Der Dark Souls 3 Thread (Tipps, Problemlösungen, Infos zur PC-Version, etc) [Spoilersafe!]

  • @DoctorImp Was da auf dich feuert, ist ne Maschine. Irgendwo in der Mitte des Sees ist n bisschen Steinboden, versuch mal die Maschine da draufschießen zu lassen. Oder du gehst so nen kleinen Weg vom Demon King Fog Gate rechts gesehen, da kommst du aber halt auch später raus, wenn du das mit dem Steinboden machst.

  • Weiß nicht ob die Frage etwas off-topic ist, aber wollte mal wissen ob ihr DS3 für Einsteiger empfehlen würdet. Habe nur einmal Bloodborne angefangen aber nach Father ..... (glaube 2. Boss) aufgehört, da ich damit irgendwie nicht warm wurde. Die Story bei DS ist ja nicht wirklich komplett zusammenhängend oder? Und wie groß sind die Unterschiede zwischen dem Kampfsystem von DS3 und Bloodborne?


    Mit Bloodborne habe ich aufgehört, da mir dieses viktorianische Setting nicht wirklich zugesagt hat. Und ich hatte das Gefühl, dass ich die Spielwelt nie richtig überblickt habe wegen dem doch sehr zusammenhängenden Leveldesign. Kann man auf jeden Fall als was sehr positives verstehen, aber ich war damit, gerade weil die Stadt fand ich oftmals sehr ähnlich aussah, etwas überfordert.

    Progress is like a herd of pigs. The herd brings many benefits, but no one should wonder at all the shit.

  • Weiß nicht ob die Frage etwas off-topic ist, aber wollte mal wissen ob ihr DS3 für Einsteiger empfehlen würdet. Habe nur einmal Bloodborne angefangen aber nach Father ..... (glaube 2. Boss) aufgehört, da ich damit irgendwie nicht warm wurde. Die Story bei DS ist ja nicht wirklich komplett zusammenhängend oder? Und wie groß sind die Unterschiede zwischen dem Kampfsystem von DS3 und Bloodborne?


    Mit Bloodborne habe ich aufgehört, da mir dieses viktorianische Setting nicht wirklich zugesagt hat. Und ich hatte das Gefühl, dass ich die Spielwelt nie richtig überblickt habe wegen dem doch sehr zusammenhängenden Leveldesign. Kann man auf jeden Fall als was sehr positives verstehen, aber ich war damit, gerade weil die Stadt fand ich oftmals sehr ähnlich aussah, etwas überfordert.

    zum Leveldesign: Da du bei Father Gascoigne aufgehört hast, hast du ja nur ein Gebiet gesehen. das sieht natürlich dann auch an vielen Ecken ähnlich aus. Das ist in allen Teil von Dark Souls so. Dark Souls hat im Gegensatz zu Bloodborne aber ein eher klassischeres Fantasy Setting ohne diesen Horror-Touch. Mehr Burgen, Schlößer, Sümpfe, Katakomben...


    Das Kampfsystem von Bloodborne ist ungefähr so, als ob du bei Dark Souls einen sehr schnellen Build spielst. in Dark Souls gibt es aber sehr viel langsamere Waffen, schwerere Rüstungen und so weiter, die auch Einfluss auf die Bewegungsgeschwindigkeit haben. Im Kern ist das Gameplay aber sehr sehr ähnlich.


    Deine Kritikpunkte sind genau das, wofür Souls-Spieler die Spiele so sehr lieben und wenn das dazu führte, dass du Bloodborne so früh aufgehört hast, glaube ich kaum, dass dir Dark Souls 3 plötzlich mega gut gefällt. Beispielsweise hatte ich keinerlei Orientierungsprobleme in Central Yahrnam und war in dem ein oder anderen DS3 Gebiet schon etwas verloren.


