Nintendo Switch

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!

GOTY-Voting:

BITTE achtet darauf, dass ihr eure GOTY Liste in der korrekten Reihenfolge postet. Der erste Platz UNTEN und der letzte Platz OBEN. Viele machen das immer noch falsch...

  • Also es gibt sicher den ein oder anderen der Nintendo fallen sehen will aber ich denke das ist eine verschwindend geringe Anzahl an User.
    Ich glaube viel eher das viele entweder nicht genau wissen was Nintendo will oder Fans (wie ich und ws viele andere hier) die einfach enttäuscht sind Nintendo wieder und wieder die selben Fehler machen sieht.


    Ich könnte auch anfangen von LoZ BoW zu schwärmen, aber das hätte nicht viel mit der Switch zu tun und wie Nintendo sie verkauft/bewirbt oder Informationen dazu Preis gibt.
    Es wäre so als wäre Nintendo komplett neu auf dem Markt und hätte überhaupt keinen Plan was man mit den Kunden anfangen soll.
    Oder sie wissen einfach wirklich nicht an wen sie sich richten sollen.


    Auf jeden Fall machen sie Marketing Technisch einiges falsch, schon wieder.

  • Überall wo es um die switch geht (da mehr, dort weniger) treiben sich gerade Leute rum die einfach nur das Schlechte sehen wollen, selbst unbestätigte oder unklare Dinge werden einfach faktisch als "ist schlecht" hingestellt.

    zuschauen wie andere quasi schon aus einer Art Gewohnheit oder teils gar einer Freude daran Nintendo failen zu sehen, diese Konsole an allen ecken und Enden schwarz malen.

    Mal als kleine Weisheit für das Leben: Kritik (zumindest solche die den Begriff auch verdient) kommt immer aus einer Position des guten Willens herraus.
    Niemand nimmt sich die Zeit sich in ein Thema einzuarbeiten und daraus schlüssige Argumente zu formen, wenn ihm das Thema nicht nahe geht oder interessiert und wir alle wollen das die Switch ein Erfolg wird, aber mit dem aktuellen Kurs sieht das eben eher schlecht aus.
    Deswegen kritisieren wir wir schreien nicht irgendwas in die Welt hinaus, sondern sagen genau (meist mit Quelle/Argumentationsbasis) was uns stört, damit es sich bessern kann.
    Alle die dies nicht tun und einfach nur etwas in die Welt schreien kann man getrost ignorieren, den sowas ist keine Kritik.

    Vorallem da niemand die Switch kaufen muss, wenn mir das neue Samsung nicht gefällt renn ich doch auch nicht als erstes mal in irgendwelche Foren um den Leuten möglichst eindringlich zu erklären was ich alles schon mal blöd finde und warum samsung ja allgemein nix mehr kann und man das nicht auch noch mit einem Kauf unterstützen sollte.

    Nun da gibt es eben schon einen großen Unterschied und zwar die Struktur des Marktes. Wenn dir das neue Samsung(ich nehme mal an Smartphone) nicht gefällt gibt es zig andere Modelle mit dennen du genau dasselbe machen kannst. Deshalb schlägt das natürlich keine allzu großen Wellen.


    Im Falle Konsolenmarkt sieht man eben wie sich ein Quasi-Monopol auswirkt... Du hast keine Wahl als diese Konsole zu nehmen oder eben nichts zu haben und damit keinen Zugang auf die Spiele zu haben, deswegen wird so viel kritisiert, weil es eben keine Alternative zu dem nicht wirklich guten Produkt gibt. Ein anderer Weg raus für Nintendo wäre einfach zu sagen hey ab jetzt könnt ihr alle unsere Spiele am Pc, mit jedem Controller den ihr für richtig haltet spielen und online zocken kostet auch nix. Super dann kräht niemand mehr nach der Switch, denn es gibt plötzlich eine Alternative.

  • Zitat von inflame

    Gegenteil sagt er sie ist sicher nicht perfekt, aber es geht eben zu weit

    Wann und wo geht die Kritik den zu weit? Selbst einige große deutsche Content Creator haben sich kritisch geäußert mit den selben Argumenten wie alle auch (Preis, Zubehörpreis, Paid Online, Launch Lineup, Speicher). Bis wohin ist Kritik den erlaubt, dass du dich nicht persönlich angegriffen fühlst?




