Rocketbeans.tv

  • Hey Leute,


    mir ist mal wieder aufgefallen, dass es noch keinen eigenen Thread für die Rocketbeans gibt.


    Für alle, die aus unerfindlichen Gründen nicht wissen, was Rocketbeans.tv ist, hier mal ein kleiner Einblick:


    (wer mehr wissen möchte, dem kann ich auch wärmstens das Video zum Media Future Day ans Herz legen, was ich jetzt extra nicht eingebunden, sondern nur verlinkt habe. Klick)


    Mein Weg, wie ich zu den Rocketbeans gekommen bin ist quasi der gleiche Weg, wie zu Hooked: Früher im TV schon Giga Games geschaut und seit dem verfolgt. Nach dem Wechsel ins PayTV aus den Augen verloren und dann durch
    - Giga Games mit Carstel Groll und co über die Jahre und die Wechsel zu Hooked gekommen
    - über Budi, Simon, Nils und Etienne (und auch den GameOne Plauschangriff) auf den YT Kanal der Rocketbeans aufmerksam geworden, als dieser noch recht neu war, und smit dann auch irgendwann zum Sender.) .. oder, um es in Videoform zu packen:



    Und da es auch hier in der Community neben mir auch noch die ein oder andere Bohn gibt (sei es "neu" oder auch schon durch Giga/Gameone), und es auch einen aktuellen Anlass gibt, hier nun also mal der Thread für alles rund um das Bohnenuniversum.





    Und nun zum eigentlichen Thema:


    Die Rocketbeans ziehen um!

    Seit Senderstart wurde auf twitch.tv gestreamt, ab heute Nacht wird auf Youtube gewechselt. Hier mal die aktuellen Infos aus dem Blog und ein kleines Video dazu:




    TL;DR: Hier gibt's jetzt einen Threads zu den Rocketbeans, die ab morgen auf Youtube laufen.

  • Danke erstmal für den RBTV-Blogpost den du eingefügt hast, mir war nämlich nicht ganz klar wie der Umzug heute Abend bzw. Nacht vollzogen wird. So wie es aussieht wird dann nicht nur die Show heute Abend spannend, sondern auch der generelle Wechsel.


    Ich schaue schon seit einiger Zeit nicht mehr regelmäßig rocketbeans.tv , nur noch Verflixxte Klixx und das neue Gaming-Format ABXO. Für mich hat der Sender nach und nach an Reiz und Identität verloren - nicht erst seit den Sexismus-"Skandälchen" und der ständigen Geißel des Twitch-Chats...


    Klar, das ZIel des Senders war und ist wohl auch weiterhin ein breites Spektrum des ganzen Nerdkosmos abzudecken und Shows und Formate zu starten, die der Redaktion der Raketenbohnen selbst gefällt. Dahingehend fände ich es eben Schade, wenn der Wechsel nun eine Anbiederung an gängige YouTube-Trends bedeuten würde.
    Bei der Ankündigung wurde zwar auch gesagt, dass YouTube neue technische Möglichkeiten bietet (wie bspw. 360°-Videos und 4k/60fps Unterstützung), die generelle Entwicklung geht aber meiner Meinung nach immer mehr in Richtung jüngere Zielgruppe. Was nichts Schlimmes bedeuten muss, für mich aber mit Vorbehalten belastet ist.
    Ich hoffe einfach, dass die Rocketbeans auf YouTube noch weiter durchstarten können und den generellen Ton auf dieser Plattform zumindest ein bisschen ändern können. Etwas ähnliches haben sie ja schon bei Twitch geschafft. Vor Senderstart war der breiteren Masse twitch.tv kein großer Begriff (zumindest auf den deutschen Gaming-Raum bezogen)


    Ich trauere halt generell noch alten GameOne-Formaten nach, wie dem genialen Plauschangriff oder den unzähligen Stunden Knallhart Durchgenommen mit Wolf & Chris. Deadly Premonition und Eternal Darkness würde ich auch jetzt noch zu meinen Lieblingsspielen zählen, weil einfach das "gemeinsame" Erleben des Spiels zusammen mit dem Let's Play total Spass gemacht hat (Ich hab mir sogar damals extra einen gebrauchten GameCube gekauft um die absurden Insanity-Effekte von Eternal Darkness selbst zu erleben :D)


    Generell wünsche ich den Bohnen aber allen erdenklichen Erfolg auf YouTube, einfach weil ich sie schon so lange verfolge und immer hoffe, dass sich Leidenschaft und kreativer Content am Ende irgendwie doch durchsetzt, ganz egal was nun Trend ist!

