Was wird Momentan gezockt?

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • Seit Freitag bzw. Samstag Nioh :>


    Die ersten "paar" Stunden haben mir bisher sehr gut gefallen, es fühlt sich aufgrund der Waffentypen und möglichen Kombos/Fähigkeiten, die man erlernen kann, recht abwechslungsreich an. Auch wenn ich gestern fast an einem (Zwischen)boss verzweifelt bin und manche Abschnitte etwas lieblos gestaltet wirken, hab ich Lust auf mehr.


    ... nun ärgere ich mich, dass ich aktuell kein Urlaub für das Game habe :<

  • Ich hab jetzt ca 2h in Metroid: Samus Returns. Haut mich bisher noch nicht um, aber nach dem was ich gehört habe, wird das Spiel wohl bald besser. Den eher trögen Einstieg hätte man sich trotzdem sparen können, auch wenn es ein Remake sein soll.

    Ich würde mal schätzen dass ich ungefähr bei der Hälte des Spieles angekommen bin und auch wenn ich deinen Ersteindruck nachvollziehen kann, bin ich trotzdem sehr angetan!
    Das "Problem" an dem Spiel ist für einige vermutlich, dass es sich spielerisch nicht wirklich von den anderen 2D-Metroids abhebt und das Spiel eben "nur" More of the same mit modernerer Grafik und Steuerung ist.
    Für mich persönlich reicht das aber vollkommen :D


    @Topic: Ich bin mit Destiny 2 jetzt erstmal fertig...habe nach der Story noch einige Tage mit dem End-Game verbracht, bin jetzt aber an dem Punkt angekommen wo man wirklich alles nur mehr 1 zu 1 wiederholt und abgesehen vom tollen Gameplay macht mir das überhaupt keinen Spass.
    Auch den Raid hab ich mit Freunden eines Freundes angefangen aber wow...ich persönlich finde den Aufbau und wie man überhaupt erst vorankommt absolut beschissen und hab kein Interesse daran ihn selbst durchzuspielen. 8|:/ Da ich die Welten und das Gameplay liebe werde ich dennoch hin und wieder mal reinspielen aber im Großen und Ganzen bin ich mit Destiny 2 erstmal "durch".


    Jetzt werden erstmal wieder Mario+Rabbids und Metroid-Samus Returns weitergespielt :D

  • Ich spiele mal wieder viel zu viel aufeinmal.


    Tekken 7
    Sehr viele Charaktere im tRainingsmodus ausprobiert,w as für Combos so (für mich) möglich sind und dann mit diesen recht viel im Treasure Modus verbracht.

    Destiny 2

    Hatte irgendwie bock drauf und habs gekauft und direkt sicher schon die 20 Stunden drin verbracht in ein paar Tagen trotz Arbeit. Es ist wirklich sehr sehr gut geworden. Jetzt muss ich nur irgendwann mal rausfinden wie das mit den Strikes funktioniert.

    Marvel vs. Capcom Infinite

    Leicht zwiegespalten ähnlich wie bei Street Fighter 5 (scheinbar ein Capcom Ding). Es ist einfach etwas lieblos Designed. Irgendwie hat das Spiel keinen richtigen eigenen Charakter. Sei es Layouts, Musik oder einfach irgendwelche Designs wie coole Artworks als Charakter Portraits oder ähnlichem. Es wirkt in der Hinsicht etwas unfertig hab ich das Gefühl.
    Den Storymodus habe ich aber auch noch nicht gespielt. Dafür aber schon einige Stunden im Training, Comboherrausforderungen und Arcademodus, denn rein spielerisch macht es absolut spaß. Auch wenn der Character-roster etwas lame ist und die interessantesten Charaktere scheinbar erst mit dem DLC kommen werden, spielt es sich einfach so gut weg. Online konnte ich es auch noch nicht testen da es ja erst morgen offiziell erscheint.
    Nur wenn ich dann mir so Tekken 7 mit dem Treasure Mode und den Rängen oder Injustice 2 mit dem ganzen loot und den verschiedenen Spezialkämpfen wo andere Bedingungen herrschen dagegen ansehe, weiß ich nicht wo M vs. C Infinite da den gewissen Punkt hat, welcher dafür sorgt dass man es noch etwas mehr im Singleplayer spielen möchte. Es gibt einfach keinen Spielmodus der noch etwas neu oder anders macht und dann auch nichtmal nen Timeattack oder Survival modus. Es ist einfach Street Fighter 5 all over again.
    Ich hoffe irgendwie, dass da noch was kommt, auch wenn ich nicht daran glaube, weil, warum sollte Capcom sowas tun? Echt schade, weil das Kampfsystem wie gesagt wirklich richtig spaß macht und das ganze Dabei auch ganz gut ausschaut.
    Achja und der Endbosskampf im Arcade ist natürlich scheiße, weil es ist ein Fighting game und da müssen bekanntlich Bosse scheiße sein. Setzen Sechs.