    Dark Souls 1 und 2 sind außerdem immer noch sehr gut spielbar und unterscheiden sich im Kerngameplay kaum von Dark Souls 3.
    Da kommt man in Sales mittlerweile für 5€ ran. Vielleicht probierst du es erstmal damit, bevor du jetzt 60€ investierst.Dann verstehst du bei Dark Souls 3 die ganzen Referenzen auch deutlich besser.

  • Und wie groß sind die Unterschiede zwischen dem Kampfsystem von DS3 und Bloodborne?


    Sehr gross. Wobei das natürlich auch auf deinen Spielstil ankommt. Man kann Dark Souls auf so viele Arten spielen... Aber der grösste Unterschied ist, dass du bei Dark Souls durch den Schild angriffe komplett blocken kannst. Ausserdem hast du die wahl ob du einen agilen Charakter oder einen Tank (Mit schwerer Rüstung, dickem Schild etc.) oder irgendwas dazwischen spielen möchtest.


    Wenn du keine Ahnung von den Souls spielen hast würde ich dir DS3 nicht empfehlen. Ich würde mal in Dark Souls 1 reinschauen und wenn dir das gefällt, kannst du dir dann ja überlegen Dark Souls 2 oder den dritten Teil zu kaufen.
    Den ersten Teil gibt es meist relativ günstig und du würdest dich nicht ärgern 60€ verschwendet zu haben falls es dir nicht gefällt. Ausserdem gibt es gibt es zu Dark Souls 1 massenweise Guides und ein sehr umfangreiches Wiki (http://darksouls.wiki.fextralife.com/Dark+Souls+Wiki) welches dir im Notfall weiterhelfen kann.

  • Ich bin nach 27 Stunden jetzt beim zweiten Bonfire in Lothric Castle angekommen. Das Gebiet mit dem dritten Lord of Cinder fand ich zwar irgendwie ne nette Anspielung aber dann doch zu krassen Fanservice. Gibt es irgendeine Art von Erklärung warum Anor Londo plötzlich an dieser Stelle ist? Habt ihr Sen's Fortress von oben gesehen oder irgendetwas? Warum nur die halbe Stadt und hä? Oder ist das alles nur eine Illusion von Aldrich, die sich slebst als Göttin ausgeben will? Habt ihr hinter der Illusionary Wall irgendetwas relevantes außer der Kiste gefunden? (Dort wo der Bosskampf mit Gwyndolin in DS1 ist)

  • Zum dritten Lord of Cinder Gebiet:
    Was spricht dagegen? Es ist immer dasselbe Land, in dem Dark Souls spielt, natürlich können da alte Gebäude überleben. Anor Londo war damals außerdem architektonisch extrem beeindruckend, kann also durchaus überlebt haben. Sens Fortress ist wahrscheinlich mit dem Laufe der Zeit einfach zerstört worden, und Aldrich und seine Leute haben dorthin ihr Irithyll gebaut. Außerdem glaube ich nicht, dass er (ja, in Itembeschreibungen wird immer "he" benutzt) sich als Gott ausgeben will, er war nur mit seinem Thron unzufrieden und begann, nach Göttern zu suchen, die er verschlingen konnte. Was er wohl auch gemacht hat. Namentlich Gwyndolin. Steht so in nem Wunder, dass man aus der Seele machen kann, und bei der Seele vom Pontiff steht, dass dieser einen Gott gefangen gehalten hat.

  • @Turbolu



    Da ist doch auch die Brass-Rüstung oder nicht?


    Außerdem hat er nicht die selben Partien wie Gwyndolin, sondern das IST anscheinend Gwyndolyn, der gerade von Aldrich verdaut wird. Es wird spekuliert, dass er auch Nito schon aufgefressen hat. Und er wollte nicht Lord of Cinder werden, sondern wurde gezwungen, vermutlich wegen der Macht die er durch das Fressen der Götter erlangt hat.


    Ich finde die Beschreibung des Lifehunt Scythe miracles, dass man aus seiner Bossseele machen kann mega interessant. Da wird ja ein: " junges, bleiches Mädchen erwähnt, dass sich versteckt" ist damit Priscilla gemeint, oder Gwyndolins feminine Seite oder was? Priscilla hatte Lifehunt Scythe war ja Priscillas Waffe, aber aber aber!?

