Metal Gear Survive

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Tja, jetzt ist es raus. Konami macht aus Metal Gear einen Koop-Zombieshooter mit anderen Charakteren in einem Paralleluniversum. :(



    Der Trailer hat eine unglaubliche Menge an Dislikes kassiert. Ich finde ganz zurecht. Was denkt ihr darüber? Kojima hat nun ein Vakuum hinterlassen, dass wohl mit wirtschaftlich optimierten massenkompatiblen Produkten aufgefüllt werden soll.

  • Ich glaube, ein großer Fehler ist, dass Konami der Marke keine Auszeit gegönnt haben. The Phantom Pain ist gerade mal ein Jahr her und war durch das Auseinanderleben mit Kojima sowieso ständig im Gespräch. Kurze Zeit später wollen Konami Metal Gear also wieder als wirtschaftliches Zugpferd benutzen und das stößt bei den Spielern natürlich sauer auf. Hätten sie diese Marke für zwei, drei Jahre bei Seite gelegt und erst danach ein Spiel angekündigt, wäre zumindest mehr Interesse seitens der Gamer vorhanden.


    Der Trailer selbst ist jetzt natürlich keine Meisterarbeit. Alle fürchten, mit Metal Gear Survival ein Umbrella Corps 2 zu bekommen und das ganze Setting ergibt leider weder vorne, noch hinten einen Sinn. Metal Gear hatte zwar schon immer etwas Abstruses, aber das im Trailer Gezeigte schießt natürlich den Vogel ab. Ich hoffe sehr, dass bei Konami in der Entwicklungszeit noch so eine Art Umdenken stattfindet und dass man zumindest die Singleplayer-Erfahrung halbwegs rund gestalten wird.


    Trotzdem gebe ich dem Spiel eine Chance. Ich finde, dass dieser übertriebene Hass gegenüber Konami in letzter Zeit etwas ausartet. Mir ist klar, dass dieser Hersteller sich in jüngster Vergangenheit von einer sehr fraglichen, ja vielleicht sogar abstoßenden Seite gezeigt hat. Nichtsdestotrotz weiß man nicht 100%-ig, wie das Ganze mit Kojima abgelaufen und wer für was genau verantwortlich ist. Letztlich zählt für mich die Qualität der Spiele, die Konami veröffentlichen und diese war in den letzten Jahren nicht immer überzeugend. Daher hoffe ich, dass MG Survival ein einigermaßen rundes Spiel wird und all jene, die jetzt auf sämtlichen Konami-YouTube-Videos prinzipiell den Daumen nach unten setzen, besänftigen kann. Eine unrealistische Vorstellung, aber man muss auch mal positiv an etwas rangehen können. ^^"

  • Passt aber irgendwie zur generellen Entwicklung von Konami finde ich. Ihr erster Schritt in Metal Gear, seit dem ihnen Spiele relativ egal geworden sind, ist was so generisches, dass ich fast lachen musste. Coop, Survival und Zombies. Spiele mit solchen Elementen gabs ja bisher echt noch viel zu wenig :D

    Progress is like a herd of pigs. The herd brings many benefits, but no one should wonder at all the shit.

  • Ich finde Metal Gear Survive auch nicht so toll.


    Also mir war fast klar, dass Konami weiterhin MGS melken will und ich respektiere es auch,
    dass sie immerhin nen Teil machen, der sich klar von der Hauptgeschichte abgrenzt...


    aber sowas - naja Zombies sind nicht sehr innovativ, das Schlachten von Zombies
    im Multiplayer hat wenig mit Metal Gear (also einer Stealth Reihe) zu tun und
    es gefällt mir auch nicht, dass man da einfach irgendeinen austauschbaren Goon Soldier
    spielt. Das is alles so ... unkreativ!


    Und was mich aus irgendeinem Grund am meisten aufregt: diese Szene im Trailer
    wo am Ende die eine nem Explosionspfeil mit Bogen durch den Zaun schießt - die ist so
    dumm! Die hat da nen Pfeil mit sonem fetten Ding vorne dran... und schießt das durch nen
    Zaun aus Maschendraht, durch eines der Maschen.... das ist doch physikalisch gar nicht
    möglich ...lol ?! I mean ... ?!