Hideo Kojima verlässt Konami

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Viel interressanter finde ich vorallem die Zukunft, ob Kojima wirklich so leicht zu ersetzen ist oder nicht. Die Vergangenheit hat vieles gezeigt wenn wichtige Personen und sogar ganze Entwicklerstudios abgezogen werden und man es den Franchises es entweder kaum angesehen hat, oder sogar besser wurden. Teilweise erschreckend wie leicht diese zu ersetzen waren.


    Ob Kojima leicht ersertzbar ist? Ob er vielleicht sogar überflüssig war? Oder ob er vielleicht doch der Schlüssel zum Erfolg war? Ich bin sehr gespannt.


    Zu Silent Hills ... Das dürfte kaum noch Auswirkungen haben oder? Kojima wirkte immer als wäre er vorallem für den theoretischen Teil und viele Ideen zuständig, das dürfte bei Silent Hills schon längst abgeschlossen sein ... dementsprechend würde ich jetzt keinen großartigen Qualitätsabfall bei Silent Hills erwarten, erstmal ^^

    Naja, das mit dem Ideenteil war eher die Aufgabe von Guilermo del Toro, Kojima hat als Creative Director das gesamte Projekt geleitet, und ist vor allem für die Story und die Inszenierung verantwortlich, also so ziemlich das wichtigste bei einem Silent Hill Spiel.


    Er hatte halt die Gesamtvision, das ist so als würde man einfach bei einem Film den Regisseur und Writer wegnehmen, also quasi die Essenz.
    Deshalb wird das Spiel auch wahrscheinlich jetzt komplett über den Haufen geworfen und vom Scratch an neu entwickelt.
    Ich persönlich habe da ehrlich gesagt die Befürchtung, dass wir 1. noch lange warten können, bis das Spiel rauskommt und das 2. es komplett in eine andere Richtung geht (Was nicht unbedingt schlecht ist, aber es ist halt schade).

  • Ich glaube du hast die Sache nicht so richtig verstanden. Das "Gerücht" besagte, dass bei Konami ein internen Machtkampf zwischen Kojima und der Geschäftsführung tobt. Das MGS5 verändert werden sollte, davon war gar nicht die Rede. Außerdem ist dieses "Gerücht" recht schlüssig. Die Informationen kommen von einem Insider und vor allem das Kojimas Namen überall entfernt wurde und sein Studio umbenannt wurde, ist ja kein Gerücht, das ist Tatsache. Kann da nur auf die jeweiligen Threads bei Neogaf oder Reddit hinweisen.


    "Verstehe nicht wie man sowas ohne jegliche Beweise glaubt >.>" vielleicht sollte man sich dann doch eher komplett belesen.


    Noch mal allgemein: Es geht nicht darum das Kojima kein MGS macht oder Konami mit der Marke noch was anderes machen will, sondern nur darum das man einen so langen und wichtigen Mitarbeiter nicht so behandelt.

  • Du schreibst über was anderes, und ichs chreibe über was anderes. Bitte verwechsel die Themen nicht , danke!


    Was ich geschrieben habe, hat nix mit dem zu tun was du schreibst, also bitte lass es.
    Abgesehen davon, was der Insider geschrieben hat, habe ich in den weiter obigen post geschrieben.
    KA, wie du darauf kommst das ich den Insider gemeint hab oder das Kojima stress mit Konami hat.


    Im letzten Post geht es mir nur darum keine trolle im Thread zu ahben die behaupten Kojima sei endgültig weg und das Konami MGS 5 verunstaltet.


    PS. Und nein ich habe die Sache nicht falsch verstanden.

  • solange silent hills nicht eingestellt wird, ist das für mich halb so wild, denn großer metal gear fan war ich noch nie

    Das is ja so en Punkt. Bislang weiß noch keiner was damit passiert. Für mich wirkt das auch so als hätten die nicht nur sich entschieden sich zu trennen sondern da scheint ja ordentlich Beef zu sein. Das kann im schlimmsten Fall Silent Hills so wie Metal Gear start schädigen bis hin zu ruinieren.

  • solange silent hills nicht eingestellt wird, ist das für mich halb so wild, denn großer metal gear fan war ich noch nie

    Das is ja so en Punkt. Bislang weiß noch keiner was damit passiert. Für mich wirkt das auch so als hätten die nicht nur sich entschieden sich zu trennen sondern da scheint ja ordentlich Beef zu sein. Das kann im schlimmsten Fall Silent Hills so wie Metal Gear start schädigen bis hin zu ruinieren.

    Die bisherigen silent hill spiele kamen ja glaub ich auch nicht von Kojima, oder?
    Daher hoffe ich, dass das verlassen von Kojima Konami nicht sofort dazu veranlasst das spiel komplett einzustellen. Was zukünftige metal gear spiele anbelangt wird's hingegen kritischer.