  • Also inhaltlich habe ich keinerlei Bedenken, was den Wechsel zu Youtube angeht. Technisch wird es sich zeigen, aber seien wir mal ehrlich: Sind die Beans.. da läuft eh nicht alles glatt.


    Und ich schau die Beans immer noch sehr gerne. Klar, nicht alles... würde sogar sagen, rein prozentual gesehen schau ich mehr Sendungen nicht, aber gerade die Dinge, die ich schon auf dem YT-Kanal vor Senderstart mochte, sind bei mir immer noch ganz weit vorne, wie z.B. Almost Daily, Kino+ usw. Aber halt auch Bohn Jour, Chat Duell, Moin Moin, Press Select... etc.


    Und Plauschangriff gibt es ja noch/wieder, und es werden nach wie vor Titel Knallhart durchgenommen, z.B. DarkSouls 3.


    Ich mein, wenn man sich mal den Wochenplan anschaut, dann findet man da schon eine sehr große Abwechslung ^^ Und ich denke, diese wird sich mit dem Wechsel noch Ausbreiten, aber nicht Zielgruppentechnisch verjüngen.

  • Mir persönlich macht es überhaupt nichts aus mir die Sachen raus zu picken die mich interessieren (Almost Daily, Moin Moin, Game Plus und dann halt ein paar Let's plays von meiner Lieblingsbohne Simon! Allein Simon ist Grund genug Rocketbeans zu verfolgen. Ich mag den Kerl einfach :) Erinnert ein bisschen an mich nur sympathischer und netter :D Nachdem Youtube Umzug werde ich sie sicherlich aktiver verfolgen :)

  • Die produzieren eine Flut an unnötigen Medieninhalten, die mich nicht interessieren und aus aus der man sich brauchbare Videos picken soll.

    Man darf Rocketbeans halt nicht als einen Youtube-Kanal betrachten. Dann hast Du sicherlich recht. Aber es ist eben ein Sender und ein Sender läuft 24h und diese 24h müssen eben auch irgendwie gefüllt werden ;)
    Gerade zu Beginn haben die Beans immer wieder gesagt, dass sie durchaus wissen, dass sie viele Lückenfüller haben, aber es eben aus finanzieller Sicht nicht anders kann.
    Wenn man den Sender und vor allem den Sendeplan mal ein wenig im Auge behalten hat, hat man gerade im letzten halben Jahr gemerkt, wie sich der Kontent ausgebreitet hat, und ich finde schon, dass sie ein großes Gebiet abdecken, wo eigentlich jeder was finden kann (nicht muss, nicht soll, kann).

  • Ich muss zugeben, dass ich Rocketbeans.TV nur am Rande verfolgt habe und den Hype darüber ganz und gar nicht verstehen kann. Die produzieren eine Flut an unnötigen Medieninhalten, die mich nicht interessieren und aus aus der man sich brauchbare Videos picken soll.

    Wenn 100% des Programms dir gefallen würde, dann würde sich jemand anders über das gleiche beklagen ;)


    Mir wäre auch neu, dass Leute ihren Fernseher einschalten und zu 100% der Zeit nur den Sender laufen haben, da schaut auch jeder nachmittags bei RTL, Nachmittags auf Sat1 und Abends auf Pro7 - bzw man schaut bei einem Sender auch nur was einem gefällt.


    Ich glaube kaum, dass es Leute gibt denen alles gefällt und die alles gucken. Da gehöre ich auch nicht dazu.

  • Ich verfolge Rocketbeans seit dem Start auf Twitch und davor natürlich Game One bzw. GIGA.
    Gibt definitiv eine Menge lustigen und unterhaltsamen Kram, den man dort gemacht hat. Außerdem möchte ich Formate wie Kino+, Press Select oder Almost Daily nicht mehr missen. Man ist mit den Jungs doch irgendwie zusammengewachsen und hat sie über all die Jahre lieb gewonnen.


    Trotzdem muss ich sagen, dass ich RBTV in den letzten Monaten immer weniger schaue bzw. verfolge. Das Ganze hat vermutlich mehrere Gründe, wie z.B. neue Formate, die mich nicht wirklich ansprechen und immer mehr neue Team-Mitglieder, mit denen ich mich nicht so recht identifizieren kann. Außerdem merkt man dem Sender stark an, dass in den letzten Monaten so ein bisschen die Lust verloren gegangen ist. Das letzte große, neue Format ist Game Plus Daily, aber das scheint bei den Fans (und auch bei mir) nicht sonderlich gut anzukommen. Gerade auf Facebook schreiben viele Leute, dass sie das Ganze gerne kompakter und unterhaltsamer hätten.


    Kino+ macht ja aktuell eine kreative Pause. Almost Daily angeblich auch, aber irgendwie kommt da doch alle paar Wochen eine halbgare Sendung. Soll heißen: ich fürchte, der ganze Sender bräuchte so eine Art Urlaub bzw. kreative Schaffenspause. Ist natürlich auch recht schwer bei einem 24h-Sender konstant qualitativ Hochwertiges abzuliefern. Und die vier Haupt-Bohnen hätten offensichtlich ebenfalls gerne einen längeren Urlaub, denn Nils ist vor kurzem Vater geworden, Simon ist meist zwischen Tür und Angel, Budi hat lange nichts mehr auf die Beine gestellt und Etienne gibt nur noch äußerst fragwürdige Aussagen von sich und hat auf nichts Bock.


    Das führt dazu, dass die Haupt-Bohnen immer weiter in den Hintergrund treten und man dafür neue junge Gesichter sieht. Manche sind sympathisch - andere eher anstrengend. Vielleicht würde es dem Sender auch gut tun, sein Formate-System zu überdenken und mehr kreative Videos zu produzieren. Aktuell fühlt es sich mehr nach To-Do-Liste abhacken an.


    Ein letztes kritisches Wort habe ich noch für die E3- bzw. Gamescom-Coverage. Nichts für ungut, aber da fehlte mir einfach die Professionalität. Gerade Hooked hat einen da so viel besser über die Games aufgeklärt! Klar - RBTV ist allem voran ein Unterhaltungssender und keine journalistische Meisterleistung. Jedoch: man hat dort sehr wohl fähige Leute sitzen, die eine Menge auf dem Kasten haben! Schickt doch mal Gregor und Colin zur E3 und lasst sie über die Spiele berichten. Aber nee, man nimmt lieber Simon und Etienne, weil die wahrscheinlich für eine bessere Quote sorgen. Naja.


    Trotz all der kritischen Worte wünsche ich dem Sender aber nach wie vor alles, alles Gute und drücke die Daumen, dass wir das Bohnen-Universum weiterhin erleben dürfen. Ich hoffe, dass der Umzug auf YouTube den Jungs und Mädels dort ordentlich Motivation bringt und dass der Sender in Zukunft wieder so coolen Kram wie früher produzieren kann. Ich meine, über die alten Almost Daily-Folgen kann ich mich heute noch kaputt lachen! ^.^

  • Soo, auch bei den Rocketbeans scheint nun angekommen zu sein, dass es bei dem Sender nicht mehr so rund läuft. Daher gab es intern eine Umfrage, aber auch extern! An der externen Umfrage kann nun jeder RBTV-Zuschauer teilnehmen, um die Zukunft des Senders mit zu bestimmen.


    Hier geht es zur Umfrage: https://www.surveymonkey.com/r/RBTVUMFRAGE


    Wenn ihr also Bock habt, dass RBTV mehr von den Inhalten sendet, die ihr euch wünscht, solltet ihr an der Umfrage teilnehmen. :)

  • Weitere Umfrage von RBTV, nachdem die erste mit

    Zitat

    fast 25.000 Teilnehmern ein enormer Erfolg

    war.

    Zitat von RBTV

    Wozu eine zweite Umfrage?
    Nach den sehr umfangreichen Ergebnissen des ersten Fragebogens haben sich weitere Fragen ergeben. Wir möchten zum Beispiel ein noch genaueres Bild über die Zeiträume und Umstände bekommen, in denen du Rocket Beans TV-Inhalte konsumierst. Wir möchten verstehen, welche interaktiven Features dir gefallen und welche du als unnötig oder störend empfindest. Außerdem gibt dir diese Umfrage mehr Möglichkeiten, uns deine Meinung zum Thema "Gaming auf Rocket Beans TV" zukommen zu lassen. Nur so können wir unser Programm noch weiter verbessern.


