​Was guckt ihr gerade?

Du suchst die Action? In unserem Forum ist es etwas still geworden, aber schau doch auf unserem gut besuchten Discord Server mit über 600 Mitgliedern vorbei!
  • LOVE Staffel 2


    Habe die erste Staffel schon geliebt und bis jetzt führt Staffel 2 diese weirde und sehr unterhaltsame Quirkiness hervorragend weiter.
    Diese Serie jemanden zu beschreiben der sie nicht kennt fällt mir relativ schwer, vor allem weil es einfach keine nennenswerte ''Handlung'' gibt und man diese teilweise kaputten aber doch greifbaren Charaktere einfach nur in ihrem Alltag begleitet....
    Wer Staffel 1 nicht kennt und sich bei meiner desaströsen Umschreibung kein Bild machen kann aber neugierig wurde, guckt einfach den Trailer :P

    Hah! "Geliebt!" Versteht ihr? Weil LOVE .. und so ... *hust*
    Hatte auch viel spaß mit der ersten Staffel, schön zu hören dass die 2. scheinbar auch wieder spaß bereitet. Werd ich demnächst mal reinschauen :)

  • Da ich von LOVE so sehr angetan war und immer sofort weiterschauen wollte, bin ich inzwischen auch schon fertig mit Staffel 2 :D
    Großartige Serie....absolut fantastisch. :love:



    Obwohl ich gefühlt 95.000 Serien auf der Watchlist habe, hab ich dann direkt danach in einer Impulshandlung die neue Amazon Originals Serie Z-The Beginning of Everything gestartet.
    Nein...nicht (nur :P ) deshalb weil es hier um ZELDA Sayre Fitzgerald geht, sondern weil ich mich allgemein für die goldenen Zwanziger und auch die Geschichte der Fitzgeralds interessiere. Auch wenn beide nur Nebenfiguren in Midnight in Paris (toller Film btw) waren, fand ich die Darstellung beider Charaktere (Tom Hiddleston als Scott!) und vor allem der Epoche einfach wunderbar...leider hat diese Serie, zumindest nach den ersten 3 Folgen, nichts davon.
    Sowohl Zelda als auch Scott und alle Nebencharaktere sind mir entweder vollkommen egal oder unsympathisch....die Dialoge und das Pacing machen die Geschichte einfach stinklangweilig und das schlimmste von allen: Diese Serie sieht einfach unglaublich hässlich aus!
    Bevor ich aber zu weit aushole werd ich mir mal alle 10 Folgen ansehen und hoffen dass sich wenigstens irgendwas davon bessert :P
    Mein Ersteindruck nach 3 Folgen ist wie man merkt aber sehr negativ :/

  • The Missing Staffel 2


    Weil mir schon die erste Staffel recht gut gefallen hat, habe ich mich schon auf die zweite gefreut. Diese habe ich dann an einem Tag geguckt, weil sie so fesselnd war.
    Die zweite Staffel spielt zwar in einem anderen Szenario, erzeugt aber genau die gleiche Stimmung wie die erste. Einige Twist waren wirklich überraschend und haben mich eiskalt erwischt. Der Handlungsort ist größtenteils Deutschland, aber mir kommt es eher wie ein Deutschland in den Gedanken der Briten, als ein echtes vor. An einigen Stellen wird die Handlung dann auch noch ziemlich unglaubwürdig, aber trotzdem hat einem die Staffel durch seine Zeitsprünge, an die ich mich erst wieder gewöhnen musste, wieder geerdet. Genau diese Sprünge machen dann ja auch das besondere der Serie aus, da sie eine Spannung erzeugen, die sonst nicht möglich wäre.


    Die zweite Staffel ist eine echte Weiterentwicklung, sie trauen sich, andere Orte und eine härtere Realität zu zeigen. Dies ist wirklich gut gelungen, daher finde ich, dass die zweite Staffel eine echte Bereicherung ist.

  • Ich habe gestern Black Mirror angefangen... du meine Güte, geht die Serie bereits in der ersten Folge steil. Wenn in der ersten Folge eine Prinzessin aus dem englischen Königshaus entführt wird und dann gedroht wird, dass sie sterben muss, wenn nicht der Premier Minister abends live im Fernsehen mit einem Schwein sexuell verkehrt, weißt du, dass die Serie was besonders ist.


    Mal sehen, ob das Tempo gehalten wird.

