CrossCode (Indiegogo-Kampagne)

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!

  • ©2012-2015 Radical Fish Games


    Ich bin vor ein paar Tagen auf dieses schöne und interessante Spiel durch einen abonnierten YouTuber gestoßen.
    Direkt danach habe ich es unterstützt und hoffe, dass es sein Finanzierungsziel erreicht, weil das Spiel sehr viel versprechend ist.
    Es ist das erste Spiel des deutschen Indieentwicklers "Radical Fish Games", deren Mitglieder zum Teil (wenn nicht sogar komplett) aus der RpgMaker-Szene kommen (was man dem Spiel auch ansieht) und dort schon reichlich an Erfahrung gesammelt hatten.


    In dem besagten Spiel "CrossCode" übernehmt ihr die Rolle von Lea, welche Spielerin von CrossWorlds, einem fiktiven MMOG in einer entfernten Zukunft, ist und ihr Gedächtnis verloren hat. Euer Ziel ist es ihre Erinnerungen wiederherzustellen indem ihr eine Reise durch CrossWorlds besteht. Je mehr Erinnerungen jedoch zurückkommen, umso offenbart sich ein dunkles Geheimnis, welches CrossWorlds umhüllt.


    Folgende Dinge sind Eindrücke, welche ich durch die Demo gewonnen habe:
    Das Spiel ansich spielt sich ähnlich wie einem echten MMOG. Es gibt ein Actionkampfsystem und die Monster, abgesehen von Bossen die sich mehr oder weniger ankündigen, greifen einen nur an, wenn man sie attackiert oder es die Story so vorsieht. Desweiteren gibt es Skilltrees, wodurch man seine Stati upgraden kann oder neue Fähigkeiten erlernt. Dieses Kampfsystem ist jedoch sehr auf Ausweichen ausgelegt, wodurch bloßes Draufprügeln auf die Gegner eher vom Nachteil ist.
    Sollte man jedoch sterben, erscheint man direkt am Anfang des Kartenabschnittes wieder.
    Außerdem bietet einem das Spiel in Dungeons Rätselpassagen, welche mit Hilfe einer "Ballkanone" gelöst werden müssen. Dies geschieht indem man diese Energiebälle gegen die Aktivierungsmechanismen schießt. Jedoch ist dies einfacher als gesagt, weil größtenteils ist kein direkter Weg dorthin gegeben und man muss die Energiebälle im richtigen Zeitpunkt gegen die richtigen Wände schießen, damit sie sich ihren Weg dorthin bahnen.


    Für weitere Infos zum Spiel und einer spielbaren Demo besucht:
    http://www.cross-code.com/en/home
    https://www.indiegogo.com/projects/crosscode/x/10435660



    Es wäre aufjedenfall sehr schön, wenn sich einige Leute dazu entschließen könnten dieses Projekt zu untersützen, damit es finanziert wird und somit Anfang 2016 (geplanter Release) erscheinen kann. :)

  • Robin und Tom haben Crosscode sogar mal in nem Video angespielt, um uns einen Eindruck vom Spiel zu verschaffen.
    Ich finde das Spiel bis jetzt richtig interessant. Das Gameplay wirkt schön flüssig und der Rätsel Modus interessiert mich ganz besonders. Die Musik wirkt dort auf mich auch richtig entspannend und passt prima dazu.

  • Robin und Tom haben Crosscode sogar mal in nem Video angespielt, um uns einen Eindruck vom Spiel zu verschaffen.
    Ich finde das Spiel bis jetzt richtig interessant. Das Gameplay wirkt schön flüssig und der Rätsel Modus interessiert mich ganz besonders. Die Musik wirkt dort auf mich auch richtig entspannend und passt prima dazu.

    Oh das Video habe ich wohl übersehen (dank der YouTube-Abobox x.x), aber gut der Thread kann trotzdem nicht schaden. :D

  • Das Spiel hat sein Ziel erreicht und die Finanzierung müsste damit stehen, das freut mich sehr. Hatte bisher nur davon gehört und eben einmal nachgeschaut ob sie es geschafft haben, was glücklicherweise auch der Fall ist. Habe dann einmal die Demo gespielt und bin sehr davon angetan, hätte ich momentan etwas Geld übrig hätte ich das auch definitiv unterstützt. So werde ich mir das ganze aber auf jedenfall holen wenn es auf Steam verfügbar ist, richtig toll!
    Musik ist super, der Style gefällt mir und der "Rästelmodus" ist auch sehr cool. Bin sehr gespannt wie dann das Endprodukt aussieht, grade die RPG Elemente und das Kampfsystem lassen mich gutes erhoffen, die Demo unterstützt diesen Eindruck auch wenn dort nur die Grundmechanik gezeigt wurde - aber die funktioniert an sich schon so gut dass es mit den weiteren Elementen ein absolut grandioses Spiel werden könnte. Super Teil, freu ich mich sehr drauf!

    "Of course if you're fighting for your country and you get shot it is a terrible tragedy. Of course. But maybe...maybe if you pick up a gun and go to another country and you get shot it's not that weird. Maybe if you get shot by the dude you were just shooting at – it's a tiny bit your fault." - Louis C.K.


  • Jetzt heißt es nur noch warten bis das Spiel fertig ist, ich bin gespannt wohin die Reise geht :)

  • Das Spiel hat sein Ziel erreicht und die Finanzierung müsste damit stehen

    Da bin ich halt noch skeptisch. Haben die Entwickler gesagt, ob sie noch andere Investoren haben? 80K ist nicht viel um ein Spiel zu entwickeln, wäre nicht das erste Crowdfounding Projekt was dann doch unterfinanziert ist.


  • Deck 13 ist der Publisher von CrossCode, also sollte es da keiner weiteren Schwierigkeiten geben.

    Also nach meinen Informationen ist Deck 13 ein Entwickler und kein Publisher und hat auch nur eine Kooperation angekündigt, die Information davon gibt es auf Facebook: https://www.facebook.com/deck1…ve/posts/1052550701425818


    Aber davon abgesehen glaube ich das sie Ihr Budget schon ganz gut geplant haben, immerhin müssen sie ja auch nicht von 0 Beginnen sondern können schon etwas Vorlegen, sie haben auch Ihre Engine und Entwicklungstool soweit schon fertig und das alles ohne größeres Kapital.