E3 2017: Microsoft Pressekonferenz

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Gestern um 23 Uhr präsentierte uns Microsoft die Zukunft der XBox. Folgendes kann dabei festgehalten werden:


    • XBox One X ist der offizielle Name von Project Scorpio. Die Power-Konsole kommt am 7. November und kostet 499€.
    • Forza Motorsport 7 kommt kurz vorher auf den Markt. Für One X-Besitzer heißt das: 4K und 60 FPS!
    • Metro: Exodus wurde angekündigt.
    • Assassin's Creed: Origins wurde angekündigt und Gameplay gezeigt.
    • PlayerUnknown's Battleground für Xbox bestätigt.
    • Deep Rock: Galactic
    • State of Decay 2
    • The Darwin Project
    • Minecraft mit plattformübergreifendem Multiplayer und dem neuen "Super Duper Grafikpack".
    • Dragonball Fighter Z
    • Black Desert
    • The Last Night
    • The Artful Escape
    • CodeVein
    • Sea of Thieves mit neuem Gameplay.
    • Tacoma
    • Super Lucky's Tale
    • Crackdown 3 kommt endlich dieses Jahr raus!
    • Cuphead soll ebenfalls langsam der Entwicklungshölle entsteigen.
    • Ashen
    • Life Is Strange-Prequel
    • Mittelerde: Shadow of War
    • Ori and the Will of the Wisps
    • XBox One kann nun auch die ganz alten XBox-Spiele wiedergeben
    • Anthem mit Gameplay.


    Joa, insgesamt eine nette Pressekonferenz Trailer show von Microsoft. Mit der erweiterten Rückwärtskompatibilität streut man noch ein bisschen Salz in Sonys Wunde, wobei ich mich frage, wer heutzutage noch die alten XBox Games herauskramen will. Ansonsten gab es zwei Dinge, die mich an Microsofts PK gestört haben:


    - Unfassbar nervige Betonung von Mixer. Mixer, Mixer, Mixer, Mixer.


    - Microsoft hat sich am Anfang der PK breitbeinig hingestellt und eine Exklusivtitel-Offensive jenseits von gut und böse angekündigt. Man wird soo viele Exklusivinhalte heute Abend sehen können, 22 Spiele davon komplett nur für die XBox. Bla, bla, bla. UNFASSBAR bescheuert war dabei, dass bei jeder Ankündigung und jedem Trailer eine Stimme aus dem Off "exclusive" verkündete. Blöd nur, wenn 85% der Spiele lediglich Zeitexklusivität haben bzw. mit ein paar kleinen XBox-Exklusivinhalten kommen. Für Microsoft ist das egal, Hauptsache man kann stolz "exclusive" rufen. Das ging mir unheimlich auf den Zeiger, suggerierte Microsoft einem doch, dass so gut wie jedes gezeigte Spiel XBox One-exklusiv ist, was eben völliger Quatsch ist. Damit geht Microsoft auf den simpelsten Bauernfang. hkdFacepalm


    Ebenfalls schade fand ich, dass sich die ganze PK mehr nach einem Abfeuern von Trailern angefühlt hat statt nach einer informativen und interessanten Veranstaltung. Nicht mal eine Verabschiedung gab es so richtig. o.ô


    Loben kann man Microsoft aber für die XBox One X. Ich mag den Namen, äußerlich ist sie sehr kompakt und durchaus hübsch (vor allem im Vergleich zur PS4 Pro) und preislich geht das auch in Ordnung. 499€ für das Gebotene ist wirklich fair und aus meiner Sicht lobenswert. Lediglich bei den Exklusivtiteln scheitert es leider immer noch. Nach der PK hatte ich einfach nicht den Eindruck, dass Microsoft da jetzt wirklich was ändern will. Cuphead, Crackdown, Forza sind altbekannte Titel und den Rest muss man erstmal abwarten, zumal viel davon ohnehin nur zeitexklusiv ist.


    Zu den Spielen noch ganz kurz:
    - Assassin's Creed: "Origins" ist ein blöder Name. Das zuvor spekulierte "Empire" hätte besser gepasst. Ansonsten schönes Setting, aber das Gameplay reißt mich nicht vom Hocker. Sieht rein vom Gameplay nach einem Mix aus Assassin's Creed und Far Cry: Primal aus. Mal sehen, was es am Ende kann. Unity hat aber schon gezeigt, dass ein cooles Setting alleine noch bei weitem nicht ausreicht. Dennoch bin ich vorsichtig optimistisch.