    Zitat von inflame

    treiben sich gerade Leute rum die einfach nur das Schlechte sehen wollen, selbst unbestätigte oder unklare Dinge werden einfach faktisch als "ist schlecht" hingestellt.

    Ich glaube da täuscht du dich, die Vorfreude für dieses Event war riesig, keiner will nur das Schlechte sehen und das unklare Dinge erstmal negativ ausgelegt werden ist ja wohl ganz klar Nintendos Schuld. Man kündigt halt keinen Onlineservice an und sagt nur das er jetzt auch "paid" sei, sondern man zeigt: "Das ist unser Service, das kann er alles, so sieht es aus, das bekommt ihr sonst noch und das wollen wir dafür haben." Das ein so großes Unternehmen noch solche Fehler in der Kommunikationspolitik macht ist einfach unfassbar, du willst dem Konsumenten gar keinen Raum zum spekulieren geben, wenn der Service noch nicht fertig ist, dann kündigt man ihn noch nicht an, das lernt man in jedem Marketing Grundstudium.






    Zitat von inflame

    zuschauen wie andere quasi schon aus einer Art Gewohnheit oder teils gar einer Freude daran Nintendo failen zu sehen, diese Konsole an allen ecken und Enden schwarz malen.

    Aber das ist doch bei allen anderen genauso! Wenn Sony die PS4 Pro ankündigt und vorstellt wird auch darüber diskutiert und vor allem kritisiert. Genau wie bei Microsoft oder wenn Steam irgendetwas ändert oder Nvidea und AMD neue Grafikkarten vorstellen. Es ist ja nicht so das man "nur auf das arme Nintendo" so hart kritisieren würde.





    Zitat von inflame

    , wenn mir das neue Samsung nicht gefällt renn ich doch auch nicht als erstes mal in irgendwelche Foren um den Leuten möglichst eindringlich zu erklären was ich alles schon mal blöd finde und warum samsung ja allgemein nix mehr kann und man das nicht auch noch mit einem Kauf unterstützen sollte.

    Aber das ist doch der Sinn von Foren? Das man sich austauscht über die Dingen die einen bewegen? Ob das nun negative Dinge sind, wie die Enttäuschung über die Switch Präsentation und positive Dinge wie Neuankündigungen auf einer E3. Es geht ja nun keiner hier ins Forum mit der Agenda "Ich muss möglichst viele Leute davon abhalten eine Switch zu kaufen".


    Keiner hat hier im Forum ,glaube ich gesagt, dass die Switch total scheiße sei und man sie sich auf keinen Fall holen soll. Ich persönlich werde mir die Switch auf jeden Fall holen (sowie ich mir alle Nintendo Konsolen geholt habe, ja man kann auch Fan und Kritiker zur selben Zeit sein) halt bloß nicht zum Launch, sondern erst 2018. Meine Gründe sind vor allem das Preis und das Lineup.


    Aber glaube wir kommen sowie nicht mir auf einen gleichen Nenner, ich glaube die Diskussion darüber führt zu nichts wir haben da halt einfach unterschiedliche Meinungen. Das wahr mein letzter Post dazu :)

  • Also nur Motioncontroll im neuen Pro Controller rechtfertigt für mich persönlich auch keine 70€.
    Und sogar noch weniger weil er noch nicht mal Analoge L/R Tasten hat obwohl das eigentlich Standard ist...
    DAs haben sogar freaking 10€ Controller!?

    Also prinzipiell gebe ich dir recht, es ist aber nicht nur Motion controll, sondern HD-Rumble, was extrem präzise arbeiten soll und tatsächlich ein neues Gefühl vermittelt. Niemand weiß, wieviel das tatsächlich in seiner Technik kostet, anscheinend aber mehr als man denkt.
    Dazu hatte zumindest der WiiU Pro controller einen deutlich Leistungsstärkeren Akku als PS4 und X-Box. wie es hier ist, kann man jetzt noch nicht sagen.
    Zu den L/R Analogtasten: Die sind angeblich wieder vorhanden. Die JoyCons sollen auch Analogtasten haben
    .
    Wie gesagt, ich sehe alle 3 Controller ähnlich zu teuer zu ihren Releases, der SwitchPro Controller hat zumindest moderne Technik, die es rechtfertigen könnte. Gefühlt ist es trotzdem zuviel.

    Wie es in Hooked FM schon gesagt wurde, wenn das nur ein paar Euro im Jahr sind kann man noch darüber hinweg sehen aber wenn es so viel wie bei M$ und Sony kostet aber keine Spiele dabei sind die man sich behalten kann brauch ich das Abo nicht.