    Player Unknown's Battlegrounds
    Nu habe ich mich auch dazu bewegen lassen es mit nem Kumpel zu spielen und es macht auch spaß. Wäre es nicht noch so verbugt und das Gunplay so abgrundtief beschissen und die Performance (lag, Ruckler, Abstürze) so unterirdisch, könnte ich es auch so lieben wie es gerade sehr viele andere tun.


    Metroid Samus Returns
    Bisher nur ne Stunde reingespielt und schon etwas angetan. Und das obwohl das schreckliche Gerät namens 3DS alles dafür tut dass es das nicht tut. So wie er mir Monster Hunter madig machte. Das Ding ist einfach nicht handlich. Es ist ein Krampf damit actionorientierte Spiele zu spielen.

  • Wäre es nicht noch so verbugt [...] und die Performance (lag, Ruckler, Abstürze) so unterirdisch

    ?! In knapp 80h ist mir das Spiel zwei mal abgeschmiert und zweimal eingefroren. Ich habe super selten Ruckler. Eigentlich nur am Anfang einer Runde kurz nach dem Landen, wenn die Texturen einmal geladen werden müssen.
    Generell wird PUBG extrem viel dafür gelobt, wie spielbar es trotz Early Access schon ist und, dass Grundgerüst schon extrem weit ist. Da komme ich bei deiner Kritik gerade nicht ganz mit...


    das Gunplay so abgrundtief beschissen

    lol.

  • Wäre es nicht noch so verbugt [...] und die Performance (lag, Ruckler, Abstürze) so unterirdisch

    ?! In knapp 80h ist mir das Spiel zwei mal abgeschmiert und zweimal eingefroren. Ich habe super selten Ruckler. Eigentlich nur am Anfang einer Runde kurz nach dem Landen, wenn die Texturen einmal geladen werden müssen.Generell wird PUBG extrem viel dafür gelobt, wie spielbar es trotz Early Access schon ist und, dass Grundgerüst schon extrem weit ist. Da komme ich bei deiner Kritik gerade nicht ganz mit...


    das Gunplay so abgrundtief beschissen

    lol.

    Mir ist es in 5 Stunden schon 2 mal einfach abgeschmiert und meinem Kumpel 3 mal.


    Ja das Geballer ist einfach fürchterlich.

  • Mario + Rabbids: Kingdom Battle


    Story durchgespielt. Jepp, ich bleibe bei meinem Ersteindruck: Mario + Rabbids: Kingdom Battle ist eine sehr unterhaltsame XCOM-Lite Version mit dem typischen (und gewöhnungsbedürftigen) Rabbids-Humor und einem tollen Mix aus Erkundung und rundenbasierten Kämpfen. Hatte bis zum Schluss eine Menge Spaß mit diesem Spiel und hätte am Ende gerne auch weitere Welten gehabt. Nachfolger darf in Zukunft also sehr gerne erscheinen!


    Bisschen schade ist natürlich, dass man dem Spiel anmerkt, dass Nintendo die schützende Hand über jegliche Mario-Inhalte gehalten hat. Somit hat man teilweise sehr abgefahrene Rabbids-Figuren mit allerlei kreativen Designs und die doch recht altbacken wirkenden Mario, Luigi, Peach & Co. Auch in Sachen Geschichte darf man hier nicht viel erwarten. Das Auftauchen diverser Figuren und schlussendlich die letzte Zwischensequenz wirken leider sehr beliebig, sodass das Spiel in erster Linie vom Gameplay lebt.


