Audible-Hörbuchempfehlungen

  • Nachdem wir ja alle Hooked untersützen wollen und uns das Audible-Probeabo abschließen werden, wollte ich hier mal sammeln, was es auf Audible so für besonders tolle Hörbücher gibt. Diverse Kategorien. Ich kenn mich selbst so gut wie gar nicht aus und hoffe deshalb auch auf diesem Weg auch auf Hilfe bei der Auswahl.


    Das einzige Hörbuch, das ich kenne, ist "Er ist wieder da", gelesen von Christoph Maria Herbst in seiner Adolf Hitler-Stimme. Habe ich vorher gelesen und fand sowohl Buch als auch Hörbuch absolut super.


    Was habt ihr so für Empfehlungen? Worin ist der Probemonat gut angelegt?

  • Is jetzt kein Hörbuch sonder ein Hörspiel:


    Drizzt - Die saga vom Dunkelelf - Hörspiel nach den Büchern von R. A. Salvatore
    Sehr gut Erzählt und mit Leidenschaft Gesprochen

  • Wer würde denn so ein Angebot ausschlagen, wenn man Hooked dadurch unterstützen kann ;)
    Ich hab mir durch das Abo ein Star Wars Hörbuch geholt, aber leider das Falsche xD
    Ich hab mir "Star Wars: Specter of the Past: The Hand of Thrawn, Book 1" geholt, obwohl für mich "Star Wars: Dark Force Rising: The Thrawn Trilogy, Book 2" besser gewesen wäre, da ich den ersten Teil schon habe. Irgendwie stand mir da meine eigene Unfähigkeit oder so im Weg :D

  • Wer würde denn so ein Angebot ausschlagen, wenn man Hooked dadurch unterstützen kann ;)
    Ich hab mir durch das Abo ein Star Wars Hörbuch geholt, aber leider das Falsche xD
    Ich hab mir "Star Wars: Specter of the Past: The Hand of Thrawn, Book 1" geholt, obwohl für mich "Star Wars: Dark Force Rising: The Thrawn Trilogy, Book 2" besser gewesen wäre, da ich den ersten Teil schon habe. Irgendwie stand mir da meine eigene Unfähigkeit oder so im Weg :D

    Hand of Thrawn ist doch aber nicht Teil 1 der Thrawn-Trilogie, sondern spielt danach? Teil 1 von Dark Force Rising wäre doch Heir to the Empire.


    Derzeit gibt es auf Audible zum Start des Probemonats das Lied von Eis und Feuer 1 komplett, wenn man möchte. Sonst bräuchte man dafür 2 Abotokens.

  • Hand of Thrawn ist doch aber nicht Teil 1 der Thrawn-Trilogie, sondern spielt danach?

    Nein, ich glaub das war etwas missverständlich von mir geschrieben. Hand of Thrawn ist nicht der erste Teil der Thrawn Trilogie, der erste Teil ist wie du schon gesagt hast Heir to the Empire ^^

    Ah, jetzt hab ich es auch verstanden :D

  • Also ich hab mir für den Probemonat das erste "Witcher" Buch "Das Erbe der Elfen" geholt.
    Dachte, dass wäre als Vorbereitung auf "Witcher 3" nicht schlecht :)
    Eine Empfehlung aussprechen kann ich allerdings nicht, da ich es noch nicht gehört hab.
    Laut den audible.de Rezensionen soll es allerdings inhaltlich gut sein, jedoch einen schlechten Sprecher haben, was ich nach sehr kurzer Hörprobe aber eigentlich nicht so empfand ;)

  • Hörbücher sind doch mitlerweile ein recht großer Bestandteil meines Medialen Konsums.
    Zu meiner Schande: Ich habe im Moment keinen Bedarf und mir deswegen noch keinen Probemonat gegönnt, habe ich aber noch vor!
    Empfehlungen für Hörbücher und -spiele habe ich da folgende:


    - Die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling. Drei Hörbücher, die an Witz, Tiefgang und Unterhaltung nicht zu unterbieten sind.
    Ein Kommunistisches Känguru kämpft gegen den Kapitalismus und der Autor berichtet.
    Gelesen vom Autor vor Publikum.
    Wer das noch nicht gehört oder gelesen hat, der MUSS das nachholen!
    (1) Die Känguru-Chroniken
    (2) Das Känguru-Manifest
    (3) Die Känguru-Offenbarung


