Rogue One: A Star Wars Story [SPOILER!]

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Hallo zusammen,


    ähnlich wie der Thread zu Erwachen der Macht hier mal das entsprechende Gegenstück zum 1. Spin-Off der Serie: Rogue One: A Star Wars Story.
    Filmstart in Deutschland: 15. Dezember 2016


    Beginnen möchte ich dann an dieser Stelle mit dem aktuellen Trailer, welcher gestern auf dem offiziellem Star Wars YT-Channel veröffentlicht wurde:

  • Finde den echt super, genau wie den ersten. Besonders gut finde ich wie in dem Trailer Größenverhältnisse dargestellt werden. Die Szene wo sich der Todesstern vor die Sonne schiebt oder der Sternenzerstörer ganz nah am Planeten. Hammer wie ich finde :) .


    Auch wenn sie´s wahrscheinlich nicht aus Nächstenliebe machen, finde ich es doch stark von Disney, verschiedene Regisseure an Star Wars ranzulassen. So bekommt man auch mal ganz neue Eindrücke aus dem Universum. I´m sold

    Progress is like a herd of pigs. The herd brings many benefits, but no one should wonder at all the shit.

  • Die allgemeine Rezeption von Star Wars geht mir mittlerweile mächtig auf den Sack. Die neuen Sachen nach der alten Trilogie nicht zu mögen ist zum Selbstzweck geworden. Bei den Prequels zieh ich mit, die sind einfach nicht gut, da gibt es nichts schön zu reden. Die Dialoge sind Banane, die Kamera kennt maximal zwei Einstellungen, der Grundton der alten Trilogie wurde verändert, es war CGI-überlastet, die Chemie zwischen den Schauspielern stimmt nicht und die zentrale Figur war fatal fehlbesetzt.


    Die ganzen Leute, die Episode 7 auf die gleiche Stufe stellen wie die Prequels, haben einfach einen an der Waffel. Natürlich wurde der auf Nummer Sicher gespielt und die Story orientiert sich stark an New Hope, aber es funktioniert. Die neuen Darsteller haben eine wahnsinnige Chemie und das J.J. Abrams ein besserer Regisseur als Lucas ist, ist kaum bestreitbar. Bei mir kam Star Wars Feeling auf. Aber anders als viele andere Fans der alten Trilogie habe ich begriffen, dass ich die alte Trilogie nicht noch einmal bekomme. Das ist vorbei. Aber Neues muss nicht schlechter sein, nur eben anders.


    Rogue One sieht bisher fantastisch aus. Der neue Trailer verspricht wieder eine tolle Chemie zwischen den Darstellern und einen handwerklich perfekten Film. Die Grundstimmung scheint sehr düster zu sein, also da, wo Star Wars für mich am besten funktioniert. Trotzdem wird in den Kommentarspalten nur gehatet.

  • Meh. Sternenzerstörer haben nix in in Planetennähe zu suchen. Auch eine dieser Änderungen durch die Prequels, die ich einfach nicht mag. Die Dinger wurden nicht ohne Grund im Weltall gebaut.

    Das stimmt natürlich, aber in dem Fall lass ich mal Style over Substance gelten ;) . Mag das Bild doch sehr. ^^

    Progress is like a herd of pigs. The herd brings many benefits, but no one should wonder at all the shit.

  • Ich habe Rogue One heute gesehen und ich fand den Film tatsächlich sehr gut.
    Die Action hat mich mitgerissen (und Lust gegeben Battlefront zu spielen ;) ).


    Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass dieser Film alles hatte, was ein Star Wars Film braucht, um gut zu sein.


    Wie fandet ihr denn den Film?