    Wer weiß, was der Dienst alles beinhaltet? Aktuell weiß man noch gar nichts außer


    - Payed Service
    - Man wird wohl 1 Spiel Pro Monat wählen können, angeblich mit neuem Online Modus
    - Companion App auf dem Smart Device


    Dazu gibt's dann viele Gerüchte und Interpretationen. Insgesamt sollte klar sein, dass das nicht alles ist, was Nintendos Online Service bietet, dazu weiß man noch überhaupt keinen Preis für ein Jahresabo.
    Insgesamt empfiehlt es sich hier auch an Professionelle Branchentätige und Youtuber hier mal die Füße still zu halten, bis es echte Infos gibt. Aktuell wird hier doch auf Basis von Interpretationen und individuellen Meinungen viel zu früh abgehated.
    Sobald die Fakten da sind, kann man das noch immer tun, wenn es denn ein schmarrn ist.
    Vielleicht wirds auch richtig cool.

    Und ja Controller sind allgemein zu teuer aber ich kann mir abseits der Ergonomie einfach nichts vorstellen was den Switch Pro Controller besser machen würde als einen Xbox, Playstation oder gar nen Steam Controller. (bzw haben alle Analoge L/R Tasten das ist so unglaublich Absurd die nicht einzubauen, falls das wirklich so ist, dass ich am liebsten meinen Kopf 24/7 auf meinen Schreibtisch hämmern würde)

    Siehe Oben: HD-Vibraton
    Analog vorhanden.


    Bevor hier wieder falsche Tatsachen sich verbreiten


    Nochmal: Dennoch bisschen zu viel.

    Den Preis der Konsole finde ich auch nur deshalb unfair weil er, wenn mans direkt umrechnen würde, um 47€ mehr kostet als in den USA.
    Bei 299,99€ wäre es mir auch schon egal gewesen.

    Bin ich ganz bei dir.
    Insgesamt ist das ein EU allgemeines Thema. Keine Ahnung, was da der Hintergrund ist. Ich glaube, dass das auch der größte Stein des Anstoßes ist und diese Differenzpolitik die Masse zurecht erzürnt.
    Hier muss man dennoch immer den Abstand wahren und sagen, dass die UVP am oberen Ende ist, aber dennoch klargeht. für 280 Euro Umrechnungspreis wäre der Tenor wohl deutlich positiv.

    Und dann auch noch, bis auf Zelda, kein ordentliches Line UP zum Release.

    Ist natürlich persönlicher Geschmack und zum Tag1 reicht Zelda einfach. Dann kommt in den ersten 8 Wochen schon ordentlich Nachschub.
    Wems dennoch nicht zufrieden stellt, der muss sich eben gedulden. Spätestens Weihnachten ist die Palette dann deutlich breiter.

    Ich bin einfach nur maßlos enttäuscht wie Nintendo das alles macht, da gehts mir kaum um die Konsole selbst sondern darum dass man jetzt schon wieder sieht wie sie es sich selbst verkacken und die heutige Gaming-Landschaft so absolut nicht verstehen können

    Man darf nie vergessen, dass Nintendo zwar im Westen präsent ist, im Gegensatz zu Sony aber deutlich östlicher tickt. Dazu versucht Nintendo immer Familien und nicht-Gamer mitanzusprechen. Das ist eine andere Ausrichtung als die klar westlich orientierten Sony und Microsoft.
    Hinzu kommt: Man weiß noch immer nicht alle Details zur Switch. Das ist ein Problem aber anscheinend bewusst von Nintendo so gewollt. Vermutlich gibts noch ein paar Directs zu verschiedenen Themen. Aktuell ist das Bild noch immer unrund.
    Aus Marketingsicht mag man von der Strategie halten, was man denkt, aber Nintendo hält das interesse an der Konsole weiterhin am laufen. Jeder spricht darüber, auch wenn der Tenor jetzt wieder eher negativer ist, was jedoch wneig mit der eigentlichen Konsole zu tun hat, sondern vielmehr mit dem Informationsmangel und der Preispolitik.

    PS: Wie ist das eigenltich bei PS Plus bzw Xbox Gold, kann man die Spiele die man im Jahr gratis bekommt auch ohne Abo spielen oder muss man das quasi für immer weiter führen um die Spiele spielen zu können?

