Was wird Momentan gezockt?

  • Hab einfach mal aus ner Laune herraus wieder King of Fighters 2002 Unlimited Match angeworfen und es macht wieder richtig spaß. Also eigentlich hatte ich mit dem Teil noch garnicht so viel spaß gehabt vorher aber nu bin ich irgendwie voll drin. Wollte mich nurn bissl anfixen um mir vielleicht den aktuellen Teil der Reihe zu kaufen, aber weiß grad garnicht ob ich das nu noch brauche weil 2002 UM schon geil genug ist. Vielleicht um online zu spielen, denn da geht hier natürlich nix mehr.

  • Nachdem MotorStorm Pacific Rift nach etwa der Hälfte der Rennen frustrierend schwer wurde, hole ich seit etwa zwei Wochen Diablo 3 (Ultimate Evil Edition) nach und Sack Zement, macht das Spaß! Obwohl die Story sehr bla ist, wird mit genügend Eigennamen um sich geworfen, dass die Atmosphäre passt. Das Gameplay geht super flüssig und intuitiv von der Hand, sodass ich auch sehr schnell auf Hard, dann recht bald auf Expert und jetzt zu Reaper of Souls auf Expert geschaltet habe. Und nein, ich spiele nicht auf Hardcore und bin auch schon ein paar mal gestorben bin ;) größtenteils aber aus Unachtsamkeit. Wird mich auf jeden Fall noch eine Weile beschäftigen.

  • Hyper Light Drifter


    Hab es mir im Rahmen der Angebote letzte Woche im PS Store gekauft und bin echt begeistert von dem Spiel. Anfangs brauchte ich ein bisschen bis ich wirklich drin war, naja.. erst nach dem 1. Boss hat es bei mir wirklich ''Klick'' gemacht und der stellenweise andauernde Frust, wandelte sich in pure Freude eines Character-Action-Games Fans um.
    Mit dem ersten Boss (Im Norden) hatte ich die größten Probleme im Spiel. Das aller erste mal hab ich ihn im Coop mit meinen Bruder versucht und wow.. ich hab meinen Bruder noch nie so wütend den Raum verlassen sehen :D Ich wusste auch nicht, dass die Bosse einfach 2 Healthbars im Coop haben.. Aber schließlich hab ich ihn dann nach einer Stunde dann auch geschafft und war mega angetan von dem Spiel.
    Habe auch schließlich wirklich alle Bosse geschafft, auch den wirklich finalen Boss.. und muss auch letztendlich sagen, dass ich tatsächlich mit dem 1. Boss die definitiv größten Probleme hatte.


    Und der Soundtrack *o*


    Ist schon mal eines meiner Spiele des Jahres, kein Zweifel!

  • Ich hab gestern Half life 2 durchgezockt. Generell ist es ein richtig guter Shooter aber gnadenlos überhypt. Das kann zwar daran liegen, dass man heute nicht mehr so stark durch Videospielphysik beeindruckt wird (aber selbst für heutige Verhältnisse ist das durchaus öfters beeindruckend) Das Ganze beginnt wirklich stark, die Level mit dem Hoverboot sind wahrscheinlich einer der coolsten im ganzen Spiel und auch Sachen wie Ravenholm sind richtig interessant. Wenn man aber zu den Ameisenlöwen kommt beginnt die Kampagne recht schnell in Qualität abzusacken.
    Besonders wenn man anfängt an der Seite von Widerständler zu kämpfen verkommt das Ganze doch recht stark zu Shooterstandardbrei und verbringt auch viel zu viel Zeit durch City 17 zu laufen und Combine über den Haufen zu ballern. Und da wird die Geradlinigkeit der Level auch irgendwie stark offensichtlich, die Level sind zwar immer groß, haben aber sehr oft einen offensichtlicheren Hauptpfad mit einer paar Lootabbiegungen, was teils auf Dauer zu vorhersehbar wird.


    Im Ganzen ist wohl Half life 2 nicht der beste Shooter (da taugen mir Spiele wie XIII, Bioshock 2 mehr)den ich je gespielt habe (und das beste Spiel noch lange nicht) aber noch immer ziemlich exzellent zumindest manchmal...