    Link


    =)

  • Das soll jetzt hier absolut keine #MoinMoin-Parade werden, aber dies ist nunmal das 2. besondere #MoinMoin in Folge ;)


    Neuigkeiten zur neuen Videospielsendung, welche unter dem Projektnamen LevelZwei lief, wurden heute bekannt gegeben.


    Mehr hierzu gibt es von Eddy:


    In dieser Folge wurde auch der erste Trailer zur diesen Freitag um 20:15Uhr auf RBTV anlaufenden Sendung gezeigt.


    Und hier geht es zum eigenständigen Youtube-Kanal des von funk in Auftrag gegebenen "GameOne Nachfolgers":
    GameTwo

  • Ich habe früher bestimmt jede folge Game One gesehen, Rocketbeans hat mir irgendwann nicht mehr so gefallen. Nur Kino+ habe ich etwa bis Anfang diesen Jahres verfolgt.


    Das Intro fand ich wieder sehr gut und die Beiträge haben mich an die Game One Zeit erinnert. Nur hatten sie sehr wenig Inhalt, was jedoch auch bei Game One oft der Fall war.
    Der komplette Rest hat aber einfach nicht gepasst. Das geht schon mit der unterirdischen Tonqualität los. Die Twitter-Kommentare sind absolut sinnlos und was die Talkrunde auf dem Sofa bringen soll weiß ich auch nicht. Insgesamt wirkte alles Außerhalb der Beiträge sehr gekünstelt. Vielleicht hat das ja was mit Funk zu tun. Im Endeffekt habe ich mir dann nur die Einspieler angeschaut.

  • Ich sehe da ebenfalls noch große Schwächen und Probleme. Dieses peinliche Intro und Outro hätten die weglassen sollen, lenkt sonst nur zu sehr von der eigentlichen Sendung ab. Das Game Two Intro hat mir hingegen wieder gefallen. Aber erstes großes Fragezeichen: warum Live-Moderation? Erst sagt man im Vorfeld, dass man an der Sendung mühevoll viele Wochen und Monate gearbeitet hat und dann geht es direkt mit Tonproblemen und Herumgestammel los. Das erinnerte fast schon an ein mittelmäßiges Schultheater und vermittelte nicht den Eindruck, dass da Leute sitzen, die in den letzten 15 Jahren Gaming-Sendungen produziert haben. Da waren mir die vorgeschriebenen und vorproduzierten Game One-Moderationen viel lieber. Da wurde nicht einfach mal mitten im Satz abgebrochen oder Gags mit zwei Worten halbherzig angerissen.


    Auch die Community-Einbindung fand ich grausam, da es mich schlicht nicht interessiert, was irgendwelche Leute ach so wichtiges zu sagen haben. Aber das ist leider sowieso ein großes RBTV-Problem, dass die immer weniger selbstständig was machen und einfach mal stehen lassen, sondern vor der sog. Community stets den Schwanz einziehen.


    Beiträge und Humor hatten Licht und Schatten. Ich freue mich sehr, dass Ingo wieder mit dabei ist und gerade der Dishonored 2-Beitrag hat mit super gefallen. Informativ und lustig - so wie es sein muss. Die Beiträge zu PS4 Pro und Call of Duty waren mir dann aber wieder zu pseudo-lustig aufbereitet. Der Humor ist daher immer wieder ein Hit or Miss. An den ganz alten und herzlichen Game One-Humor mit Simon und Budi kommt das leider nicht ran.


    Ich gebe der Sendung selbstverständlich auch weiterhin noch eine Chance, aber da muss sich definitiv noch einiges ändern. Kein Live-Gehampel, keine Community-Ecke, mehr Infos zu den Games und einen subtileren Humor. Es ist nur die Frage, ob sich da was ändern wird, denn zu meinem Erstauen hat die "Community" die ganze Sendung abgefeiert als gäbe es kein Morgen. Sowohl die YouTube-Kommentare, als auch die Foren-Beiträge sind zu 99% sehr sehr sehr positiv. Nun ja...