    Aber das ist gar keine harsche Kritik. Mario + Rabbids: Kingdom Battle ist ein wunderbares Spiel für Zwischendurch und sollte von jedem Switch-Besitzer angeschaut bzw. angespielt werden.

  • Mario + Rabbids: Kingdom Battle
    Hatte bis zum Schluss eine Menge Spaß mit diesem Spiel und hätte am Ende gerne auch weitere Welten gehabt. Nachfolger darf in Zukunft also sehr gerne erscheinen!

    Ist nicht noch mehr per DLC geplant? Ich glaub den Seasonpass gibt es sogar schon im eShop.



    Mario + Rabbids: Kingdom Battle


    Bisschen schade ist natürlich, dass man dem Spiel anmerkt, dass Nintendo die schützende Hand über jegliche Mario-Inhalte gehalten hat.

    Ich denke da hat sich Ubisoft schon allein zurückgehalten. Eine Mischung aus Respekt und "running system" quasi. Bei Skylanders musste Nintendo Activision auch etwas schubsen, weil die ersten Ideen zu Bowser und Donkey Kong arg Standard waren.


    Mario mit einer "richtigen" Waffe, ist aber zumindest kein sehr konservativ Ansatz, das darf man nicht vergessen.

  • @InFlame


    Ach so! Wegen DLC habe ich mich noch gar nicht informiert oder irgendetwas mitbekommen. Aber kann gut sein, dass da schon Optionen vorhanden sind. Hoffentlich bekommt nicht nur einen Aufguss alter Level mit marginalen Abänderungen.


    Ja, das stimmt natürlich. Ob es nun Ubisoft oder Nintendo war, lässt sich nur schwer sagen. Ich hatte während meiner Spielzeit nur hin und wieder das Gefühl, dass man sich bei den Rabbids kreativ austoben konnte und die Nintendo-Figuren im Vergleich etwas blass wirkten und entsprechend abgefallen sind. Wobei du natürlich recht hast, dass alleine Mario mit Schusswaffen schon eine Neuheit darstellt. Habe ich nicht bedacht. ^^
    Sollte ein Nachfolger kommen, hoffe ich einfach mal, dass man nicht mehr ganz so auf safe spielen muss. Auch im Hinblick auf die einzelnen Welten und ihre Themes.

  • Ich habe nun mir tatsächlich vorgenommen Broken Age mal durchzuspielen. Nachdem ich es vor 2 Jahren drei- oder viermal begonnen hatte, bin ich nun seit einer Woche tatsächlich zumindest ein Stündchen am Tag vorbei und habe gestern auch den ersten Akt abgeschlossen (und muss zugeben, dass ich den "Twist" echt nicht erwartet hatte^^).
    Bis jetzt gefällt es mir eigentlich ganz gut, es ist wieder ein schönes Spielchen für den Abend. Vor allem das Voice Acting gefällt mir sehr gut. Vom Gameplay her ist eher ein Adventure der Marke light, aber die Atmosphäre und der Graphikstil sind einfach schön :)

  • Derzeit zocke ich die Legend of Heroes - Trails in the Sky Trilogy durch. Selten habe ich so ein gutes World Building gesehen.


    Alle NPC´s, wirklich ALLE NPC´s haben ihre eigene kleine Geschicht in diesem Spiel. Und man kann nach jedem größeren Story Abschluss, egal ob Sidequest oder Hauptquest erneut mit allen NPC´s quatschen. Viele NPC´s reisen auch umher und man kann sie dann in anderen Städten treffen.
    Auch kann man seinen Spielstand mit in den nächsten Teil nehmen, damit wird dann zwar nicht die Ausrüstung gespeichert, aber man kann bestimmte neue Items freispielen wenn man bestimmte Achievements im vorherigen Teil freigespielt hat. Auch beinflusst es viele NPC´s, wenn man deren Sidequests im vorherigen Teil gemacht hat oder einfach nur mit ihnen gequatscht hat.
    Da alle Drei Teile sich in der Zeitspanne von knapp Drei Jahren ereignen, ergibt daraus auch eine sehr schöne koherente Story (dank derer die Hintergrund Melodie bei traurigen Events mir inzwischen schon automatisch feuchte Augen beschert ;( ).
    Wenn Square es schafft, die Übergänge bei den Final Fantasy 7 remake Episoden genauso zu handeln, wäre ich voll zufrieden :D


    Ansonsten grinde ich mich gerade durch Warframes. Auch wenn das Game zum Start echt probleme hatte, ist es für mich inzwischen das weitaus bessere Destiny 2, und es ist Kostenlos!
    Erst war ich natürlich erschrocken über die Preise für neue Ausrüstung und Warframes, aber wenn man dann genauer hinschaut, sieht man, dass man sich bis auf Cosmetic Items wenn man genug Zeit hat wirklich absolut nichts mit Microtransaktionen kaufen muss(microtransactions done right!).


