetzt haben. Besonders entzückend fand ich den einen, der eine schwangere Mutter mit Kinderwagen und zwei Kleinkindern angemacht hat.


    Mir ist in meinem Leben vorher noch nie ein unverschämter Motzverkäufer begegnet, aber heute dafür gleich drei hintereinander. :(

  • - "Sexualität sucht man sich aus"
    - "Sexualität findet man sich selber" (Im Sinne von Aussuchen).

    Bittewas? Habt ihr euch irgendwo über die Scheiße beschwert? Man kann doch so eine Frau nich auf Schüler loslassen. Vor allem die jüngeren, die diesbezüglich ja noch keine wirklich verfestigte Meinung haben. Ich finde, so ein Verhalten gegen jegliche Aufklärung gehört zum Vertrauenslehrer getragen.

  • - "Sexualität sucht man sich aus"
    - "Sexualität findet man sich selber" (Im Sinne von Aussuchen).

    Bittewas? Habt ihr euch irgendwo über die Scheiße beschwert? Man kann doch so eine Frau nich auf Schüler loslassen. Vor allem die jüngeren, die diesbezüglich ja noch keine wirklich verfestigte Meinung haben. Ich finde, so ein Verhalten gegen jegliche Aufklärung gehört zum Vertrauenslehrer getragen.

    Mit solchen Aussagen kriegt man die nicht ran, dass kann man juristisch komplett auseinadnerreißen.

  • Am 2. Tag der Interkultuerellen Kompetenzverarsche ging es um "Wahrnehmung/Vorurteile", bzw. um das behandeln und beseitigen dieser. Ziemlich doof ist dabei nur, dass diese Einheit von einer Rassistin unterrichtet wurde. Nicht nur, dass wir in der Klasse fast nur Ausländern und Muslime sind, liegt die Schule an welcher das IKK (Interkulturelles Kompetenztraining) stattfindet auch noch mitten im Ghetto wow man weit und breit eigentlich nur Ausländer und Hochhäuser sieht. Trotzdem konnte sich die Dame folgene, Originalzitate, nicht verkneifen:

    • "Wir haben eine christlich abendländiche Kultur und diese sollten wir verteidigen"
    • "Deutschland ist noch christlich, und dass soll es auch bleiben!"
    • "Wir sollten aufpassen, dass Deutschland nicht verfremdet wird"

    Und tatsächlich bekam sie es auch noch hin, eine gefärbte Schülerin, welche immerhin mit Erich Kästner verwand ist, dafür anzugreifen, dass ihre Familie ja nichts zu DEUTSCHland beigetragen hat.


    Ich lass mich für den Rest der Woche krankschreiben.

  • Ich würd der ja die Meinung geigen ... Glaube nicht, dass ich mich da beherrschen könnte.

    "Wir haben eine christlich abendländiche Kultur und diese sollten wir verteidigen"


    "Deutschland ist noch christlich, und dass soll es auch bleiben!"


    "Wir sollten aufpassen, dass Deutschland nicht verfremdet wird"

    Bei sowas wäre mir auch ein Tadel egal mit der hätte ich Stress bis eineR von uns fliegt, tot ist, die Meinung ändert oder die Woche um ist.

    Und tatsächlich bekam sie es auch noch hin, eine gefärbte Schülerin, welche immerhin mit Erich Kästner verwand ist, dafür anzugreifen, dass ihre Familie ja nichts zu DEUTSCHland beigetragen hat.

    So etwas darf man nicht geschehen lassen . In einem solchen Fall ist man moralisch verpflichtet zu handeln auch wenn man kein Bock hat.