    - The Last Night sah sehr, sehr cool aus.


    - Life Is Strange-Prequel brauche ich nicht unbedingt, um ehrlich zu sein. Dann doch lieber den direkten Nachfolger von Dontnod, der hoffentlich auch noch bald angekündigt wird. Ach ja, grafisch hätte ich mir irgendwie auch ein größeres Update erhofft. Das Gezeigte tappt ja beinahe auf der Stelle. o.ô


    - Neues Ori-Spiel freut mich! :)


    - Anthem sieht bisher nach Grafik-Porno aus, der sich aber noch spielerisch beweisen muss. Macht auf mich den Eindruck, ein Destiny-Konkurrent sein zu wollen. Open World, Exo-Suits, Online-Action, ... Hm hm.


    Eure Eindrücke? :)

  • Ich fand die PK zwar sehr unterhaltsam muss aber sagen, dass ich sie tatsächlich nicht gut fand. Das probiere ich in dem Fall nicht daran zu messen wie viele Spiele gezeigt wurden und wie gut die aussahen sondern nur daran, ob mir diese PK das Gefühl gegeben hat, ich brauche jetzt unbedingt eine Xbox, denn genau das sollte durch so eine PK meiner Meinung nach erreicht werden. Und obwohl ich normalerweise nach der E3 immer das Verlangen nach sämtlichen Konsolen habe, und ich mir selbst einreden muss, dass ich Konsole XY doch eh nicht brauche, habe ich dieses Mal so überhaupt kein Verlangen nach einer Xbox und bin mit meiner PS4 komplett zufrieden.


    Das liegt primär einmal daran, dass sowohl Exklusivtitel als auch die zeitexklusiven Spiele zwar alle ganz gut aussahen, mich aber nicht vom Hocker gehaut haben. Gerade bei Indy Spielen die eh nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen wenn sie released werden, ist mir die Zeitexklusivität noch dazu komplett egal.
    Mein Highlight der Show war, wie vermutlich von vielen, Anthem, allerdings ist eben auch das kein Exklusivtitel. Dabei verstehe ich natürlich Microsofts Schachzug das Spiel auf ihrer PK zu zeigen, da sie das Spiel dort mit ihrer stärkeren Konsole zeigen können und PS4 Spielern in gewisser Weise unter die Nase reiben können, dass Anthem bei ihnen nicht so gut aussehen wird. Für jemanden wie mich für den es noch nichtmal ansatzweise auch nur zur Debatte steht ob ich mir eine One X um 500$ kaufen soll, fällt dieses Argument für Microsoft allerdings erneut weg und somit kann ich mich getrost vor den Fernseher hocken, meine PS4 anschalten, mich auf die Sony PK freuen und muss mir keine Gedanken machen, ob ich mir nicht doch eine Xbox kaufen soll.

  • "Oh, The Last Night sieht richtig gut aus"
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    "Der Dev ist GamerGater? Nopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenopenope"

  • 0 exklusive Xbox One Spiele
    7 Konsolen exklusive Spiele für Xbox One (Forza 7, State of Decay 2, Sea of Thieves, Super Lucky's Tale, Cuphead, Crackdown 3, Ori and the Will of the Wisps)


    Forza 7, Crackdown 3 und State of Decay 2 sind bekannte Franchises die mich nicht besonders interessieren.
    Sea of Thieves ist immerhin etwas neues, scheint aber nichts für mich zu sein.


    Ori and the Will of the Wisps sieht toll aus. Ich habe den ersten Teil noch nicht gespielt aber das plane ich auf jeden Fall noch. Schön das wir endlich ein Datum für Cuphead haben, freue mich schon sehr. Und dann gibt es da noch Super Lucky's Tale. Sah sehr süß aus und werde ich sicherlich auf dem PC zocken, genauso wie Cuphead und Ori.


    War eine nette Konferenz aber schade das die Xbox One X (dummer Name imo) nichts Neues hat, was mich dazu verleiten würde die Konsole zu kaufen. Außerdem finde ich es sehr schade das wir so viele zeit exklusive Titel gesehen haben. Ich hatte gehofft das es soetwas nicht mehr gibt.



    Mit der erweiterten Rückwärtskompatibilität streut man noch ein bisschen Salz in Sonys Wunde, wobei ich mich frage, wer heutzutage noch die alten XBox Games herauskramen will.

    Arstechnica hat sich das mal angeschaut und es sieht so aus als ob kaum jemand die Rückwärtskompatibilität wirklich nutzt.



    In the end, only about 1.5 percent of the more than 1.65 billion minutes of Xbox One usage time we tracked was spent on the 300+ backward-compatible Xbox 360 games, in aggregate. That translates to an average of just 23.9 minutes per sampled active Xbox One user spent on Xbox 360 games out of 1,526 average minutes of Xbox One usage during the sampling period.


    Those backward-compatibility numbers might seem shockingly low, but they do line up broadly with what Microsoft itself has reported. The company said in late 2015 that Xbox One users had spent 9 million hours playing Xbox 360 games on the Xbox One in the feature's first month or so of availability. That may sound like a big number, but it averages out to just a few minutes of playtime for each of the estimated 19 million or so Xbox One owners around at the time. And that was when the feature was brand new and attracting a surge of initial interest.



  • Laut Microsoft sind die Daten von Arstechnica wohl sehr ungenau



    Ändert aber natürlich nichts daran, dass die Abwärtskompatibilität mit den original Xbox Titeln eher so ein Nostalgie Feature für Leute, die damals die Konsole hatten ist.

  • Ich fand die PK gut. Es gab zwar auch kurzzeitig schwächelnde Phasen wie Deep Rock, Minecraft etc... aber sehr viel cooles Zeug.
    Umso blöder nur, dass die XBox keine 1-2 großen neuen Dinger bekommen hat, das hat schon irgendwie gefehlt.


    Ich bin aber relativ zufrieden, weil die (für mich relevanten) Titel auch alle für PC kommen.

    Stare into death and be still

    The darkness ahead mirrors a past of ruin

    Barely lived

    Every fire exhausted

    Awaiting surrender

  • Eine der besten Microsoft PK's seit langem, endlich lagen Games im Fokus. Jedoch muss ich sagen, dass die Exklusivtitel die Microsoft zeigte teilweise ganz interessant waren, nur umgehauen hat mich da keines von denen. Da fehlt halt noch dieser eine starke Titel, der wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlässt.


    Ich hoffe auch, dass Microsoft und ins besonders Spencer aufhören ständig 4K zu wiederholen, einmal sagen reicht. Das war aber schon immer ein Problem seitens Microsoft. Über den Namen der neuen Xbox braucht man glaube ich nix mehr dazu sagen. Ich weiß nicht ob es von Microsoft so clever war eine neue Version raus zu bringen. Denn das sieht so aus, als würden sie ihre normale One aufgeben. Ich meine es ist kein Geheimnis, dass die Xbox ein dünnes Line up hat und sich nicht gut verkaufte. Nur scheint es mir so, dass zu sehr die neue Xbox gepusht wird und dafür fehlen meiner Meinung nach einfach die starken Spiele.


    So viele Spiele haben mich da jetzt nicht so interessiert, Code Vein fand ich interessant, State of Decay 2 könnte cool werden, Metro hat mich sehr überrascht, Anthem sah echt geil aus, auch überraschenderweise das neue Assassins Creed, genauso wie Dragon Ball FighterZ, Mordor Shadow of War hatte nen coolen Ork mit Dialog, nur fand ich den ersten teil echt nicht gut, darum bin ich da noch vorsichtig.


    Bei den Dragon Ball Spie und Metro bin ich mir ehrlich gesagt sehr sicher, dass die gut werden. Was Assassins Creed angeht finde ich die Kritik wegen der Riesenschlange albern, da gab es ja seitens einiger Journalisten und Fans Kritik. Ich finde es ehrlich gesagt gut, wenn Assassins Creed einfach mythologische Wesen einführt, davon kann es nur profitieren. Würde in der Geschichte von Assassins Creed ja auch sinn machen, wenn man die Welt der Vorfahren sieht, diese glaubten nun einmal an übernatürliche Wesen. Und ganz ehrlich, wer das für unrealistisch hält, der hat entweder nie Assassins Creed gespielt oder bei den ist Hopfen und Malz verloren. Ist ja nicht so, als gab es in der Reihe noch nie übernatürliche Dinge.


    Alles in einen war es ne überaus positive PK und ich Microsoft hat mich schon seit langen nicht mehr so sehr interessiert, wie nach der PK.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip