Was wird Momentan gezockt?

  • Da der 16 GB Patch für Witcher 3 wohl noch ne Zeit lang braucht hab ich mich erneut in Star Wars-Battlefront gestürzt und alles in allem ist mein mein Eindruck jetzt DEUTLICH besser als gestern. Seit ich kapiert habe dass ich ja auch in den Third-Person Modus wechseln kann ( :rolleyes: ) bin ich auch um längen besser und öfter ganz vorn dabei...es macht jetzt eindeutig Spaß und motiviert!


    Die wichtigsten Kritikpunkte bleiben dennoch...das Balancing stimmt leider noch überhaupt nicht, das Gunplay und das Trefferfeedback sind ganz einfach miserabel und die Power-Ups passen irgendwie nicht und sind auch zu selten für meinen Geschmack...ich hoffe da wird noch ordentlich dran geschraubt :/ Aufgrund der ohnehin zu großen Spiele Auswahl im November werd ichs wohl nicht gleich am Release kaufen aber ich schätze nachdem ich The Force Awakens gesehen habe wird das einfach ein Pflichtkauf :P
    Hat schon jemand als Darth Vader oder Luke gespielt?

  • Super Mario Maker - Immer mal wieder baue ich an meinen Leveln weiter oder aber gehe eine 100 Mario Herausforderung an. (Selbstablaufende Level finde ich persönlich aber für´n Arsch)

    Son selbstlaufender Level sieht ja einmal ganz nett aus wenn mand a durchruscht, aber das wars dann auch und hat man einen gesehen kennt man die hälfte der anderen. Das ist doch den Aufwand garnicht wert hab ich das Gefühl. Genau wie die Musik-level. Wie schwer das ist sowas zu bauen und dann saust mand a durch, hat 20 Seklunden die mucke von nem Nintendo Klassiker gehört und ende. (Wobei die Seinfeld Theme hab ich mir 2 mal angehört weil ich das echt klasse fand!)

  • Seit 3 Tagen spiele ich auch endlich Metal Gear Solid V: The Phantom Pain.
    Nach 13h vermisse ich die Story.
    Die ersten 2h waren einfach nur großartig. Hervorragend inszenierte Szenen, ein spannender Storyanfang und einige sehr heftige Gewaltdarstellungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte.
    Aber jetzt kommt irgendwie gar nichts mehr.
    Seit 11h gibt es nur noch irrelevante Missionen, bei denen man irgendwelche Statisten rettet oder eleminiert. Ich kann absolut nicht nachvollziehen, warum diese Aufträge als Hauptmissionen erledigt werden müssen.
    Das Gameplay ist zwar sehr gut, aber ich hab die Reihe immer nur wegen der Story und nie wegen des Gameplays gespielt :(
    Der Aufbau der Mother Base ist allerdings sehr cool und beeindruckend ^^

  • Wollte mit MGS V anfangen. Das Problem ist nur, dass ich vorher noch nie einen MGS-Teil komplett gespielt habe. Hab etwas in Google geschaut und gelesen, dass MGS 3 und MGS: Peace Walker wichtig sind für die Story.


    Hab dann mit MGS 3 angefangen und kam mit der Steuerung überhaupt nicht klar, hab dann bei The Pain
    aufgehört. Jetzt spiele ich MGS: Peace Walker und es gefällt mir wirklich gut, auch wenn es nur ein PSP-Ableger ist.

  • Aktuell spiele ich FFXIV a Realm Reborn. Bin da mittlerweile Stufe 49 mit meiner Hauptklasse und befinde mich quasi kurz vor dem Ende der Hauptquest :3


    Auf der WiiU wird im Moment Hyrule Warriors gezockt :D looten und lvln ist der Tenor.


    Zum Schluss hab ich gestern noch wieder mit Sims 3 angefangen. Ich liebe das Spiel einfach :3

    Versuche nichts durch Bosheit zu erklären,
    was auch durch Dummheit erklärt werden kann.