    - Die ersten 4 Zamonienbücher von Walter Mors, gelesen von Dirk Bach. Eine ganz andere Form von Fantasy-Roman, die aber an Vielfältigkeit, Humor und Leidenschaft kaum zu übertreffen ist. Werde bei Zeiten bestimmt mal ein Review dazu schreiben.
    Insbesondere empfehlen möchte ich "Die 13 1/2 Leben des Käpt`n Blaubär" (Einfach unglaublich liebevoll und einzigartig) und "Rumo und die Wunder im Dunkeln" (Sehr düster, aber trotzdem sehr gut!). Man beachte auch die länge, da bekommt man was für kein Geld!
    Und Dirk Bach war was das lesen der Zamonien-Bücher angeht die beste Wahl. Man kann von einem JungeCamp-Moderator ja halten was man will, aber keiner hätte diese Bücher besser lesen können als er!
    Zu erwähnen sind wohl die fehlenden Zeichnungen des Autors, die ich zwar nicht vermisse, die aber die durchaus auch die Bücher reizvoller machen!


    - Das Mädchen von Stephen King ist kein Horror im klassischen Sinne. Es geht um ein junges Mädchen, dass sich im Wald verläuft und ihre Reise, die sie alleine und ohne Kontakt zur Außenwelt bestreitet. Spannend, emotional packend und definitiv wert gehört zu werden! Gelsen von Joachim Kerzel und Franziska Pigulla, die ihren Job gut machen!
    ____________________________________________________________________________________


    Also ich hab mir für den Probemonat das erste "Witcher" Buch "Das Erbe der Elfen" geholt.

    Vielleicht keine schlechte Idee, berichte doch mal, wenn du reingehört hast!

  • Da kann ich dir nur zustimmen. Der wird jetzt sogar hier in der Schweiz immer bekannter. Ein Freund von mir hat den mal im Auto lesen lassen und wir haben 1.5h lang nur gelacht! DIE KOMMUNISTEN!

  • Kann euch bei Teil 1 & 2 auch voll zustimmen ;)
    Teil 3 hab ich noch während des ersten Kapitels weggelegt, weil da erstmal die Enden von Psycho, The Sixth Sense und noch nem Film gespoilert wurden, die ich alle noch nicht gesehen hatte. Das fande ich dann doch sehr asozial ;(

  • Kann euch bei Teil 1 & 2 auch voll zustimmen ;) Teil 3 hab ich noch während des ersten Kapitels weggelegt, weil da erstmal die Enden von Psycho, The Sixth Sense und noch nem Film gespoilert wurden, die ich alle noch nicht gesehen hatte. Das fande ich dann doch sehr asozial ;(

    Sozial, asozial... das sind doch bürgerliche Werte. Fakt ist: Es ist WITZIG!
    Und das passiert dannach nicht mehr und der dritte Teil ist wirklich gut!
    (Vorallem CD4, Track 13 - Peace =D )
    Also hör dir den dritten Teil an, es lohnt!

  • Sozial, asozial... das sind doch bürgerliche Werte. Fakt ist: Es ist WITZIG!Und das passiert dannach nicht mehr und der dritte Teil ist wirklich gut!
    (Vorallem CD4, Track 13 - Peace =D )
    Also hör dir den dritten Teil an, es lohnt!

    Erst gucke ich die Filme ^^


    Und zum Thema Witcher:
    Ich hab mal so ca 1Std von dem Hörbuch gehört und das erzählt schon Dinge, die wohl nach dem dritten Teil passieren.
    Da sind halt Charaktere schon tot, die im Spiel noch vorkommen werden. Trotzdem spoilert es glaube ich nicht, da die Spiele eigene Geschichten aus dem Universum erzählen, aber ich werde jetzt doch lieber erst einmal das Spiel spielen :)
    Aber an sich machte der Anfang des Buches einen guten Eindruck ;)

  • Die Witcher-Spiele sind hinter den Büchern angesiedelt. Die Spiele können dir also die Bücher spoilern, andersrum wohl kaum ;) Aber man erfährt halt einige Dinge die eher nebulös sind, wenn man nur die Spiele spielt (Etwa über die Magierinnen), das könntest du als Spoiler sehen, ist aber wahrscheinlich eigentlich eher gewollt, um die Hardcore-Witcherfans zu belohnen.


    Die Känguru-Chroniken will ich lieber selbst lesen. Hab zu Büchern dann doch mehr Bezug als zu Hörbüchern, da lach ich wahrscheinlich deutlich mehr :D

  • Meine Empfehlung für die Känguru-Chroniken ist:
    Zuerst lesen und danach noch zusätzlich anhören. Hat beides Vorteile und Besonderheiten, aber wie Kling die Texte vorträgt ist schon echt nochmal eine große Freude.

    "Can seeing intellect contented lie,
    Within the confines of our tiny race,
    When overhead yawns wide the starry sky
    Pregnant with secrets of unfathom'd space?"
    H.P. Lovecraft

  • Falls irgendjemand schon ein kostenpflichtiges Abo hat, oder noch eines abschließen will, kann ich euch nur raten erstmal zu kündigen ;)
    Wenn ihr das macht (als Grund müsst ihr angeben: Ich möchte meine Ausgaben reduzieren.), wird euch erst nochmal gesagt, wie toll es doch eigentlich ist und ob ihr wirklich kündigen wollt.......wenn ihr das dann bestätigt, wird euch das Angebot gemacht für 3 Monate jeweils nur 4,95€ (also die Hälfte) zu bezahlen. Das hab ich angenommen, wollte dann nach 3 Monaten kündigen und hab das Angebot erneut bekommen :)
    Ich bezahle jetzt also schon 6 Monate lang nur die Hälfte :D


    Kann so ein Abo nur empfehlen. Jeden Monat ein beliebiges Hörbuch für nur 4,95€. Außerdem kann man es über die App (bei mir iPhone) sehr gut hören, da die sehr praktisch ist (schönes Layout, Kapiteleinteilung, Lesezeichen, Statistiken, sogar Achievments).


    Meine bisherigen Hörbuch Käufe:

    • Stephen King's "Es"
    • Stephen King's "The Stand"
    • Der Heckenritter von Westeros (GoT-Prequel)
    • Das Erbe der Elfen (1.Witcher-Roman)
    • Die Zeit der Verachtung (2.Witcher-Roman)
  • Stephen King's "Es"

    Kann ES von Stepen King wirklich nur empfehlen. David Nathan macht hier als Sprecher einen unglaublich guten Job und schafft es Situationen als auch Personen leben einzuhauchen. Die Geschichte selbst ist nicht gerade die Neuerfindung des Rades jedoch verdammt gut geschrieben und glänzt durch ihrer Charaktere. Jeder der sieben Hauptcharaktere ist interessant und vielschichtig geschrieben ( mit Ausnahme von einem, auf den aber nicht viel Fokus gelegt wird). Ich verstehe ihre Handlungen und Hintergründe und beginne mit ihnen zu fühlen. Gegen Ende gibt es zwar eine ziemlich Kontroverse Szene ( die welche das Buch gelesen haben wisse was ich meine :S ), welche aber meiner Meinung nach nicht dem Gesamtprodukt schadet. Alles in allem ein tolles Buch mit Empfehlung an Horror, Thriller und natürlich King Fans.

  • Stephen King's "Es"

    Kann ES von Stepen King wirklich nur empfehlen. David Nathan macht hier als Sprecher einen unglaublich guten Job und schafft es Situationen als auch Personen leben einzuhauchen. Die Geschichte selbst ist nicht gerade die Neuerfindung des Rades jedoch verdammt gut geschrieben und glänzt durch ihrer Charaktere. Jeder der sieben Hauptcharaktere ist interessant und vielschichtig geschrieben ( mit Ausnahme von einem, auf den aber nicht viel Fokus gelegt wird). Ich verstehe ihre Handlungen und Hintergründe und beginne mit ihnen zu fühlen. Gegen Ende gibt es zwar eine ziemlich Kontroverse Szene ( die welche das Buch gelesen haben wisse was ich meine :S ), welche aber meiner Meinung nach nicht dem Gesamtprodukt schadet. Alles in allem ein tolles Buch mit Empfehlung an Horror, Thriller und natürlich King Fans.

  • Der Name des Windes - Ausprobieren und genießen.


    Aus der Ich Perspektive, erzählt der Magier Kvothe aus seiner belebten Vergangenheit. Kvothe ist mit Mitte 20 eine Legende und lebt abgeschieden als Gastwirt mit seinen treuen Freund Bass in einem Gasthaus. Eines Tages trifft ein Chronist den Jungen Magier. Nach einiger Überzeugungsarbeit erzählt Kvothe seine Lebensgeschichte innerhalb von drei Tagen. Was dann passiert ist eine Biographie die phantastischer gestaltet nicht sein könnte. Kein Bigger evil, keine alte Macht, keine Welt verändernde Ära, sondern "nur" eine Geschichte über das Leben eines verstörten Jungen, der seinen Platz in der Welt sucht und so viel mehr findet.


    Mehr will ich nicht verraten.


    Sprachlich für Fantasie sehr hochwertig
    Eines der Besten Worldbuildings die es gibt
    Charakter: Vertraut & dennoch mysteriös


    Biographie positiv wie "negative"
    Keine "Epik" á la HdR, Asoiaf "sonder eine "stille" Epik



    Auch zu empfehlen:


    Jonah - die Lehrjahre
    - der Aufstieg
    - das Imperium


    Bis dann.