E3 2018: Sony Pressekonferenz

  • Die diesjährige Sony E3 PK 2018 in der Kurzübersicht.:


    - Intro + The Last of Us Part II (Gameplay; kein Release-Datum)

    - Ankündigung: Call of Duty: Black Ops III für PS+ Mitglieder einen Monat lang kostenlos spielbar

    - neues Spiel von Sucker Punch: Ghost of Tsushima (Gameplay)

    - neues Spiel von Remedy: Control (Ankündigungs-Trailer)

    - Resident Evil 2 Remake (Trailer; 25. Januar 2019)

    - Kingdom Hearts III (Fluch der Karibik-Trailer; 29. Januar 2019)

    - Death Stranding (Gameplay-Trailer; kein Release-Datum)

    - Nioh 2 (Ankündigungs-Trailer)

    - Insomniacs Spider-Man (Gameplay; 7. September 2018)

    - Sonderankündigung: Deracine für PS VR


    Alles in allem war es eine typische Sony-PK. Viel atmosphärisches Bühnen-Zeug, viel Gameplay und der Fokus auf wenige Titel. Jedoch auch dieses Jahr wieder alles sehr düster, brutal und mit einem unrunden Ende der PK.


    The Last of Us II sah definitiv beeindruckend und spannend aus - gefühlt nochmal eine Ecke cineastischer und immersiver als die letzten Naughty Dog Spiele. Ghost of Tsushima lässt mich aufgrund des nicht ganz interessant wirkenden Gameplays etwas ratlos zurück. Da finde ich das neue From Software Spiel ansprechender. Resident Evil 2 Remake sah bärenstark aus und von Death Stranding hat man nun auch einen besseren Eindruck, auch wenn der Release-Zeitpunkt immer noch in den Sternen steht. Spider-Man war genau das, was man erwartet hat.

    Übrigens kein Eindruck vom FF VII Remake oder sonstige Trümpfe.


    Was meint ihr? Hat euch die Sony PK gefallen?

  • Trotz des holprigen Starts, fand ich die PK dennoch ganz gut. Die Qualität der Spiele war hier schon enorm, auch wenn mich tatsächlich das Wenigste davon interessiert hat. Beeindruckt haben mich The Last of Us Part II und vor allem Ghost of Tsushima sowie natürlich das Resident Evil 2 Remake. Den RE 2-Trailer hab ich nun auch schon mehrfach unter die Lupe genommen. Da war schon einiges zu erkennen und die extreme Nähe zum Original gefällt mir natürlich :thumbup:


    Das rundere Paket hatte für mich aber am Ende die Microsoft-PK :>

  • Bei den anderen PKs gab es für mich eigentlich immer "nur" ein oder zwei Spiele, die ich persönlich interessant fand (EA: SoS/Anthem, Square: LiS Gratisepsiode, Quite Man, Ubi: Beyond GaE, Bethesda: Wolfenstein, evtl Fallout und Starfield, Microsoft: Sekiro, Cyberpunk), bei Sony hat mich aber wirklich alles außer Kingdom Hearts abgeholt. Insofern bin ich ganz zufrieden^^.

    Sie hätten sich aber ruhig mal dazu durchringen können eines der Spiele aus der Reihe TLOU II, Death Stranding, GoT wenigstens mit einem Releasezeitraum zu versehen. Ich denke mal es ist geplant, dass GoT mit Days Gone das Exklusiv-Aufgebot für 2019 bildet und 2020 TLOU II und Death Stranding die Konsolengeneration beenden werden.

  • Ich fand die PK gewohnt stark, wenn auch nicht ganz so genial wie die letzten Jahre.


    Die Musikeinlagen passten mMn gut zur Stimmung, hatten immer Spielebezug und waren dadurch eine Bereicherung.

    TLoU Part 2 war mir persönlich ein wenig zu gorerig, bin da aber nicht so in der Materie...das Bauchaufschlitzen und die Menge an detailierten Finishern hat mich rausgezogen. Finde aber auch okay, wenn einen das nicht so stört...

    GoT hat mich weggeblasen. Die Grafik, das Setting und auch die cineastischen Kampfkulissen. Gameplaytechnisch war zwar etwas zu erkennen, ein genaues Gefühl hat man da aber noch nicht. Abwarten.

    RE2 war eine coole Ankündigung, in die ich total Blind reingelaufen bin...habe schon das ein oder andere Gerücht gehört aber es ist jetzt auch nicht mein Herzensprojekt. Freue mich aber für alle Fans!:thumbup::)

    Death Stranding war audio-visuell mal wieder beeindruckend, auch wenn bei mir der Kojima Hype immer mal wieder Augenrollen auslöst.

    Ich fand die ruhigen "Kurier"-Aufnahmen von dem Protagonisten stark und würde mir solch ruhige Momente auch für das fertige Spiel wünschen.

    Control hatte einen fantastischen Trailer, bei dem man Lust auf das Mysterium bekommt und die (Kampf-)Effekte von Remedy sind auch nicht schlechter geworden. Ich glaube das wird ein schönes, intensives und geführtes SIngleplayer-Spiel, das Laune machen wird.

    Trover hatte dann noch einen witzigen Trailer, der natürlich den Humor von Rick & Morty aufnimmt und mMn auch wirklich gut funktioniert hat. Da wird sich das fertige Spiel allerdings auch dran messen lassen müssen. Das sah nämlich eher dröge aus. Aber viel hat man auch noch nicht gesehen. Da bleibt nur abzuwarten.

    Spiderman interessiert mich leider fast gar nicht. Das Gemplay sieht sehr gut und spaßig aus. Die Gegner wirken allerdings extrem langweilig und generisch (ein Typ im Anzug nach dem Nächsten) und auch Spidy ist nicht wirklich meins. Ich würde Insomniac den Erfolg allerdings extrem wünschen!


    Für mich das Spiel der PK: Ghost of Tsushima

  • Wer mehr über Death Stranding erfahren möchte, sollte sich ein paar aktuelle E3 Interviews mit Kojima ansehen. Darin erklärt er, dass man hauptsächlich den Charakter von Norman Reedus spielt und dass es darum geht, die Welten miteinander zu verbinden. Es gäbe die Option Schusswaffen zu benutzen und aggressiver vorzugehen, jedoch solle man als Spieler schnell feststellen, dass dies der schlechteste Weg ist. Ein großer Fokus liegt auch auf Erkundung, wie man dem Trailer entnehmen kann. Lindsay Wagner soll im Übrigen der weibliche Gegenpart zu Norman Reedus und tief in der Story verwoben sein.

    Hört sich alles echt spannend an! Kann mir gut vorstellen, dass das Spiel 2020 erscheint.


    Spider-Man spricht mich hingegen nicht soo an. Sieht leider so aus, als würde das Ganze zwei Stunden Spaß machen und danach in Monotonie abdriften.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip