Die Community im Fokus [Vorstellungsthread]

  • Hey, ich bin Christian!
    Ich verfolge Robin und Tom (und Mats ;) schon seit Giga (seit den Top 100 Listen um genau zu sein). Seit dem war es Pflichtprogramm jeden Tag auf Giga vorbeizuschauen. Seien es die informativen Giga Trivias, die legendären Fail-Plays oder später mein Lieblingsformat: Der Retro Sonntag. Als dann irgendwann die Nachricht kam, dass die 3 nun Giga verlassen, war ich aber nur bedingt traurig, aufgrund der Nachricht, dass Robin und Tom schon ein weiteres Projekt geplant hatten. Gespannt warteten ich und viele weitere hier darauf und heute kann ich sagen: Diese Wartezeit war es so wert! Ihr Tom, Robin, Mats und natürlich auch die wundervolle Community haben mich in meinem Nerdtum sehr geprägt und zwar im wirklich positiven Sinne. Dafür: DANKE hkdLove
    Das solls jetzt erstmal hierzu sein. Ich möchte mich ja auch noch vorstellen ;)
    Also, wie geschrieben heiße ich Christian, bin 15 und wohne in Heide, Dithmarschen. Sonderlich viel bin ich (noch) nicht rumgekommen in der Welt. Oder Deutschland. Ich gehe zur Zeit in die 9. Klasse und darf endlich morgen auf mein Zeugnis gucken.
    Zu meinem Charakter kann ich sagen, dass ich durch den Ratsherren Podcast gelernt habe, dass ich introvertiert und nicht einfach sehr schüchtern bin( Danke dafür :D ). Außerdem auch wissenswert: Ich bin relativ nah am Wasser gebaut, aber ich heule meistens nur Freudentränen. In den Nachrichten wird fast ausschließlich von negativen Dingen erzählt, dass hat mich gelehrt die guten und herzerwärmenden Dinge mehr zu schätzen.
    Meine Videospiel Geschmack ist sehr breit gefächert, wie ich in den letzten Jahren herausgefunden habe. Meiner Nummer 1 ist Metroid Prime. Dieses Spiel hat mich einfach nur eingezogen. Die Art und Weise wie die Geschichte erzählt (oder nicht erzählt) wird, ist mMn einer der besten Arten wie man es hätte machen können. Bei vielen Spielen hätte ich gedacht, dass der Anteil an Story oder die Art der Erzählung zu ereignislos ist, um mich irgendwie abzuholen. Aber die Verbindung von Spielwelt und Story war grandios. So wie Gameplay (habs mit Bewegungssteuerung gespielt, war top), Atmosphäre, Soundtrack. Einfach ein tolles Spiel :) .
    Andere Spiele, die ich zu meinen Favoriten zähle: Zero Escape, Danganronpa, Jet Set Radio, Undertale, Rayman 3+ Rayman Legends und neuerdings bin ich dabei Castlevania nachzuholen ( Habe bis jetzt nur Dawn of Sorrow durchgespielt und bin gerade am Symphony of the Night spielen. Beide machen sehr viel Spaß)
    Und ich bin vielleicht ein bisschen FIFA süchtig. Aber ich habe das im Griff, ganz sicher!
    Filme und Serien gucke ich meistens nur sporadisch (Filme meistens mit ein paar Kumpeln oder der Familie)
    Ich hatte vor ein paar Jahren eine krasse Anime Phase, wo ich Serien wie Mirai Nikki; Higurashi; DURARARA; Black Butler und Soul Eater gesehen habe. Oder wenn mir langweilig war, einfach die Top 100 von Proxer durchscrollen, dabei Augen zu und irgendetwas anklicken. Das wird dann (insofern es höchstens 26 Folgen waren und keine Fortsetzung) geguckt. Dabei kamen raus:
    Sakura Trick; KissXsis und Inori Konkon koi iroha (das ich mir diesen Namen merken kann, ist erstaunlich) Nach der dritten Serie habe ich damit aufgehört, denn es kam nur Quatsch dabei raus. Auch wenn ich alle 3 tapfer durchgeguckt habe.
    Achja und Guilty Pleasure Nr. 1: Date a Live
    Da dieser Text nicht lang genug sein kann noch ein, zwei triviale Sachen zu mir:
    1. Ich bin totaler Eurovision Nerd. Ab der 2000 Wende habe ich zumindest jedes Recap gesehen und meine eigenen Listen dazu gemacht.
    2. Ich bin ein bisschen eine Soundtrack Hure. Mehrere der oben genannten Spiele habe ich nur wegen dem Soundtrack gekauft.
    Besonders Jet Set Radio; Castlevania und Undertale hätten sonst nie zu mir gefunden.
    So ich hoffe die Wall of Text ist nicht zu schlimm, ich bin einfach schlecht mich in Texten kurzzufassen.
    Auf eine schöne Zeit :thumbsup:

  • Habe schon einen eigenen Vorstellungsbereich, wie in anderen Foren üblich, gesucht. Gott sei Dank hat der liebe Bot mir in der Nachricht direkt dieses Topic hier verlinkt.
    Ich weiß gar nicht wie ausschweifend ich hier werden bzw. sein soll, also einfach mal anfangen;
    Mein Name ist Nortia, meinen Vornamen (für den sich sowieso niemand interessiert) werde ich mir wohl für mein Paket an die beiden aufheben, und bin momentan 21 Jahre alt. Wie man meinem noch sehr leeren Profil entnehmen kann, bin ich Kinderkrankenschwester. Zu Gigazeiten war ich ein aktiv-passiver Zuschauer und habe vor einigen Monaten, Hain sei Dank, von Hooked erfahren und bin direkt wieder ein treuer Zuschauer geworden.
    Auch wenn ich viel zu wenig Zeit habe, mich dem Hobby Gaming zu widmen, gucke ich gerne die Videos auf dem Kanal und habe mich daher heute dazu entschieden (während das FM #106 läuft), mich in diesem Forum anzumelden.
    Ich hoffe, dass ich hier aktiv werden und bleiben kann und vielleicht bin ich hier irgendwann kein unbekannter User mehr. Schade, den Smalleyes-Smiley gibt's hier gar nicht^^


  • Selbstverständlich darfst du (auch, wenn ich dafür mal den neuen Pokémon Blau Part pausieren muss);
    ehrlich gesagt ist das Hobby letztes Jahr sehr etwas eingestaubt, bin momentan aber motiviert das wieder aufleben zu lassen. Ich habe eine Nikon D5100 mit drei Objektiven (eins für nahe und ein anderes für ferne Motive, sowie eine Festbrennweite, die genauen Daten habe ich leider nicht mehr im Kopf, ist ebenfalls mit eingestaubt *hust*). An sich habe ich kein bestimmtes Gebiet, das ich besser fotografiere als Anderes, aber bin immer wieder erfreut, wenn ich mal in den Zoo komme und da ein paar Tiere knipsen kann - ziemlicher Standard, ich weiß. Ansonsten einfach das, was mir beim Spazieren oder im Urlaub über den Weg läuft.
    Bin in einem Forum angemeldet, in welchem es jeden Monat einen Wettbewerb gibt (ebenfalls nichts weiter professionelles, wobei da ein User ist, der auch für Foto-Magazine oder die Bild in München, Fotos macht), da muss ich mich dann halt dem Thema anpassen. Ja, so viel dazu. Schade, dass es hier kein Topic für Fotografien gibt, da hätte ich dann ein paar Bilder von mir präsentieren können...
    Uff, Analog wäre zwar mal interessant, bin da aber sehr weit entfernt von, haha.

  • Servus und Grüß Gott,


    schön, dass Du hergefunden hast und sehr vorbildlich, dass Du schon ein Paket für die beiden
    Obernasenbären in der Planung hast.


    Welche Spiele erwärmen denn das Gamerherz eines Kinder-Chaneiras? Und gibt es noch weitere Spielemedien, die Du, neben den unvergleichlichen hooked-Boys und David Hain, in Deiner knappen Zeit konsumierst?

  • @Lignum Irgendwo muss ich nun mal hin mit meinem Müll :whistling:
    Besonders mein Herz erwärmt haben Skyrim & Bioshock (<3), Far Cry 3, diverse Pokémon Spiele, Dishonored (hab mir den zweiten Teil zwar noch nicht geholt, aber irgendwann!) und The Binding of Isaac.
    Geht es jetzt um Youtube, denn wenn nicht, Nichts und niemand. Wenn ja, dann habe ich noch Suishomaru, Gronkh und Tailsgaming abonniert - oh und Pewdiepie, wobei er ja mehr als ziemlich abgebaut hat.
    Bezüglich des Wohnortes (ich beantworte das mal kompakt hier mit), ich arbeite in Altötting, wohne aber nicht dort, viel genauer gebe ich das mal (noch) nicht an. Im Paket aber wahrscheinlich auch nicht, interessiert die beiden ja sicherlich wenig.

  • Den Vorstellungsbereich habe ich bisher komplett übersehen!


    Ich bin Christian, 31 Jahre alt, wohne in Köln und arbeite hier auch seit einiger Zeit in einem sehr angenehmen Büro.


    Neben der Arbeit, die momentan sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, gehe ich regelmäßig zum Sport (Laufen & Fitnesstudio <- besonders für den Rücken, ich bin ja nicht mehr der Jüngste) und ich habe irgendwann sehr großen Spaß am Kochen entwickelt.


    Dadurch bleibt nur noch verschwindend wenig Zeit zum Spielen über, weswegen sich mein Spielverhalten auch komplett geändert hat. Was früher Lineage 2, Assassin's Creed und Ähnliche waren, sind heute eher kleine Indie-Titel oder alte NES und SNES-Spiele.


    Im April will ich darüber hinaus mal den Raspberry Pi ausprobieren, sobald ich etwas mehr Zeit habe. Mal schauen wie das wird.


    Zu Hooked: das ging damals ca. 2011 mit Giga los, da ich die Videos und Personen (z.B. auch Tobias Heidemann) sehr lustig und sympatisch fand :) Als sich das Ganze dann irgendwann langsam auflöste, bin ich auf Hooked aufmerksam geworden.


    Ich muss sagen, dass ich hier eine sehr vielseitige und (im Umgang miteinander) respektvolle Community vorgefunden habe, was ich wirklich sehr angenehm finde.


    So, genug geschleimt. Nun ist Wochenende :) Macht's gut.