  • Ich weis nich so Recht was ich jetzt davon halten soll und wer woran Schuld ist wissen wir auch nicht.
    Aber was wird aus der Marke MGS?
    Ich hoffe Konami hat soviel Respekt vor der Marke und Kojima und macht daraus kein Assassins Creed

  • Kojima wird wohl kaum der eigentliche Drahtzieher hinter Silent Hills gewesen sein, er schien eher eine Art "Bonus" oder "nice to have" gewesen zu sein. Silent Hills wird nicht eingestellt.


    Soviele Infos waren ebenfalls noch nicht bekannt, weshalb es uns eigentlich egal sein kann ob Kojima nun dran arbeitet oder nicht. Was der Mensch noch nicht kennt kann er auch nicht vermissen.


    Zur Zukunft von MGS kann ich mich eigentlich nur wiederholen. In der Vergangenheit gingen soviele wichtige Leute oder ganze Entwicklersudios ... und man hat es der jeweiligen Reihe im nachhinein kaum angesehen oder sie wurden sogar besser. Vielleicht sind solche Menschen wie Kojima wirklich einzigartig in ihren ideen, das heißt aber nicht dass dessen Arbeiten nicht 1 zu 1 kopiert werden und evtl. sogar neue Ideen beigefügt werden können.

  • Zitat

    Ich möchte den Fans versichern, dass ich weiterhin zu 100 Prozent involviert bin und dass ich weiter an Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain mitarbeiten werde. Ich fühle mich verpflichtet dazu, das großartigste aller bisher von mir verantworteten Spiele zu machen. Man sollte das nicht verpassen!

    So zumindest seitens Kojima. Eine klare Aussage von Konami wäre natürlich dann auch nett.


    Es gibt ja viele Gerüchte und Artikel über Macht-Kämpfe etc. Wie gesagt, theoretisch kann alles passieren. Hoffen wir das beste.

  • Zitat

    Ich möchte den Fans versichern, dass ich weiterhin zu 100 Prozent involviert bin und dass ich weiter an Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain mitarbeiten werde. Ich fühle mich verpflichtet dazu, das großartigste aller bisher von mir verantworteten Spiele zu machen. Man sollte das nicht verpassen!

    So zumindest seitens Kojima. Eine klare Aussage von Konami wäre natürlich dann auch nett.


    Es gibt ja viele Gerüchte und Artikel über Macht-Kämpfe etc. Wie gesagt, theoretisch kann alles passieren. Hoffen wir das beste.

    Falls du das meinst, (Antwort im 12 post)
    Konami hat nur das gesagt:

    Konami hat sich nach dem Spekulationen der vergangenen Tage in einer Pressemeldung an die Öffentlichkeit gewandt und bekannt gegeben, dass Hideo Kojima weiterhin für Metal Gear Solid 5 verantwortlich ist. Danach wird jedoch ein neuer Ableger mit neuen Entwicklern entstehen.


    Nach den zahlreichen Gerüchten um ein Zerwürfnis zwischen dem Game-Designer Hideo Kojima und Konami hat sich der Publisher nun erstmals in einer englischsprachigen Pressemitteilung zu Wort gemeldet und einige Dinge klargestellt - sich zu anderen aber wiederum beharrlich ausgeschwiegen.
    Wie es auf konami-digital-entertainment.co.jp heißt, wird die Veröffentlichung von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wie geplant vonstatten gehen. In Europa erscheint das Spiel also wie angekündigt am 1. September 2015 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 sowie am 15. September 2015 für den PC. Auswirkungen auf die Release-Pläne haben die internen Umstrukturierungen bei Konami also offensichtlich nicht.
    Interessant ist zudem der Zusatz, dass Hideo Kojima weiterhin durchgehend involviert sein wird. Bisher wurde der Game-Designer also offensichtlich noch nicht komplett abgezogen und darf sein Projekt auch weiterhin betreuen - ob als Konami-Mitarbeiter oder externer Auftragnehmer bleibt aber unklar.
    Spätestens nach der Veröffentlichung von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain dürfte die Zusammenarbeit von Kojima und Konami aber beendet sein. Der Publisher hat nun nämlich auch offiziell bekannt gegeben, sich bereits für die Entwicklung eines neuen Metal-Gear-Titels entschieden zu haben. Derzeit suche man nach Mitarbeitern, die sich fortan um die Entwicklung kümmern sollen. Von Kojima, dem Erfinder der Reihe, ist an dieser Stelle dann keine Rede mehr.

  • Ich kann mir gut vorstellen, dass Kojima auch eine kleine Diva ist und es bestimmt nicht einfach ist mit ihm zusammen zu arbeiten. Falls es einen Machtkampf gab, wird er sicherlich nicht nur von einer Seite kommen. Ich sehe Kojima in dieser Angelegenheit nicht unbedingt als Unschuldslamm, er wird auch seine Fehler gemacht haben. Es ist nun einmal eine knifflige un beschissene Situation. Schade, aber in der traurigen Geschichte der Entwicklerstudios, ist Kojima Productions nur eine weiteres Kapitel.


    Bevor jemand zu vorschnell den Zeigefinger hebt und Meckert, ich mag Kojima. Ich halte ihn aber durchaus auch für einen unangenehmen Kollegen und Boss, zumindest habe ich den Eindruck.