  • War eigentlich von euch schon jemand im letzten optionalen Gebiet Archdragon Peak?


    Der letzte Boss dort ist einfach mega frustrierend, und ich werd wohl lieber erst den letzten Boss des Hauptspiels machen. Danach werd ich mir wohl irgendwo ein paar Seelen zusammensammeln, damit ich da ne Chance habe.


    Bei dem Bossfight komme ich mittlerweile leicht in die zweite Phase, aber dann tötet der mich einfach innerhalb der nächsten Minute locker. Die Moves allein sind ja schon gemein und nicht so leicht vorherzusehen, aber die Menge an HP/Verteidigung ist einfach nur lächerlich.

  • @Muffin


    Hatte etwas weiter oben auch schon was zu dem geschrieben. Finde den bis auf die Inszenierung und das Design auch sehr ätzend. ._.


    Das hatte ich dazu geschrieben.



    Ich bin jetzt bei nem Boss King of Storms/Nameless King, der wohl der am spektakulärsten inszenierte/designte ist bis jetzt, aber der ist so ätzend.
    Aus bestimmten Gründen die mit der Mechanik des Bosses zusammenhängt, rastet die Kamera total aus, und man sieht NICHTS!!! Ich bin sooooo genervt von dem! Ich wollte das Spiel ohne Summons durchspielen, aber ich glaube hieran scheitert es...


    Zu den Kamera Problemen kommen noch eins, zwei andere Sachen, aber dieser Boss ist eine riesige Enttäuschung. Gerade wegen seiner unglaublichen Inszenierung.


    Ich glaube da ähnelt sich unsere Meinung ziemlich. Und ich war schon relativ high-level als ich den angegangen bin.

  • Habe mal ein Frage zu den Covenants: Es gibts da ja Covenants wie die Blue Sentinels oder die Watchdogs of Farron bei denen man angeblich automatisch beschworen werden soll... Nur funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Ich bin schon öfter mit ausgerüstetem Covenant Symbol durch die Gebiete gerannt aber es ist nie etwas passiert. Geht das bei euch?

  • Habe mal ein Frage zu den Covenants: Es gibts da ja Covenants wie die Blue Sentinels oder die Watchdogs of Farron bei denen man angeblich automatisch beschworen werden soll... Nur funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Ich bin schon öfter mit ausgerüstetem Covenant Symbol durch die Gebiete gerannt aber es ist nie etwas passiert. Geht das bei euch?

    Das hängt glaube ich mit deinem Hollow Level zusammen. Umso höher dein hollowing, umso geringer die Chance beschworen zu werden.
    Ich habe Hollowing Level 99 und werde nie automatisch beschworen.

    Ganz sicher bin ich mir aber nicht.

  • Das hängt glaube ich mit deinem Hollow Level zusammen. Umso höher dein hollowing, umso geringer die Chance beschworen zu werden.
    Ich habe Hollowing Level 99 und werde nie automatisch beschworen.

    Könnte tatsächlich sein Ich hab mein Dark Sigil schon relativ früh heilen lassen und wurde auf dem Weg vom Bonfire zum Boss der Catacombs mindestens bei jedem zweiten Run beschworen.

  • Das hängt glaube ich mit deinem Hollow Level zusammen. Umso höher dein hollowing, umso geringer die Chance beschworen zu werden.
    Ich habe Hollowing Level 99 und werde nie automatisch beschworen.

    Könnte tatsächlich sein Ich hab mein Dark Sigil schon relativ früh heilen lassen und wurde auf dem Weg vom Bonfire zum Boss der Catacombs mindestens bei jedem zweiten Run beschworen.


    Ich weiss dass es einen einfluss darauf hat, ich habe mein Darksign aber auch heilen lassen. Wenn ich "geembert" rumlaufe werd ich auch invaded. Kann mir irgendwie nicht erklären warum das nicht klappt...