Anime Talk

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
Auch dieses Jahr ermitteln wir wieder die Spiele des Jahres unserer Community. Nehmt bis zum 10.01. an unserem Voting teil.
  • Taugen denn die Serien nach Adventure 2 überhaupt was?

    Also ich fand die dritte Staffel auch noch sehr gut, auch wenn sie nichts mit den ersten beiden zu tun hatte. Die vierte war auch ganz ok und die fünfte wollte bei mir nicht zünden. Die sechste hab ich nie gesehen.

    Genau so war es bei mir auch. Die dritte finde ich wie gesagt nach dem Teil mit den Karten richtig stark, 4. ist okay, hat eben auch ein paar ganz coole neue Ansätze und die 5. plätschert so dahin und konnte mich nicht mitreißen.
    6. habe ich bis heute auch nur rein geschaut und nicht mehr, geht irgendwie an mir vorbei.

    "Always I wanna be with you
    and make believe with you
    and live in harmony harmony oh love." :D

  • Taugen denn die Serien nach Adventure 2 überhaupt was?


    3 und 4 ( Tamers und Frontier) haben mir damals ( schon etwas länger her ;) ) eigentlich recht gut gefallen .
    Entgegen der ersten beiden Staffeln haben sie da was neues ausprobiert und den Soundtrack fand ich damals auch wirklich toll .


    Die 5 ( ? die bei uns lief?) hab ich mir noch angeschaut , fand sie aber nicht mehr so gut wie die älteren- kenne aber auch Leute den die Staffel gut gefallen hat.
    Lief nicht / Läuft nicht gerade eine neue Staffel Digimon ??

  • Sowohl bei Detektiv Conan als auch bei One Piece bin ich mittlerweile auf den Manga gekommen

    Den Conan-Manga les ich inzwischen auch, parallel mit Shingeki no Kyojin. Nach dem (für mich Debakel) mit dem One Piece Anime wollt ich da aber nich den Manga anfangen und dann auch irgendwann mittendrin aufhören....

    Ja bei den One Piece Manga hab ich mir vorallem die vor dem Zeitsprung geholt und die sind ja richtig toll . Da hat mich die Story wieder mal nach einer langen Pause gepackt. Jetzt nach dem Zeitsprung kann ich dir nur zustimmen da finde ich auch nicht mehr alle Charakterdesigns so gut gelungen.

  • Ich bin eher jemand, der sich nur ausgewählt und nicht besonders viele Anime Serien schaut und wollte da mal so fragen:
    Könnt ihr mir eine Anime Serie empfehlen, die

    • nicht zu lang ist
    • ihren Fokus auf Story und Charakteren hat
    • vielleicht etwas abgefahrener ist
    • und nicht zu viel Fanservice hat?

    Ich schaue grade Kill la Kill und das gefällt mir eigentlich ganz gut.
    (Ihr merkt schon, ich habe keinen Plan :D)

  • Ich bin eher jemand, der sich nur ausgewählt und nicht besonders viele Anime Serien schaut und wollte da mal so fragen:Könnt ihr mir eine Anime Serie empfehlen, die

    • nicht zu lang ist
    • ihren Fokus auf Story und Charakteren hat
    • vielleicht etwas abgefahrener ist
    • und nicht zu viel Fanservice hat?

    Ich schaue grade Kill la Kill und das gefällt mir eigentlich ganz gut.(Ihr merkt schon, ich habe keinen Plan :D)

    Wie in einem meiner vorherigen Post erwähnt kann ich Kiseijuu empfehlen. Die Serie steht kurz vorm Ende (ich glaube 24 Episoden), und es geht darum das die Welt von außerirdischen Parasiten heimgesucht wird die den menschlichen Körper übernehmen und sich von Menschen ernähren. Die Hauptfigur ist ein Schüler bei dem sich ein Parasit im rechten Arm einnistet. Sehr dramatische Geschichte und ein relativ brutaler Anime mit tollen Figuren. Und Fanservice gibts auch nicht.

  • Ich bin eher jemand, der sich nur ausgewählt und nicht besonders viele Anime Serien schaut und wollte da mal so fragen:
    Könnt ihr mir eine Anime Serie empfehlen, die

    • nicht zu lang ist
    • ihren Fokus auf Story und Charakteren hat
    • vielleicht etwas abgefahrener ist
    • und nicht zu viel Fanservice hat?

    Ich schaue grade Kill la Kill und das gefällt mir eigentlich ganz gut.
    (Ihr merkt schon, ich habe keinen Plan :D)

    Einige Anime die mir gerade einfallen sind leider 20+ Folgen lang aber ich hoffe das ist nicht zu lang für dich


  • Anime zu empfehlen ist nie so ganz einfach. Die riesen Anime kennt ja eh jeder, da kann ich persönlich nur zu Gintama raten.
    Wen man auf abgefahrenen Hmor steht kann man da nichts falsch machen.


    Ich nenne hier aber nochmal ein paar kleine Anime die es durchaus in sich haben und zwar Barakamon (Slice of Life), Kokoro Connect (Romance), Suisei no Gargantia (Sience Fiction) und Shingatsu wa Kimi no Uso (Musik, Drama).


    Ausserdem würde es mich interresieren, ob noch jemand die zweite Staffel Log Horizon verfolgt und ebenfalls ein wenig entäuscht ist, weil große Teile der Handlung in die belanglosigkeit abdriften.

  • Ich bin eher jemand, der sich nur ausgewählt und nicht besonders viele Anime Serien schaut und wollte da mal so fragen:
    Könnt ihr mir eine Anime Serie empfehlen, die

    • nicht zu lang ist
    • ihren Fokus auf Story und Charakteren hat
    • vielleicht etwas abgefahrener ist
    • und nicht zu viel Fanservice hat?

    Ich schaue grade Kill la Kill und das gefällt mir eigentlich ganz gut.
    (Ihr merkt schon, ich habe keinen Plan :D)

    Nicht zuviel Fanservice zu erwarten und dann Kill la Kill zu schauen ist ja auch sone Sache :D.


    Empfehlen kann ich da den Momentan laufenden Anime Parasyte. Den kannst du dir auf Crunchyroll mit Deutschen Untertiteln ansehen. Die Story ist schon etwas nicht alltägliches und die Charakterentwicklung des Hauptprotagonisten, ist zwar nicht so überraschend, aber dafür umso mehr ausgebaut.

  • Ich bin eher jemand, der sich nur ausgewählt und nicht besonders viele Anime Serien schaut und wollte da mal so fragen:
    Könnt ihr mir eine Anime Serie empfehlen, die

    • nicht zu lang ist
    • ihren Fokus auf Story und Charakteren hat
    • vielleicht etwas abgefahrener ist
    • und nicht zu viel Fanservice hat?

    Ich schaue grade Kill la Kill und das gefällt mir eigentlich ganz gut.
    (Ihr merkt schon, ich habe keinen Plan :D)

    Schon sowas wie eine Standartantwort,aber das eben auch zurecht: Death Note.
    Kenne eigentlich keinen, der bisher davon enttäuscht war.
    Länge geht, der Fokus liegt ganz klar auf dem Hauptcharakter und seinem Antagonisten, abgefahren isses denke ich auch genug und Fanservice gibt es eigentlich kaum bis gar nicht, je nachdem, ab wann man den Begriff nutzt.

    "Always I wanna be with you
    and make believe with you
    and live in harmony harmony oh love." :D

  • Ich bin eher jemand, der sich nur ausgewählt und nicht besonders viele Anime Serien schaut und wollte da mal so fragen:
    Könnt ihr mir eine Anime Serie empfehlen, die

    • nicht zu lang ist
    • ihren Fokus auf Story und Charakteren hat
    • vielleicht etwas abgefahrener ist
    • und nicht zu viel Fanservice hat?

    Ich schaue grade Kill la Kill und das gefällt mir eigentlich ganz gut.
    (Ihr merkt schon, ich habe keinen Plan :D)

    Schon sowas wie eine Standartantwort,aber das eben auch zurecht: Death Note.Kenne eigentlich keinen, der bisher davon enttäuscht war.
    Länge geht, der Fokus liegt ganz klar auf dem Hauptcharakter und seinem Antagonisten, abgefahren isses denke ich auch genug und Fanservice gibt es eigentlich kaum bis gar nicht, je nachdem, ab wann man den Begriff nutzt.

    Das habe ich von mehreren schon empfohlen bekommen, hatte nur den Namen vergessen :D
    Damit werde ich wohl anfangen, danke an alle :)

  • Anime zu empfehlen ist nie so ganz einfach. Die riesen Anime kennt ja eh jeder, da kann ich persönlich nur zu Gintama raten.
    Wen man auf abgefahrenen Hmor steht kann man da nichts falsch machen.

    Hmm, Gintama trifft zwar auch mein Humor (das tun echt die wenigstens), aber man sollte noch ergänzen, das man bevor man Gintama guckt schon etwas mehr Ahnung von Anime/japanische Kultur haben muss, da man sonst die Referenzen nicht versteht.


    Ansonsten wurde hier schon zu Death Note geraten. (Lieblingsanime+Lieblingscharakter)
    Gute Anime die etwas kürzen sind:


    One Outs - Psychological-Baseball Anime, und ja der ist wirklich gut


    Fate/Zero - Unglaublich gute Animation sowieso Musik. Coole Kämpfe und Dialoge.


    Ansonsten noch abseits von Anime ein paar Manga, wenn sich jemand dafür interessiert.


    Berserk - Dark-Fantasy Manga, sehr brutal und der Protagonist ist nur Badass und die Zeichnungen sind unglaublich gut


    The Breaker - Hier gehts vor allem um Kämpfe und Kampfkunst, nur etwas ernster und für ältere Leser.
    Ansonsten sind die Zeichnungen sehr gut und das Charakter-Design auch.

  • An der Stelle von mir ein absoluter Must-Watch Anime: Mahouka Koukou no Rettousei.
    Wer einen übermächtigen Protagonisten nicht mag, sollte das hier nicht schauen, finde es aber immer wieder unterhaltsam wie der (beinahe) gefühllose Protagonist eine Überraschung nach der anderen aus dem Hut zaubert. Das Magiesystem ist wunderbar komplex, ich habs erst komplett verstanden, als ich mit der LN angefangen hab. Mit 26 Folgen noch ein recht kurzer Anime.

  • Hallo Leute! Bin ziemlich neu im Anime-Universum und wurde nur durch Robin's Anime Awesome auf sie aufmerksam. Habe mich dann auf ein paar seiner Vorschläge eingelassen und mir "Redline" und "Ame und Yuki: DIe Wolfskinder" zugelegt.
    Mochte beide sehr gerne und wäre offen für ähnliche Animes dieser Richtungen und auch für Serien und/oder Werke die man auf jeden Fall gesehen haben muss. Habe z.B. gehört, dass Summer Wars ein absolutes Muss sein soll.


    Freue mich auf Vorschläge :)

  • An der Stelle von mir ein absoluter Must-Watch Anime: Mahouka Koukou no Rettousei.

    Ich habe alle Folgen gesehen und muss sagen der Anime hat mir nicht sonderlich gut gefallen, als Novel würde ich es evtl. noch mal lesen aber der Mary Sue / Gary Stue Anteil war einfach zu und im großen ganzen war es einfach zu rushed und man hat schnell den Überblick verloren, von der Idee her war es ganz interessant aber irgendwo nicht wirklich gut umgesetzt.


    Ich finde da die To Aru Series (To Aru Majutsu no Index / To Aru Kagaku no Railgun) um einiges besser.


    Hallo Leute! Bin ziemlich neu im Anime-Universum und wurde nur durch Robin's Anime Awesome auf sie aufmerksam. Habe mich dann auf ein paar seiner Vorschläge eingelassen und mir "Redline" und "Ame und Yuki: DIe Wolfskinder" zugelegt.
    Mochte beide sehr gerne und wäre offen für ähnliche Animes dieser Richtungen und auch für Serien und/oder Werke die man auf jeden Fall gesehen haben muss. Habe z.B. gehört, dass Summer Wars ein absolutes Muss sein soll.


    Freue mich auf Vorschläge :)

    Ich denke gerade die Filme von Studio Ghibli sollte man gesehen haben, diese werden meist als Meisterwerke angesehen die ihres gleichen suchen, wenn du mehr wissen möchtest lies dir am besten den Artikel auf Wikipedia dazu durch: http://de.wikipedia.org/wiki/Studio_Ghibli


    Meine Favoriten darunter sind:


    1988: Die letzten Glühwürmchen (火垂るの墓 Hotaru no Haka)
    1988: Mein Nachbar Totoro (となりのトトロ Tonari no Totoro)
    1997: Prinzessin Mononoke (もののけ姫 Mononoke Hime)
    2001: Chihiros Reise ins Zauberland (千と千尋の神隠し Sen to Chihiro no Kamikakushi)