  • Ich habe die Tage Super Mario Land 2 - 6 Golden Coins mal wieder durchgespielt und die Prinzessing gerettet... achne.. das muss man hier ja gar nicht. In 6 Golden Coins geht es darum, Wario aus dem Schloss zu vertreiben. Um da jedoch erst einmal hin zu gelangen gilt es, 6 namensgebene Münzen aus 6 Welten von 6 Endgegnern zu erlangen... lang, lang ist's her.
    Der Gameboy Titel hat mir schon damals immer enorm viel Spaß bereitet, so auch diesmal wieder.
    Der Soundtrack ist einfach unglaublich gut und direkt hatte ich die Ohrwürmer wieder present.
    An sich ist das Spiel wenig fordernd, wenn man es vor allem mal mit z.B. den NES Titeln der Mario Reihe vergleicht. Ausnahmen bieten hier lediglich die Bonuslevel... Diese sind da dann doch schon ein wenig knackiger, gerade, weil man nur einen Versuch hat. Failt man, heißt es, das Bonuslevel erneut freizuspielen; erst dann kann man einen weiteren Versuch wagen.
    Genau wie damals bin ich dennoch auch als alter Jump'n'Run-Noob zwar wieder recht gut durchs Spiel gekommen, am letztem Level jedoch nahezu verzweifelt ^^" Schwierigkeit hier ist es nämlich, nicht nur den härtesten Level des Spiels hinter sich zu bringen, sondern danach Wario auch gleich mehrmals im Kampf zu besiegen. Teil's gar nicht mal so einfach...
    Dennoch, geschafft ist geschafft! Hurrey hurrey... und jetzt muss ich mir eine neue Zwischenbeschäftigung suchen...
    Super Mario Land 3, Wario Land ist ja leider nicht so gut...

  • Ich habe mittlerweile South Park: The Stick of Truth nachgeholt. Als Fan 10/10, als Spiel eher eine 6/10.


    Der Humor ist wie in den Folgen ganz fantastisch, besonders bei den ganzen Anspielungen: Die bescheuerten Waffen und Rüstungen, die unendlichen Customize-Möglichkeiten, der abgedrehte Kleinkram, den man finden kann... besonders bei letzterem war ich echt beeindruckt, wie viel Mühe sich gemacht wurde. Man hätte ja auch einfach direkt Geld in die Schubladen etc. legen können, aber nein, das Zimmer von Ms. Catman ist natürlich - Achtung - vollgestopft mit Dildos, in der Kirche liegt ne CD von Faith+1 rum und man findet Butters' "Geheimsekret". Das ganze setzt sich bei den Attacken fort, es wird einfach nie langweilig, seine Gegner mir Cartmans feurigen Furzangriffen abzufackeln. Die Nebenquests und die Hauptstory sind nicht weniger abgedreht.
    Spielerisch ist es aber nur solide. Das Kampfsystem ist zwar gut durchdacht mit all den Elementarwaffen, Buffs, Items usw., auf Dauer aber nicht wirklich spannend. Und meist auch zu einfach. Aber egal, eigentlich ist das ja sowieso nur Überbrückung bis zur nächsten Absurdität. Außerdem ist das Spiel fast schon zu vollgestopft mit coolem Zeugs,. Ich habe herrliche Ausrüstungen und Waffen gefunden, für die ich keine Verwendung hatte, da sie weit unter meinem Level waren und ich damit zu schwach gewesen wäre. Das Inventarmenü fand ich irgendwie auch recht unübersichtlich. Aber auch hier wieder die geniale Idee, Upgrades an die Zahl deiner Facebook-Freunde zu koppeln!


    Ich kann das Spiel jedem empfehlen, der South Park auch nur ein wenig lustig findet. Es ist wahrlich, wie es ja schon zu Release in Tests zu lesen war, eine große, spielbare Folge der Serie. Und wer hat nicht immer schon davon geträumt, Cartman einmal richtig anzufurzen?


    Am besten am Spiel fand ich aber die Karte. Denn da Parker und Stone am Spiel mitgearbeitet haben, darf man davon ausgehen, dass sie Kanon ist. Ich finde, diese Mental Map von South Park im Kopf zu haben, bereichert auch die Serie ungemein. Eigentlich macht es keinen Unterschied, aber ich finds irgendwie super.


    Jetzt habe ich richtig Bock auf den nächsten Teil. Ich frage mich allerdings, ob es sich die Faszination in einem weiteren Spiel nicht zu schnell abnutzen könnte. Denn South Park erkundet und an jeder Ecke völligen Unsinn gefunden habe ich jetzt. Wobei ich bei den kranken, genialen Köpfen, die diese Serie erschaffen haben, eigentlich keine Sorge habe, dass sie sich genug Neues ausdenken. :D

  • Spiele im Moment recht häufig Forza Horizon 3.



    Habe dann aus Spaß auch mal für den Lamborghini Huracan LP 610-4 Horizon Edition eine kleine Hooked Lackierung gebastelt.



    Die Lackierung heißt Ingame: hooked ver.1.00 Ersteller: snapshot410 Beschreibung: Hooked Community


    Ist aber nichts Weltbewegendes...






  • Das ist cool bloß das abfotografieren vom Bildschirm ist eher so meh. Es gibt aber egal auf PC oder Xbox One mehrere wege einen screenshot zumachen in dem Spiel. Der beste Weg ist es in die Foto Modus zugehen dort ein Bild zumachen und es dann freizugeben.
    Das Foto wird damit hochgeladen und man kann es einfach im Forza Hub auf dem PC oder unter Gallery unter forzamotorsport.net runterladen. Das wäre etwas eleganter.
    Aber ansonsten coole Lackierung

  • Nach einem Spontankauf gestern spiel ich nun Shadow Warrior 2. Mein 1€ Cashback von GOG wär ja noch verfallen.
    Der Combat wurde nett verbessert und das Spiel sieht super aus mit super tollen screenshot Modus.
    Nur das Loot System ist mir ein bisschen to much, ich sitz zu oft in den Menüs um das bessere Equip auszusuchen.

