Gamer-PC Empfehlung

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • So hab mal bei Hardwareversand die empfohlenen Artikel zusammengesucht.
    Beim Gehäuse hab ich ein schallgedämmtes genommen, das besagte Netzteil ist leider nicht lieferbar.
    Hab einfach das nächstgrößere? Netzteil mit 600W genommen, (siehe Anhang)


    Warum ist bei denen Windows 7 so teuer? Bei Amazon finde ich diese Version um 30 Euro?
    Oder kann ich mit der Version nichts anfangen?


    Kenn mich ja gar nicht mehr aus :/


    Und ist die Soundkarte nun onBoard oder brauch ich da auch noch eine extra?


    hardwareversand.de - Mein Merkzettel.pdf

  • Wenn du bei Hardwareversand kaufst dann, nimm diesen Prozessor, diese Gehäuse, diese Mainboard, Windows7 für 15€.
    Die Soundchip des Mainboards sollte gut genug sein, als Alternative kannst du auch diese Mainboard nehmen,
    das ist besser aber halt auch etwas teurer.
    Dann wären wir bei ca 1300€, also etwas über den angepeilten 1000€....


    Hab ich hier glaub schon mal gepostet aber egal, Liste alle brauchbaren Netzteile, die ist echt sehr gut gemacht.


    Ich hab gerade bemerkt das der i5 4460 bei Hardwareversand ohne boxed Kühler 50€ billiger ist Link füpr 10€ mehr
    gibts den i5 4590 der ist nochmal ein Stückchen schneller. Der Xeon ist aber nopchmal ein Liga besser und mit einem i7 Vergleichbar.
    Der hat dan so Sachen wie Hyperthreading etc, was mit dx12 ganz hilfreich werden könnte.


    Ich hoffe du kommst noch hinterher, bei dem ganzen Zeugs was ich hier schreibe.


  • Ich hoffe du kommst noch hinterher, bei dem ganzen Zeugs was ich hier schreibe.

    Nicht wirklich :D



    OK, Prozessor, Gehäuse und Mainboard sind ausgetauscht.
    Beim Netzteil hab ich noch immer kein Plan, das hier sollte doch passen oder?


    Wie installiere ich denn das Windows wenn ich keinen Datenträger dabei habe?
    Muss ich da einen bootfähigen Stick oder DVD machen? Ich komm noch aus den XP Zeiten, sorry wenn ich mich vielleicht lächerlich mache.

  • Hier eine Anleitung , du kannst das per USB Stick machen oder die ISO auf einen Datenträger brennen.
    Das Netzteil ist gut, als Alternative kannst du auch das hiernehmen, kostet 24€ mehr ist dafür aber leiser technisch besser und man
    hat nicht ganz so viele Kabel im Gehäuse rumfliegen, dank CM(abnehmbaren Kabeln).


    Für welches Mainboard hast du dich jetzt entschieden?

  • Hab mir die beiden Videos nun angeschaut und holla reden die schnell :D


    Also bei den Switches bevorzuge ich jetzt rein von der Beschreibung und dem Geräusch die roten bzw. schwarzen.
    Aber auch die braunen könnten passen.
    Bei den Mäusen weiß ich jetzt soviel dass es ein optischer Sensor sein soll, den Rest werd ich dann mal vor Ort testen.


    Und bei den Mainboards, was isn da der Unterschied? Außer dem Preis natürlich

  • Das teurere hat nen besseren onboard Sound und etwas mehr Steckplätze, wobei du die nicht brauchen wirst, bin mir nicht wirklich sicher ob sicher ob sich der Aufpreis lohnt. Wenn du Boxen mit einem Verstärker benutzt sollte das ja eh keinen Unterschied machen.
    Bin aber wie gesagt kein Boxen Experte.


    Also von den roten würde ich die Finger lassen, die kann ich gar nicht leiden. Die braunen und schwarzen finde ich da um Einiges besser. Die blauen sind auch echt gut, aber sehr laut.

  • Dann werd ich das günstigere Mainboard nehmen. Bin noch am überlegen ob ich die RAM Riegel auf 16GB erweitern soll, oder kann ichs wie bei meinem iMac jetzt erst grad gemacht hab :/ die 2x4GB und bei den anderen Steckplätzen irgendwann später 2x8GB reinhaun? Müsste ja gehn.


    Wegen der Maus, Tastatur und Boxen werd ich mal beim Mediamarkt reinschneien.


    Nun, mit den 1000 Euro Budget wirds nix mehr :D Jetzt werdens eher 1500 alles zusammen.
    Mal gucken ob ich mein Sparschwein schlachten kann, bin jetzt voll heiß drauf 8)

  • Ne das passt schon so, mir ist wichtiger ich hab einen guten Rechner als das ich auf Biegen und Brechen spare und dann in ein zwei Jahren erst wieder aufrüsten muss.


    Nochmals vielen Dank für die ganzen Infos! :thumbsup:
    Ich meld mich wieder falls ich noch was wissen will.

  • ok du kannst dann ja mal noch schreiben, wie es läuft, wenn du den Rechner hast und ob du dir eine mechanische tastatur zugelegt hast.
    Zum Thema aufrüsten, die CPU wird wahrscheinlich noch locker bis zur nächsten nächsten Konsolen Generation und darüber hinaus halten, die GPU wirst du halt irgendwann aufrüsten müssen, wobei es da stark auf deine Ansprüche ankommt, man sieht ja meistens kaum bis garkeinen unterschied, wenn man die regler etwas nach links schiebt.

  • Wenn dein Budget sowieso beschränkt ist, würde ich dir empfehlen das ganze selbst zusammen zu schrauben.
    Du brauchst nur nen Schraubenzieher und nen Nachmittag Zeit.
    Bis auf wenige, kannst du die Stecker auch nicht wirklich falsch rein stecken.
    Da gibts genügend Tutorials im Internet.
    Die 30€ kann man sich locker sparen.

  • Auf die 30 Euro kommts auch nicht mehr darauf an.
    Und ich bin wirklich, wirklich ungeschickt in sowas :D
    Werd immer gleich nervös wenn irgendwas nicht passt.


    Bei älteren, gebrauchten Geräten ist das was anderes, aber bei Neuware lass ich lieber die Finger davon.
    Will ja dann schließlich so schnell wie möglich zocken :thumbsup:

  • Ich sag mal so : Grafikkarte, Ram und Festplatte kann man (ich :D ) gut selber einbauen, wenn man aber, wie du sagst, relativ ungeschickt ist.. dann sollte man sich nicht am Mainboard, CPU usw. versuchen.
    Da bezahl ich lieber 30 € und hab keinen Stress.


    Als ich 18 wurde und ein neues MB, CPU und Gehäuse bekam, hab ich nen Kumpel der gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker machte, gefragt ob er mir alles zusammen schrauben könnte.
    Gesagt getan, als ich den PC einschaltete, gab es einen Knall und das Mainboard ist an einer Stelle halb durchgeschmort.
    Er hat halt das MB nicht auf diese Abstandshalter gesetzt, so das es direkten Kontakt zum Gehäuseboden hatte. Und das als FI Auszubildener im 3. Lehrjahr.. :D

  • Hab leider vorerst nicht die Möglichkeit LAN zu verwenden. So schlecht ist das WLAN heutzutage auch nicht mehr oder?
    Also brauch ich noch sowas?
    Gibts da auch Qualitätsunterschiede was den Empfang angeht?


    Wie läuft das dann eigentlich mit den Treibern für die ganzen Komponenten ab?
    Werden die automatisch installiert, oder muss man wie zu XP Zeiten jeden Treiber händisch installieren?