  • Prison Break - Staffel 4
    Uff. Ich mochte vor allem Staffel 1 und 2 wirklich richtig gerne, die Charaktere sind cool und unterschiedlich und man weiß nie genau was als nächstes noch passieren wird. Auch mit Staffel 3 konnte ich mich irgendwie anfreunden, war fast wie ein kleines back to the roots.
    Und dann kommt Staffel 4. Mit vielen Folgen. Und ganz viel Mist. Die ersten vier Folgen oder so, waren auch hier immer noch echt cool und sowas, aber mit jeder weiteren Folge, mit jedem Mal, wo wieder irgendwas nicht passt oder das Ganze wieder eine Wendung nimmt, war ich irgendwann nur noch genervt davon. Die Hälfte an Folgen hätten der Staffel eindeutig gereicht, aber nein.
    Also ich war am Ende echt kein Freund mehr der Serie, hatte keine richtige Lust die Folgen zu sehen und hab mich nur noch auf das Ende gefreut. Also ich bin echt enttäuscht. Dann endlich das Ende. Die vorletzte Folge und wie sie endet, fand ich nicht mal so schlecht, hätte das echt gut akzeptieren können. Aber dann hauen die am Ende noch ne Folge raus, mit Überlänge und so viel Zeug in diese Zeit gestopft. Nein danke. Es war dann irgendwo schon ok und gerade Tbag war die ganze Zeit über echt noch ein Pluspunkt.
    Kann ich mich nun auf die 5. Staffel freuen, die uns dieses Jahr beschert wird?
    Leider nein. Die bringen Michael natürlich zurück und das stört mich irgendwo ungemein. Das Ende der Serie hätte so gut sein können, aber nein, lieber noch mal Geld schaufeln. Werde die 5. Staffel zwar dennoch gucken, denn vielleicht bringt sie die Serie doch wieder bei mir in den positiven Bereich, hoffen wir's!

  • Ich habe gestern Marvels neueste Netflix Serie Iron Fist angefangen und nach den ersten 4 Folgen gefällt auch diese mir sehr sehr gut.
    Es gibt zwar zu Beginn einige unlogische oder dumme Momente die mich genervt haben, aber das ändert nichts daran dass auch diese Marvel Serie bis jetzt fantastisch ist.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass Iron Fist wohl die ''ruhigste'' und bodenständigste von den 4 Netflix Marvel Serien zu sein scheint und hier noch mehr Wert auf Story und Charaktere gelegt wird, was mir persönlich ebenfalls sehr gut gefällt.
    Auch die unsympathischen ''Antagonisten'' sind mir trotzdem sympathisch... die Schauspieler an sich machen sowieso alle ihren Job großartig.
    Also ich hab grad sehr viel Spaß damit und werd sie wohl bis morgen durchbingen :D
    (Ich schaue übrigens auf Englisch da die deutsche Stimme des Hauptcharakters für mich einfach nicht gepasst hat, deshalb kann ich zur deutschen Synchro der Serie nicht viel sagen)


    Bei der Amazon Originals Serie Z-The Beginning of Everything nähere ich mich langsam dem Ende zu. Meine Meinung hab ich weiter oben schon gepostet...es wird zwar alles ein bisschen besser, aber trotzdem find ich die Serie einfach nicht wirklich gut oder spannend...oder interessant...oder atemberaubend geschauspielert...oder wunderschön ausgestattet...oder empfehlenswert.... :/

  • Ich schaue im wieder (zu-) viele Serien nebeneinander. Immerhin habe ich vorgestern endlich Luke Cage auf Netflix beenden können. DIese Serie hat mir von den Netflix-Marvel-Produktionen bisher am besten gefallen (wobei ich in Jessica Jones bisher noch nicht reingesehen habe). Aber alleine das Setting in Harlem, der Gegenspieler, gespielt von Moonlight-Oscargewinner Mahershala Ali und der Hip Hop Soundtrack sind schon sehr mein Ding. Manchmal ist mir Luke cage fast zu defensiv und zum Ende der Staffel lässt die Story mMn auch etwas nach, aber ich freu mich trotzdem auf Staffel 2.


    Außerdem bin ich noch dabei den zweiten Teil der 4 Staffel von Vikings fertig zu sehen. Ich fand die ersten beiden Staffeln ziemlich awesome, mittleriweile bin ich aber eher ernüchtert, ob der ziemlich lahmen Story und der neu eingeführten Charaktere. Werde sie jetzt trotzdem noch zuende sehen, aber eine weitere Staffel brauche ich nicht mehr wirklich.