    Zweiteres, du musst dein Abo immer verlängern, sonst verlierst du die Bibliothek.

  • Zitat von DomsiKong

    Also prinzipiell gebe ich dir recht, es ist aber nicht nur Motion controll, sondern HD-Rumble, was extrem präzise arbeiten soll und tatsächlich ein neues Gefühl vermittelt.

    Ich glaub auch das HD-Rumble echt cool ist, aber braucht man es wirklich? oder ist es am Ende doch nur ein "Gimmick" was kaum genutzt wird. Die Vibrationstrigger beim Xbox One Controller sind auch sehr nice, aber sie werden halt kaum genutzt und dann sind sie halt auch nur "nice to have" aber eben nicht mehr. Wenn ich die Wahl hätte: Joy Cons mit HD-Rumble für 80$ oder ohne für 40$, dann wüsste ich was mir lieber ist. Aber ist natürlich nur Spekulation, keine Ahnung wie teuer die Technik wirklich ist.

  • Zitat von DomsiKong

    Also prinzipiell gebe ich dir recht, es ist aber nicht nur Motion controll, sondern HD-Rumble, was extrem präzise arbeiten soll und tatsächlich ein neues Gefühl vermittelt.

    Ich glaub auch das HD-Rumble echt cool ist, aber braucht man es wirklich? oder ist es am Ende doch nur ein "Gimmick" was kaum genutzt wird. Die Vibrationstrigger beim Xbox One Controller sind auch sehr nice, aber sie werden halt kaum genutzt und dann sind sie halt auch nur "nice to have" aber eben nicht mehr. Wenn ich die Wahl hätte: Joy Cons mit HD-Rumble für 80$ oder ohne für 40$, dann wüsste ich was mir lieber ist. Aber ist natürlich nur Spekulation, keine Ahnung wie teuer die Technik wirklich ist.

    Da bin ich bei dir!
    Nintendo hat entschieden es ist ein Muss, also haben wir die 80 Dollar Situation.


    Ich bin mal gespannt, was an 3rd Party Peripherie so auf den Markt kommt um die Preise etwas niedriger zu halten.


    Hier übrigens nochmal ein frisches Interview mit Reggie, der sowohl weitere Announcements im 1ST Party Bereich für 2017/Anfang18 andeutet, als auch nochmal den Online Service und kommende Infos dazu anspricht:


    http://gonintendo.com/stories/…mer-robust-lineup-of-firs


    Und nochmal hervorzuheben:


    Full Service FIFA lässt mich persönlich doch sehr positiv aufhorchen, wieviel Wert Reggie hier auf die Richtigstellung legt.

  • Ich glaub auch das HD-Rumble echt cool ist, aber braucht man es wirklich?

    War das nicht genau die Situation bei ALLEN Innovationen von Nintendo, inklusive dem originalen Rumble? Heute ist das meiste davon Standard und zwar aus gutem Grund. Daher würde ich erst mal abwarten, was damit noch passiert.

  • Ich glaub auch das HD-Rumble echt cool ist, aber braucht man es wirklich?

    War das nicht genau die Situation bei ALLEN Innovationen von Nintendo, inklusive dem originalen Rumble? Heute ist das meiste davon Standard und zwar aus gutem Grund. Daher würde ich erst mal abwarten, was damit noch passiert.

    Ein Analogstick ist aber schon was sehr anderes als Vibration.


    Mein Problem mit den 70€ ist relativ einfach. Gerne hat der Controller HD-Rumble, Motion Control, NFCquatsch und was weiß ich, aber im besten Fall nutze ich das nicht.
    Ich werde mir nie ein Spiel kaufen, dass auf Motion Controls als Grundkonzept setzt und wenn es in einzelnen Minigames vorkommt, nervt es mcih eigentlich immer.
    Ich schalte Rumble bei jedem Spiel als erstes aus, weil ich nicht will, dass irgendwas vibriert und hab mir beim Gamecube damals sogar nen Wavebird gekauft, weil er kein Rumble drin hatte (damals noch um den Akku weniger zu beanspruchen).


    Wenn ich die Wahl hätte, hätte ich bei jedem Controller gerne einfach nur Knöpfe, Sticks und 2 analoge Trigger. Alles andere ist schnickschnack und vielleicht nice to have, aber nichts wofür ich extra Geld bezahlen will.

  • Zu den Pro Controllern hab ich auch schon mehrmals gelesen, dass er Analoge Trigger haben soll und das glaube ich auch.
    Joycons gibt es verschiedene meinungen. Für "echtes" analog, also mit analogem Gefühl sind die Wege wohl einfach zu kurz, kann mir aber vorstellen, dass sie sich ähnlich verhalten, wie die Facebuttons auf der PS2. Da waren XO△□ auch analog, man hat es nur einfach kaum gespürt, weil der Weg so kurz war.
    MGS hat das z.B. genutzt um aktionen zu canceln. Wenn man nach dem festhalten eines NPCs langsam vom Knopf ging, ließ man ihn wieder los, machte man es schnell brach man ihm das Genick. (Correct me if im wrong)

  • DomsiKong schrieb:Zu den L/R Analogtasten: Die sind angeblich wieder vorhanden. Die JoyCons sollen auch Analogtasten habenBevor hier wieder falsche Tatsachen sich verbreiten


    Hast du da ne Quelle oder so?

    https://mobile.twitter.com/Lau…status/819939772886032386


    Allerdings steht hier nur pro Controller.


    Muss später nochmal schauen, ob ich das zu den joycons auch finde, gestehe aber durchaus zu, dass das eventuell wunschinterpretation über irgend ein Video war bei den joycons.

  • https://www.reddit.com/r/Ninte…ontroller_support_analog/


    Also so wies aussieht gibts auch für den Pro Controller keine Analogen L/R Tasten, wenn man dem Typen glauben kann.
    Wenn doch ist es wohl ein sehr geringer "Abstand". Das wäre enttäuschend.

    hab auch noch nen anderen hands on beitrag:
    http://n-europe.com/forum/show…840605&postcount=8685


    Da wird von noticeable difference geschrieben.


    Halten wir fest:
    Es kann weder für beide final bestätigt noch unbestätigt werden.


    Wir müssen einfach Geduld haben.


    Verurteilen kann man Nintendo am Ende noch immer, aber aktuell gibt's Aussagen in beide Richtungen, wobei ich Laura Kate dale da Im Bezug auf den Pro eher vertraue.


    Tom und Robin werden am 24. Ja selbst Hand anlegen können, dann werden wir noch eine Meinung bekommen.

  • https://www.reddit.com/r/Ninte…ontroller_support_analog/


    Also so wies aussieht gibts auch für den Pro Controller keine Analogen L/R Tasten, wenn man dem Typen glauben kann.
    Wenn doch ist es wohl ein sehr geringer "Abstand". Das wäre enttäuschend.

    Es gibt keine analogen Trigger, weder auf den Joy Cons, noch auf dem Pro Controller.


    http://www.neogaf.com/forum/sh…228481482&postcount=6


    Aussage ist von nem Switch Entwickler.

  • Das ist halt leider nur Marketing Geblubber =( "Wir legen der Switch nichts bei, da wir die 300$ halten wollen und geben dem Kunden die "Freiheit" sich sein Spiel selber auszusuchen (und natürlich zu bezahlen)" unfassbar nett ich schäme mich fast für dieses großzügige Angebot von Nintendo. ^^


    Er bestätigt ja aber auch, dass der Online Service, Party, Voicechat und sogar die Lobbys, komplett auf dem Telefon sind. Ich verstehe aber seine Argumentation nicht. Na klar hört sich das gut an, unterwegs schnell ne Runde Mario Kart zu spielen, aber das könnte ich doch auch wenn das alles auf der Konsole ist. Ich mache mein Handy zum mobilen Wlan Hotspot und verbinde die Switch über Wifi stecke ein Headset an die Switch und los gehts. Zuhause hingegen ist es doch sogar nervig wenn ich den Umweg über eine App machen muss. Was mache ich den wenn ich Kinder habe, die noch kein eigenes Smartphone haben, muss ich meines dann immer zu Hause lassen, falls die ne Runde Mario Kart spielen wollen?
    Vor allem klingt es halt so, dass ich für Services die ich auf dem Handy bereits kostenlos habe (Skype, Whatsapp oder andere Messenger) jetzt auf einmal zahlen soll. Ich hoffe wirklich, dass die Online Funktionalität auch normal auf der Konsole ist und nur zusätzlich auf dem Handy. "Please Nintendo! Make it happen!" :(



    Reggie zu dem Unterschied Zelda BotW WiiU und Switch:
    "Its more than just the framerate (btw 30fps auf beiden Plattformen) i mean literally its the way you move through that environment and just how the environments are fluid" bestes Zitat ever ;)