  • Nach einem Spontankauf gestern spiel ich nun Shadow Warrior 2. Mein 1€ Cashback von GOG wär ja noch verfallen.
    Der Combat wurde nett verbessert und das Spiel sieht super aus mit super tollen screenshot Modus.
    Nur das Loot System ist mir ein bisschen to much, ich sitz zu oft in den Menüs um das bessere Equip auszusuchen.

    Spiele ich auch gerade. Stimmt das Loot-System hätte etwas dezenter ausfallen können, aber wenn man sich etwas diszipliniert gehts (nur im Hub den Kram anpassen). Aber insgesamt echt super. Das Gunplay ist imo besser als in Teil 1 und der genial krude Humor trifft voll meinen Nerv :)

    Progress is like a herd of pigs. The herd brings many benefits, but no one should wonder at all the shit.

  • Habe gestern Thief (2014) durchgespielt nachdem ich es nach ca. der Hälfte fürn halbes jahr hab liegen lassen. Irgendwie mochte ich es. Das Schleichen hat mir mehr spaß gemacht als bei nem Dishonored und auch die Atmosphäre ist weitaus besser. Und der Irrenhaus Level war wirklich sehr gruselig.
    Allerdings hats auch so einige Schwächen. Die Stadt ist eine nervige Hub World. Hatte da öfter Orientierungsprobleme und manchmal weiß man nicht so recht wo man gerade noch hin kann und wo nicht. Technische Probleme wo manchmal der Sound komisch abgemischt ist oder manche Hintergrundgeräusche wirklich ab einer exakten Linie abgespielt werden und wieder ausgehen wenn man nen Schritt zurückmacht. Und dann ist auch noch die Story ziemlich egal und die letzten 3 Sequenzen hatte ich garkeinen Sound. Der End"kampf" war auch ziemlicher Murks.
    Aber wie gesagt mochte ich es irgendwie. Es hatte schon etwas feeling des ersten Teils, wenn auch dieser immernoch atmosphärisch unerreicht ist. Gute deutsche Synchro! Auch im Ersten mochte ich diese sehr. Den oft sehr belanglosen Dialogen der Wachen lauschen.
    Das Klauen fand ich irgendwie immer sehr befriedigwend. Wie lässig man alles einsackt mit dem Sound dazu. Irgendwie gut. Und Garrett sieht auch einfach cool aus.

  • Ich hab angefangen Battlefield 1 zu spielen. Bis jetzt habe ich aber nur den Prolog, die ersten 2 Level der Arabienkampagne und eine Runde Rush gespielt. Der Multiplayer ist so gut oder sogar besser wie in der Beta. Viele Kritikpunkte aus der Beta sind entfernt worden, der Medic kann endlich Leute ordentlich wiederbeleben und es wirkt weitaus weniger verbuggt.


    Was mich überrascht ist, dass der Singleplayer überraschend gut ist. Der Prolog ist großartig inszeniert. Die Arabienkampagne ist toll, da man ähnlich wie im ersten Far cry spielen kann, also Gegner markieren, anschleichen, snipern, Fahrzeuge benutzen,... Und das Spiel lässt einem sehr viel Kontrolle was man machen kann und wie man es machen will.


    Was auch cool waren verschiedene Patrouillen (Panzerfahrzeuge), die durch die ganze Map gefahren sind, die einem auch verfolgt haben. So ist es mir einmal passiert, dass eine Patrouille mir den Weg versperrt habe. Ich zog mein Tankgewehr hervor und jage das Panzerfahrzeug in die Luft. Die restlichen osmanischen Soldaten verteilen sich und ich fange an mit meinem LMG herabzufeuern, bis ich die letzten Drei noch mit Nahkampfkills getötet habe.

  • Borderlands 2 DLC


    Absolut geniale DLCs, auch wenn ich mich manchmal frage, was die Entwickler da geraucht haben - von wegen "Blutige Socken sind am lustigsten!". ^^"


    Tomb Raider: Definitive Edition


    Habe die ersten drei Stunden gespielt und bin bisher unschlüssig. Auf der einen Seite großartige Präsentation, tolle Inszenierung und ein motivierendes Erkundungssystem. Auf der anderen Seite eine furchtbare Synchro (auf Englisch kaum besser), eine zu verwackelte Kamera, schwache Charakteranimationen und eine Lara Croft, die sehr cheesy daherkommt. Das Gameplay macht aber definitiv Bock und daher gebe ich dem Spiel auf jeden Fall eine Chance.