Neues Headset

  • Hiho zusammen,
    letzte Nacht hat sich nach 3 Jahren auf einmal die rechte Seite meines alten Headsets verabschiedet, s.d. ich nurnoch auf der linken Seite etwas höre. Das suckt³ und deswegen brauch ich wohl ein Neues. Ich möchte auf gar keinen Fall auf billige 10€ Headsets zurückgreifen, da ich diese einfach nur grausam finde. Prinzipiell würde ich kabelgebunden eher bevorzugen, aber sollte der Akku bei einem Kabellosen gefühlt ewig halten, sollte das auch kein Problem sein (wobei der aber mit der Zeit auch schwächer wird...).


    Natürlich könnte ich mir jetzt auch irgendwelche Top10 Gaming Headsets aus dem Netz raussuchen und mich danach richten, aber ich wollte mal nachfragen, was mir hier so vorgeschlagen wird. Preislich würde ich gern versuchen um die 100€ zu bleiben, wobei mir drunter nochmal deutlich lieber wäre. Ich hoffe, dass man mir hier weiterhelfen kann und danke schonmal im Voraus für alle Mühen.

  • Ich hab das Logitech G430, kriegt man auf Amazon für 60€. Ich mag diese Stoffpolster sehr gerne, weil ich unter so Kunstlederscheiße schwitze wie Hölle. Qualitativ isses halt leider eher untere Mittelklasse von Logitech, aber es hält. ^^


    Ich sollte wohl mal wieder versuchen, das Ding über USB anzuschließen, da sollte die Qualität eigentlich besser sein, aber irgendwie bin ich zu blöd, die passenden Einstellungen zu finden, dass es nicht noch schlimmer klingt...

  • Also ich besitze seit Weihnachten 2014 das Sennheiser PC 330. Gefällt mir ziemlich gut, aber da das mein erstes ordentliches Headset ist hab ich kaum Vergleichswerte. Allerdings kann ich sagen, dass ich die Lautstärkeregelung am rechten Hörer und die Möglichkeit diesen nach hinten wegzuklappen ziemlich gut finde.
    Klanglich ist er aber auf jeden Fall mindestens ordentlich, nur genau einordnen kann ichs halt nicht.
    Vllt. hilft der Gamestar-Test:
    http://www.gamestar.de/hardwar…r_pc_330,192,2315984.html

  • @OhShepard Das ist, wie man oben im ersten Post lesen kann, das Headset gewesen, das kaputt gegangen ist.


    Nach einem längeren Gespräch mit Anigma probiere ich mal das Logitech G930 aus, auch wenn es ein wenig über die Preisklasse hinaus geht und kabellos ist. Wenn es nicht ok ist, dann kann ich es immernoch zurückschicken und ein Anderes nehmen. Danke aber schonmal für die ersten Antworten.

  • @mastersky Wenn du dich für das Logitech G430 enscheidest kannst du dich mal bei mir melden, ich hab noch eins hier rumliegen dass ich noch nie benutzt habe. Können uns dann sicherlich irgendwie einigen, billiger als bei Amazon wird es auf jeden Fall ;)


    Falls du dir das G930 zulegst, dann erkundige dich mal bei Google nach bekannten Systemfehlern. Es gibt zwei verschiedene Produktionsreiehen vom G930, wovon die eine bekannt für einen Systemfehler ist. Mach dich also vorher lieber schlau, die beiden unterscheiden sich nur durch die Seriennummer, nicht durch den Namen.

  • Ich sollte wohl mal wieder versuchen, das Ding über USB anzuschließen, da sollte die Qualität eigentlich besser sein, aber irgendwie bin ich zu blöd, die passenden Einstellungen zu finden, dass es nicht noch schlimmer klingt...

    Hast du die Logitech Gaming Software installiert? wenn du das G430 über USB anschließt, sollte die darin integrierte Soundkarte eigentlich direkt das bestmögliche rausholen. Bei mir ist der Sound dann zumindest deutlich besser als ohne USB-Dongle, 7.1 wird dann auch ohne Probleme erkannt und unterstützt.