    FFXIV Freundescode: EPFU7FBE

  • Ich bin wieder komplett Destiny verfallen und verbinge meine Zeit entweder in der Strike Playlist im Curcible oder in den Facebook-Gruppen, wo ich Nachrichten a la: "PS4 LFG Oryx, erfahrung bis Golgoroth, Warlock|293 von Anfang" schreibe...
    Meine Hassliebe mit Destiny ist schon seltsam...

  • Ich spiele gerade Anno 1404-Venedig. Im Endlosspiel versuche ich, alle möglichem Gebäude freizuschalten und immer mehr Einwohner zu bekommen. Das Spiel hat einfach viel Liebe im Detail, man muss alles mögliche erzeugen, von Kaffee über Brillen bis hin zu Kerzen.
    Mit Krieg halte ich mich noch zurück und versuche zuerst friedlich mit den anderen Mitspielern zu handeln und mit meinen Schiffen umherzufahren und Aufträge zu erledigen.
    Es ergeben sich immer wieder neue Probleme, die mich an der Stange halten und das Spiel nie fad werden lassen.

  • Hab endlich mal damit angefangen The Wolf Among Us zu spielen und habe gerade eben Episode 2 beendet. Bin wirklich begeistert. Der Grafikstil sieht einfach nur richtig schön aus im Gegensatz zu einigen aktuellen Telltale Spiele *hust* Game of Thrones *hust* und die Story ist auch mega spannend. Freue mich da definitiv auf mehr ^^
    Nebenbei spiele ich noch das aller erste Halo, was vom Level- und Gegnerdesign teilweise extrem schlecht gealtert ist.
    Desweiteren habe ich noch Hatoful Boyfirend angespielt, und freue mich darauf mich da etwas mehr reinzusteigern, sobald die bereits genannten Projekte dann mal abgeschlossen sind. Was ich bis jetzt am Anfang gesehen habe lässt mich aber auf noch mehr weirden shit hoffen :D

  • Wie angekündigt habe ich mich seit Erscheinen fast ausschließlich mit The Witcher 3 - Hearts of Stone beschäftigt. Von der Inszenierung, den Dialogen und der Atmosphäre schlägt es meiner Meinung nach sogar das bereits herausragende Hauptspiel. Ich hatte es im Vorverkauft für 8,49€ erstanden und bin einfach überwältigt, was man für diesen Preis bekommt.

  • Wie angekündigt habe ich mich seit Erscheinen fast ausschließlich mit The Witcher 3 - Hearts of Stone beschäftigt. Von der Inszenierung, den Dialogen und der Atmosphäre schlägt es meiner Meinung nach sogar das bereits herausragende Hauptspiel. Ich hatte es im Vorverkauft für 8,49€ erstanden und bin einfach überwältigt, was man für diesen Preis bekommt.

    Vollkommene Zustimmung! Bin selbst noch mittendrin in Hearts of Stone und bin einfach nur endlos begeistert! Es gibt einfach kein Spiel, vorallem keinen DLC, der so derartig hochwertig geschrieben und inszeniert ist und eine so grandiose Geschichte liefert. Die Charaktere und realistischen Dialoge sind wieder in bester Witcher-Manier...also das Beste was es wohl im Spielbereich zurzeit gibt.
    Noch dazu liefert das Add-On ja nicht einfach nur eine neue Geschichte, sondern auch noch massenweise Content...ein riesiges neues wunderschönes Gebiet welches an Novigrad/Velen anschliesst, neue Waffen, Rüstungen, Gegner und andere Features wie einen Runenschmied usw....allein nur für ein Viertel des nicht-storybedingten Contents würde man bei anderen Spielen schon nen Zehner liegen lassen müssen.


    Es gibt zwar leider hier und da noch einige Bugs, aber Hearts of Stone ist wohl objektiv gesehen einer der, wenn nicht DER Beste DLC den es gibt....und das alles für nur knappe 10 €.
    Bin jetzt auch schon ca. 20 Stunden drin und noch immer nicht ganz fertig...unfassbar.
    Sollte da irgendjemand widersprechen wäre ich sehr gespannt auf dessen Argumente! :rolleyes: