Jan Böhmermann - NMR / SuB

  • Ich liebe den Humor von Jan Böhmermann. Auch wenn viele nicht diese Meinung teilen, macht er auf Misstände aufmerksam, wie z.B. das Product-Placement-Problem auf Youtube oder die unzureichende Informationsbeschaffung von Medien.
    Viele sagen das deutsche Fernsehen ist langweilig und öde geworden. Endlich kommt jemand, wie Jan Böhmermann und mischt den Laden mal auf. Ich feier Jan Böhmermann und freue mich auf jede neue Sendung Neo Magazine Royale und auf jede neue Folge Sanft und Sorgfältig.

  • Es ist wichtig, dass das angesprochen wird.
    Mit der immer weiter fortschreitenden Professionalisierung entwickelt sich YT imo immer mehr zu (Privat-)Fernsehen 2.0, nur mit NOCH undurchsichtigerer Werbung. Wenns darum geht, wer das noch ähnlich transparent macht wie Tom und Robin, fällt mir ehrlich gesagt nur Manu von Insert Moin ein und der ist noch nicht mal auf YT.


    Es ist dieser krasse Kontrast aus "Authentizität, Authentizität, Authentizität" und der Schleichwerbung der das ganze so unerträglich macht. Das schlimmste daran ist, dass die Zielgruppe das ganze Gefasel aufsaugt wie ein trockener Schwamm Wasser. Und wenn sie selbst nicht das Geld haben, um es ihren "Stars" in den Rachen zu werfen, dann betteln sie Mami und Papi so lange an, bis die es ihnen zahlen.


    In Bezug auf Werbung muss sich da imo gesetzestechnisch unbedingt was tun.

  • ich hab mir jetzt nicht alle posts durchgelesen, wahrscheinlich wurde es also eh schon angesprochen aber was haltet ihr von dem Beitrag über youtuber bei dem er sich aufs krasseste über dner, herr tutorial, bibi, etc. lustig macht

    Ich finde das genau richtig. Die Youtuber müssen endlich einsehen, dass sie auch nur Leute sind die Mediencontent produzieren und sich deshalb auch der Kritik und der Satire stellen müssen. Auch die Kritik die Böhmermann übt ist berechtigt.
    Zum Thema Dner: Wenn man so eine große Reichweite hat und vor allem ein extrem jungen Publikum anspricht, muss man sich dieser Verantwortung gewiss sein. Seine Meinung darf man auf jeden Fall sagen, aber gerade bei politischen Themen etwas differenzierter.
    Zum Thema Herr Tutorial und Bibi: Es gilt im deutschen Medienrecht das Gebot der Trennung von redaktionellen Inhalt und Werbung. Das gilt auch für "fehrnseähnliche Medien", wo Youtube ganz klar zugehört. Nur der Faulheit der Landesmedienanstalten ist es zu verrdanken, das diese Youtuber noch nicht abgemahnt worden. Gegen Produktplazierung hab ich (persönlich!) noch nicht mal was gegen, so lange sie kenntlich gemacht wird. Aber das was Herr Tutorial und Bibi da machen, ist ja nicht das da ein Logo im Hintergrund zu sehen ist, sondern Herr Tutorial sagt er habe sich das neue Galaxy X besorgt und lässt sich dann darüber 10min aus, das ist Werbung.
    Bei Unge genau das selbe, er dreht einen Werbespot für die Techniker Krankenkasse und dann wird für 3 sec kurz ein Hinweis eingeblendet. Auch bei den Amazon Affiliate Links wird Scheiße gebaut, diese müssen nämlich laut AGB des Amazon Partnerprogramms eben als Affiliate Links gekennzeichnet sein, das sind sie aber in der Regel nicht. Grade die großen Youtuber verdienen halt wirklich Asche, was sie mit einer normalen Ausbildung oder Studium nie verdienen würden. Da ist ja auch nichts verwerflich dran, aber dann muss man auch mit einem Verantwortungsgefühl daran gehen und transparent sein


    Ein bisschen mehr Transparenz und eine höhere Aktivität des Gesetztgebers würden der Branche gut tun. Youtube will wie Fernsehen sein? Dann müssen auch die selben Regeln gelten.


    Also bitte Jan Böhmermann mehr davon!


    P.S. das Sami Slimani rechtlich gegen das Neo Magazin Royale vorgehen will, ist einfach nur peinlich :)


  • P.S. das Sami Slimani rechtlich gegen das Neo Magazin Royale vorgehen will, ist einfach nur peinlich :)

    Davon habe ich tatsächlich noch garnichts gehört. Aber gut, wie ich böhmermann kenne wird er sich auch darüber lustig machen und ob das herr Tutorials ruf verbessert möchte ich stark bezweifeln.
    Und ja ich finde es auch extrem wichtig, dass hier auf so ein Thema aufmerksam gemacht wurde, denn man muss sich einfach klar werden, dass dieses "you Tube ist doch nur mein Hobby" Geschwafel größtenteils Blödsinn ist und es für viele youtuber inzwischen eine sehr lukrative einnahmequelle darstellt. Mich hat übrigens gewundert, dass er für seine anti yt Aktionen gar nicht mal so gehatet wurde

  • Ich habe diesen Beitrag einfach nur gefeiert. Youtuber möchten von anderen Medien, wie z.B. Zeitungen, Radio und dem Fernsehen, ernst genommen werden. Also müssen sie auch mit Kritik an ihrer Arbeit klar kommen und mit Satire über ihre Person. Auf der einen Seite machen sie sich über Menschen, die im Fernsehen arbeiten lustig. Auf der anderen Seite möchten sie nicht, dass sie angegriffen werden. Es ist ja nicht so, dass Böhmermann nur hatet. Nein, er zeigt Missstände in der deutschen Youtube-Landschaft und das ziemlich gut auf dem Punkt gebracht. Wenn ich ein Youtuber wäre, könnte ich nicht Nachts gut schlafen, wenn ich 13-jährige abzocke und damit auch noch Geld verdiene. Wenn man schon Werbung auf Youtube macht, sollte man sie ordentlich kennzeichnen. Ich habe hofft bei Twitter und in den Kommentaren von Youtube gelesen, dass die Fernsehproduktionsfirmen auch es nicht besser kennzeichnen. Na dann Youtuber seid ein Vorbild und kennzeichnet es richtig. Gerade junge Jugendliche können nicht gut unterscheiden ob, dass die wirkliche Meinung des Youtubers ist oder nur Werbung.


    Ich habe auch gehört, dass Sami Slimani das Neo Magazin Royale und dahinter die Bild und Ton Fabrik verklagt hat. Aber man weiß ja bei Böhmi nie 100%ig ob alles wahr ist. ;)

  • Irgendwie fühlt man sich toll, wenn man Böhmermann schon seit 3 Jahren verfolgt - Aber gut, das ist allen anderen wahrscheinlich scheiß egal :D
    Die Aktion war göttlich, sie war unglaublich unterhaltsam aber hatte auch zufolge, dass sich Leute mit dem Hintergrund dieses Videos auseinander gesetzt haben und hier kommen wir ins politische und die Medien. Das Video mit dem Mittelfinger, mit dem "Varoufakis durch das Studio gezogen wurde" ist komplett aus dem Zusammenhanggerissen. In der Sendung von Günther Jauch, wurde dies einfach nicht so dargestellt. Varoufakis sagte ursprünglich, dass man nicht Deutschland den Mittelfinger zeigen solle und schon hat man eine komplett andere Aussage.
    Ich finde es gut, dass durch Böhmermanns Fake-Fake-Aktion so eine Aufmerksamkeit auf dieses Thema kommt und sich zumindest ein paar, mit dem Hintergrund beschäftigt haben.

  • das Sami Slimani rechtlich gegen das Neo Magazin Royale vorgehen will, ist einfach nur peinlich


    Ich habe auch gehört, dass Sami Slimani das Neo Magazin Royale und dahinter die Bild und Ton Fabrik verklagt hat.

    Davon hab ich nich wirklich was mitbekommen. Klar, er hat die Videos auf YT sperren lassen, aber dass eine Klage Erfolg haben wird, wage ich zu bezweifeln, es gibt da immerhin so ein Urteil zu einem gewissen Herrn Kalkofe, dass Jan Böhmermann auch immer wieder erwähnt, wenns um potenzielle Klagen geht...

  • das Sami Slimani rechtlich gegen das Neo Magazin Royale vorgehen will, ist einfach nur peinlich

    Ich habe auch gehört, dass Sami Slimani das Neo Magazin Royale und dahinter die Bild und Ton Fabrik verklagt hat.

    Davon hab ich nich wirklich was mitbekommen. Klar, er hat die Videos auf YT sperren lassen, aber dass eine Klage Erfolg haben wird, wage ich zu bezweifeln, es gibt da immerhin so ein Urteil zu einem gewissen Herrn Kalkofe, dass Jan Böhmermann auch immer wieder erwähnt, wenns um potenzielle Klagen geht...

    Verklagt wurden sie wirklich. Erfolgreich wars aber nicht.

  • Dann ist das tatsächlich an mir vorbeigegangen o.O


    Irgendwie fühlt man sich toll, wenn man Böhmermann schon seit 3 Jahren verfolgt

    Weiß nich, wie lang das genau ist, aber ich bin irgendwann im Laufe der ersten Staffte ***** & Böhmermann eingestiegen, vom Neo Magazin hab ich aber erst nach nem dreiviertel Jahr was mitbekommen....

  • Er hat es in der letzten Folge vom Neo Magazin Royale erwähnt, aber ich glaube nicht, dass tatsächlich Klage eingereicht wurde. Wahrscheinlich eher nur ein Schreiben vom Rechtsanwalt mit einer Drohung das zu unterlassen oder man werde rechtliche Schritte einleiten.

  • Ich finde es ja mal sehr angenehm, dass wir hier bisher keine "Öhhhhh, der macht sich über unsere Staaaars lustig"- fanboys haben. Spricht für das Klientel, welches sich bei Hooked anmeldet. :)


    Aber mal ganz ehrlich, Jan hat sich da weder "aufs krasseste" über die jeweiligen Youtuber lustig gemacht, noch eine "anti yt Aktion" mit diesem Viedeo gestartet (falls es da andere, krassere Videos gibt, welche ich nicht kenne und die wirklich gegen Youtube gehen, dann bitte einmal mich verbessern, danke. :D ), sondern einfach aufgezeigt, dass dieses ganze erstellen von Youtube Videos und Vlogs in erster Linie eins ist, nämlich ein Geschäftsmodell, welches jedoch unter dem Deckmantel der Unterhaltung versteckt wird und meistens eine Zielgruppe anspricht, die unglaublich beeinflussbar ist.
    Hierbei werden charmant sämtliche Regeln welche es für die Fernsehausstrahlung von Werbung gibt umgangen, bravo, klasse Leistung.


    Und um es mal auf den Punkt zu bringen, in dem Moment als die Uhr ins Bild gehalten wurde, hätte ich kotzen können. -.-
    Jetzt mal ganz klar, wer von euch geht davon aus, dass sie diese Uhr bezahlt hat? Sorry, aber das Ding gabs für das Product-Placement warscheinlich gratis, aber weil das nicht so gut zieht, lügt man eben ein paar tausend jugendliche dafür an, um seine Authentizität zu wahren.
    Beliebte Taktik seit Jahrzehnten, umgesetzt auf perverseste Art ins 21. Jahrhundert.

    "Always I wanna be with you
    and make believe with you
    and live in harmony harmony oh love." :D