    DIe zweite Staffel von Bojack Horseman finde ich dafür im Moment ziemlich gut, deutlich besser als Staffel 1, obwohl ich gar nicht genau sagen kann weshalb. hkdLove

  • Hat zwar länger gedauert als geplant, aber jetzt bin ich auch mit Iron Fist durch. Ich hab schon viel schlechtes gelesen und ein paar Problemchen lassen sich auch nicht bestreiten, aber dennoch hatte ich durchgehend Spaß mit dieser Serie, der Geschichte, den Kampfszenen und vor allem den Charakteren.
    Iron Fist muss sich meiner Ansicht nach wirklich nicht hinter den anderen Marvel-Netflix Serien verstecken.
    Jessica Jones bleibt für mich aber nach wie vor unangefochten an der Spitze der Marvel Serien und Luke Cage muss ich erst mal nachholen :rolleyes:
    The Defenders wurde ja vor einigen Tagen abgedreht und ist bereits in der Post-Production...bin mal gespannt wie all diese Charaktere zueinander finden und miteinander harmonieren usw. :D


    Jetzt versuche ich aber mal all meine angefangenen Serien zu beenden bevor ich Luke Cage (oder was anderes) anfange :)

  • Hat zwar länger gedauert als geplant, aber jetzt bin ich auch mit Iron Fist durch. Ich hab schon viel schlechtes gelesen und ein paar Problemchen lassen sich auch nicht bestreiten, aber dennoch hatte ich durchgehend Spaß mit dieser Serie, der Geschichte, den Kampfszenen und vor allem den Charakteren.
    Iron Fist muss sich meiner Ansicht nach wirklich nicht hinter den anderen Marvel-Netflix Serien verstecken.
    Jessica Jones bleibt für mich aber nach wie vor unangefochten an der Spitze der Marvel Serien und Luke Cage muss ich erst mal nachholen :rolleyes:
    The Defenders wurde ja vor einigen Tagen abgedreht und ist bereits in der Post-Production...bin mal gespannt wie all diese Charaktere zueinander finden und miteinander harmonieren usw. :D


    Jetzt versuche ich aber mal all meine angefangenen Serien zu beenden bevor ich Luke Cage (oder was anderes) anfange :)

    Hab nu auch die ersten 4 Episoden von Iron Fist geschaut und es gefällt mir tatsächlich sehr gut. Ich mag den Cast sehr und finde es immer recht spannend zu erfahren wie es wohl weitergeht. Action bleibt ja schon fast etwas neben der Spur, aber das stört mich garnicht so sehr. Kritikpunkte wären für mich eher, dass es teilweise schon etwas recht billo aussieht, oder so manche Zufälle die da passieren und wie es teilweise etwas sehr rasant erzählt wird.
    Also an daredevil kommt es für mich nicht ran. Da muss ich auch noch die 2. Staffel zuende schauen. Jessica Jones werde ich wohl auch noch den rest mal nachholen, fand die serie aber eher langweilig muss ich sagen. Luke Cage kommt dann auch noch dran, damit ich auf Defenders vorbereitet bin.

  • Parallel zu Preacher habe ich gestern "Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix angefangen, ganz eventuell sagt hier jemandem der Titel etwas, da es hierzu ein Buch gibt, das ich selbst vor einigen Jahren sogar gelesen habe. Glücklicherweise ist mir aber nicht mehr so viel aus dem Buch bekannt, wodurch ich die Serie im Prinzip ohne jegliches Vorwissen gucken kann, und wie gesagt, das freut mich. Ich habe erst zwei Folgen, aber so wirklich aufhören möchte ich eigentlich nicht. Ich selbst bin die perfekte Zielgruppe hierfür, für ein paar hier, kann es aber zu jugendlich sein. :saint:
    Kurz für die, die keinen blassen Schimmer haben; ein Mädchen hat sich umgebracht (um die 17 Jahre alt) und die Gründe für ihren Tod hat sie auf Kassette aufgenommen und nun werden diese Kassetten an die Mitverantwortlichen geschickt. Sehr simpel, aber interessant. Ich steh ja auf so Zeug, hab auch Gossip Girl (das zwar durchaus in eine andere Richtung mitgeht, aber just sayin) mit viel Begeisterung geguckt.
    Sehen kann man diese Serie wie oben bereits gesagt, auf Netflix, falls nun wirklich jemand interessiert daran sein sollte.

  • Ich habe nun zum vierten mal die erste Staffel Game of Thrones durchgeschaut. Das Besondere: Ich habe noch keine andere Staffel geschaut (obwohl ich Staffel 2 und 3 zu Hause habe) :))
    Irgendwie schaffe ich es mittlerweile kaum noch, mich auf Fantasywelten einzulassen. Sobald es nicht irgendein historisches oder reales Setting ist, kriege ich schnell das Gefühl von der Realwelt abgeschnitten zu sein und verliere den Spaß am Schauen/Spielen. Vielleicht kennt ihr ja das Gefühl ? :huh:


    Trotzdem will ich diesmal endlich alle Staffeln durchschauen, damit ich mit Staffel 7 auf dem neuesten Stand bin.

  • Ich habe nun zum vierten mal die erste Staffel Game of Thrones durchgeschaut. Das Besondere: Ich habe noch keine andere Staffel geschaut (obwohl ich Staffel 2 und 3 zu Hause habe) :))
    Irgendwie schaffe ich es mittlerweile kaum noch, mich auf Fantasywelten einzulassen. Sobald es nicht irgendein historisches oder reales Setting ist, kriege ich schnell das Gefühl von der Realwelt abgeschnitten zu sein und verliere den Spaß am Schauen/Spielen. Vielleicht kennt ihr ja das Gefühl ? :huh:

    Die Geschichte ist zu großen Teilen an die englischen Rosenkriege angelehnt. Also hat es irgendwie ein historisches Setting. Denk dir das einfach die ganze Zeit, wenn es hilft :P

  • Ich habe nun zum vierten mal die erste Staffel Game of Thrones durchgeschaut. Das Besondere: Ich habe noch keine andere Staffel geschaut (obwohl ich Staffel 2 und 3 zu Hause habe) :))
    Irgendwie schaffe ich es mittlerweile kaum noch, mich auf Fantasywelten einzulassen. Sobald es nicht irgendein historisches oder reales Setting ist, kriege ich schnell das Gefühl von der Realwelt abgeschnitten zu sein und verliere den Spaß am Schauen/Spielen. Vielleicht kennt ihr ja das Gefühl ? :huh:

    Ne, bei mir ist es eher das Gegenteil. Wenn es zu sehr in unserer Welt spielt und an historische Hintergründe knüpft wirds langweiliger.

  • @FloriToDah
    Spätestens wenn Drachen und allerlei sonstiges Ungeheuer auftaucht, wird es wohl schwierig. :D
    Aber interessant zu wissen.


    @Nahkampfnase
    Kann ich auch nachvollziehen. Früher wollte ich auch einfach ins Spiel abtauchen und die "echte" Welt vergessen, da wahren historische Spiele eher ungünstig. Aber irgendwie habe ich seit ein paar Jahren, dass Bedürfnisse durch Spiele etwas zu "lernen" :D Ähnlich wie mit Büchern...

  • Breaking Bad


    Endlich durch mit allen 5 Staffeln! :D Wahnsinnig gut geschriebene und inszenierte Serie mit starken Charakteren. Es gibt viele spannende Momente, gute Dialoge, genau die richtige Portion an schwarzem Humor und immer wieder Szenen, die einem den Teppich unter den Füßen wegziehen. Es hat sich wirklich sehr gelohnt, diese Serie nachzuholen und ich kann sie nun ebenfalls jedem, der eine gute Serie sucht, nur ans Herz legen. Bin außerdem echt froh, dass keine Staffel im Vergleich qualitativ wegbricht! Ist, wie gesagt, einfach gut geschrieben. Natürlich gibt es hier und da ein paar Momente, wo man den Kopf schüttelt, aber das ist hier nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Also: ansehen, wer es noch nicht kennt!

  • Breaking Bad


    Endlich durch mit allen 5 Staffeln! :D Wahnsinnig gut geschriebene und inszenierte Serie mit starken Charakteren. Es gibt viele spannende Momente, gute Dialoge, genau die richtige Portion an schwarzem Humor und immer wieder Szenen, die einem den Teppich unter den Füßen wegziehen. Es hat sich wirklich sehr gelohnt, diese Serie nachzuholen und ich kann sie nun ebenfalls jedem, der eine gute Serie sucht, nur ans Herz legen. Bin außerdem echt froh, dass keine Staffel im Vergleich qualitativ wegbricht! Ist, wie gesagt, einfach gut geschrieben. Natürlich gibt es hier und da ein paar Momente, wo man den Kopf schüttelt, aber das ist hier nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Also: ansehen, wer es noch nicht kennt!

    Wenn dir Breaking Bad so gefallen hat, dann kann ich dir Better Call Saul nur empfehlen. Mir hat es durch seine stark humoristische, dann wiederum aber auch sehr dramatische Art, noch besser gefallen. Es geht im Grunde um Saul Goodman´s Aufstieg zum Anwalt der Kriminellen und seiner Vorgeschichte als kleiner "legal" operierender Anwalt.
    Besonders cool ist jedoch, dass die Geschichten anderer Breaking Bad Charaktere ebenfalls näher beleuchtet werden. In erster Linie die von Mike Ehrmantraut. welcher mein persönlicher Lieblingscharakter ist)


    Zur Zeit gibt es 2 Staffeln. Die dritte erscheint diesen Monat.

  • Habe erst vor kurzem mit Orange Is the New Black angefangen, gestern dann aber auch schon die vierte und bisher letzte Staffel beendet. Was ein Cliffhanger /o\ Was mir vor allem an der Serie gefällt, ist der Zugang zu den Charakteren, die ich fast durchweg sympathisch finde. Selbst die durchgeknalltesten Insassen habe ich mein Herz geschlossen :3


    Im Juni geht's dann mit der 5. Staffel weiter. Ich freu mich.