Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Natürlich gehört Musik zum Film und natürlich ist diese zur Manipulation von Gefühlen da. Dagegen ist ja nichts einzuwenden.


    Ich stelle hier eher die Frage, wie sehr diese im Vordergrund stehen sollte. Ich gucke ja einen Film und ich habe mch ja dezidiert dazu entschieden dies zu tun, anstatt Musik zu hören.


    Wird mir also in solchen Szenen immer noch die Erfahrung gegeben, die ich suche.
    Und ist es aus künstlerischer Sicht nicht faul einen bekannten Sing quasi " die Arbeit machen zu lassen".

    Der Bekanntheitsgrad macht die Musik nicht schlechter und nicht besser, kann jedoch einen referenziellen Unterton hinzufügen; deshalb funktioniert die Shaun of the Dead-Queen-Szene auch so gut. Ansonsten sehe ich persönlich aber generell nicht, was dagegen spricht, bekannte Musik zu verwenden? ^^

  • Dagegen spricht natürlich nichts. Die Frage ist halt nur warum. Wenn es den Zeitkolorit untermalen soll, ist das OK. Was wäre ein Vietnam-Film ohne Jimi Hendrix oder Buffalo Springfield. Und auch die Szene in Shaun of the Dead ist toll, weil die im Takt des Songs auf den Zombie einprügeln.


    Nur manchmal, besonders auf Youtube, wenn die Szenen für sich online gestellt werden, kommt es mir manchmal vor ich schaue MTV, anstatt einen Film.


    Am Ende gehen mir wahrscheinlich nur die ganzen Banausen in den Youtube-Kommentaren auf den Sack, die dort unter berühmten Songs dann Filmnamen oder Namen von Computerspielen schreiben und man weinen möchte, wenn jemand Bohemian Rhapsody erst durch Suicide Squad kennt... :cursing:

  • Am Ende gehen mir wahrscheinlich nur die ganzen Banausen in den Youtube-Kommentaren auf den Sack, die dort unter berühmten Songs dann Filmnamen oder Namen von Computerspielen schreiben und man weinen möchte, wenn jemand Bohemian Rhapsody erst durch Suicide Squad kennt... :cursing:

    Also zum einem ist Suicide Squad ist negativste Negativbeispiel zur Verwendung von bekannter Musik und zum anderen würden viele junge Leute die Musik sonst wahrscheinlich erst gar nicht kennen.
    Für dich, als jemand der 1989 geboren ist (wenn man denn deinem Username glauben darf), ist es zwar selbstverständlich dass man diese Songs kennt. Aber z.B. ich (geb. 1999) kannte bis zum Suicide Squad Trailer von Queen nur "We Will Rock You" und "We Are the Champions".


    Deswegen habe ich persönlich nichts dagegen und bin eher Froh, dass über diesen Weg jungen Leuten die ältere Musik näher gebracht wird.

  • Es ist auch nur halb ernst gemeint, dass mich das wirklich aufregt. Nur wenn die ersten 20 Top-Kommentare unter Paint it Black von den Stones "Call of Duty send me here" sind und es in den Kommentaren nur noch darum geht und nicht mehr um die Musik, dann stört mich das halt.


    Es ist übrigens nicht selbstverständlich, dass ich sowas wie Bohemian Rhapsody kenne, oder Queen an sich. Der Song ist aus den 70ern, ein Jahrzehnt vor meiner Geburt. Freddy Mercury ist gestorben, als ich 3 war. Ich hatte das Glück, dass meine Mutter ein wahnsinnig großer Queen-Fan war und mich an die Musik ran geführt hat. Als es dann Youtube gab und man leicht an die Live-Konzerte und Musikvideos ran kam, war es um mich geschehen. Mittlerweile würde ich sagen, dass Queen meine Lieblingsband ist, obwohl die dezent vor meiner Zeit war.


    Allerdings habe ich schon immer eher das "alte Zeug" gehört.


    Aber das ist ja kein Musik-Thread, sorry.

  • Ich freue mich gerade einfach, wie großartig das ausschaut. Dazu noch ein klasse Cast (Gosling und Leto passen wunderbar rein), tolle Atmosphäre und vor allem - Villeneuve. Nach seinen letzten vier Filmen (die richtig stark waren und sich in ihrer Qualität sogar immer wieder gesteigert haben), freue ich mich einfach, dass er Blade Runner übernommen hat.

  • Weiß jemand von euch, ob man Guardians of the Galaxy 1 gesehen haben muss, um 2 zu genießen? Ich hab den ersten gesehen, aber Freunde nicht, mit denen ich zusammen ins Kino möchte


    Meiner Meinung nach schon, gerade in Bezug auf ein paar Charaktere im näheren Umfeld der Guardians ist es sinnvoll den ersten Teil zu sehen. Bestimmte Charakterentwicklungen wirken so einfach emotionaler :)


    ... und die Vorgeschichte/Kindheit von Starlord ist auch wieder Thema.

  • Weiß jemand von euch, ob man Guardians of the Galaxy 1 gesehen haben muss, um 2 zu genießen? Ich hab den ersten gesehen, aber Freunde nicht, mit denen ich zusammen ins Kino möchte

    Meiner Meinung nach schon, gerade in Bezug auf ein paar Charaktere im näheren Umfeld der Guardians ist es sinnvoll den ersten Teil zu sehen. Bestimmte Charakterentwicklungen wirken so einfach emotionaler :)


    ... und die Vorgeschichte/Kindheit von Starlord ist auch wieder Thema.

    Allerdings ist es nicht so, dass man nichts versteht wenn man den ersten Teil gesehen hat.

  • Ich finde man sollte Guardians of the Galaxy generell gesehen haben, unabhängig davon ob man vor hat den 2. zu sehen (okay ausser man kann mit derartigen Filmen nichts anfangen. Wobei selbst dann ist es immernoch ein toller Actionfilm mit sympathischen Charakteren, toller Musik und witzigen Momenten)

  • Der Stranger Thrings Trailer ist mit der beste Trailer, den ich je gesehen hab. Die Macher schaffen es einfach eine unheimlich authentische Nostalgie-Atmosphäre zu schaffen, selbst wenn man eigentlich in der Zeit noch gar nicht dabei war. Dass man die Kids in Ghostbusters-Uniformen rumlaufen lässt und den Trailer mit Thriller von Michael Jackson unterlegt... mein Gott HAT DAS STIL!


    Kann es kaum abwarten.

  • Der Stranger Thrings Trailer ist mit der beste Trailer, den ich je gesehen hab. Die Macher schaffen es einfach eine unheimlich authentische Nostalgie-Atmosphäre zu schaffen, selbst wenn man eigentlich in der Zeit noch gar nicht dabei war. Dass man die Kids in Ghostbusters-Uniformen rumlaufen lässt und den Trailer mit Thriller von Michael Jackson unterlegt... mein Gott HAT DAS STIL!


    Kann es kaum abwarten.

    Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen!
    Das war seit langem ein Trailer, der mich mal wieder richtig hyped für eine neue Staffel :)
    Anfangs war ich etwas skeptisch, als alle Leute darüber so ausgeflippt sind, aber nach dem selber angucken.. der Timer im Handy ist gestellt!

  • Ich mache nur zu gern einen großen Bogen um Trailer, deswegen werde ich ihn mir auch nicht ansehen, sondern auf euch vertrauen und mich jetzt einfach sehr auf die nächste Staffel freuen. Bin jedenfalls schon gespannt, auch ohne jegliche Info, wobei ich meine, mal gehört zu haben, dass es nun andere (Haupt-)Charaktere geben soll? Was mich ja doch fast etwas traurig stimmt.