    Oh, und alle Cosmetics und Shader sind permanent freigeschaltet :P


    Allerdings nimmt einen das Spiel nicht bei der Hand. Es ist wirklich komplex und man muss sich ein bisschen reinfuchsen, aber das ist mir lieber als alle Mechaniken runterzuschrauben, weil einen der Entwickler für dumm hält.

  • Ich hab mir mal gedacht, ich spiele nach dem letzten riesigen Update und gleichzeitigen Upgrade auf die Definitive Version das damals noch unfertige ReCore.
    Das Spiel selbst war leider nie mehr als "nur" gut und die triste und einfallslose Open World fand ich schon immer furchtbar...dennoch steckten in dem Spiel einige tolle Ideen und durchaus spaßige und fordernde Dungeons, durch die ich mit Recore dann doch ca. 50 Stunden verbracht habe.
    Mit dem neuen Update habe ich mir ein kleines neues Gebiet und den Panzer der von Anfang an gefehlt hat erwartet, aber da steckt echt sehr viel mehr drin! Für diejenigen die es interessiert hole ich mal weiter aus:


    Der neue Panzer ist nicht einfach nur ein neuer Bot mit neuen Angriffen, sondern dient gleichzeitig als Fahrzeug mit dem man überall seeeeeehr viel schneller kommen kann...ein Feature dass dem Vanilla-Recore mehr als gut getan hätte!
    Neben damit einhergehenden "Verfolgungsjagden" und einem kleinen neuen Gebiet gibt es dann auch noch völlig neue Waffensysteme, welche die Kämpfe einfach grundlegend verändern und für ein bisschen mehr Abwechslung sorgen.
    Ausserdem gibt es dann noch überraschend viele neue Dungeons wovon ich noch immer nicht alle gespielt habe und ganz nebenbei gibt es jetzt in der größten der 4-5 Gebiete eine Sandsturm-Mechanik durch die sich das Gebiet optisch verändert und neben neuen Collectibles auch dort einfach mal 4 neue Dungeons zu erkunden sind!


    Also wie gesagt steckt in diesem Update sehr viel mehr drin als erwartet. Alleine mit dem neuen Content habe ich jetzt wieder 5-6 Stunden verbracht und die letzten 4 Dungeons fehlen mir noch! All das hätte von Anfang an im Spiel sein müssen...keine Ahnung was da schiefgelaufen ist, aber besser spät als nie.
    Wer also damals Spaß mit dem Spiel hatte, sollte da wirklich mal wieder reinschauen.


    Den ersten Erfolg des neuen Contents haben aktuell nur 2,56% aller Recore Spieler freigeschaltet und die meisten anderen liegen bei unter einem Prozent...wow. Also ich hol mir alle 1500 GS :D
    Btw haben sich bei mir beim Starten des Spiels 4 früher noch verbuggte Erfolge freigeschaltet...allein dafür kann man es mal wieder einwerfen ;)


    In Mario+Rabidds bin ich mit der Story fertig und muss jetzt noch 2 Welten nach Collectibles absuchen und noch etwa 20 der 40+ Prüfungen absolvieren.....dass ich das Spiel wirklich liebe muss ich nicht noch weiter ausführen :love:

  • Erstes Spiel in PUBG, ein paar mal geschossen, aber nix getroffen, gelootet, gewartet, wurde erschossen, Platz 25! Läuft würde ich sagen...


    Edit: Rang 18, hab nen Kerl das Auto geklaut un fuhr bis zum letzten kreis damit rum, versuchte jemandem zu überfahren und krachte in nen Baum, wurde erschossen. Wie ich mit meiner Doofheit so weit kommen kann ist echt amüsant.

  • Forza Horizon 3
    Oh Junge, ich hätte nie gedacht dass man so viel Spaß mit einem Rennspiel haben kann deswegen habe ich mir nach 7 Stunden auch noch direkt die beiden Add-Ons geholt (bin aber im Spiel noch nicht so weit) und freue mich einfach nur darüber, wie gut dieses Spiel ist. Die einzigen Sachen die mich etwas stören sind, dass die Progression mit Leveln, Skills und Fans dreifach gemoppelt ist und die schlechte Performance/Optimierung auf PC (liegt wohl am DRM). Ich kann es eigentlich nur empfehlen und bin natürlich direkt dem Hooked Club beigetreten :thumbsup:

  • Mass Effect 2 gestern beendet, Mass Effect 3 steht schon in den Startlöchern :D


    Leider muss ich sagen dass der zweite Teil nichts ganzes und nichts halbes ist, eine reine Vorbereitung auf den dritten Teil, wie mir scheint. Da hat mir der erste wesentlich besser gefallen.


    Auch die Grafik fand ich jetzt nicht so berauschend, Hintergründe wie Himmel und Wolken war Bitmaps? Mit dementsprechender Auflösung sah das wirklich nicht gut aus. Ist mir beim ersten nicht so aufgefallen.


    Was richtig gut ist sind die einzelnen Charaktere auch wenn es mir insgesamt doch zuviele auf einmal waren. Mir war vorgekommen ich spule nur die ganze Zeit Rekrutierungsaufträge runter.


    Und ich habe bemerkt wie ich meinen weiblichen Shepard liebgewonnen habe, als ich die Bonus-Dokus vom zweiten Teil geschaut habe und die ganze Zeit ein männlicher Protagonist zu sehen war. Hat mich komplett verwirrt und abgestoßen :D

  • Xenoblade Chronicles (Wii)


    Ich bin was einige Dinge angeht echt zwiegespalten. Geschichte, Charaktere und die Welt sind aber bei Weitem interessant genug um mich bei der Stange zu halten. Ich bin jetzt ca. 12 Stunden drin und muss durch ein Sumpfgebiet (Hüfte des Titaten).

    Stare into death and be still

    The darkness ahead mirrors a past of ruin

    Barely lived

    Every fire exhausted

    Awaiting surrender

  • Leider muss ich sagen dass der zweite Teil nichts ganzes und nichts halbes ist, eine reine Vorbereitung auf den dritten Teil, wie mir scheint. Da hat mir der erste wesentlich besser gefallen.

    Hm. Das kann ich irgendwie so gar nicht nachvollziehen. Ich mochte den ersten Teil echt wirklich wirklich gern, aber den zweiten Teil liebe ich über alles. Mass Effect 2 gehört zu meinen absoluten Lieblingsspielen.



    Wir (meine Frau und ich) haben zuletzt Life is Strange beendet und sind sehr hin- und hergerissen. Die ersten Kapitel fanden wir beide wirklich klasse. Das fünfte und teilweise auch das vierte Kapitel dann dafür weniger. Gerade zum Ende hin hat es uns immer weniger gefallen, was wirklich schade ist. Die Charaktere fanden wir aber wirklich klasse. Nur die Geschichte hat uns zum Ende hin eben enttäuscht.


    Aktuell spielen wir viel Dead by Daylight und haben beide unser Vergnügen daran. Gerade meine Frau hat wahnsinnig viel Spaß mit dem Spiel. Und es gibt einen Killer mit dem sie ganz gut klar kommt, sodass sich der Frust bei ihr auch sehr in Grenzen hält. Mich freut es immer sehr wenn ich sehe wieviel Spaß meine Frau mittlerweile beim zocken hat, da sie bevor wir uns kennengelernt hatten quasi gar nichts gezcokt hat.


    Außerdem haben wir am Wochenende mit Yakuza Zero angefangen. Nachdem ich mich mit Yakuza 4 vor ein paar Monaten erstmals an die Serie gewagt habe und mich direkt in sie verliebt habe wollte ich meine Frau auch dafür gewinnen und habe sie "gewzungen" Yakuza Zero mitzuspielen. Wir sind aber noch nicht lange genug drin um da eine Meinung abgeben zu können. Jedenfalls ist sie nicht abgeneigt ^^