Dragon Ball Super

  • http://jpgames.de/2015/04/neue…gon-ball-super-enthuellt/


    Wie es scheint wird es einen neuen Dragon Ball Anime mit dem Namen Dragon Ball Super geben.


    Das ganze startet im Juli, wird 100 Folgen umfassen und (im Gegensatz zu GT) von Toriyama selbst kommen.


    Es spielt nach dem Ende von DB Z, ich weiß aber nicht ob die neuen Filme auch mit einbezogen werden.


    Wenn Toriyama selbst an der Serie arbeitet bin ich auf jeden Fall neugierig.


    In diesem Sinne:


  • Man jetzt bin ich ganz vorsichtig zwiegespalten :D


    Einerseits freut es mich, dass es endlich eine Fortsetzung zu Dragonball Z gibt (GT gibt es für mich nicht, war meiner bescheidenen Meinung nach nicht gut), andererseits fürchte ich aber auch ein wenig davor, welche "Ausmaße" diese haben könnten. So war beim Film ja schon der neue Super Saijan God nicht so wirklich mein Fall, im neusten Ableger soll es davon ja sogar noch eine Steigerung geben, wenn ich richtig informiert bin.


    Ich persönlich würde es bevorzugen, wenn der SSJ3 das Ultimum wäre, zu toppen halt nur durch Fusionen etc, und Uub eine wichtige Rolle spielen würde, als Gokus Schüler.


    Vielleicht von der Macht der Gegner nach Buu gerne auch wieder etwas runter fahren (Cell/Freezer), dafür diese aber listenreich machen oder besonders gefährlich durch Gabe XY etc. ..
    Nicht falsch verstehen,
    Ich fand Dragonball und Dragonball Z immer super und bin auch ein großer Fan der Serien, aber Dragonball Z hat einfach das Problem, dass es die Serie an einen Punkt gebracht hat, an welcher einer Steigerung... na... sagen wir mal.. schwierig ist.


    Mich persönlich hat's auch gestört, dass die "neuen", namentlich Trunks und Son Goten, schon mit Leichtigkeit zum SSJ werden, diesem Status also irgendwie das Besondere genommen wird. Ein wenig mehr in die frühere Richtung würde mir da echt gefallen.


    In diesem Sinne, hoffen wir das Beste!


    Gruß
    S.


    PS: Für alle, die es noch nicht kennen, denen kann ich auch den Fanfilm von RobotUnderdog empfehlen. Die arbeiten zur Zeit auch an die Finanzierung zu Ep2 und 3!

  • Ich freue mich schon sehr auf die Serie. Hab jetzt wieder angefangen DBZ anzuschauen, da ich neulich bei der Hälfte wieder abgebrochen habe, aber dank des neuen Animes wieder alles sehen will, bevor ich den anschaue. Mit den Steigerung der SSJ Form, habe ich nicht so ein Problem.
    Ich bin aber stark dafür, dass man mit den Kämpfen eher in eine Richtung wie One Piece geht, sprich, es soll nicht immer darauf hinauslaufen, dass die anderen keine Chance haben, am Ende Goku kommt und er den Gegner besiegt. Ich würd es eher besser finden, wenn Vegeta seinen besiegt, Trunks seinen usw.

  • Am meisten neigt mich der neue Grafikstil ab. Finde die Filme wirken für mich schon viel zu modern, bunt, sauber ... wenn ihr eigentlicher Stamm auf einer ~20 Jahre alten Serie basieren. Irgenteinen Filter könnten sie da schon drüberlegen, sonst werd ich davon kein Freund.



    andererseits fürchte ich aber auch ein wenig davor, welche "Ausmaße" diese haben könnten. So war beim Film ja schon der neue Super Saijan God nicht so wirklich mein Fall, im neusten Ableger soll es davon ja sogar noch eine Steigerung geben, wenn ich richtig informiert bin.


    Ich persönlich würde es bevorzugen, wenn der SSJ3 das Ultimum wäre, zu toppen halt nur durch Fusionen etc, und Uub eine wichtige Rolle spielen würde, als Gokus Schüler.


    Das war schon immer ein generelles Problem von DBZ. Diese upscaling und dementsprechende Feedback. Wir kennen bestimmt alle die Szene wo Nappa mit 2 Fingern mal eben eine gesamte Stadt zerstörte und einen Krater hinterließ der nicht gerade kleiner wirkte wie die Selbstmordaktion von Majin Vegeta. Der Herr der Schildkröten hat in Dragonball schon den Mond zerstört ( oder halt Picollo in DBZ für den direkten Vergleich ) und andere Attacken zum Beispiel von SSJ3 zerstören vllt mal einen Berg? Würden die ganzen Nebencharaktere nicht 10 Minutenlang schweißgebadet darüber reden wie stark Form XY jetzt wäre, würde man selbst keinen Unterschied erkennen. Ob da nun ein Gott kämpft, oder ein SSJ1kämpft ist im grunde egal ...


    Was mich interressieren würde ob Dragonball GT dann noch Canon ist. DBS wird zwar keinen 10 Jahre Zeitsprung machen, aber trotzdem o.O

  • Ich freue mich schon sehr auf die Serie. Hab jetzt wieder angefangen DBZ anzuschauen, da ich neulich bei der Hälfte wieder abgebrochen habe, aber dank des neuen Animes wieder alles sehen will, bevor ich den anschaue. Mit den Steigerung der SSJ Form, habe ich nicht so ein Problem.
    Ich bin aber stark dafür, dass man mit den Kämpfen eher in eine Richtung wie One Piece geht, sprich, es soll nicht immer darauf hinauslaufen, dass die anderen keine Chance haben, am Ende Goku kommt und er den Gegner besiegt. Ich würd es eher besser finden, wenn Vegeta seinen besiegt, Trunks seinen usw.

    Ja fände ich auch besser. Das stört mich auch bei DBZ so sehr, dass eigentlich immer keiner was ausrichten kann und immer nur auf Goku gewartet wird. Wäre auch dafür dass z.B. Charaktere wie Yamcha etwas mehr Bedeutung bekommen. Er war einer meiner Helden vom alten DB und bei Z ist er nur noch sone Nudel und wird immer einfach abgewatscht.

  • Ursprünglich sollte der Held in Dragonball Z auch Son Gohan werden. Er sollte Buu besiegen und Son Goku/Vegeta etc. sollten tot bleiben. Aber im letzten Moment entschied sich Akira doch anders, ließ Gohan als Muschi dastehen und Son Goku war mal wieder der Held ^^